Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28

Thema: Manchmal fühle ich mich echt ...

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2013
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.880

    Frage Manchmal fühle ich mich echt ...

    ANZEIGE
    veräppelt! Da bucht man einen Tarif im weltweiten Sales, der angeblich zu den Konditionen so schnell nicht wiederkommt. Und keine drei Wochen später gibt es das gleiche Zimmer im regulären Sales deutlich günstiger!
    Da frage ich mich, ob das Hotel die Rate anpasst, wenn man fragt, oder hat man einfach Pech gehabt, weil man so naiv war zu glauben, dass man im Sales Geld spart?
    Wie sind eure Erfahrungen?
    Siwusa, Andreas91 und klm57 sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    4.193

    Standard

    Zitat Zitat von vanheslig Beitrag anzeigen
    veräppelt! Da bucht man einen Tarif im weltweiten Sales, der angeblich zu den Konditionen so schnell nicht wiederkommt. Und keine drei Wochen später gibt es das gleiche Zimmer im regulären Sales deutlich günstiger!
    Da frage ich mich, ob das Hotel die Rate anpasst, wenn man fragt, oder hat man einfach Pech gehabt, weil man so naiv war zu glauben, dass man im Sales Geld spart?
    Wie sind eure Erfahrungen?
    Schick mal ne Email hin mit Screenshot der aktuell buchbaren Rate und frag mal nett. Oft wird angepasst.
    vanheslig sagt Danke für diesen Beitrag.
    Insta: wine.travel

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von klm57
    Registriert seit
    24.07.2016
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    389

    Standard

    In deinem Frust schließe ich mich gerne an! Mit veräppelt bist du ja sehr höflich geblieben... .

    Ich versuche schon länger, mir eine gute Strategie zurecht zu legen, um dem zu entkommen - aber gibt es die überhaupt?

    Zu meinen Ausgangsüberlegungen: US-Firmen, also auch Hotelketten, spielen das Spiel des Marktes oft in Reinkultur. Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis, dazu kommt noch Konkurrenz. Beispiel: Besenkammer im Sheraton BRU Airport kürzlich von mir bewohnt zu € 265.-, kurze Zeit später das gleiche Zimmer um rund € 165.-, vergleichbare Wochentage. Grund: große Konferenz über Entwicklungspolitik, exzellente Buchungslage, die Regierungen (die Steuerzahler) blechen. Vergleichbare Situation in allen guten Ketten-Hotels.

    Ergo: ein Angebot kann schon gut sein, kann sich lohnen, aber wenn das Haus dann trotz allem nicht gut gebucht ist, sinken die Preise weiter. Es kann aber auch umgekehrt laufen. Ist also ein wenig Glückssache.

    Gegenstrategie? Wenn es die nur gäbe! Flexibilität ist vielleicht das Zauberwort. Am ehesten nutzt das bei der Terminwahl - wenn einem das möglich ist. Dann Zimmer prinzipiell stornierbar buchen, in mehreren Häusern, wenn man nicht aus irgendwelchen Gründen an eine Kette "gebunden" ist und kurz vor der Anreise entscheiden, was man schließlich nimmt. Das bedeutet auch gnadenloses Stornieren. Es ist auch meine Erfahrung, dass bis kurz vor der Buchung preislich noch einiges passieren kann - obiges Zimmer war 3 Tage vor der Anreise € 40.- billiger, aber ich war fix gebucht. Wenn man mit den Kunden spielt, dann spiele ich künftig zurück . Ich werde es jedenfalls einmal auf diesem Weg versuchen.
    vanheslig und Vielschlaefer sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2013
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.880

    Standard

    Zitat Zitat von Siwusa Beitrag anzeigen
    Schick mal ne Email hin mit Screenshot der aktuell buchbaren Rate und frag mal nett. Oft wird angepasst.
    Wohin?BRG?Danke

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2010
    Ort
    zw. LEJ und DRS
    Beiträge
    340

    Standard

    Also ich hatte solch einen Fall erst einmal. Habe direkt das Hotel angeschrieben und meinen Unmut zum Ausdruck gebracht. Die Rate hat man damals nicht angepasst aber ich habe eine Suite (damals kein Platinum gewesen) und den Airporttransfer kostenfrei bekommen. Fand ich sehr nett damals.
    frabkk sagt Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DFW_SEN
    Registriert seit
    28.06.2009
    Ort
    IAH & HAM
    Beiträge
    3.016

    Standard

    ich verstehe nicht warum jemand glaubt dass man den billigst möglichen Preis bekommt, bloss weil man etwas in einem Sale kauft. Sehr naive Weltsicht. Wenn nach dem Sale immer noch zuviel Ware (Zimmer) vorhanden ist, dann wird der Preis halt noch mal gesenkt.... Nur wenn während des Sales alles verkauft wurde, dann geht der Preis wider rauf...
    Anne, MisterG, crossfire und 5 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von FRALONFRALON
    Registriert seit
    10.10.2013
    Ort
    LON
    Beiträge
    1.198

    Standard

    Zitat Zitat von DFW_SEN Beitrag anzeigen
    ich verstehe nicht warum jemand glaubt dass man den billigst möglichen Preis bekommt, bloss weil man etwas in einem Sale kauft. Sehr naive Weltsicht. Wenn nach dem Sale immer noch zuviel Ware (Zimmer) vorhanden ist, dann wird der Preis halt noch mal gesenkt.... Nur wenn während des Sales alles verkauft wurde, dann geht der Preis wider rauf...
    Fully agree (wie fast immer bei DFW_SEN)

    Nehmen wir an, lieber OP, du kaufst einen Anzug den du in sechs Wochen für ein Bewerbungsgespräch brauchst im "Neujahrs-Sale" für sagen wir 599,-

    In 5 Wochen und 3 Tagen geht der in den "Super Easter Sale" für 399,-

    Passiert halt. Marktwirtschaft.
    DFW_SEN, Anne und MisterG sagen Danke für diesen Beitrag.
    "Ich komm ja auch von ganz unten. Ich hab auch die Zeiten erlebt wo ich Business fliegen musste." (Harald Schmidt)

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2011
    Ort
    QUL
    Beiträge
    3.720

    Standard

    Zitat Zitat von DFW_SEN Beitrag anzeigen
    ich verstehe nicht warum jemand glaubt dass man den billigst möglichen Preis bekommt, bloss weil man etwas in einem Sale kauft. Sehr naive Weltsicht. Wenn nach dem Sale immer noch zuviel Ware (Zimmer) vorhanden ist, dann wird der Preis halt noch mal gesenkt.... Nur wenn während des Sales alles verkauft wurde, dann geht der Preis wider rauf...
    +1 erinnert mich bei SALE immer wieder auf die Bedeutung dieses Wortes und meint dann dass die Shops, Hotels etc das ganze Jahr verkaufen. Was sollen sie sonst auch tun wenn nicht verschenken.
    Ist das Gepäckstück noch so klein, der Zoll der schaut immer rein !
    [SIZE=1]

  9. #9
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    26.09.2016
    Beiträge
    22

    Standard

    Das ist doch ganz normal, dass die versuchen die Verbraucher abzuziehen
    vanheslig sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    05.06.2014
    Ort
    MUC
    Beiträge
    49

    Standard

    Hatte zweimal eine ähnliche Situation bei Hilton Hotels. Die Rate konnte jeweils durch direkte Kontaktaufnahme und höfliche Nachfrage bei dem jeweiligen Hotel angepasst werden. Ist natürlich Kulanz (bin HHonors Gold).
    Geändert von Sandmann (11.01.2017 um 23:27 Uhr) Grund: Hübschere Formulierung
    vanheslig sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    03.01.2017
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    36

    Standard

    Darum gilt, nach der Buchung nie mehr die Preise checken. So bleibt man im glauben man hat einen guten Deal getätigt
    SalParadise, qwertpoiuz, vanheslig und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Langstrecke
    Registriert seit
    31.08.2013
    Ort
    LEJ
    Beiträge
    2.056

    Standard

    Zitat Zitat von vanheslig Beitrag anzeigen
    veräppelt! Da bucht man einen Tarif im weltweiten Sales, der angeblich zu den Konditionen so schnell nicht wiederkommt. Und keine drei Wochen später gibt es das gleiche Zimmer im regulären Sales deutlich günstiger!
    Ist doch alles richtig.
    Zu diesen genannten Konditionen kommt das Angebot nicht mehr.
    Es wird günstiger oder teurer sein.
    ***Ironieschalter aus***
    Jeder sollte seinen Zimmerpreis so aussuchen, dass er in sein Budget passt und er damit zufrieden ist.
    Mal ist man selbst dabei und manchmal nicht. Ich verstehe das Problem nicht oder glaubst etwa jeden Werbespruch. Es spielt keine Rolle um welches Produkt es sich handelt. Egal ob Hotel, Flugticket, "geiz ist geil" oder andere Anbieter. Werbetexte sind dazu da, damit andere darauf hereinfallen.

    Oder gehörst du zu den Leuten die sich heute was kaufen und dann wochenlang vergleichen, ob sie nicht zu viel bezahlt haben. Wenn das der Fall ist, dürfte dein Leben keinen großen Spaß machen und ich würde mit dir nicht tauschen wollen.
    Geändert von Langstrecke (11.01.2017 um 23:38 Uhr)
    BKKSteffen und seppi1337 sagen Danke für diesen Beitrag.
    Bin kein Vielflieger, aber mit Sicherheit öfters geflogen, als manch einer hier vorgibt

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.09.2015
    Beiträge
    361

    Standard

    Zitat Zitat von seppi1337 Beitrag anzeigen
    Darum gilt, nach der Buchung nie mehr die Preise checken. So bleibt man im glauben man hat einen guten Deal getätigt
    Wenn ich für die Zukunft wissen möchte, was ein guter Preis ist, würde ich diese Strategie überdenken.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2013
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.880

    Standard

    Eigentlich schaue ich nie. Das ganze ruht daher, dass ich eine BRG gestartet hatte, weil Booking günstiger war und da kam die Antwort, dass die reguläre Rate von SPG nochmals gesenkt wurde und daher die BRG nicht greift. Da kam ich mir natürlich schon veräppelt, wenn ich kurz davor im Sales die angeblich super Rate buche und nur kurze Zeit später die normale Rate günstiger als die Sales Rate ist.
    Das hat nix mit Naivität zu tun, sondern eher damit, dass man sich fragt, warum es überhaupt Sonderaktionen gibt, wenn die regulären Tarife dann nochmals günstiger ist.

  15. #15
    Aktives Mitglied Avatar von David Baum
    Registriert seit
    21.05.2013
    Ort
    HAM
    Beiträge
    109

    Standard

    Ich habe auch die Erfahrung bei Buchungsportalen gemacht, dass man mit einem Mac und Safari höhere Preise angezeigt bekommt als mit Chrome oder Firefox.

    Hab mich mal über eine Jahr mit Expedia beschäftigt, da die zu dem Zeitpunkt so etwas wie eine Bestpreisgarantie hatten, die Erstattung der Differenz sich aber ewig zog. Am Ende haben sie aber dann gezahlt.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    800

    Standard

    Zitat Zitat von David Baum Beitrag anzeigen
    Ich habe auch die Erfahrung bei Buchungsportalen gemacht, dass man mit einem Mac und Safari höhere Preise angezeigt bekommt als mit Chrome oder Firefox.
    Das bezweifle ich ganz stark.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Langstrecke
    Registriert seit
    31.08.2013
    Ort
    LEJ
    Beiträge
    2.056

    Standard

    Zitat Zitat von David Baum Beitrag anzeigen
    Ich habe auch die Erfahrung bei Buchungsportalen gemacht, dass man mit einem Mac und Safari höhere Preise angezeigt bekommt als mit Chrome oder Firefox.
    Dann müsste ich bisher immer draufgezahlt haben. So ein Mist aber auch.
    Eher spielt die Häufigkeit deiner Nachfragen von einer/deiner RechnerID und die gesetzten coockies eine Rolle.
    Bin kein Vielflieger, aber mit Sicherheit öfters geflogen, als manch einer hier vorgibt

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2014
    Beiträge
    7.058

    Standard

    Zitat Zitat von daukind Beitrag anzeigen
    Das bezweifle ich ganz stark.
    Ist aber so - nicht deutlich höher aber höher. Wenn ich Mac und Android Handy vergleiche sind die Preise auf dem Mac oft leicht höher (direkt bei den Hotels).

    Und bei beiden auf der Hotelseite bzw. App eingeloggt.
    Langstrecke sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Langstrecke
    Registriert seit
    31.08.2013
    Ort
    LEJ
    Beiträge
    2.056

    Standard

    Zitat Zitat von LH88 Beitrag anzeigen
    Ist aber so - nicht deutlich höher aber höher. Wenn ich Mac und Android Handy vergleiche sind die Preise auf dem Mac oft leicht höher (direkt bei den Hotels).

    Und bei beiden auf der Hotelseite bzw. App eingeloggt.
    Es stehen ja bei mir ein paar Sachen an und ich will es mal wissen.
    Wegen 1€ mache ich allerdings aber keinen Aufriss.

    Die höheren Preise könnten ja nach dem Motto gesetzt sein
    "wer einen Mac hat, der kann sich etwas mehr leisten"
    Bin kein Vielflieger, aber mit Sicherheit öfters geflogen, als manch einer hier vorgibt

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2014
    Beiträge
    7.058

    Standard

    Zitat Zitat von Langstrecke Beitrag anzeigen
    E
    Die höheren Preise könnten ja nach dem Motto gesetzt sein
    "wer einen Mac hat, der kann sich etwas mehr leisten"
    Genauso ist es. Hier mal ein Bericht zum Thema:

    Fieser Preistrick bei Amazon: Apple-Nutzer zahlen mehr, aus Gr

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •