Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Air Berlin-Flüge über diesen Link
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 72

Thema: wie ist die Air Berlin Business Class denn nun im Vergleich...

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2009
    Beiträge
    322

    Standard wie ist die Air Berlin Business Class denn nun im Vergleich...

    ANZEIGE
    mir geht es vorrangig um den Sitzkomfort ... Essen oder Entertainment ist für mich nur zweitrangig...

    es gibt hier zwar schon einige Posts dazu, aber so richtig schlau werde ich nicht daraus. Hintergrund ist, dass ich für einen geplanten Flug auf die Malediven nicht so richtig Lust auf stundenlange Aufenthalte in den Emiraten oder sonst wo habe ....
    Ich bin nicht gerade ein Viel-Flieger, wenn ich aber schon auf die Langstrecke gehe, dann nur in der C-Kabine.

    Vor Jahren bin ich schon mal mit der alten Lufthansa-Business oder Swiss-Business (alles diese Craddle-Sitze) geflogen, so schlimm fand ich das nicht. Die dortigen jetzigen Lie-Flats (mehr oder weniger Flat) sind sicherlich schon etwas besser, aber der Quantensprung ist das auch nicht wirklich.
    Kann man die Air Berlin Business heute mit diesen alten Sitzen in LH oder LX vergleichen? Ist der Sitzabstand und der Sitzkomfort ähnlich brauchbar?
    Bei der Condor war ich in der Comfort-Class immer etwas genervt, dass der Vordermann bei zurückgelehntem Sitz praktisch in meiner Nase hing, ist das bei Air Berlin ähnlich?

    Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt.

  2. #2
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    26.07.2010
    Beiträge
    9

    Standard

    Bin vor wenigen Tagen mit AB in der Business Class zurück aus den USA geflogen.

    Den Sitzkomfort fand ich in Ordnung. Sofern der Vordermann den Sitz komplett (wie möglich) nach hinten gestellt hatte, war ich überhaupt nicht beeinträchtigt oder habe mich gestört gefühlt.

    Das Essen fand ich gut. Der Service ist recht herzlich gewesen. Das Entertainment-System (auch wenn's dich nicht interessiert) ist eher unterdurchschnittlich. Auf meinem Rückflug waren von 6 verfügbaren Filmen nur zwei in guter Qualität anschaubar.

    Um dir ein besseres Bild bzgl. des Sitzabstandes zu machen, beigefügt ein Pic!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg VFT.jpg (120,0 KB, 829x aufgerufen)
    dummytest und SlRlUS sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Gegen-Licht-Gestalt Avatar von dipoli
    Registriert seit
    21.07.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    7.704

    Standard

    Zitat Zitat von FlashForward Beitrag anzeigen
    Bin vor wenigen Tagen mit AB in der Business Class zurück aus den USA geflogen.

    Den Sitzkomfort fand ich in Ordnung. Sofern der Vordermann den Sitz komplett (wie möglich) nach hinten gestellt hatte, war ich überhaupt nicht beeinträchtigt oder habe mich gestört gefühlt.

    Das Essen fand ich gut. Der Service ist recht herzlich gewesen. Das Entertainment-System (auch wenn's dich nicht interessiert) ist eher unterdurchschnittlich. Auf meinem Rückflug waren von 6 verfügbaren Filmen nur zwei in guter Qualität anschaubar.

    Um dir ein besseres Bild bzgl. des Sitzabstandes zu machen, beigefügt ein Pic!
    sowas verkaufen andere schon fast als First Class.

    Bei dem Sitzabstand kann man mal nich meckern. Oder?

  4. #4
    WM-Tippgott 2010 Avatar von NCC1701DATA
    Registriert seit
    07.03.2009
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    6.283

    Standard

    Zitat Zitat von dipoli Beitrag anzeigen
    sowas verkaufen andere schon fast als First Class.
    Oder als Premium Economy.
    Kommt vielleicht auch auf den Preis an, denn eine "vollwertige" Business für Langstrecke ist das doch nicht (mehr).
    skywalkerLAX sagt Danke für diesen Beitrag.
    "Ich sterbe lieber aufrecht, als auf Knien zu leben." (Stéphane Charbonnier)

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.11.2010
    Beiträge
    629

    Standard

    MS verkauft es als First.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und bei EDTP
    Beiträge
    17.026

    Standard

    Zitat Zitat von NG 1 Beitrag anzeigen
    MS verkauft es als First.
    Naja. MS verkauft das als F in den alten 777. Und selbst da sind als C exakt die gleichen Sitze verbaut, allerdings mit weniger Abstand und weniger recline.

    Die Airbusse und neuen 777 haben ganz andere Sitze drauf.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von HGFan
    Registriert seit
    03.07.2010
    Beiträge
    9.720

    Standard

    Sofern der Vordermann den Sitz komplett (wie möglich) nach hinten gestellt hatte, war ich überhaupt nicht beeinträchtigt oder habe mich gestört gefühlt.
    Ich bin auf meinen Flug von / nach YVR auf 4K gesessen und sobald der vorderman den Sitz komplett nach hinten stellt und die Person neben dir am Gang musst du wirklich zum klettern anfangen das du raus kommst. Sonst finde ich das essen normal weder unter noch über durchschnittlich. IFE ist ein witz und ich empfehle dir das du ein Notebook mit nimmst wenn du einen Strom Anschlus hast.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    1.996

    Standard

    Für einen Tagflug reicht das völlig aus, für einen Nachtflug ist es ein wenig grenzwertig. Aber auf der kurzen Langstrecke nach NYC gehts wieder.
    Regt Euch nicht über mich auf - richtige Prozessanwälte sind halt so....

  9. #9
    ...liebt fliegen Avatar von Iberworld
    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    EDCJ
    Beiträge
    1.977

    Standard

    Zitat Zitat von Flying Lawyer Beitrag anzeigen
    Für einen Tagflug reicht das völlig aus, für einen Nachtflug ist es ein wenig grenzwertig. Aber auf der kurzen Langstrecke nach NYC gehts wieder.
    Die Eco finde ich nachts grenzwertiger
    SlRlUS sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    1.996

    Standard

    Zitat Zitat von Iberworld Beitrag anzeigen
    Die Eco finde ich nachts grenzwertiger
    Dazu kann ich mangels Erfahrung keine Statement abgeben.
    HGFan sagt Danke für diesen Beitrag.
    Regt Euch nicht über mich auf - richtige Prozessanwälte sind halt so....

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2009
    Beiträge
    322

    Standard

    so, ich habe mich denn entschieden (da nach Male die Möglichkeit bestand....) nicht mit Air Berlin sondern mit Oman Air in Business zu fliegen.
    Ich denke, die Klasse dort ist sowieso besser ........... und erheblich günstiger war es auch noch.... :-)

    Danke noch mal an alle für die Infos..

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    1.236

    Standard

    Zitat Zitat von Iberworld Beitrag anzeigen
    Die Eco finde ich nachts grenzwertiger
    Naja nüchtern ist die nicht grenzwertig, sondern hinter Grenze zur Qual. Aber dafür gibts ja Bier zum Abendessen

  13. #13
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    08.12.2011
    Ort
    Bad Buchau
    Beiträge
    56

    Standard

    Hier der Eindruck eines C-Class-Neulings:
    Airberlin-Flug MUC-POP (Puerto Plata, das ist wohl die preisgünstigste Business-Langstecke überhaupt, Zuschlag ca. 300€ oneway). Bin 1,85 gross, 100kg schwer, das fühlt sich in der Economy wie Viehtransport an.

    - Sitzkomfort: hervorragend, da passt ein weiterer Sitz dazwischen, Aufstehen probmlemlos, egal was der Vordermann macht. Einschalfen auch kein Problem.
    Insgesamt 24 Plätze im A330/200
    - Service: hervorragend, man wird bis auf die Schlafpause ständig verwöhnt. Speisen und Getränke tadellos. Eigener Check-In, Priority-Luggage (Koffer läuft in den ersten 5 Minuten vom Band)
    - Untehaltung: mau, winziger Moniter im Sitz mit 3 Filmen zur Auswahl. Notebook und DVDs mitnehmen ! keine Ahnung, ob sie Steckdosen haben, werde auf dem Rückflug fragen.

    Insgesamt ein hervorragender Eindruck, vor allem für den Preis. Macht den 10-Sunden-Flug um ein gefühltes Drittel kürzer und um ein Vielfaches (zur Economy) angenehmer.
    Geändert von ekostic (08.12.2011 um 23:57 Uhr)
    dummytest sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied Avatar von HGFan
    Registriert seit
    03.07.2010
    Beiträge
    9.720

    Standard

    Aufstehen probmlemlos, egal was der Vordermann macht
    Wennst am Fenster sitzt und die vor dir und der neben dir sind in der maximalsten Liegestellung musst dich echt rauswinden.
    ob sie Steckdosen haben
    Ja haben fast alle C flieger. Nach YVR hatte ich einen ohne.
    ca. 300€ oneway
    aufpreis sicher ?

  15. #15
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    08.12.2011
    Ort
    Bad Buchau
    Beiträge
    56

    Standard

    Die 300€ habe ich vor knapp 2 Wochen am Airberlin-Serviceschalter kurz vor Check-in bezahlt. Gerüchteweise bieten sie es sogar günstiger an (erzählte mir ein Schweizer, den ich im Urlaub getroffen habe).
    Bei ITS-Reisen kostet der Aufpreis nach Puerto Plata 280€, allerdings nur ein begrenztes Kontingent. Wenn man dann bei airberlin zukaufen muss, kann es deutlich teurer werden.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied Avatar von HGFan
    Registriert seit
    03.07.2010
    Beiträge
    9.720

    Standard

    Dann hast du eine Pauschalreise gebucht und keinen normalen AB Flug ?
    Was ich einmal anehme das die Reiseveranstalter einfach ein kontingent von XY buchen und wenn noch was frei ist dieses für paar € abgeben.
    Mir persönlich wurde von AB/ HG immer bestreitet das man andere Preise für die C zahlt als was online ersichtlich ist.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied Avatar von smeagol
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    münchen
    Beiträge
    748

    Standard

    AB JFK - TXL 28.11.2011 Sitz 1 K - mein Fazit sitzkomfort grenzwertig, die sitze lassen sich nur manuell verstellen, mit fussstuetze. obwohl ich nur 1,76 m gross/lang bin, fuehlte ich mich beengt und konnte die vordere kabinenwand mit fuessen beruehren. IFE ist ein witz, ebenfalls die admirals lounge AA in jfk fuer welche man 2 getränkecoupons am check in erhaelt. wenn man dem thekendrachen kein dollarschein dalaesst wird man einfach ignoriert. wifi nur fuer admiralclub member oder gegen bezahlung via tmobil USA hotspot. freie getränke sonst nur leitungswasser mit orangenscheiben in einem glaszylinder, salzletten aus dem müslispender und einige trockene karottensticks mit bluecheesedip. positivierendes marketing-geschwafel las sich dann so " you have two GREAT options to get internet connection. first you login to your admirals club account or second you join the admirals club right now."

    aber zurueck zum C erlebnis; boarding puenktlich, begruessung mit prosecco, abnahme mantel, überbordendes zeitschriftenangebot - respekt. das essen fand ich ausgezeichnet mit hochwertigen produkten (Krebsscheren, Rehfilet etc)und war sehr ansprechend angerichtet.das getränkeangebot stand dem in nichts nach wenn man von champagner absieht. dank eines digestiv hab ich einige stunden gedämmert, der sitz ansich geht aber über eco plus kaum hinaus. die FA's waren in der C kabine alle weiblich mittleren alters, durchaus freundlich und bemueht. vom sitz konnte ich leider keine aufnahme machen, da neben mir bereits eine amerikanerin platz genommen welche, in bekannter leibesfuelle.

    IMG_1074.jpgIMG_1075 Resized.jpg
    dummytest sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.07.2011
    Ort
    Puerto de la Cruz/ Teneriffa/Spanien
    Beiträge
    525

    Standard

    Das war aber wohl kein "Sansibar" Essen, oder???

    Na ja die Sitze ,habe da keinen grossen Unterschied zur Swiss ( Mai 2009) sowie Emirates ( 2007 ) gesehene, ausser elektrisch halt.

    Bin mal neugierig auf die neue C Class, müsste eigentlich besser dann sein.

    Grüsse aus Teneriffa - Volker

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied Avatar von smeagol
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    münchen
    Beiträge
    748

    Standard

    Das war aber wohl kein "Sansibar" Essen, oder???
    ich denke doch, zumindest zeigt die rückseite das sansibar logo inkl erklärung und unten ist die route eingezeichnet ...ex jfk nov-jan12... allerdings hellgraue schrift auf weissen fond, konnte man kaum lesen

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied Avatar von HGFan
    Registriert seit
    03.07.2010
    Beiträge
    9.720

    Standard

    Das ganze wird sicher von einen normalen Flughafen Catering unternehmen kommen und hat mit den "normalen" Sansibar Essen nichts zu tun. Das Essen für OS und HG kommt vom selben Catering Dienstleister.

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •