Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Hotel-Aufenthalte bei Radisson über diesen Link
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Ergebnis 61 bis 75 von 75

Thema: Ihr Bonus: Individuelle Bonusaktionen 1.11.2017-31.01.2018

  1. #61
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    668

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von timotei82 Beitrag anzeigen
    Nur die P+Cash Nächte. Reine Punkte Nächte natürlich nicht.
    Ich frage mich, wie du auf diesen Blödsinn kommst. Schon im ersten Posting dieses Thread steht, dass Points and Cash nicht zählen, so wie sie auch noch nie bei einer Promo gezählt haben.
    alexanderxl sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #62
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    191

    Standard

    Zitat Zitat von Paschendale Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, wie du auf diesen Blödsinn kommst. Schon im ersten Posting dieses Thread steht, dass Points and Cash nicht zählen, so wie sie auch noch nie bei einer Promo gezählt haben.
    Leider..
    Ich habe bei einem Aufenthalt eine Nacht mit Punkten bezahlt und die andere nicht. Ich bin mal gespannt was hier gebucht wird.

  3. #63
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.07.2010
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    7.070

    Standard

    Zitat Zitat von Paschendale Beitrag anzeigen
    Bei 120k Punkten für 30 Nächte wäre man bei 4k pro Nacht. Gab es diese 4k nicht früher "einfach so" als Online-Booking-Bonus?
    Es gab mal ab 1000 Punkte bzw 3,000 Punkte für concierge je Internetbuchung direkt bei CLubCarlson bzw der Hotelmarkenseite. KLar waren das bessere Zeiten, wie ich damals schon meinte, es war so gut, zu interessant, dass es so bleiben könnte. Inzwischen sind ja auch fast alle Hotels min 1 Stufe erhöht worden, viele mehrere Stufen und so sind die Punkte auch noch weniger wert, wo man schon im Schnitt weniger bekommt. So ist es leider, aber andere sind bestimmt, ohne Promos, nicht besser!
    Dougy und Paschendale sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #64
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    191

    Standard

    Zitat Zitat von alexanderxl Beitrag anzeigen
    Es gab mal ab 1000 Punkte bzw 3,000 Punkte für concierge je Internetbuchung direkt bei CLubCarlson bzw der Hotelmarkenseite. KLar waren das bessere Zeiten, wie ich damals schon meinte, es war so gut, zu interessant, dass es so bleiben könnte. Inzwischen sind ja auch fast alle Hotels min 1 Stufe erhöht worden, viele mehrere Stufen und so sind die Punkte auch noch weniger wert, wo man schon im Schnitt weniger bekommt. So ist es leider, aber andere sind bestimmt, ohne Promos, nicht besser!
    Ja, das ist zwar Schade, dass es diese Aktion so nicht mehr gibt, ich finde jedoch die letzten Aktionen waren zum Teil besser als vor 2 Jahren. Insbesondere die Freitags eCert Aktio hat sich für mich gelohnt.

  5. #65
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.07.2010
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    7.070

    Standard

    Zitat Zitat von galeria Beitrag anzeigen
    Ja, das ist zwar Schade, dass es diese Aktion so nicht mehr gibt, ich finde jedoch die letzten Aktionen waren zum Teil besser als vor 2 Jahren. Insbesondere die Freitags eCert Aktio hat sich für mich gelohnt.
    Damals waren die bis zu 3,000 Punkte für COncierge, für jede Internetbuchung ja durchgängig über min 2 Jahre. Und zusätzlich gab es da noch verschiedenen Promos- kann auch sein, dass mal nen Monat keine Promo war, aber sonst schon. Wir hatten doppelte Punkte, und ich meine häufiger xx Nächte xx Punkte, und auch zwei oder dreimal halbe Punkte für Rewards.

    Meine auch, die aktuellen Promos sind doch ganz okay......bei der Aktion, Sonntag und Montag 5,000 Punkte je Nacht, dann je zwei Nächte eine Freinacht und jetzt eben ab 5 Nächte min 2,000 Punkte je Nacht, bei mehr Nächten auch mehr Punkte je Nacht, sind doch alle nicht so schlecht!

  6. #66
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    668

    Standard

    Punkte wurden heute gutgeschrieben. Insgesamt 120k, da kann man nicht meckern.

    Room Points 3.928
    Promotion Points - "Your Bonus" 30 Night Bonus 70.000
    Room Points - Concierge 75% Bonus 2.946
    alexanderxl und Dougy sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #67
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    16.11.2009
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    191

    Standard

    So, dann wird es nun wieder Zeit für eine neue Promo .
    alexanderxl sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #68
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.07.2010
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    7.070

    Standard

    Hallte jetzt ne Mail, dass man bald, den Vorverkauf für uns Statusmember nutzen könnte........mmmh...Aber was soll man wann buchen, wenn man nicht mal eine Promo macht?
    Da gehen die meisten zu den anderen Marken, wie sie richtig was bekommen.....wie ALLE anderen, ausser eben CLubCarlson!

  9. #69
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    668

    Standard

    Zitat Zitat von alexanderxl Beitrag anzeigen
    Hallte jetzt ne Mail, dass man bald, den Vorverkauf für uns Statusmember nutzen könnte........mmmh...Aber was soll man wann buchen, wenn man nicht mal eine Promo macht?
    Da gehen die meisten zu den anderen Marken, wie sie richtig was bekommen.....wie ALLE anderen, ausser eben CLubCarlson!
    Du meinst sicher die Dreamdeals. Das kann man in dem Sinne ja auch als eine Promo sehen, da man neben dem Rabatt auch 2500 Punkte pro Buchung bekommt. Und wo bekommt man "richtig" was? Bei SPG z.B. bekomme ich gar nichts, weil alle "meine" Hotels nicht an der Aktion teilnehmen.

  10. #70
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.07.2010
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    7.070

    Standard

    Bei IHG gibt es schon nee Menge Punkte, auch für die, die bisher wenig buchten!
    Und auch Marriott ist relativ grosszügig, wo man das sonst da ehr nicht sagen kann, für jeden Stay 2,000 Punkte (Marriott Punkte sind mehr wert als IHG, Hilton und als CLubCarlson Punkte sowieso, weil man weniger Punkte vergleichweise für die Häuser benötigt) wenn eine WE Nacht inkludiert ist, dann 1,000 Punkte mehr.
    Und auch Hilton hatte schon mal schlechtere Aktionen.
    Bei SPG ist es ja häufiger so, dass einige Häuser nicht mitmachen.......

  11. #71
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    668

    Standard

    Zitat Zitat von alexanderxl Beitrag anzeigen
    Bei IHG gibt es schon nee Menge Punkte, auch für die, die bisher wenig buchten!
    Und auch Marriott ist relativ grosszügig, wo man das sonst da ehr nicht sagen kann, für jeden Stay 2,000 Punkte (Marriott Punkte sind mehr wert als IHG, Hilton und als CLubCarlson Punkte sowieso, weil man weniger Punkte vergleichweise für die Häuser benötigt) wenn eine WE Nacht inkludiert ist, dann 1,000 Punkte mehr.
    Und auch Hilton hatte schon mal schlechtere Aktionen.
    Bei SPG ist es ja häufiger so, dass einige Häuser nicht mitmachen.......
    2000 Marriott Punkte sind 667 SPG-Punkte. Das ist nur minimal mehr als der Wert von 2500 Carlson Punkten. Und die kriegt man bei Carlson ohne Promo. In Q4 2017 gab es auch Dreamdeals und zusätzlich noch die Promo. Da konnte keine andere Promo mithalten.
    Dougy sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #72
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.07.2010
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    7.070

    Standard

    Bisher habe ich hier noch nie eine genaue Festlegung auf einen Eurobetrag gelesen, was Punkte wert sind. Wir haben Angebote der Unternehmen, was man ausgeben muss , um weitere Punkte zu kaufen. Meine da wäre wohl der absolute Höchstpreis! Das nun wirklich 2,000 Marriott Punkte 667 Starwoodpunkte wert sein sollen, ist wohl von Marriott/Starwood beim Tausch festgelegt worden. UNd, dass dann 667 dann minimal mehr ist als 2,500 ClubCarlsonpunkte, wusste ich nicht.

    Es ist sehr schwer, da genau Beträge zu nennen. Auch wenn man meint, für jene Punkte (xxxxx) könnte man ein Hotel einer bestimmten KLasse buchen, was bei einer anderen Marken wohl ehr yyyyy Punkte kosten würde, ist nur eben teilweise richtig. Denn es gibt andere Gebiete, Kontinente, Regionen etc. wo dieses Verlangen für bestimmte Hotels wieder anders ist.

    Habe mir jetzt so überlegt, was man wohl für gute bis ehr sehr gute Hotels in Deutschen Grossstädten für Punkte ausgeben muss, und meine dadurch gesehen zu haben, dass Marriott Punkte mehr wert seien als IHG. Es kann aber in anderen Ländern wieder anders sein..
    Dougy sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #73
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    668

    Standard

    Zitat Zitat von alexanderxl Beitrag anzeigen
    Bisher habe ich hier noch nie eine genaue Festlegung auf einen Eurobetrag gelesen, was Punkte wert sind. Wir haben Angebote der Unternehmen, was man ausgeben muss , um weitere Punkte zu kaufen. Meine da wäre wohl der absolute Höchstpreis! Das nun wirklich 2,000 Marriott Punkte 667 Starwoodpunkte wert sein sollen, ist wohl von Marriott/Starwood beim Tausch festgelegt worden. UNd, dass dann 667 dann minimal mehr ist als 2,500 ClubCarlsonpunkte, wusste ich nicht.

    Es ist sehr schwer, da genau Beträge zu nennen. Auch wenn man meint, für jene Punkte (xxxxx) könnte man ein Hotel einer bestimmten KLasse buchen, was bei einer anderen Marken wohl ehr yyyyy Punkte kosten würde, ist nur eben teilweise richtig. Denn es gibt andere Gebiete, Kontinente, Regionen etc. wo dieses Verlangen für bestimmte Hotels wieder anders ist.

    Habe mir jetzt so überlegt, was man wohl für gute bis ehr sehr gute Hotels in Deutschen Grossstädten für Punkte ausgeben muss, und meine dadurch gesehen zu haben, dass Marriott Punkte mehr wert seien als IHG. Es kann aber in anderen Ländern wieder anders sein..
    Absolut richtig, der Kaufpreis ist der absolute Höchstpreis. Ansonsten kann man nur schätzen. Bei SPG bekommt man aktuell 10k Punkte für ca. 190 Euro. Also wäre das die Obergrenze. Bei CC setze ich 10k Punkte mit 40 Euro an. Einfach aus der Erfahrung, dass ein 15k Hotel etwa regulär 60 Euro kostet. Kann man so natürlich nicht hochrechnen, da ein 28k Hotel i.d.R. nicht fast das Doppelte kostet. Aber da ich bei reinen Punktebuchungen fast immer nur 15k Hotels wähle, liegt der Wert für mich persönlich bei 40 Euro/10k. 2500 Punkte hätten also für mich einen Wert von 10 Euro. 667 SPG bzw. 2k Marriott Punkte liegen damit auch in etwa auf dem Niveau. Wobei ich finde, dass die SPG-Punkte gegenüber den Marriott-Punkten überbewertet sind. Man wollte wohl ein glattes Umtauschverhältnis und hat 3:1 gewählt. Damit kann man dann ein Marriott-Hotel der Kat. 2, wie beispielsweise das Renaissance Bochum, für 3333 SPG-Punkte buchen. Also selbst wenn man die Punkte kauft, für etwa 60 Euro, während der reguläre Preis des Hotels meistens um die 100 Euro liegt.
    Dougy sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #74
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.07.2010
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    7.070

    Standard

    Also wir können nur sehr schlecht einen Wert für die Punkte nennen. Auch bei SPG gibt es gute Hotels, die in Kategorie 1 sind, sonst mehr als 100 Euro kosten, aber für 2,000 bis 3,000 Punkte buchen kann. Sehr viele Häuser in Ägypten und was ich bald buchen wollte, auch ein Sheraton in Begrad. Zu 19 Euro gekaufte Punkte dafür ausgeben, wäre immer ein sehr gutes Geschäft.

    Aber auch bei ClubCarlson sind fast immer die Hotels, die man in den untersten beiden Kategorien buchen kann, ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, bzw. haben einen sehr hohen Punktewert gegenüber dem Preis.
    Wohl auch IHG, und Marriott haben solche Beispiele, wo man verhältnismässig wenig Punkte abgeben muss, aber dafür eine Nacht im Hotel erhält, die kaum weniger als 100 Euro wert ist.(Courtyard Bremen, IHG Randbereiche von London zu 10 u 15tsd.

    Bei Clubcarlson hatte ich meine persönliche Grenze bei 3,50 gesetzt, also wenn bar darüber kosten würde, würde ich mit Punkten zahlen. Aber, die Punkte wurden immer mehr. Habe das nun auf 2,50 gesetzt und jetzt noch, sind oft Buchungen mit Bargeld besser. Wir haben ja in Berlin keine Häuser mer für 15tsd.
    Eigentlich wären die Punkte ehr noch weniger wert, weil man für eine Barzahlung auch wieder neue Punkte bekommt, was bei einer Punktebuchung nicht der Fall ist.

    Habe mir selber oft die Frage gestellt, welche Werte man annehmen könnte.......aber es kann schon bei zwei nächsten Häusern die man vergleicht, wieder ganz anders sein.

    Das Marriott Punkte mehr wert sind als IHG, habe ich daraus geschlossen, dass beispielsweise solche Häuser wie in Marriott Bochum und Gelsenkirchen für 10 tsd Punkte buchen kann, die bei IHG vermutlich doch teurer wären. Auch die Marriott und Renessaince in Hamburg, die je 35tsd bei Marriott kosten, in Köln nur 30 tsd, das auch hier vergleichbare Intercontinental eindeutig mehr kosten würden als diese 30 bis 35 tsd. Düsseldorf kostet bei IHG 55tsd, ist allerdings auch relativ neu, sehr gut ausgestattet und in vorzüglicher Lage.

    Bei Starwood mag ich gar nicht was in den Vergleich ziehen, eben die Häuser der Kategorie 1 und 2 sind oft sehr günstig. Sicher auch noch einige in Kategorie 3, gerade wenn man fünf Nächte bucht - und es gibt auch wieder Häuser die sehr hohe Preise aufrufen, auch viele Punkte, aber wo man die Punkte auch hoch bewerten müsste.

    Es ist leider, so meine ich, fast nicht in Euro zu beziffern. Hatte im Laufe der Jahre fast 1,5 Mio IHG Punkte angesammelt. Auch deshalb weil ich selber nie welche einlöste, weil ich ja möglichst viele bezahlte Nächte für den Royal Ambassador Status wollte. Da waren Gott sei dank , zwei , drei User bereit mir einige abzunehmen und für die ich dann Übernachtungen buchen konnte. Auch da habe ich meistens nur 2,50 angesetzt, denn es muss ja schliesslich für den auch einen Vorteil sein. Wenn er genau soviel ausgeben würde, wie bei Barzahlen, könnte er das besser machen und dann noch selber Punkte kassieren.

    Man kann auch Meilen nehmen oder andere Waren, die angeboten werden. Bei Meilen ist der Gegenwert in der Regel noch weit niedriger und die Warenangebote, sind auch in der Regel günstiger mit Bargeld zu kaufen, als, dass man 2,50 für 1000 Punkte rechnen würde.

    Bei ClubCarlson kann man sogar Bargeld bekommen, bzw. Bargutscheine, aber das wäre dann auch nur ein Gegenwert von ca 1,13 oder 1,30 (habe ich genau jetzt vergessen). Das ist noch weniger interessant. Also Nächte buchen ist eigentlich immer besser alles andere!
    Dougy sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #75
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    668

    Standard

    Zitat Zitat von alexanderxl Beitrag anzeigen

    Bei Clubcarlson hatte ich meine persönliche Grenze bei 3,50 gesetzt, also wenn bar darüber kosten würde, würde ich mit Punkten zahlen. Aber, die Punkte wurden immer mehr. Habe das nun auf 2,50 gesetzt und jetzt noch, sind oft Buchungen mit Bargeld besser. Wir haben ja in Berlin keine Häuser mer für 15tsd.
    Eigentlich wären die Punkte ehr noch weniger wert, weil man für eine Barzahlung auch wieder neue Punkte bekommt, was bei einer Punktebuchung nicht der Fall ist.
    !
    Bei Carlson geht mir das auch so, dass die Punkte immer mehr werden. Bei SPG/Marriott und Hilton dagegen sind die Punkte immer schnell weg. Schade, dass man die Carlson-Punkte nicht irgendwie umwandeln kann, dass daraus SPG oder Hilton-Punkte werden.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •