Ergebnis 1 bis 16 von 16
Übersicht der abgegebenen Danke51x Danke
  • 6 Beitrag von VBird
  • 7 Beitrag von VBird
  • 5 Beitrag von VBird
  • 4 Beitrag von VBird
  • 1 Beitrag von VBird
  • 5 Beitrag von VBird
  • 10 Beitrag von VBird
  • 3 Beitrag von VBird
  • 5 Beitrag von VBird
  • 5 Beitrag von VBird

Thema: Mit WOW hin zu - very ! - cold AIR

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    1.548

    Standard Mit WOW hin zu - very ! - cold AIR

    ANZEIGE
    Prolog:

    Sommer war's; der Mond schien helle,
    als ein User - blitzeschnelle -
    ein Gebot von WOW "air"-blickte
    und sich flugs nach Island schickte.
    Geändert von VBird (14.11.2017 um 19:39 Uhr) Grund: Ein gutes Gedicht reift und wird mit der Zeit noch besser !
    Exploris, flyer09, Snappy und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    1.548

    Standard

    Dies ereignete sich zu einer Zeit, als die Welt noch mehr oder weniger in Ordnung war. Oder anders gesagt: so wie wir sie kannten,
    AirBerlin flog noch luftig durch die Gegend. Jamaika lag noch im Ausland - irgendwo janz weit weg. Und das Wetter war meistens ok, manchmal mehr und manchmal weniger. Aber Schnee war ein weit entferntes Konzept und unser User wurde meist mit nur einem T-Shrt bekleidet gespottet.

    -------------

    Irgendwann hatte irgendwo irgendjemand mir gesagt, dass - auch wenn man Nordlicht in Island manchmal schon ab Ende August sehen kann - die beste Zeit für die Beobachtung solcher Himmelskapriolen der November sei.
    Was man mir damals NICHT sagte, war was mich dann im November 2017 erwarten würde.

    Und nun liebe Kinder, give fine eight
    kam alles anders als gedacht !

    [DISCLAIMER: Das wird sich hier kein vernünftiger Reisebericht in der Tradition anderer in diesem Forum. Die Bilder werden wenig spektakulär.
    Und auch eher wenige. Und der Bericht wird auch eher kurz. So wie eben der Kurztrip selber. Und wenn nicht noch ein Wunder passiert, dann gibt es auch kein Nordlicht. Für heute abend ist jedenfalls schon mal wieder Schneetreiben angesagt. Einige Gesprächspartner heute benutzten sogar den Begriff "Sturm"! ]


    --------------------------

    Mist! Der Hotelcomputer mag meinen SD-Leser nicht. Muss improvisieren. Da jetzt aber Abendessen angesagt ist, gibt es die ersten Bildchen frühestens morgen.
    Geändert von VBird (12.11.2017 um 19:55 Uhr) Grund: Hardware-Unverträglichkeit
    Exploris, jotxl, Snappy und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    2.409

    Standard

    Zitat Zitat von VBird Beitrag anzeigen
    Für heute abend ist jedenfalls schon mal wieder Schneetreiben angesagt. Einige Gesprächspartner heute benutzten sogar den Begriff "Sturm"!
    da bin ich ja gespannt auf den Trip! Lichtstarkes Makro dabei?

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    1.548

    Standard

    So, dann woll'n wer mal!


    (Hat ja jetzt auch nur ca. 90 Minuten gedauert, bis ich endlich mal ein Foto GROSS reinbekommen habe.
    Obwohl ich vorher schon Bilder ins Forum reingestellt hatte!

    Stolperfalle: Das blöde besch..... beka..... HAEKCHEN, was die Forum-Software vorgibt, muss rausgenommen werden!!!)



    Flug ging ab SXF. Also mitten in der Nacht zum HH-HBf und gen Osten. Nach ca. anderthalb Stunden war ich im Berliner HBf und dann dauerte es nur noch fast einmal genau dieselbe Zeit um von Suedkreuz nach Schoenefeld zu kommen. Irgendeine Störung fuer die S45 im Raum Neukoelln und bekloppte verwirrende widerspruechliche Durchsagen am Bahnsteig, durch die auch diverse andere Fernreisende aus dem Equilibrium gebracht wurden.
    Ich war zwar schon eingecheckt und dies sogar mit Fensterplatz, aber ich wollte diesen F.P. gerne weg von den Fluegeln legen und musste dazu den CheckIn-Schalter aufsuchen. Die Dame dort war ausgesprochen nett und geduldig, aber da ich nun fast 1 Stunde spaeter antanzte als in meinem Masterplan vorgesehen, war kein anderer F.P. mehr frei.



    Zu diesem Hauch von Lila brachte uns der Airportbus.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Chaosmax, flyer09, oschkosch und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    1.548

    Standard

    Land in Sicht! Recht weisses Land !





    Laut Wettervorhersage sollte es am Zielort HARMLOS sein (hahaha !), auf der Flugstrecke aber bewölkt und eher unspannend. Haette, haette, (Fahrradkette) ich geahnt, dass ich solche Ausblicke bekommen wuerde, haette ich mir vor Checkin einen Sitzplatz VOR den Fluegeln kostenpflichtig gebucht !





    Könnte der schattenwerfende "Felsen" in der Bildmitte der hoechste Punkt des Landes sein ?
    Vielleicht kennt sich da jemand anderes besser aus als ich ? Das grosse Eisplateau davor wuerde jedenfalls passen, oder ?






    Und siehe da - eisfreie Stellen gab es dann auch noch.


    So, wie bekomme ich jetzt noch die "Miniaturansichten" wieder weg ?



    Weitere Bilder erst fruehestens morgen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Chaosmax, flyer09, Tiefflieger und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    2.409

    Standard

    Stolperfalle: Das blöde besch..... beka..... HAEKCHEN, was die Forum-Software vorgibt, muss rausgenommen werden!!!)
    wird nicht passieren

    wie warm war's denn? habe schon so richtig Lust drauf, schaut auf jeden Fall schon mal besser als hier aus!
    brauche in 3 Wochen Schneeketten?

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    1.548

    Standard

    Vonwegen Wettervorhersage:

    Gebucht war ja der Flug schon mehrere Monate zuvor. Nicht um Schneemaenner zu bauen, sondern um evtl. Nordlicht zu sehen.

    Und dann geschah dies am letzten Wochenende (also vor 8 Tagen):
    http://www.visir.is/paper/fbl/171106.pdf

    Es heisst ja: Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte !
    Und hier seht Ihr die Tatsache, dass auch die Eingeborenen das Lueftchen derart bemerkenswert fanden, dass ein solches Titelfoto auf die Tageszeitung kommt.

    Nun ja, meine Reise war ja erst einige Tage spaeter, und bei meiner Anreise sollte es fast windstill und TROCKEN werden.
    Und im Sturm am 5.11. flog zwar alles mögliche durch die Luefte, aber keine einzige Schneeflocke.

    Jedoch dann kam VBird:
    http://www.visir.is/paper/fbl/171110.pdf


    Hatte ich schon erwaehnt, dass wir gestern abend zum Essen gehen wollten ?
    DAS
    Rúta í vanda við Kleifarvatn - mbl.is
    ereignet sich dann gestern abend, nachdem ich diesen Thread angefangen und dann wieder unterbrochen hatte.
    Der Bus stand uebrigens geparkt, als er umgeworfen wurde !

    Wir sind nach weniger als 100 Metern - als es keinerlei Sinn mehr machte weiterzugehen, denn noch naesser als klitschebatschenass konnten wir nicht mehr werden ! - umgedreht, in den Kiosk einer Tanke rein und dann mit Sandwich zurueck zum Hotel geflohen.


    Und wo wir nun schon bei isl. Nachrichten sind und unser Thema hier WOWair ist und so - heute wurde verkuendet, dass die FB von WOWair jetzt eine eigene Gewerkschaft gruenden werden.
    Sobald ich einen Text hierzu in englischer Sprache entdecke, werde ich in reinstellen.
    Wer ueber ein automatisches Uebersetzungsprogramm verfuegt, kann sich ja mal am Originaltext versuchen.
    Flugli
    Die nette Rezeptionistin vom Hotel meinte, die von WOW fuehlten sich von der "bisherigen" Gewerkschaft nicht richtig repraesentiert.
    Geändert von VBird (13.11.2017 um 17:19 Uhr)
    travellersolo sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    1.548

    Standard

    Zitat Zitat von travellersolo Beitrag anzeigen
    wird nicht passieren
    Meine Bemerkung soll nicht als Aufforderung an die Foren-Verwaltung verstanden werden, sondern als WARNUNG bzw. Hinweis an zukuenftige Foto-Einsteller.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    1.548

    Standard

    Wir sind da !





    1 Luft-WOW und 2 Boden-WOWs





    nochmal (m)ein WOW !





    mehr WOWs





    ein ganzes Nest von WOWs




    Als ich das letzte Mal in Keflavik war, gab es da diverse Flugzeuge verschiedener Airlines und durchaus auch "einige" WOWs. Aber derart geknubbelt hatte ich das noch nie erlebt. Der Grund scheint mir zu sein, dass die Firma Isavia (die wo im Oktober einige Tage auf die AirBerlin-Maschine aufpasste !) den Airport stark vergrössert hat und WOW jetzt eine Art "eigener Bereich" hat - auch wenn sich dieser gefuehlt schon fast in Ost-Island befindet.
    So laaaaaange war ich noch nie vom Ankunftsgate bis zum Duty-Free gewandert !

    Aproprozent Duty Free:
    Hatte in Schönefeld Zeit genug, um mir die Alkohol-Regale anzusehen. Da kein vernuenftiger Gin im Angebot war (nur der Tanqueray-Fusel mal wieder), fiel die Wahl auf eine Flasche Cointreau. Diese gleiche Flasche kostete im Duty-Free von KEF eben mal so fast genau das DOPPELTE (es fehlten ca. 20 cent, dann waere es genau 100% teurer gewesen !).
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von VBird (14.11.2017 um 11:04 Uhr)
    flyer09, alohasteffi, Tiefflieger und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied Avatar von shauri
    Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    495

    Standard

    Na da komm ich doch gleich nochmal mit, ist ja schon wieder 9 Monate her, seit ich in Island eingeschneit war...
    Kein Viel- aber Gern-Flieger und Nerd.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    1.548

    Standard

    Über den Rest des Ankunfttages wollen wir das Mäntelchen des Scheetreibens legen. Besorgt um die Gesundheit von Kamera und Fotograf blieb erstere in der Tasche und der zweite floh in das grösste Shoppingzentrum der Stadt.

    Das Schneetreiben ging die Nacht weiter und auch am frühen Morgen fegte es noch durch die Strassen.




    Dann war erst mal Pause. Bis ich mich aber nach draussen begab und die ersten Bilder machte, waren die wichtigsten Strassen schon wieder gut befahren worden.





    Mehr oder weniger "typisches" Wohngebiet zwischen Altstadtkern und Randgebieten.





    Da wir ja von Berlin aus los sind und WOW als erste Stadt in Deutschland Berlin anflog, führt uns der erste Gang 'natürlich' zur Berliner Mauer.
    [Quiz: Wer spottet das Seenot-Training ?]





    Nochmal die aufgefrischte "Mauerkunst", diesmal mit Radfahrerin im November-Nationalkostüm und mit "Schneegänsen".





    Wenn wir schon politisch werden, dann auch weiter zu diesem Punkt, wo Reagan und Gorbatschow dereinst Shakehands ausübten.
    Hier musste die Kamera noch zwischen Flocken leiden.





    Und dann gab es tatsächlich ein Schneepäuschen von anderthalb Minuten (oder so) !




    .
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    flyer09, skyflyer, concordeuser und 7 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    1.548

    Standard

    Das Internet, das Internet -
    das funzt mal schlecht und mal gar net !

    (Aktuell keine weiteren Fotos möglich! "We are working on it" .......).

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    1.548

    Standard

    Nun kommen einige "stinknormale" Bilder. Nur um Euch hier belustigen zu können, wollte ich mich nicht mit gefrorenen Fingern und meiner geliebten (und heute nicht mehr nachzukaufenden) Kamera mitten im Schneesturm tummeln. Fotograf floh daher meistens in Gescháfte und Cafés oder Hotel-Lobbys, Kamera blieb in Tasche, und dramtische Fotos vom Scheegestöber können hier nicht reingestellt werden, weil sie erst gar nicht gemacht wurden.
    Wenn sich dann mal eine kurze Pause im Schneetreiben ergab, und dann sogar noch irgendeine "Schattierung" das eintönige Himmelsgrau ablöste, wurde wild drauf los geknipst.



    Blick durch Wohnstrasse hin zum Turm von Hallgrimskirkja.




    Raumschiffstation auf dem Hügel. "Perlan", früher mal mit Saga-Museum und Strokkur-Immitation drin; heute mit künstlichem Eistunnel (ca. 25 Euro) und Austrittsgebühr (ca. 4 Euro) für die früher kostenlose Aussichtsplattform.




    Häuserlücke zwischen Schule und Schule.




    Es weihnachtet wohl demnächst.




    Bushaltestelle mit fast schneefreiem Bürgersteig, obwohl Bäume und Strasse schneebedeckt sind, weil die da oben an wichtigen "srategischen" Punkten Fussbodenheizung installiert haben.




    Auf eine Wiesenbodenheizung wurde aber überall verzichtet !




    .
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    shortfinal, shauri und travellersolo sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    1.548

    Standard


    Nun wird es Zeit, dass wir uns mal mit der örtlichen Architektur befassen! Also, die gibt es. Schön?
    Na, sagen wir mal gaaanz vorsichtig: eher schön zweckmässig!




    In mancher Architektur kann man auch wohnen!




    Wenn dann mal wieder kurz die Sonne durch kommt, fotografiert man aus Verzweiflung sogar Verkehrsschilder!
    Na, kann so wenigstens als Info für Noch-Nie-Dagewesene dienen, dass in Reykjavik (wenigstens heutzutage) nicht (mehr) alles klein und "dörflich" ausschaut!


    ------------------


    In Berlin, draussen vor den Toren, am schönen Feld, dem Hauptstadtflughafen mit S-Bahn-Anbindung (wenn man kilometerlanges Koffer-Schleppen in Wind und Wetter als "Verbindung" bezeichnen will), gibt es ein "Lost and Found"-Büro, welchselbiges von 7:30 bis 0:30 geöffnet ist.
    Warum erzähle ich Euch das an dieser Stelle?
    Nun, in KEF gibt es auch ein LaF. Das ist auch manchmal auf.
    Genauer gesagt von 8:30 bis 12:30.
    Will man dort nicht vor verschlossenem Fenster stehen, muss man spätestens um 11:30 aus der Hauptstadt aufbrechen.
    Es ergab sich nun, dass ein bestimmter Forist, der nicht namentlich genannt werden will. vor kurzem ein neues Smartphone erstanden hatte, um damit auch in weiter Ferne jede neu geschriebene Zeile im VFT-Forum möglichst zeitnah mitlesen zu können.
    Da besagter Forist sich mit solch neumodischem Teufelszeug hoffnungslos überfordert fühlte, hatte er zur Sicherheit auch noch sein bisheriges Telefon mit wichtigen Kontaktinfos dabei.
    In der Hektik nach der Landung, vor Ausstieg noch möglichst viel WOW durch's Fenster zu knipsen und nun auf keinen Fall Kamera oder neues Schmartfon im Sitz zu vergessen, blieb mein treues altes Teil unbemerkt just dort in der Sitztasche liegen und wurde erst vermisst, NACHDEM ich durch die Exit-Schleuse gegangen war.
    Am Ankunftstag war der Kuchen schon gegessen; der Rückflug würde VOR Büro-Öffnung stattfinden - also wurde eine Extra-Anreise zur Abholung notwendig!

    In SF gibt es einen Scenic 45 Mile Drive.
    Island-Reisende werden wissen, dass es sich bei der Transfer-Strecke KEF<>City Busterninal um einen 45 All Around Drive handelt: 45 Kilometer, 45 Minuten, ca. 45 Euros return trip.
    Der aktuelle Geldwert des verlorenen Aparillos betrug nur wenig mehr als diese Fahrkosten, aber die gespeicherten Daten machten diese Aktion nötig. Eine sehr nette Front-Desk-Mitarbeiterin von Flybus hatte Mitleid mit meiner "Notlage" und reichte mir 2 Tickets zum Preis einer Einfachfahrt über den Tresen.




    So begab ich mich also am nächsten Werktag frühmorgens zum Busterminal. Inzwischen waren die Temperaturen zunächst leicht gestiegen und dann wieder gefallen, so dass der weiche Schnee zuerst zu Matsch und dann zu Eis wurde. Auf dem Weg gen Süden prasselte dann wieder ein Schneegestöber auf den Bus nieder.




    Auch die Statuen am Airport standen angesichts der Wetterlage nur noch ratlos und niedergeschlagen in der Gegend herum.




    Dann kam doch noch mal für wenige Minuten die Sonne durch und ich konnte gerade noch rechtzeitig ein Ei einfangen.




    Der Rest des Tages ertrank dann so ziemlich im Niederschlag. Kurz vor Dämmerung machte ich noch mal ein Foto vom grauen Himmel, als eine kleine Regenpause dies ermöglichte.
    Den gelben LKW im Vordergrund nahm ich bewusst mit auf's Bild, als Stellvertreter für gefühlt Hunderte Baustellen in Island's Hauptstadt aktuell.




    .
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von VBird (16.11.2017 um 23:43 Uhr)
    coppercanyonier, HON/UA, shauri und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    1.548

    Standard

    Das Aussuchen, Übertragen und Einstellen von Fotos ist ja doch recht zeitaufwändig.
    Bis ich den nächsten Schwung reinstellen kann, hier kurz eine aktuelle lokale Nachricht zum Hauptthema.

    Lots of accidents in Reykavik due to icy paths and streets - Iceland Monitor

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    1.548

    Standard

    Da Ihr inzwischen ja wohl genug von Schneegestöber und schlechtem Wetter gehört habt, will ich Euch nun mal zum Strand führen. Das Thema Schietwetter wird uns jedoch leider auch heute wieder einholen.



    Auf dem Weg zum Beach kommen wir an diesem einsamen Häuschen vorbei.




    Und dann sind wir schon da: Mirad! La Playa de Reykjavik !
    (Seht Ihr die Liegestühle auf dem Hügel ?)






    Spuren im Schnee

    In seinem aktuellem Roman, dem 789. Fall von Kommissar Erlendur, hat sich der Erfolgsautor Arnaldur Indianer Steroid Blómkálseierdotterson wieder einmal selbst übertroffen. Er schickt seine Hauptperson auf eine zermürbende Reise durch die Unterwelt Islands, die ihn an seine äussersten Grenzen führen wird. Kommissar Erlendur findet auf einem Kontrollgang am menschenverlassenen Badestrand mysteriöse Spuren im Schnee, wie er sie bisher noch an keinem Tatort gesehen hatte. Definitiv konnten diese nicht von den in der isländischen Bevölkerung so beliebten Nike- oder Adidas-Tretern stammen. Zwar hatte man noch keine Leiche gefunden, aber Erlendur wusste sofort, dass diese Spuren ihm noch grosse Schwierigkeiten bereiten würden. Das Wetter war auch keine Hilfe. Bei der aktuellen Kälte sprang sein Wagen, der schon in die Jahre gekommen war, nicht an. Er wûrde also zu Fuss zurück auf´s Revier laufen müssen. Somit würde er zu spät kommen zur Verabredung zum Mittagessen mit seinem alten Freund Morgensonnenskuli, den er nach langer Zeit erst gestern bei einer Haifischhäppchenverkostung im Rahmen einer Vernisage mal wieder getroffen hatte. Dabei hatte er sich schon so auf die bevorstehende Delikatesse gefreut. Wie immer, wenn sie sich trafen, was leider viel zu selten war, liessen sie sich einen versengten Schafskopf munden, den niemand in Island so gut zubereiteten konnte wie Koch Langústabpúll Sigurtórsson im Restaurant am Busterminal.
    Der Tag fing schon mal nicht gut an. Und dann war da ja noch das Treffen mit seiner Tochter Eva Lind ...





    Wer jetzt die Natur Islands einer hoffnungslos überbewerteten Trivialliteratur gespickt mit Islandklischees vorzieht, konnte unschwer die Verursacher der Spuren ausmachen, da die Täter sich noch nicht allzuweit vom Tatort entfernt hatten.




    Auch die Spuren auf der Strasse verlockten zum Fotografieren.




    Kurze Zeit später kam dann wieder - Wetter !




    Und noch mehr Wetter !




    Dann hatte das Schneetreiben auch wieder mal unseren Fotografen eingeholt. Was abermaliges Verstecken der Kamera zur Folge hatte.
    Als der Unfug vorbei war, konnte ich immerhin noch eine interessante Wolkenkombination am Kirchenturm festhalten.




    .
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    nanook00, shauri, schlepper und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •