Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Air Berlin-Flüge über diesen Link
Ergebnis 1 bis 9 von 9
Übersicht der abgegebenen Danke1x Danke
  • 1 Beitrag von flyer09

Thema: Geburtsdatum falsch - trotzdem fliegen?

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    294

    Standard Geburtsdatum falsch - trotzdem fliegen?

    ANZEIGE
    Hallo,

    meine Freundin hatte für April einen Flug LED-TXL-LED gebucht (also Non-Schengen) um mich zu besuchen. Nun bekommt Sie wahrscheinlich ein Stipendium und muss schon früher hierher. Umbuchen geht nicht, da es ein sehr billiger Flug war. Nun war gedacht, dass ihre Tante den Flug antritt, die einen identischen Vor- Und Nachnamen hat. Nur das Geburstdatum ist halt anders.

    Sollte es da Probleme geben?

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2009
    Beiträge
    4.620

    Standard

    Wenn es exakt der selbe Namen ist, gibt es keine Probleme.
    Hammett sagt Danke für diesen Beitrag.
    Gebuchte neue Airports für das Log: BLL, KRP, MMX, GDN, LUX, NQY, BRS, AGH, AJA, LIL, SXB, SKG

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    294

    Standard

    Gut, ist exakt der selbe Name

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von zapping tv
    Registriert seit
    14.10.2010
    Ort
    BER
    Beiträge
    567

    Standard

    Das hatte ich auch mal mein Flug mein Name aber falsches Geburtsdatum. Ich habe angerufern und sie haben es geändert. War mir dann sicherer als die Diskussion am Flughafen.

  5. #5
    Moderator Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und auf dem Freudenberg
    Beiträge
    14.820

    Standard

    Zitat Zitat von zapping tv Beitrag anzeigen
    Das hatte ich auch mal mein Flug mein Name aber falsches Geburtsdatum. Ich habe angerufern und sie haben es geändert. War mir dann sicherer als die Diskussion am Flughafen.
    Bei einem Schengen-Flug würde ich sagen "Sch... drauf".

    Aber hier sprechen wir nach meinem Verständnis von einer russischen Staatsbürgerin mit Visum auf dem Weg zu einem Besuch nach D, right?
    In dem Fall...

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    294

    Standard

    Genau darum gehts.

  7. #7
    Moderator Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und auf dem Freudenberg
    Beiträge
    14.820

    Standard

    Zitat Zitat von Hammett Beitrag anzeigen
    Genau darum gehts.
    Dann würde ich es nicht riskieren sondern ganz harmlos bei AB im Callcenter das Geb-Datum ändern lassen.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    994

    Standard

    Bei AB ist das Geburtsdatum bei der Buchung doch noch nicht mal ein Pflichtfeld, oder? Ich dachte eigentlich immer, dass es nur dazu dient evtl. Kinderermäßigungen zu berechnen.

  9. #9
    Moderator Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und auf dem Freudenberg
    Beiträge
    14.820

    Standard

    Zitat Zitat von maex Beitrag anzeigen
    Bei AB ist das Geburtsdatum bei der Buchung doch noch nicht mal ein Pflichtfeld, oder? Ich dachte eigentlich immer, dass es nur dazu dient evtl. Kinderermäßigungen zu berechnen.
    Die letzte AB-Buchung, die ich für jemand anders gemacht habe, ist ca. 6 Monate her und da war das Pflichtfeld da dann auch auf der Buchungsbestätigung hinter dem Namen das Alter in Jahren auftaucht. Und genau da könnte ein Grenzer, der das Rückflugticket sehen will, sehr schnell skeptisch werden.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •