Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    254

    Standard M&M Creditcard Übergang von z.B. World Plus nach FTL automatisch?

    ANZEIGE
    Hallo,
    ich bin mir nicht sicher, ob ich ein "Enhancement" erlebe oder die Kategorie "dumm gelaufen" bediene.

    Ende Februar habe ich die M&M Creditcard (World Plus) beantragt, da es gerade 20000 Meilen dazu gab. Mein Status war ab 1.3. Blau und somit passte das Angebot.
    Wie üblich trödelte sich die DKB einen aus und schrieb mir am erst 21.3. den Willkommensbrief.
    3 Tage später kam bereits die Bestätigung von M&M, dass ich wieder FTL wäre.
    Ein etwas kurzes Zeitfenster vielleicht (ich hatte auch erst mit April gerechnet), aber imho regelkonform.

    Wider Erwarten kam die silberne Kreditkarte jedoch nicht ein paar Wochen später automatisch, wie das früher (tm) mal der Fall war.
    Beim nächsten Flug fragte ich den Loungedrachen, ob es denn die statusbezogenen Kreditkarten überhaupt noch gäbe, aber der wusste angeblich nix.
    Schließlich habe ich die DKB angerufen und meinen Status selbst mitgeteilt. Die silberne Kreditkarte kam dann recht flott (Juli) und auch die Neuberechnung von Gebühren.
    Diese haben den Haken, dass dort erst vom August!!! an die neuen (günstigeren) Gebühren berechnet werden.
    Volle Kosten bis April hätte ich noch als fair empfunden, aber sich gleich 3 weitere Monate zu genehmigen, selbst wenn die Karte schon einen Monat beim Kunden ist, finde ich frech.
    Die Hotline der DKB meinte jedoch ihr Verhalten wäre korrekt und nichts weiter zu korrigieren.

    Ging es auch schon bei euch so?
    a) Karte wechselt nicht automatisch den Status
    b) Gebühren willkürlich


    PS: Das nächste Enhancement ist auch schon angekündigt. Zinsen gibt es ab 1.Dez. keine mehr.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.755

    Standard

    Erst einmal Ergänzungsfrage: Du schreibst "World Plus". Welche World Plus meinst du denn? Es gibt zwei. Das ist wichtig zu wissen, weil sich das Prozedere unterscheidet. Ich nehme an, du hast die Gold World Plus beantragt, weil du was von 20.000 Meilen schreibst, aber ich kenne jetzt nicht alle Aktionen auswendig.

    PS: Sei mir nicht böse, aber dass du einem LD eine KK-Frage stellst, darüber musste ich schon schmunzeln.
    Geändert von wizzard (11.10.2017 um 08:12 Uhr)
    Warnung: Lesen gefährdet Ihre Dummheit!

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    254

    Standard

    Der vollständige Name ist "Miles & More Credit Card Gold World Plus".

    Böse bin ich nicht, ich hatte jedoch nicht viele Optionen.
    Ich bin ein reiner Urlaubsflieger! Durch die Arbeit hatte ich in den letzten 5 Jahren genau 2 Segmente in Deutschland.
    Da ich in unserer Firma keinen zweiten Vielflieger treffen werde und auch niemand meiner Freunde solche Hobbies hat, fand ich die Frage an einen LD, der täglich einige Dutzend Kreditkarten sehen dürfte, nicht falsch. Die Antwort entsprach zwar einer gewissen Betriebsblindheit, aber dadurch wurde mir das Thema auch erst wieder richtig bewusst und der Anruf bei der Hotline folgte.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.755

    Standard

    Zitat Zitat von ftl2012 Beitrag anzeigen
    ..., fand ich die Frage an einen LD, der täglich einige Dutzend Kreditkarten sehen dürfte, nicht falsch.
    Wie viele Kreditkarten sieht denn eine Rewe-Kassiererin jeden Tag?

    Also die Gold World Plus, nicht die Blue World Plus, okay. Dann wird sie bei Erreichen FTL automatisch in eine FTL-CC getauscht. Das ist immer noch so. Ich nehme an, bei dir gab es auf Grund der zeitlichen Überschneidung technische Probleme im Ablauf. Hättest du die CC schon im Februar besessen, hättest du vermutlich bereits im März die FTL-CC bekommen und alles wäre seinen normalen Gang gelaufen. Anders herum wäre es auch problemlos gegangen, d.h. wenn du erst den Statuswechsel abgewartet und dann gleich die FTL-CC bestellt hättest. Was deinen Fall betrifft, würde ich sagen: Shit happens. Korrekt ist es nicht, aber was willst du machen? Du könntest höchstens noch einmal eine Mail schreiben und um Erstattung der Differenz ab April bitten. Aber ob da was bei rauskommt und sich der Aufwand lohnt?
    Warnung: Lesen gefährdet Ihre Dummheit!

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    254

    Standard

    Zitat Zitat von wizzard Beitrag anzeigen
    Aber ob ... sich der Aufwand lohnt?
    Falls etwas an Rückzahlung zurückkommt, "lohnt" es sich sogar finanziell. Doch darum geht es weniger.
    Eine Bank sollte korrekt arbeiten und nicht irgendeinen Blödsinn mit den Geldern verzapfen.
    Und wenn Fehler auftreten, darf man sie und den Kunden nicht ignorieren.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •