Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Hotel-Aufenthalte bei Hilton über diesen Link
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 49

Thema: Hhonors Account deaktiviert / thanksagain

  1. #21
    Erfahrenes Mitglied Avatar von crobunj
    Registriert seit
    07.08.2015
    Ort
    DUS
    Beiträge
    1.740

    Standard

    ANZEIGE
    Was bei mir komisch war war das :
    - Keine Email dazu gab.
    - Hotline wusste nicht sondern nur das ein Vermerk Häckchen gesetzt wurde.
    - Eine Copy und Paste Antwort von HH gab die sicherlich alle bekommen ( die meisten ) haben.

    Sorry aber das HH mich an die Seite verweisst ist weder hiflreich noch lösst sie das Problem.

    Ich würde zu gerne wissen welchen Paragraphen ich von den HH TOS verletzt habe?

    Einmalig an einer Aktion teilnehmen und dann doch nicht eliglible zu sein obwohl sie offen ist für alle?!

    Auf eine Antwort warte ich immer noch.


    Wie eben schon erwähnt ist IHG da eigentlich bekannt dafür.
    Hab da nur einmal bei einer targeted Aktion mitgemacht und der Account war dann dicht.

    Ich frag mich ob es bei FT keinen Beitrag dafür gibt?

    Je mehr sich beschweren desto höher ist die Chance es wieder zu bekommen.
    Selbst wenn man 5 x mal es benutzt haben sollte sollte es keine Sperre geben.

  2. #22
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    03.01.2017
    Beiträge
    10

    Standard

    Vielleicht passen die Daten die du bei thanksagain angegeben hast nicht mit den Daten von Hhonors. Die benutzte Email Adresse, oder was auch immer. Wäre die einzige Idee, die ich dazu noch hätte.

  3. #23
    Erfahrenes Mitglied Avatar von crobunj
    Registriert seit
    07.08.2015
    Ort
    DUS
    Beiträge
    1.740

    Standard

    Zitat Zitat von Timo Beitrag anzeigen
    Vielleicht passen die Daten die du bei thanksagain angegeben hast nicht mit den Daten von Hhonors. Die benutzte Email Adresse, oder was auch immer. Wäre die einzige Idee, die ich dazu noch hätte.
    Kein Plan.
    HH verweisst mich an thanksagain und die sagen nichts.
    Ich schick denen mal eine Email.

    Email addy wäre die :
    customer.service@thanksagain.com

    Kam auch prompt eine Antwort das sie sich drum kümmern ( Dana S. ).
    Geändert von crobunj (04.01.2017 um 19:49 Uhr)

  4. #24
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Hauptmann Fuchs
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    GRQ
    Beiträge
    683

    Standard

    Was man nicht alles macht für ein paar Pünktchen, und was man nicht alles machen muss um sie wieder zu bekommen

    Wenn ich alle Informationen zusammen wurfele:

    Your HHonors account was closed since we received notification through the Thanksagain.com promotion that there was fraudulent activity detected with your Hilton HHonors account that was a violation of our terms and conditions.
    Also, die Thanksagain.com Promo hat es getriggert, und wohl seitens Thanksagain.com Promo. Na, was lesen wir unter Your Obligations :

    you will not do any of the following: Intentionally submit any purposely inaccurate information, commit fraud or falsify information
    Ich habe hier im Vorum mal gelesen

    P.S Man kann auch Trashemail account nehmen da die Email addy nicht verifziert wird. Also keine Werbung
    Also wohl falsch, und soviele Neuanmeldungen die keine Aktivität ausser die paar Fragebogen gezeigt haben, haben die in Krakau stützig gemacht. Die erste (die ja die anderen angeheizt hat, aus deren Sicht) wurde noch mal extra rausgenommen, und eben ein paar andere kleine Fische auch.

    Zu Hhonors geht es dann hier weiter: 9c scheint da ganz gut zu passen.

    Zumindest, so ist ungefähr den Sachverhalt hier, vielleicht sehen anderen es anders, alles eine Sache der Perspektive.
    meilenfreund, krabbenkopf, Matzinger und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #25
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    HAM, LAS, SIN
    Beiträge
    2.393

    Standard Hhonors Account gehackt / deaktiviert

    Zitat Zitat von crobunj Beitrag anzeigen
    Je mehr sich beschweren desto höher ist die Chance es wieder zu bekommen.
    Selbst wenn man 5 x mal es benutzt haben sollte sollte es keine Sperre geben.
    Danke für den Lacher des Tages. Du selbst hast die Aktion damals mit Mehrfachnutzung durch Hamster beworben und nun willst du noch einen Aufstand anschieben und meinst beurteilen zu können, wann es eine Sperre geben sollte!?

    Du bist ein Schnorrer, der sich Leistungen erschlichen hat. Dein Account sollte dicht bleiben und du solltest für zehn Jahre vom Programm ausgeschlossen werden. Das wäre meiner Ansicht nach gerecht.
    LH88 sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #26
    Moderator Avatar von maxbluebrosche
    Registriert seit
    17.01.2010
    Ort
    zwischen HAJ & PAD
    Beiträge
    6.979

    Standard

    Titel angepasst
    Matzinger und worldflyer sagen Danke für diesen Beitrag.
    früher war alles besser - sogar die Zukunft

  7. #27
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    03.01.2017
    Beiträge
    10

    Standard

    Danke für die Darstellung Hauptmann Fuchs, sehe ich genauso.
    War demnach ne dumme Aktion, Strafe muss sein. Damit kann ich leben, nur ne konkrete Aussage von Hilton wäre nett gewesen, damit man überhaupt weiss worum es geht, dann hätte man beiden Seiten viel Gerede ersparen können
    alexanderxl sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #28
    cim
    cim ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    530

    Standard

    Zitat Zitat von worldflyer Beitrag anzeigen
    Hat Hilton/HHonors alles richtig gemacht. Freut mich.

    Witzig finde ich, dass du dir extra wegen der offensichtlichen Peinlichkeit deines Fehlverhaltens extra für diesen Thread einen neuen Nickname zugelegt hast. Süß.
    Gott, die Gehässigkeitsfratzen sind da, sie verteidigen dein Ersatzbildnis des Kapitalismus mit ihren echten Nicks!

    Wieso sollte Hilton irgendwas richtig gemacht haben, wenn Sie Prepaidbuchungen ohne Benachrichtigung und Erstattung stornieren?

    Ob Hilton bzw HHonors sich hier im Recht befindet, würde ich, wenn ich betroffen wäre, natürlich auch genau hier diskutieren!

    Wahrscheinlich hat der OP einen Fehler gemacht, deshalb sich wie ein kleines Kind in die Hose zu machen und die Gegenseite zu glorifizieren, ist echt AfD Populisten-Logik, peinlich.
    pumpuixxl, once747, janetm und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #29
    Erfahrenes Mitglied Avatar von crobunj
    Registriert seit
    07.08.2015
    Ort
    DUS
    Beiträge
    1.740

    Standard

    Zitat Zitat von Hauptmann Fuchs Beitrag anzeigen
    Was man nicht alles macht für ein paar Pünktchen, und was man nicht alles machen muss um sie wieder zu bekommen





    Ich habe hier im Vorum mal gelesen



    Also wohl falsch, und soviele Neuanmeldungen die keine Aktivität ausser die paar Fragebogen gezeigt haben, haben die in Krakau stützig gemacht. Die erste (die ja die anderen angeheizt hat, aus deren Sicht) wurde noch mal extra rausgenommen, und eben ein paar andere kleine Fische auch.

    Zu Hhonors geht es dann hier weiter: 9c scheint da ganz gut zu passen.

    Zumindest, so ist ungefähr den Sachverhalt hier, vielleicht sehen anderen es anders, alles eine Sache der Perspektive.
    Zwischen man kann es machen und man macht es gibt es einen grossen Unterschied.
    Ich habs auf jedenfall nicht gemacht !

    Wer es macht ist selber Schuld.

    thanksagain hält sich auch wortkark:


    You committed fraud against our company.
    Points are real money for us. We have to pay Hilton for the points that we award.
    You attempted to steal from Thanks Again. We not amused.

    Da hätte ich ein wenig mehr erwartet warum ?

  10. #30
    Erfahrenes Mitglied Avatar von TAPulator
    Registriert seit
    25.12.2011
    Ort
    TXL, BOS, LIS, YYZ, ZRH
    Beiträge
    2.751

    Standard

    Zitat Zitat von Timo Beitrag anzeigen
    Wird gemacht. Bin allerdings verwundert, dass bereits bezahlte Raten einfach gecancelt werden können.
    Hilton ist im Moment ganz übel, bin da auch noch Gold. Anfang Dezember im Cape Rey in Carlsbad, CA und im Hilton ORD musste ich beim Check-In unterschreiben, dass ich die neue Rate, welche abweichend von der urspünglichen Buchung war, akzeptiere. Im ersteren beim Check-In ein "Upgrade" erhalten welches keines war. Bei Nachfrage, worin denn das Upgrade bestehe, durften wir dann in ein anderes Zimmer umziehen. Bei letzterem habe ich das Zimmer nicht erhalten, in dem Tags zuvor online eingescheckt wurde. Saftladen.
    crobunj und Timo sagen Danke für diesen Beitrag.
    MOCHA HAGoTDI

  11. #31
    Guru Avatar von Rambuster
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    Point Place, Wisconsin
    Beiträge
    16.594

    Standard Hhonors Account deaktiviert / thanksagain

    Zitat Zitat von crobunj Beitrag anzeigen
    Zwischen man kann es machen und man macht es gibt es einen grossen Unterschied.
    Ich habs auf jedenfall nicht gemacht !

    Wer es macht ist selber Schuld.

    thanksagain hält sich auch wortkark:


    You committed fraud against our company.
    Points are real money for us. We have to pay Hilton for the points that we award.
    You attempted to steal from Thanks Again. We not amused.

    Da hätte ich ein wenig mehr erwartet warum ?
    Und was stimmt jetzt nicht an deren Aussage? (Außer dem bescheidenen Englisch)
    STR-MVD, LH88 und Andreas91 sagen Danke für diesen Beitrag.
    Never argue with a fool - they will drag you down to their level, then beat you with experience.

  12. #32
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    HAM, LAS, SIN
    Beiträge
    2.393

    Standard

    Zitat Zitat von TAPulator Beitrag anzeigen
    Hilton ist im Moment ganz übel, bin da auch noch Gold. Anfang Dezember im Cape Rey in Carlsbad, CA und im Hilton ORD musste ich beim Check-In unterschreiben, dass ich die neue Rate, welche abweichend von der urspünglichen Buchung war, akzeptiere.
    Welche Rate hattest du denn ursprünglich gebucht und warum wurde die dann geändert?
    alexanderxl sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #33
    Erfahrenes Mitglied Avatar von crobunj
    Registriert seit
    07.08.2015
    Ort
    DUS
    Beiträge
    1.740

    Standard

    Zitat Zitat von Rambuster Beitrag anzeigen
    Und was stimmt jetzt nicht an deren Aussage? (Außer dem bescheidenen Englisch)
    Das man fürs einmalig benutzen gesperrt wid?!
    Dann sollen die sowas nicht anbieten.

    Ich glaub sind auch einige mehr betroffen die es nur einmalig benutzt haben da es sicher auch im FT und anderen Foren gepostet wurde und somit
    denen ein wenig komisch kam das schlagartig soviel dran teilnehmen.

    Und jemanden dann einfach so abservieren?

    Ich will kein Mitleid nur deren Antwort sagt für meinen Fall wenig aus.
    Geändert von crobunj (05.01.2017 um 07:28 Uhr)

  14. #34
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    TDX/MVD/STR
    Beiträge
    936

    Standard

    Zitat Zitat von crobunj Beitrag anzeigen
    Das man fürs einmalig benutzen gesperrt wid?!
    Dann sollen die sowas nicht anbieten.

    Ich glaub sind auch einige mehr betroffen die es nur einmalig benutzt haben da es sicher auch im FT und anderen Foren gepostet wurde und somit
    denen ein wenig komisch kam das schlagartig soviel dran teilnehmen.

    Und jemanden dann einfach so abservieren?

    Ich will kein Mitleid nur deren Antwort sagt für meinen Fall wenig aus.
    Naja, irgend was muss zu dieser Aussage
    Zitat Zitat von crobunj Beitrag anzeigen
    ...You committed fraud against our company.
    Points are real money for us. We have to pay Hilton for the points that we award.
    You attempted to steal from Thanks Again. We not amused....
    geführt haben? Evtl. falsche Angaben zum Wohnort oder sowas?

  15. #35
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    733

    Standard

    Ich finde es ebenfalls gut, dass HHonors die Accounts direkt gesperrt hat. Was einige hier offensichtlich gemacht haben, ist nichts anderes als Betrug. Man versucht sich Punkte zu erschleichen, die einem eigentlich nicht zustehen (eben ggf. durch Wegwerf-E-Mail-Adressen, etc.). Da braucht man sich dann hinterher auch nicht wundern, wenn der Account geschlossen wird und als Unschuldslamm auftreten.

    Ja, ggf. ist die Reaktion relativ heftig, aber ich könnte mir auch vorstellen, dass Hilton auf solche "Kunden" auch einfach keinen Wert legt. Kann ich (aus Unternehmersicht) durchaus so auch nachvollziehen. Ansonsten ist die Sache auch klar, wer X Mal mit falschen Daten bei so einer Aktion teilnimmt, der hat auch rechtlich keinerlei Handhabe gegen die Accountschließung. Ja, das mit den Prepaid-Stays ist natürlich sehr unschön, allerdings bin ich davon überzeugt, dass dieses Geld nach Rücksprache auch wieder zurückgebucht wird.

  16. #36
    Erfahrenes Mitglied Avatar von crobunj
    Registriert seit
    07.08.2015
    Ort
    DUS
    Beiträge
    1.740

    Standard

    Zitat Zitat von STR-MVD Beitrag anzeigen
    Naja, irgend was muss zu dieser Aussage


    geführt haben? Evtl. falsche Angaben zum Wohnort oder sowas?
    Nein alles rechtens.
    Es passte alles

  17. #37
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ridgeway
    Registriert seit
    13.05.2009
    Ort
    ATL/ MUC/ STR
    Beiträge
    1.000

    Standard

    Zitat Zitat von crobunj Beitrag anzeigen
    Nein alles rechtens.
    Es passte alles
    ....hast Du demnach Deinen Wohnsitz in Canada, India, etc.?

    Ridgeway

  18. #38
    Erfahrenes Mitglied Avatar von crobunj
    Registriert seit
    07.08.2015
    Ort
    DUS
    Beiträge
    1.740

    Standard

    Zitat Zitat von Andreas91 Beitrag anzeigen
    Ich finde es ebenfalls gut, dass HHonors die Accounts direkt gesperrt hat. Was einige hier offensichtlich gemacht haben, ist nichts anderes als Betrug. Man versucht sich Punkte zu erschleichen, die einem eigentlich nicht zustehen (eben ggf. durch Wegwerf-E-Mail-Adressen, etc.). Da braucht man sich dann hinterher auch nicht wundern, wenn der Account geschlossen wird und als Unschuldslamm auftreten.

    Ja, ggf. ist die Reaktion relativ heftig, aber ich könnte mir auch vorstellen, dass Hilton auf solche "Kunden" auch einfach keinen Wert legt. Kann ich (aus Unternehmersicht) durchaus so auch nachvollziehen. Ansonsten ist die Sache auch klar, wer X Mal mit falschen Daten bei so einer Aktion teilnimmt, der hat auch rechtlich keinerlei Handhabe gegen die Accountschließung. Ja, das mit den Prepaid-Stays ist natürlich sehr unschön, allerdings bin ich davon überzeugt, dass dieses Geld nach Rücksprache auch wieder zurückgebucht wird.
    Schön wenn man aber seitens von HH und thanksagain immer nur one way Antworten bekommt die sicher einige per Copy und Paste auch bekommen haben.
    Mich würde es wundern wenn es mit einem anderen wortlaut kam.

    Ich will nicht als Unschuldslamm aufreten nur eine Antwort bekommen warum man bei 1-maliger Benutzung gesperrt wird?
    Sonst keiner betroffen gewesen?

    IHG ging auch gerne mal rigeros vor. Da kam davor auch keine Warnung und es war IMHO kein Betrug wenn man an allen Aktion teilnahm.

  19. #39
    Erfahrenes Mitglied Avatar von crobunj
    Registriert seit
    07.08.2015
    Ort
    DUS
    Beiträge
    1.740

    Standard

    Zitat Zitat von Ridgeway Beitrag anzeigen
    ....hast Du demnach Deinen Wohnsitz in Canada, India, etc.?

    Ridgeway

    Ne in Chicago. Hab da ein paar Monate mit meiner Greencard gelebt bei Bekannten.
    In Indien hab ich auch gelebt für ein 1 Jahr dienstlich. Bengaluru.
    Ridgeway sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #40
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    733

    Standard

    Zitat Zitat von crobunj Beitrag anzeigen
    Schön wenn man aber seitens von HH und thanksagain immer nur one way Antworten bekommt die sicher einige per Copy und Paste auch bekommen haben.
    Mich würde es wundern wenn es mit einem anderen wortlaut kam.

    Ich will nicht als Unschuldslamm aufreten nur eine Antwort bekommen warum man bei 1-maliger Benutzung gesperrt wird?
    Sonst keiner betroffen gewesen?

    IHG ging auch gerne mal rigeros vor. Da kam davor auch keine Warnung und es war IMHO kein Betrug wenn man an allen Aktion teilnahm.
    Nun, ich kenne deinen spezifischen Fall natürlich nicht, daher kann ich konkret dazu auch nichts sagen. Dass es im Falle einer Accountsperrung keinerlei Rückmeldung oder Transparenz gibt, ist leider überall üblich. U.a. eben auch um zu verhindern, dass die Fraud-Detection umgangen werden kann, indem es im Netz gepostet wird, etc.

    Der TO hat inzwischen allerdings bereits geschrieben, dass er etliche Male an der gleichen Aktion teilgenommen hat. Dass da seitens HHonors konsequent durchgegriffen wird, finde ich in jedem Fall positiv.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •