Ergebnis 1 bis 18 von 18
Übersicht der abgegebenen Danke8x Danke
  • 5 Beitrag von JapanNewbie
  • 2 Beitrag von JapanNewbie
  • 1 Beitrag von JapanNewbie

Thema: Noch eine Japan-Reise: Suche Tips von den Profis :)

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    7

    Standard Noch eine Japan-Reise: Suche Tips von den Profis :)

    ANZEIGE
    Hallo zusammen,

    mein Freund und ich werden im Dezember-Januar ca 3 Wochen nach Japan fliegen.
    Ich weiß, Jahreszeit etc nicht optimal, aber das ist aus verschiedenen Gründen der einzige passende Zeitpunkt für uns.
    Jetzt war Japan allerdings nie wirklich auf meiner "Must-See Locations"-Liste, daher stockt die Planung gerade ein wenig.
    Ich habe schon viel im Internet und auch hier im Forum gelesen und habe schon mal eine vorläufige Planung erstellt.
    Flüge sind bereits gebucht.
    Wie gesagt, ist das eine vorläufige Planung und ich bin um Tips sehr dankbar. Tage und Aufenthaltsdauern können noch variabel gestaltet werden, da wir außer den Flügen nichts gebucht haben.

    29.12. Ankunft Tokio Haneda @ 11:00
    30.12. Tokio
    31.12. Tokio
    01.01. Tokio
    02.01. Lake Kawaguchiko / Mt Fuji
    03.01. Nikko
    04.01. Transfer nach Kyoto + Besichtigung
    05.01. Kyoto
    06.01. Nara Tagesausflug
    07.01. Kyoto
    08.01. Transfer Hiroshima + Besichtigung
    09.01. Hiroshima & Miyajima
    10.01. Transfer nach Osaka + Besichtigung
    11.01. Kobe
    12.01.
    13.01.
    14.01. Transfer nach Tokio
    15.01. Rückflug @ 13:00 Haneda

    Es fehlen also noch 2 Tage und ich bin unsicher, was wir da am besten machen sollten. Ich will uns auch nicht zu sehr stressen. Die Zeiten, wo wir jeden Tag in einem anderen Hostel waren, sind vorbei.
    Gibt es auf dem Weg von Kyoto/Osaka nach Tokio noch etwas, wo man gut stoppen kann? Was lohnt sich da?
    Ich würde sehr gerne noch eine Tempelübernachtung im Fukuchi In in Koyasan am Ende machen. Hyperdia zufolge ist da aber die Verbindung ziemlich schlecht...
    Ach und wir werden einen 14-tägigen Rail Pass kaufen.

    Bin gespannt was ihr sagt.

    Danke euch schon mal!

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    20.07.2009
    Beiträge
    893

    Standard

    Himeji als Tagesausflug von Kyoto/Osaka.

  3. #3
    Aktives Mitglied Avatar von NaritaBlues
    Registriert seit
    30.09.2013
    Ort
    HAM
    Beiträge
    121

    Standard

    Der Großschrein in Ise könnte Anfang Januar ganz interessant sein:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ise-jing%C5%AB

    Auf dem Rückweg nach Tokyo könnte man einen Stop in Atami erwägen und sich dort in einem netten Ryokan mit Privat Onsen aufwärmen.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Atami,_Shizuoka

    2013: HAM, ARN, MUC, MXP, HEL, FRA, NUE, STR, DRS, VIE, NRT, BSL, HND, HIJ, CDG, KIX, DUS
    2014: HIJ, NRT, FRA, HAM, CDG, VIE, MUC, DUS, BSL, KIX, HND, DUB, SXF, LAX, LAS, SFO, HNL
    2015: Jan.-Jun. GAR NIX (weder Garaina noch Nioro ), Jul.-Dez. HAM, MUC, VIE, FRA, HND, HIJ, CDG, SFO, LAS, KIX, GMP, ICN
    2016: HAM, VIE, NRT, ZRH, LGW, FRA, HND, HIJ, CDG, MUC, SFO, LAS, ITM
    2017: HAM, FRA, CDG, MUC, DRS, VIE

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von asahi
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    Wismut Aue
    Beiträge
    2.074

    Standard

    Willkommen im Forum.

    Ich war zwar auch noch nicht im Winter in Japan, würde aber etwas Winterliches mit einbauen. So wäre eine Tagesausflug ab Tokio zu den Schneeaffen Yamanouchi Travel: Jigokudani Monkey Park (Snow Monkeys) bei Nagano noch etwas oder nach Shirakawago Shirakawa-go and Gokayama Travel Guide.

    Auch kann man in Japan sein großes Gepäck (für ca. 10€ pro großen Koffer) ganz einfach von Hotel zu Hotel schicken und kann dann ganz entspannt von Ort zu Ort ziehen ohne Gepäckschlepperei.

    Ansonsten sieht eurer Plan Gut aus. Zum Anfang würde ich einen Tag weniger für Tokio einplanen, da ihr ja am Ende eh noch mal da seit. Außerdem würde ich gleich von Tokio nach Hiroshima fahren, da man für die Stadt und Miyajima nur 1,5 Tage braucht. Eine Übernachtung in Kyoto bräuchte man auch nicht unbedingt, da man ab Osaka in ca. 30 min in Kyoto, 1h in Nara oder 2h auf dem Mt Koya ist. Zum Mt. Koya bietet nur die Private Nankai Bahngesellschaft (bei Hyperdia das Kästchen bei den Privaten Bahnen setzen und dann vor Ort eine Extraticket kaufen, da da der Rail Pass nicht gilt)) brauchbare Verbindungen ab Osaka mit Umstieg in Shinimamiya an. Da kommt dann in unter 2h zum Tempelbezirk.

    In Klammern habe ich die Übernachtungsorte geschrieben.

    29.12. Tokio (Tokio)
    30.12. Tokio (Tokio)
    31.12. Tokio (Tokio)
    01.01. Fuji (Tokio)
    02.01. Nikko (Tokio)
    03.01. Fahrt nach Hiroshima + Besichtigung (Hiroshima)
    04.01. Hiroshima / Miyajima (Hiroshima)
    05.01. Fahrt nach Osaka mit Stopp in Himeji + Kobe (Osaka)
    06.01. Kyoto (Osaka)
    08.01. Kyoto (Osaka)
    09.01. Nara (Osaka)
    10.01. Fahrt zum Mt Koya (nur mit Handgepäck) (Mt Koya)
    11.01. Fahrt nach Osaka (Osaka)
    12.01. Fahrt nach Takayama und Besuch von Shirakawago shirakawa-go_bus_tour (Takayama)
    13.01. Fahrt nach Nagano und zu den Schneeaffen (Übernachtung in Nagoya oder weiter nach Tokio)
    14.01. Tokio (Tokio)
    15.01. Rückflug
    2016 HKG-DXB-MUC-PRG-WAW-NRT-HND-AKJ-CTS-NGO-KIX-FRA-TPE-KUL-UPG-DPS-LBJ-RGN
    2017 MGZ-RGN-DXB-MUC-BKK-PRG-NRT-HND-KIX-ITM-KOJ-KUM-KMI-INC-CGO-CTU-KWE-DYG-CAN-AXJ-CTS-TOY-KMQ-SDJ-OIT-HNA-AOJ

  5. #5
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    Lieben Dank für eure Antworten!
    Das klingt ja schon mal super. Vor allem die Schneeaffen

    Wir sind am Anfang so lange in Tokio, weil die Schwester meines Freundes zu der Zeit dort wohnen wird und wir auch mit ihr ein bisschen Zeit verbringen wollen, weil sie da auch frei hat.
    Aber da müssen wir nochmal drüber sprechen dann, wie wir das am besten machen.

    Das mit dem Gepäck habe ich schon gehört. Und darauf kann man sich wirklich verlassen?
    Sonst hätte ich zusätzlich zum Koffer einen Rucksack mitgenommen, für die paar Tage Hiroshima...

    Ich werde mir am Wochenende eure Vorschläge mal genauer anschauen und mit meinem Freund durchsprechen.

    Falls euch noch was einfällt, immer her damit

  6. #6
    Reguläres Mitglied Avatar von noctarius
    Registriert seit
    24.08.2015
    Ort
    DUS (Remscheid)
    Beiträge
    88

    Standard

    Da ihr im Winter da seid, definitiv ein wenig Skifahren und Onsen! Gerade letzteres ist noch besser wenn's drum herum kalt ist

  7. #7
    Aktives Mitglied Avatar von NaritaBlues
    Registriert seit
    30.09.2013
    Ort
    HAM
    Beiträge
    121

    Standard

    Zitat Zitat von JapanNewbie Beitrag anzeigen

    Das mit dem Gepäck habe ich schon gehört. Und darauf kann man sich wirklich verlassen?
    Kann man! Wir haben für den Kofferversand von Hiroshima nach Tokyo 1400YEN pro Stück bei Yamato bezahlt. Auslieferung erfolgte pünktlich am nächsten Tag in einem vorher vereinbarten 2stündigen Zeitfenster.
    2013: HAM, ARN, MUC, MXP, HEL, FRA, NUE, STR, DRS, VIE, NRT, BSL, HND, HIJ, CDG, KIX, DUS
    2014: HIJ, NRT, FRA, HAM, CDG, VIE, MUC, DUS, BSL, KIX, HND, DUB, SXF, LAX, LAS, SFO, HNL
    2015: Jan.-Jun. GAR NIX (weder Garaina noch Nioro ), Jul.-Dez. HAM, MUC, VIE, FRA, HND, HIJ, CDG, SFO, LAS, KIX, GMP, ICN
    2016: HAM, VIE, NRT, ZRH, LGW, FRA, HND, HIJ, CDG, MUC, SFO, LAS, ITM
    2017: HAM, FRA, CDG, MUC, DRS, VIE

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von LaPlanche
    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    569

    Standard

    Zitat Zitat von JapanNewbie Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    mein Freund und ich werden im Dezember-Januar ca 3 Wochen nach Japan fliegen.
    Ich weiß, Jahreszeit etc nicht optimal, aber das ist aus verschiedenen Gründen der einzige passende Zeitpunkt für uns.
    Jetzt war Japan allerdings nie wirklich auf meiner "Must-See Locations"-Liste, daher stockt die Planung gerade ein wenig.
    Ich habe schon viel im Internet und auch hier im Forum gelesen und habe schon mal eine vorläufige Planung erstellt.
    Flüge sind bereits gebucht.
    Wie gesagt, ist das eine vorläufige Planung und ich bin um Tips sehr dankbar. Tage und Aufenthaltsdauern können noch variabel gestaltet werden, da wir außer den Flügen nichts gebucht haben.

    29.12. Ankunft Tokio Haneda @ 11:00
    30.12. Tokio
    31.12. Tokio
    01.01. Tokio
    02.01. Lake Kawaguchiko / Mt Fuji
    03.01. Nikko
    04.01. Transfer nach Kyoto + Besichtigung
    05.01. Kyoto
    06.01. Nara Tagesausflug
    07.01. Kyoto
    08.01. Transfer Hiroshima + Besichtigung
    09.01. Hiroshima & Miyajima
    10.01. Transfer nach Osaka + Besichtigung
    11.01. Kobe
    12.01.
    13.01.
    14.01. Transfer nach Tokio
    15.01. Rückflug @ 13:00 Haneda

    Es fehlen also noch 2 Tage und ich bin unsicher, was wir da am besten machen sollten. Ich will uns auch nicht zu sehr stressen. Die Zeiten, wo wir jeden Tag in einem anderen Hostel waren, sind vorbei.
    Gibt es auf dem Weg von Kyoto/Osaka nach Tokio noch etwas, wo man gut stoppen kann? Was lohnt sich da?
    Ich würde sehr gerne noch eine Tempelübernachtung im Fukuchi In in Koyasan am Ende machen. Hyperdia zufolge ist da aber die Verbindung ziemlich schlecht...
    Ach und wir werden einen 14-tägigen Rail Pass kaufen.

    Bin gespannt was ihr sagt.

    Danke euch schon mal!
    Die Reise sieht fast genauso aus wie unsere Japan Reise vom Mai dieses Jahr!
    Die beiden Tage, die bei euch noch offen sind, haben wir für einen Umweg über und durch die Alpen genutzt (Kanazawa --> Takayama --> Matsumoto --> Tokyo). Im Winter muss das malerisch sein!

    Ansonsten find ich eure Planung nicht zu stressig. Persönlich hätte ich ein Tag weniger in Kyoto und ein Tag mehr in Hiroshima geplant. Genug zu sehen gibt es allemal.

  9. #9
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    Eine Sache noch:
    Asahi, ich habe gehört, Osaka soll ziemlich langweilig sein, deswegen hatte ich die Übernachtungen in Kyoto eingeplant. Warum schlägst du Osaka vor?
    Bin mir sicher, dafür gibt es vernünftige Gründe

    Danke!

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied Avatar von asahi
    Registriert seit
    08.04.2010
    Ort
    Wismut Aue
    Beiträge
    2.074

    Standard

    Wenn du am Anfang länger in Tokio sein wirst, ist es auch kein Problem. Meine Route soll ja auch nur ein Vorschlag sein.

    Das Osaka nicht so viel (oder besser gesagt fast keine) kulturellen Sehenswürdigkeiten hat ist klar. Dennoch kann Osaka ein besserer Ausgangspunkt sein, da zentraler. So kann man ab Osaka Tagestouren für das Gebiet zwischen Kyoto und Hiroshima machen ohne all zulange im Zug zu sitzen. Auch ist das Nachtleben etwas lebhafter als in Kyoto und die Hotels sind meist auch Preiswerter.
    Wenn ihr aber unbedingt in Kyoto Übernachten wollt, ist es auch kein Problem. Der ÖPNV in Japan ist der beste der Welt.
    2016 HKG-DXB-MUC-PRG-WAW-NRT-HND-AKJ-CTS-NGO-KIX-FRA-TPE-KUL-UPG-DPS-LBJ-RGN
    2017 MGZ-RGN-DXB-MUC-BKK-PRG-NRT-HND-KIX-ITM-KOJ-KUM-KMI-INC-CGO-CTU-KWE-DYG-CAN-AXJ-CTS-TOY-KMQ-SDJ-OIT-HNA-AOJ

  11. #11
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2015
    Ort
    Tokio/Japan
    Beiträge
    39

    Standard

    Zitat Zitat von JapanNewbie Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    mein Freund und ich werden im Dezember-Januar ca 3 Wochen nach Japan fliegen.
    Ich weiß, Jahreszeit etc nicht optimal, aber das ist aus verschiedenen Gründen der einzige passende Zeitpunkt für uns.
    Jetzt war Japan allerdings nie wirklich auf meiner "Must-See Locations"-Liste, daher stockt die Planung gerade ein wenig.
    Ich habe schon viel im Internet und auch hier im Forum gelesen und habe schon mal eine vorläufige Planung erstellt.
    Flüge sind bereits gebucht.
    Wie gesagt, ist das eine vorläufige Planung und ich bin um Tips sehr dankbar. Tage und Aufenthaltsdauern können noch variabel gestaltet werden, da wir außer den Flügen nichts gebucht haben.

    29.12. Ankunft Tokio Haneda @ 11:00
    30.12. Tokio
    31.12. Tokio
    01.01. Tokio
    02.01. Lake Kawaguchiko / Mt Fuji
    03.01. Nikko
    04.01. Transfer nach Kyoto + Besichtigung
    05.01. Kyoto
    06.01. Nara Tagesausflug
    07.01. Kyoto
    08.01. Transfer Hiroshima + Besichtigung
    09.01. Hiroshima & Miyajima
    10.01. Transfer nach Osaka + Besichtigung
    11.01. Kobe
    12.01.
    13.01.
    14.01. Transfer nach Tokio
    15.01. Rückflug @ 13:00 Haneda

    Es fehlen also noch 2 Tage und ich bin unsicher, was wir da am besten machen sollten. Ich will uns auch nicht zu sehr stressen. Die Zeiten, wo wir jeden Tag in einem anderen Hostel waren, sind vorbei.
    Gibt es auf dem Weg von Kyoto/Osaka nach Tokio noch etwas, wo man gut stoppen kann? Was lohnt sich da?
    Ich würde sehr gerne noch eine Tempelübernachtung im Fukuchi In in Koyasan am Ende machen. Hyperdia zufolge ist da aber die Verbindung ziemlich schlecht...
    Ach und wir werden einen 14-tägigen Rail Pass kaufen.

    Bin gespannt was ihr sagt.

    Danke euch schon mal!
    Hallo,

    also ich kann dir als ruhigen Ausflugsort Arima Onsen empfehlen, das liegt direkt neben Kobe, und die Inari Schreine in Kyoto. Außerdem den Spaziergang durch Kamakura (nahe Tokio). Als Tagesausflug von Tokio löhnt sich die große Buddha Figur in Chiba zu besuchen.
    Der Japan-Blog:
    http://wanderweib.de

  12. #12
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    So, wir sind in den letzten Zügen der Planung.
    Lohnt es sich denn ca 3 Tage in der Nähe von Nagano zu verbringen? Ich dachte da an eine Nacht und einen Tag in Yudanaka, um die Affen zu sehen.
    Dann 3 Nächte in Nagano. Lohnt sich das?
    Von dort ein Tagesausflug nach Matsumoto. Ist das sehenswert?
    Dann wäre noch ein ganzer Tag in Nagano übrig. Kann man da was sehen/machen? Was wäre denn ein gutes Hotel dort?

    Danke für Eure Einschätzung!

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von ningyo
    Registriert seit
    05.09.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.054

    Standard

    Was ich an deiner Stelle tun würde: von Nagano aus in ein Onsen-Ryokan fahren und dort die Nacht verbringen. Um Nagano herum gibts viele heiße Quellen (jap. "Onsen"), und alte traditionelle Onsen-Ryokan sind ein Erlebnis - entspannendes Baden in heißen Quellen mitten in der Natur mit Blick auf verschneite Berge (idealerweise) und ausgezeichnetes Essen. 

    Matsumoto lohnt sich schon - die Burg und gut erhaltene historische Architektur. Da gibt es auch heiße Quellen und Ryokan - kannst also auch das Gepäck mitnehmen und da 1-2 Nächte verbringen.
    Nagano City ist.... eine typische moderne japanische Stadt halt....

    Alternativ: Skifahren. In japanischen Skiresorts kann man sich von Ski bis Kleidung alles gegen Gebühr leihen. Vom Bahnhof Nagano gehen Busse in die Skigebiete, mit dem Zug gut erreichbar ist Hijiri-kogen Ski Area (http://omigoto.vill.omi.nagano.jp/hijiri/h_ski01.html)
    Die Pisten sind weniger anspruchsvoll als in Europa, daher für Anfänger oder wenn man aus der Übung ist sehr angenehm.

    Eigentlich bin ich ganz anders...

  14. #14
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    So, wir sind zurück von der Reise und ich wollte euch nochmal für die guten Tips danken!
    Es war eine super Reise, genau so, wie ich sie mir vorgestellt habe und wir werden definitv nochmal zurück fahren
    Wir haben leider keine einzige Schneeflocke gesehen, so dass wir dann auch nicht Skifahren gegangen sind, aber der Tag extra im Onsen (wo wir wohl die einzigen Gäste in der zweiten Nacht waren) war auch super und hat nochmal sehr zur Entspannung am Ende des Urlaubs beigetragen.
    Ich kann unsere Strecke nur empfehlen für das erste Mal:
    6 Nächte Tokio mit einem Tagesausflug nach Nikko [zum Fuji sind wir wegen des Wetters nicht, haben ihn dann vom Zug aus ohne! Wolken sehen können ]
    6 Nächte Kyoto mit Tagesausflügen nach Nara, Kobe und Hiroshima
    2 Nächte Yudanaka in den Alpen
    2 Nächte Matsumoto
    1 letzte Nacht in Tokio vor dem Abflug

    Ich freue mich schon auf das nächste Mal!
    Dann hoffentlich mit Schnee oder grünen Bäumen
    ningyo, asahi, Wolke7 und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #15
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    Zur Vollständigkeit hier mal noch die Hotels, die wir gebucht hatten:
    Tokio I: APA Hanzomon Hotel -> empfehlenswert! Lage toll, Zimmer schön/sauber/gepflegt (Größe wie erwartet)
    Kyoto: Sakura Terrace -> auch empfehlenswert! Direkt an der U-Bahn (es würde zentraler gehen aber für den Preis absolute klasse), schönes Zimmer, welches SEHR geräumig war und das nicht nur für japanische Verhältnisse, UND es gab jeden Abend an der Hotelbar einen Drink umsonst für jeden Gast
    Yudanaka: Yudanaka Seifuso Ryokan -> mein Favorit überhaupt! So gemütlich, heimelig hatte ich es gar nicht erwartet. Tolle Onsen, nette Besitzer und a-b-s-o-l-u-t das BESTE Essen in ganz Japan!
    Matsumoto: Tokyu REI -> würde ich nicht wieder buchen. Wir waren sehr enttäuscht vom Hotel. Alles sehr rauchig und irgendwie bisschen abgenutzt und "schmuddelig". Die Lage war ganz gut, da direkt am Bahnhof, aber ich würde das Hotel nicht empfehlen.
    Tokio II: MyStays Haneda Hotel -> empfehlenswert für die letzte Nacht vor dem Abflug. Zug in die Stadt dauert ein wenig, aber das Hotel war modern, sauber und schön und war genau richtig für unsere letzte Nacht in Tokio.

    Ich hoffe das hilft!
    doedl und Nikki sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Barkunde
    Registriert seit
    04.09.2015
    Ort
    MUC
    Beiträge
    426

    Standard

    Zitat Zitat von JapanNewbie Beitrag anzeigen
    Zur Vollständigkeit hier mal noch die Hotels, die wir gebucht hatten:
    Tokio I: APA Hanzomon Hotel -> empfehlenswert! Lage toll, Zimmer schön/sauber/gepflegt (Größe wie erwartet)
    Kyoto: Sakura Terrace -> auch empfehlenswert! Direkt an der U-Bahn (es würde zentraler gehen aber für den Preis absolute klasse), schönes Zimmer, welches SEHR geräumig war und das nicht nur für japanische Verhältnisse, UND es gab jeden Abend an der Hotelbar einen Drink umsonst für jeden Gast
    Yudanaka: Yudanaka Seifuso Ryokan -> mein Favorit überhaupt! So gemütlich, heimelig hatte ich es gar nicht erwartet. Tolle Onsen, nette Besitzer und a-b-s-o-l-u-t das BESTE Essen in ganz Japan!
    Matsumoto: Tokyu REI -> würde ich nicht wieder buchen. Wir waren sehr enttäuscht vom Hotel. Alles sehr rauchig und irgendwie bisschen abgenutzt und "schmuddelig". Die Lage war ganz gut, da direkt am Bahnhof, aber ich würde das Hotel nicht empfehlen.
    Tokio II: MyStays Haneda Hotel -> empfehlenswert für die letzte Nacht vor dem Abflug. Zug in die Stadt dauert ein wenig, aber das Hotel war modern, sauber und schön und war genau richtig für unsere letzte Nacht in Tokio.

    Ich hoffe das hilft!
    Das ist ja eine nette Rückmeldung. Das Hotel in Kyoto klingt interessant. Wir hatten uns einmal auf Citadines Karasuma/Gojo eingeschossen, aber das ist absurd teuer geworden.
    Das genannte Hotel hat leider den kleinen Nachteil zu alen 2016 einmal versuchsweise eingegebenen terminen ausgebucht zu sein, auch auf der Hotelseite selbst.

  17. #17
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    Habe jetzt mal auf gut Glück auf agoda.com geschaut und noch Zimmer für bspw Juni gefunden. Evtl findest du da was?
    Aber da haben sich wohl die freien Drinks rumgesprochen
    Barkunde sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Barkunde
    Registriert seit
    04.09.2015
    Ort
    MUC
    Beiträge
    426

    Standard

    Zitat Zitat von JapanNewbie Beitrag anzeigen
    Habe jetzt mal auf gut Glück auf agoda.com geschaut und noch Zimmer für bspw Juni gefunden. Evtl findest du da was?
    Aber da haben sich wohl die freien Drinks rumgesprochen
    A, ja, danke. Ich kannte agoda noch gar nicht.
    Jetzt ist das ja schon fast eine Überlegung wert, im Juli nach Kyoto zu fliegen. Dort findet eine Konferenz statt, die mich zwar nicht so sonderlich interessiert, zu der aber viele Bekannte kommen, die ich gern einmal wieder treffen würde.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •