Ergebnis 1 bis 14 von 14
Übersicht der abgegebenen Danke3x Danke
  • 1 Beitrag von alex3r4
  • 1 Beitrag von rausmade
  • 1 Beitrag von macdoc

Thema: Gebühren bei Stornierung Full Flex C Ticket

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    833

    Standard Gebühren bei Stornierung Full Flex C Ticket

    ANZEIGE
    Hallo,

    ich habe eine Frage zu euren Erfahrungen mit Stornierungsgebühren bei Iberia.
    Ich habe für 4 Personen ein Full Flex Business Ticket gebucht und das einen Tag vor dem Abflug wieder storniert.
    Nun will Iberia nicht den kompletten Betrag erstatten sondern behält pro Passagier 30€ ein, das sei die Ticketausstellungsgebühr.
    Aber in der Buchungsbestätigung und auch als ich den Flug gebucht habe stand eindeutig drin keine Kosten bei Stornierung.

    Rückerstattung (pro Richtung) Ohne zusätzliche Kosten zulässig, außer bei Nichterscheinen zum Flug (No-Show). In diesem Fall werden 75€ berechnet.
    Serviceentgelt hätte ich auch noch verstanden, aber das wurde gar nicht berechnet.
    Konzept Tarifbedingungen Steuern und Gebühren Servicecentgelt Passagier Gesamtbetrag
    Erwachsener 361,00 +36,07 +0,00 x2 794,14
    Wie sind eure Erfahrungen bzw. ist das so rechtens? Ich überlege den Betrag auf der Kreditkarte stornieren zu lassen, denn 30€ pro Person ist nicht wenig.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    833

    Standard

    Hat offensichtlich noch keiner gehabt, bzw interessiert. Ich habe jetzt die Stornierung des Teilbetrages bei Barclay beantragt, mal schauen was passiert.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    Gibraltar (GIB/AGP)
    Beiträge
    2.042

    Standard

    Hatte exakt das selbe Problem bei einer Buchung im September.
    Diese ignorant-kriminelle Art der spanischen Unternehmen kotzt mich richtig an. Auch bei mir behielt Iberia ohne Angabe von Gründen 30 Euro mit dem Kommentar "wir haben Ihnen 30 Euro Gebühr berechnet" ein. Weder in den ABB noch im Tarif sind diese festgelegt.

    Chargeback läuft auch bei mir.
    macdoc sagt Danke für diesen Beitrag.
    http://flightdiary.net/alex3r4

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    833

    Standard Gebühren bei Stornierung Full Flex C Ticket

    Chargeback hat nicht funktioniert. die Barclaycard hat das abgelehnt weil ich die ursprüngliche Zahlung autorisiert hätte. Ich werde jetzt nochmal nachfassen mit Einschreiben und Fristsetzung.

  5. #5
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    222

    Standard

    Halt uns bitte auf dem Laufenden. Interessante Thematik. Ich wünsche jedenfalls viel Erfolg!
    macdoc sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    Gibraltar (GIB/AGP)
    Beiträge
    2.042

    Standard

    Zitat Zitat von macdoc Beitrag anzeigen
    Ich werde jetzt nochmal nachfassen mit Einschreiben und Fristsetzung.
    Wo schickst du das hin? Haben die eine greifbare Niederlassung in Deutschland oder UK?
    Spanien kannste ja vergessen...
    http://flightdiary.net/alex3r4

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    833

    Standard

    Wird nur Spanien gehen. Deswegen wird sicher der Klageweg nichts, aber letzten Versuch ist es wert.
    Ich finde das ganze Vorgehen mehr als dreist.

    Iberia Kundendienstzentrum, Postfach 36315, 28080
    Madrid, Spanien steht in den Beförderungsbedingungen

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    Gibraltar (GIB/AGP)
    Beiträge
    2.042

    Standard

    Zitat Zitat von macdoc Beitrag anzeigen
    Wird nur Spanien gehen. Deswegen wird sicher der Klageweg nichts, aber letzten Versuch ist es wert.
    Ich finde das ganze Vorgehen mehr als dreist.
    Dreck. Vielleicht mache ich wenn ich Zeit habe in AGP oder MAD mal am Schalter Rabatz.
    Leider habe ich ähnliche Erfahrungen mit diversen spanischen Unternehmen aus "kritischen" Branchen (Airline, Autovermietung, Paketdienst,...), darum kaufe ich da soweit es sich vermeiden lässt nichts mehr.
    http://flightdiary.net/alex3r4

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.12.2011
    Beiträge
    1.003

    Standard

    ich finde bei Europa Flügen und Full Flex eine Gebühr von 75 Euro bei No Show, allerdings keine Gebühren bei normalem Storno. Wie werden diese 30 Euro begründet ?

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied Avatar von zolagola
    Registriert seit
    02.01.2014
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.601

    Standard

    Hatte diese Diskussion mit Iberia letztes Jahr auch, da wurde ebenfalls ein 'Bearbeitungsentgelt' mach Stornierung eines C Flex Tickets einbehalten. Begründung war damals dass ich die Stornierung ja über das Call Center gemacht habe und da nun mal Gebühren für manuelle Tätigkeiten anfallen. Ich hätte sehr gern online storniert - nur leider bietet die Iberia IT diese Möglichkeit gar nicht an. Also ist der einzige Weg über das Call Center, das weiß man zum Zeitpunkt der Buchung aber nicht.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    Gibraltar (GIB/AGP)
    Beiträge
    2.042

    Standard

    Zitat Zitat von pepone100 Beitrag anzeigen
    Wie werden diese 30 Euro begründet ?
    Gar nicht. Erste Antwort auf die Nachfrage warum 30€ weniger erstattet wurden:

    ich schreibe Ihnen in Bezug auf den Flug IB 8811 des 09. Juli 2017 und danke Ihnen, dass Sie sich an uns gewendet haben.

    Wir haben Ihr Ticket erstattet und 30EUR Bearbeitunggebühren abgezogen.

    Ich danke Ihnen nochmals, dass Sie mit uns Kontakt aufgenommen haben, da uns Ihre Mitwirkung bei der Durchführung von Verbesserungen hilft. Wir hoffen, dass wir auch weiterhin auf Ihr Vertrauen zählen können.
    Nachdem ich ausdrücklich darauf hingewiesen habe dass nirgendwo eine solche Gebühr vereinbart wurde, ich einen Chargeback veranlassen werde und geschäftliche Buchungen bei Iberia der Geschichte angehören werden, erhielt ich dann das hier:

    Ich habe Ihre neue Mitteilung zum Flug IB 8811 des 09. Juli 2017 erhalten.

    Nach erneuter Überprüfung Ihres Falles, bestätigen wir unsere vorherige Antwort vom 14. Juli 2017.

    Aus diesem Grunde sehen wir uns in der Lage, unsere vorherige Erwiderung auf Ihr Schreiben zu wiederholen da wir uns an unserer Begründung festhalten.
    Natürlich vergingen jeweils etwa 1-2 Wochen bis zu einer Antwort.
    Wenn mich etwas auf die Palme bringt, dann ist es dieses leider für Spanien nicht untypische dumm-dreiste Verhalten, empfinde ich als Beleidigung.

    Chargeback wird derzeit bearbeitet. In Zukunft werde ich bei Iberia nur noch Billigtarife mit "sicheren" Zahlungsmethoden buchen - und das natürlich nur wenn es sein muss.


    Zitat Zitat von zolagola Beitrag anzeigen
    Begründung war damals dass ich die Stornierung ja über das Call Center gemacht habe und da nun mal Gebühren für manuelle Tätigkeiten anfallen.
    Kein Thema, dann aber gleiches Recht für alle - ich berechne 100 Euro plus Telefonkosten für den Aufwand des Anrufes



    Zitat Zitat von zolagola Beitrag anzeigen
    Ich hätte sehr gern online storniert - nur leider bietet die Iberia IT diese Möglichkeit gar nicht an. Also ist der einzige Weg über das Call Center, das weiß man zum Zeitpunkt der Buchung aber nicht.
    Ja, als ich das bemerkt habe ich mich schon über mich selbst geärgert, dass ich davon ausging, dass da etwas funktioniert...
    Geändert von alex3r4 (07.12.2017 um 10:08 Uhr)
    http://flightdiary.net/alex3r4

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    833

    Standard

    Online Storno ging bei mir auch nicht. Im Callcenter kam auch kein Hinweis auf eine Bearbeitungsgebühr. Sonst hätte ich auch per Fax oder sonstwie storniert.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2012
    Ort
    Gibraltar (GIB/AGP)
    Beiträge
    2.042

    Standard

    Zitat Zitat von macdoc Beitrag anzeigen
    Online Storno ging bei mir auch nicht. Im Callcenter kam auch kein Hinweis auf eine Bearbeitungsgebühr. Sonst hätte ich auch per Fax oder sonstwie storniert.
    Ja, und natürlich bemerkte man das erst einige Tage/Wochen später, als das Storno gutgeschrieben wurde. Sonst hätte ich direkt am Flughafen (von wo aus ich storniert hatte) die 30€ gefordert.

    Vom Facebook-Team dem ich den Link zu diesem Thread schickte bekam ich nur einen Link zum Beschwerdeformular (durch welches meine Posts erst hervorgerufen wurden. Schon ein genialer Haufen
    http://flightdiary.net/alex3r4

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    833

    Standard

    Ja bei mir hieß es auf Nachfrage auch einfach Bearbeitungsgebühr
    alex3r4 sagt Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •