Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Air Berlin-Flüge über diesen Link
Ergebnis 1 bis 17 von 17
Übersicht der abgegebenen Danke1x Danke
  • 1 Beitrag von flyer09

Thema: Geburtsdatum falsch - trotzdem fliegen?

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    302

    Standard Geburtsdatum falsch - trotzdem fliegen?

    ANZEIGE
    Hallo,

    meine Freundin hatte für April einen Flug LED-TXL-LED gebucht (also Non-Schengen) um mich zu besuchen. Nun bekommt Sie wahrscheinlich ein Stipendium und muss schon früher hierher. Umbuchen geht nicht, da es ein sehr billiger Flug war. Nun war gedacht, dass ihre Tante den Flug antritt, die einen identischen Vor- Und Nachnamen hat. Nur das Geburstdatum ist halt anders.

    Sollte es da Probleme geben?

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2009
    Beiträge
    4.866

    Standard

    Wenn es exakt der selbe Namen ist, gibt es keine Probleme.
    Hammett sagt Danke für diesen Beitrag.
    Gebuchte neue Airports für das Log: BLL, KRP, MMX, GDN, LUX, NQY, BRS, AGH, AJA, LIL, SXB, SKG

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    302

    Standard

    Gut, ist exakt der selbe Name

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von zapping tv
    Registriert seit
    14.10.2010
    Ort
    BER
    Beiträge
    736

    Standard

    Das hatte ich auch mal mein Flug mein Name aber falsches Geburtsdatum. Ich habe angerufern und sie haben es geändert. War mir dann sicherer als die Diskussion am Flughafen.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und auf dem Freudenberg
    Beiträge
    14.061

    Standard

    Zitat Zitat von zapping tv Beitrag anzeigen
    Das hatte ich auch mal mein Flug mein Name aber falsches Geburtsdatum. Ich habe angerufern und sie haben es geändert. War mir dann sicherer als die Diskussion am Flughafen.
    Bei einem Schengen-Flug würde ich sagen "Sch... drauf".

    Aber hier sprechen wir nach meinem Verständnis von einer russischen Staatsbürgerin mit Visum auf dem Weg zu einem Besuch nach D, right?
    In dem Fall...

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    302

    Standard

    Genau darum gehts.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und auf dem Freudenberg
    Beiträge
    14.061

    Standard

    Zitat Zitat von Hammett Beitrag anzeigen
    Genau darum gehts.
    Dann würde ich es nicht riskieren sondern ganz harmlos bei AB im Callcenter das Geb-Datum ändern lassen.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    1.125

    Standard

    Bei AB ist das Geburtsdatum bei der Buchung doch noch nicht mal ein Pflichtfeld, oder? Ich dachte eigentlich immer, dass es nur dazu dient evtl. Kinderermäßigungen zu berechnen.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und auf dem Freudenberg
    Beiträge
    14.061

    Standard

    Zitat Zitat von maex Beitrag anzeigen
    Bei AB ist das Geburtsdatum bei der Buchung doch noch nicht mal ein Pflichtfeld, oder? Ich dachte eigentlich immer, dass es nur dazu dient evtl. Kinderermäßigungen zu berechnen.
    Die letzte AB-Buchung, die ich für jemand anders gemacht habe, ist ca. 6 Monate her und da war das Pflichtfeld da dann auch auf der Buchungsbestätigung hinter dem Namen das Alter in Jahren auftaucht. Und genau da könnte ein Grenzer, der das Rückflugticket sehen will, sehr schnell skeptisch werden.

  10. #10
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    195

    Standard

    Eigentlich ist das Datum doch egal, solange das Geburtsjahr stimmt und und die Preisklasse. Beispiel Kind: Ob das Kind am 02.01.2012 oder 01.02.2012 auf dem Ticket (steht das überhaupt auf dem Ticket?) eingetragen ist - egal - sogar, wenn es im Urlaub Geburtstag hat (also auf dem Rückflug schon 4 ist, obwohl es noch 3 ist) ... solange es innerhalb des Kindertarifs bleibt. Bei Erwachsenen auch. Habe noch nie erlebt bzw. registriert, dass jemand nach dem Datum schaut.

    Und wenn es ins weite Ausland ist, zählt eh das Visum und nicht das Ticket.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    253

    Standard

    Zitat Zitat von india99 Beitrag anzeigen
    Eigentlich ist das Datum doch egal, solange das Geburtsjahr stimmt und und die Preisklasse. Beispiel Kind: Ob das Kind am 02.01.2012 oder 01.02.2012 auf dem Ticket (steht das überhaupt auf dem Ticket?) eingetragen ist - egal - sogar, wenn es im Urlaub Geburtstag hat (also auf dem Rückflug schon 4 ist, obwohl es noch 3 ist) ... solange es innerhalb des Kindertarifs bleibt. Bei Erwachsenen auch. Habe noch nie erlebt bzw. registriert, dass jemand nach dem Datum schaut.

    Und wenn es ins weite Ausland ist, zählt eh das Visum und nicht das Ticket.
    Außer das der Beitrag über 4 Jahre alt ist....interessiert das Geburtsdatum im Ticket niemanden (bei airberlin muss man das auch nicht zwingend angeben) - (APIS usw. mal ausgenommen)

  12. #12
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    195

    Standard

    ja, vier Jahre alt - war aber der einzige den ich über die suchfunktion gefunden habe will ja keinen neuen thread aufmachen - und mir ist das falsche geburtsdatum passiert aber kind ist kind denke ich. auch wenn es ins ferne Ausland geht. vor und zuname sowohl alle anderen Daten der anderen mitfliegen stimmen ja (ein komisches Gefühl ist trotzdem da, dass am airlineschalter jemand stress machen könnte)

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    253

    Standard

    Zitat Zitat von india99 Beitrag anzeigen
    ja, vier Jahre alt - war aber der einzige den ich über die suchfunktion gefunden habe will ja keinen neuen thread aufmachen - und mir ist das falsche geburtsdatum passiert aber kind ist kind denke ich. auch wenn es ins ferne Ausland geht. vor und zuname sowohl alle anderen Daten der anderen mitfliegen stimmen ja (ein komisches Gefühl ist trotzdem da, dass am airlineschalter jemand stress machen könnte)
    sollte keine Probleme geben...

  14. #14
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    195

    Standard

    kann gar nicht - ich reise seit 4 Jahren mit Reisepässen meiner Kinder, die 3 und 5 Jahre alt sind. u.a. in die usa - die Fotos der alten passe stimmen überhaupt nicht mit dem jetzigen aussehen überein. hat bisher niemanden interessiert ... ich sollte lieber mal die Pässe erneuern

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    253

    Standard

    Zitat Zitat von india99 Beitrag anzeigen
    kann gar nicht - ich reise seit 4 Jahren mit Reisepässen meiner Kinder, die 3 und 5 Jahre alt sind. u.a. in die usa - die Fotos der alten passe stimmen überhaupt nicht mit dem jetzigen aussehen überein. hat bisher niemanden interessiert ... ich sollte lieber mal die Pässe erneuern
    In den USA kann das natürlich durchaus mal zu Problemen führen, wobei ich denke das man bei Kindern auch dort etwas kulanter mit dem Bild umgehen wird

  16. #16
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    195

    Standard

    also, fazit: falscher geburtstag aber richtiges geburtsjahr macht auch bei non-schengen keine probleme? worauf schauen die airline Mitarbeiter bei Kinder überhaupt?

  17. #17
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    195

    Standard

    Ich gebe mir mal eine Antwort Angerufen beim Vermittler, das Geburtsdatum wird nicht an die Airline weitergegeben und dient der Preisberechnung.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •