Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Flüge mit Etihad über diesen Link
Buche Deine Flüge mit Qatar Airways über diesen Link
Seite 11 von 15 ErsteErste ... 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 295

Thema: Erfahrungen QR

  1. #201
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    14.08.2016
    Beiträge
    54

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von QR_Seb Beitrag anzeigen
    Es freut mich, dass du dieselbe Quelle zitierst, die ich auch für die gute Performance von QR referenziert habe. Beachte bitte, dass es sich um eine Monatsstatistik handelt. Betrachtet man die letzten 12 Monate, liegt QR 8 mal vor LH, umgekehrt nur vier Mal. QR hat auch den besseren Gesamt-Schnitt.
    Ist doch klar, dass du es wieder so verschiebst, um es für deine QR Brille wieder passend zu machen.

  2. #202
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2009
    Ort
    TXL
    Beiträge
    660

    Standard

    Zitat Zitat von QR_Seb Beitrag anzeigen
    Dann hast du offensichtlich nicht vom vollen Status-Erlebnis (Al Maha Service etc.) profitiert und auch die Promos nicht entsprechend gut maximiert, was sich folglich auf die Perzeption der Status-Würdigung auswirkt.
    Es ist also mein Fehler, dass QR nichts fuer mich ist?
    Ich MUSS maximieren?

    Die 'garantierten benefits' wie QCredits und Tier Bonus brauche ich nicht, da ich das bei BAEC habe.
    Limo Transfers gab es auch so bei QR - aber natuerlich nicht bei einer 40min connection dank Verspaetung.
    Namentliche Begruessung etc habe ich bei BA auch. Dank BAEC GGL - AA Concierge Key benefits auch in den USA wenn es noetig ist.
    Die QR 'Priority Hotline' benoetigt 6 Wochen, um auf meine minimal komplexere Frage zu antworten.
    QR brauch scheinbar auch mit 'Priority' mehrere Monate um mir mein Geld fuer stornierte Tickets wiederzugeben.

    BAEC hat mich bei einer Flugverspaetung in JFK aus der Maschine geholt und in eine andere gesteckt und dazu noch mein Routing zu einem anderem Zieflughafen angepasst - kostenlos und proaktiv. QR hat mich hingegen am eigenen Hub 8 Stunden haengengelassen, obwohl es zwei Alternativen (abgesehen von anderen Routen) gab. Es gab kein Hotel und die Al Mourjan Lounge ist auch kein Ort an dem ich 8h sein moechte.

    Letztendlich ist es aber wohl mein Problem, dass ich zu Zielen moechte, die QR nicht anfliegt - oder nur ueber sinnlose Routings.
    Geändert von El_Duderito (20.04.2017 um 21:00 Uhr)
    SkyIsTheLimit, Andreas91, euul und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #203
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.01.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    476

    Standard

    Der Bodenservice bei QR ist Mist, da kann auch kein Al-Maha Service drüber hinwegtäuschen. Transferdesk in Doha ist besetzt mit schlecht angelernten Gastarbeitern mit mangelhafter Bildung. Dafür können die nichts, aber nervig ist es trotzdem. Bei jeder Kleinigkeit muss sofort der Supervisor kommen, Englisch der Mitarbeiter ist meist sehr schlecht und Arbeitsgeschwindigkeit sehr langsam.

    Ich vermute das wird bei SkyTrax aber nicht getestet. Dort hakt man wahrscheinlich Listen ab, wie viele Wein- und Champagnersorten es gibt.

    Das Bordprodukt von QR ist ja auch sehr gut, aber dass der sonstige Service bei QR schwach ist, müsstest auch Du eingestehen Seb.
    alpla sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #204
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    64

    Standard

    Zitat Zitat von Mr. Hard Beitrag anzeigen
    Der Erlkönig ist eine Ballade von Goethe. Es steht jeder/jedem frei sie zu kennen oder zu lesen, nicht nur Stammjusern.
    Meine Assoziation bezog sich nicht auf QR, sie bezog sich auf Diskussionsteilnehmer hier im Thread.
    Mögliche Lösungen dieses "Rätsels" sind jedem frei gestellt.
    "Da steh ich nun..." (und räzel weiter)

    Seid gleichwohl meines aufrichtigen Danks versichert.

  5. #205
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    64

    Standard

    Zitat Zitat von worldflyer Beitrag anzeigen
    Cooler name für 'ne Wampe!
    Nur, falls jemand das Wortspiel nicht verstanden hat (von wegen Geheimer Rath und so):
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kuhle_...rt_die_Welt%3F

  6. #206
    Erfahrenes Mitglied Avatar von popo
    Registriert seit
    04.03.2013
    Beiträge
    419

    Standard

    QR Seb fehlt es leider an (viel) Flugpraxis bei andern Airlines.

    Ich habe 15 Legs bei QR hinter mir alles C/F in Y bin ich noch nie QR geflogen.

    Ist das C Produkt in den 788/350/380 überlegen nein! Ist es besser als 95% vom markt Ja!

    Einen meiner schlechtesten F Flüge hatte ich im Juni 14 mit QR in einer 346 mit der alten Hardware DOH-CDG Hardware schrott, IFE schrott, Futter/Service super, Lounge war das letzte ich war dermaßen enttäuscht.......... (schlechter war eigentlich nur noch Swiss)

    2016 bin ich im 388 DOH-BKK geflogen und da war alles top auf ähnlichem Level wie LH/SQ/CX besser war nur EY im 388.

    Mir gefallen auch die neuen C Sitze von EY etwas besser als die von QR vom Service hab ich schon alles gehabt von Trantüten über super aufmerksam und zuvorkommend.
    Allerdings hat QR noch einige "olle" Kisten mit einer abgeranzten rutschen C das gehört sich bei 4 und mehr Sternen einfach nicht!

    Vom Preis her ist QR meistens mit am günstigsten und das ist auch für mich mit der Hauptgrund dort zu buchen. Wenn AB/EY nur leicht teurer ist buche ich nicht QR, das gesamt Paket ab TXL ist einfach besser für mich.
    Das umsteigen in der Wüste stört mich nicht da ich die Legs eigentlich immer so legen kann das es passt (eins zum fressen und Film glotzen und eins zum pennen).

    Jeder Airline hat irgend etwas um Ihre Kunden zu ärgern, bei QR hatte ich mal dieses Erlebnis: QR langer Layover Qatar "muss" undebedingt das Gepäck bis zum Endziel durch checken?!

    Die A-Kits hau ich immer in die Ecke das Zeug brauch ich eh nie.
    keniakini, alpla, Andreas91 und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Um Ihren Frequent Traveller Status zu erreichen, benötigen Sie noch 35000 Statusmeilen oder 30 Flugsegmente..........

  7. #207
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2009
    Ort
    TXL
    Beiträge
    660

    Standard

    Zitat Zitat von popo Beitrag anzeigen
    Vom Preis her ist QR meistens mit am günstigsten und das ist auch für mich mit der Hauptgrund dort zu buchen. Wenn AB/EY nur leicht teurer ist buche ich nicht QR, das gesamt Paket ab TXL ist einfach besser für mich.
    Genau. Denn mit AB/EY gibt es sowohl in TXL als auch DOH den Limo-Transfer dazu.
    Wo gibt es den eigentlich bei der 5 Sterne Airline aus DOH?

    Was bei der Bewertung des QR_Seb logischerweise keine Würdigung findet, für mich aber als Meilen-Maximierer ganz essentiell ist: Das Programm AB/EY mit seinen egal wie vielen Promos (einfache Multiplikator-Promos, aber auch anspruchsvollere aehnlich der Globetrotter-Promo, die schon alleine beim Suchen, Kombinieren und Buchen Freude bereiten) bietet Hardcorde-Maximierern extrem viele Optionen und durch die Kombinierbarkeit vieler Promos ist es mit ein wenig Einarbeitung und den richtigen Routings möglich, die Trips zu 100 % oder sogar etwas darüber über die Meilen zu refinanzieren, d. h. praktisch jede Taxifahrt umsonst zu machen.
    Und umsonst bedeutet bei AB/EY auch wirklich fast umsonst, ich habe noch nie für eine Taxifahrt mehr als 0 Euro Steuern und Gebühren bezahlt, meist sind es 0 Euro. Diese Tatsachen spielen bei meiner Bewertung des Gesamt-Angebots von QR und deren Preis-Leistungs-Verhältnis eine wichtige Rolle. Zudem ist die Statusanerkennung bei QR vorzüglich, selbst der Silver-Status bringt einem keine Taxifahrten.
    Geändert von El_Duderito (21.04.2017 um 00:38 Uhr)
    frabkk und NAMASTE sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #208
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DFW_SEN
    Registriert seit
    28.06.2009
    Ort
    IAH & HAM
    Beiträge
    3.160

    Standard

    Zitat Zitat von QR_Seb Beitrag anzeigen
    dass durch die Werbung mit Attributen wie "World Class ...", "Award winning ...", "5 star", "Best ..." (die man auch etliche Male während jedes QR-Flugs bei den Announcements vernehmen kann
    Ich nehme an es gibt einen Grund dass sie darauf so nachhaltig während des Fluges hinweisen müssen. Und ich dachte es wäre offensichtlich dass sie eine Spitzenairline sind....

    Zitat Zitat von QR_Seb Beitrag anzeigen
    mit wenigen Flügen 300.000, 500.000 oder noch mehr Meilen unter deren Wert bei Wiedereinlösung verfliegen kann,
    Wenn QR eine so tolle Airline ist, warum müssen sie dann soviel Prämienmeilen verschenken?

    Zitat Zitat von QR_Seb Beitrag anzeigen
    "Value for Money" Bewertung aus.
    Aber nur wenn Du Deiner Zeit nur einen geringen Wert zumisst.

    Zitat Zitat von QR_Seb Beitrag anzeigen
    Zudem habe ich eine große Freude an der Maximierung der Promos und am Ausdenken (und Abfliegen) komplizierter Routings. Die Suche und der Buchungsprozess haben unter diesen Umständen schon einen gewissen Erlebniswert.
    Ja es gibt auch Leute denen gefallen Natursekt-Spiele. Aber trotzdem ist anpissen kein guter Sex.


    Zitat Zitat von QR_Seb Beitrag anzeigen
    Es freut mich, dass du dieselbe Quelle zitierst, die ich auch für die gute Performance von QR referenziert habe. Beachte bitte, dass es sich um eine Monatsstatistik handelt. Betrachtet man die letzten 12 Monate, liegt QR 8 mal vor LH, umgekehrt nur vier Mal. QR hat auch den besseren Gesamt-Schnitt.
    Allein die Tatsache dass LH und QR relativ dichtauf liegen zeugt doch davon dass QR ein Puenktlichkeitsproblem hat. LH führt viele Kurzstrecken aus, die deutlich anfälliger fuer Verspätungen sind als Langstrecken. QR hat hingegen fast auschliesslich Langstrecken im Programm und schafft es dennoch nicht sich von LH abzusetzen..... Peinlich!


    Bis vor ein paar Tagen dachte ich noch Du scherzt, allmählich glaube ich aber Du meinst es ernst........
    Langstrecke, frabkk und NAMASTE sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #209
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Langstrecke
    Registriert seit
    31.08.2013
    Ort
    LEJ
    Beiträge
    2.168

    Standard

    Ich finde es toll, wenn jemand hinter einem "Produkt" steht.
    Problematisch ist es dann, wenn eine Schwarz-Weiss-Denken die Oberhand gewinnt.
    Anders gesagt, bist du nicht meiner Meinung, dann bist du gegen mich.

    Niemand behauptet, dass QR eine schlechte Airline ist, sie ist nur nicht besser oder schlechter als andere.
    User QR_Seb lässt andere Meinungen nicht gelten, vielmehr wird er bei subjektiven Ansichten anderer kindlich naiv wie eine 14-jährige. Auf die tatsächlichen Verpätungen, insbesondere auf Flug OR852 der drei Monate geht er nicht ein. Ebenfalls nicht auf die Frage, wer Skytrax bezahlt bzw. wer deren Auftraggeber ist.

    Ich betrachte dieses Forum als Plattform zum Meinungsaustausch. Wenn zwei unterschiedliche Meinugen stehen, dann ist es so und keiner sollte mit Gewalt versuchen, seine Wahrheit als die einzig richtige darzustellen.

    Etwas OT aber trotzdem passend: Diese Art von Leuten findet man in der Regel in totalitären Systemen. Bist du nicht für mich, dann bist du gegen mich. Von solchen Menschen gibt es glücklicherweise nur sehr weinige. Allerdings darf man ihnen keinerlei Art von Macht geben, denn dann werden sie gefährlich.
    Geändert von Langstrecke (21.04.2017 um 17:25 Uhr)
    blizzman sagt Danke für diesen Beitrag.
    Bin kein Vielflieger, aber mit Sicherheit öfters geflogen, als manch einer hier vorgibt

  10. #210
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    03.01.2017
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    43

    Standard

    Freue mich auf meinen ersten Flug in F mit QR. Habe mir schon einen Thawb und meiner Frau eine Burka gekauft um dem Highclass Produkt unseren Respekt zu zollen.
    In diesem Sinne, Allahu Akbar
    oschkosch sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #211
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.11.2013
    Ort
    CGN
    Beiträge
    1.324

    Standard

    Zitat Zitat von popo Beitrag anzeigen
    QR Seb fehlt es leider an (viel) Flugpraxis bei andern Airlines.
    Exakt das ist es und daher sollte man auf seine QR Lobeshymnen auch nicht so viel geben ...

  12. #212
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2015
    Ort
    FRA
    Beiträge
    860

    Standard

    Zitat Zitat von popo Beitrag anzeigen
    QR Seb fehlt es leider an (viel) Flugpraxis bei andern Airlines.
    Stimmt, ich kam noch nie bei einer anderen Airline auf mehr als 5 Segmente im Jahr, weswegen ich mir bei Vergleichen mit anderen Airlines in der Regel gar nicht anmaße, auf Basis persönlicher Erfahrungen zu argumentieren, sondern eher auf Basis technischer Daten und Rankings.

    Umgekehrt belegen deine Ausführungen aber, dass deine "Fluxpraxis" bei QR teilweise nicht aktuell oder repräsentativ ist. Unabhängig davon, dass du erwähnst, keine Erfahrung in der Klasse zu haben, die für 80-90% der Kunden am relevantesten sein dürfte (ich selbst fliege gelegentlich QR Y, zwar nicht oft, aber zumindest einige Segmente im Jahr), sind deine Angaben zu A346 und A330 veraltet. Der A346 hat keine First mehr und die Lounge sowohl in DOH (jetzt Al Safwa für F!) als auch in CDG (neue QR-Lounge) sind nicht mehr repräsentativ. A330 mit Angled Lie Flat gibt es noch genau einen.

    Beim Preis-Leistungs-Verhältnis und den oft günstig gelegenen Transfer-Zeiten ex/nach DE stimme ich zu, bei der Bewertung des A388 F-Produkts bin ich sogar etwas strenger.

    Wenn eine Airline auf gleich drei Flugzeugtypen ein C-Sitz-Produkt hat, das besser ist als 95% vom Markt, ist das jedenfalls eine gute Basis für 5* - und demnächst kommt bekanntlich ein C-Produkt, das hinsichtlich der Kombination aus Privatsphäre, Abmessungen und Finishes erwarten lässt, auch die restlichen 5% des Markts zu distanzieren. Wenn dir das EY Studio gefällt, wird die QSuite potentiell auch nach deinem Geschmack sein - mit mehr Privatsphäre und mehr Flexibilität bezüglich der Verbindung der Sitze zu 2er-, 3er- oder 4er-Kabinen. Zudem darf die deutliche Überlegenheit der Sitze in den Narrowbodies v. a. gegenüber europäischen Airlines bzw. die Bedienung vieler kürzerer Routen mit Widebodies nicht außer Acht gelassen werden.

    An der QR Gepäck-Regel (Durchchecken zum Endziel bei Layover < 24 h) gibt es nichts auszusetzen und sie wird klar kommuniziert. Mit dem neuen Transit-Visum kann man das ohnehin (kostenfrei) umgehen, wenn das Routing sich dafür eignet.

  13. #213
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2015
    Ort
    FRA
    Beiträge
    860

    Standard

    @DFW_SEN: Es dürfte im VFT allgemein bekannt sein, dass die FFPs für die Airlines durchaus lukrativ sind. QRPC ist natürlich relativ neu in der OW Alliance und muss einen gewissen Mehrwert bieten um die Mitglieder anderer Programme zum Wechsel zu bewegen. Letztlich sind Promos wie die GT-Kampagne eine Win-Win-Situation. Die Kosten für die Airline bei der Wiedereinlösung der Meilen auf QR-Flügen sind minimal (im Vergleich zu den Ticket-Kosten um sie zu erfliegen, aber auch im Vergleich zur Ersparnis des Kunden gegenüber einem Revenue Ticket) und die Award Charts zur Einlösung von QMiles für andere OW-Airlines sind zumeist unattraktiv. So gewinnen beide Seiten. Der erfolgreiche Teilnehmer von Globetrotter und Global Travel Festival Promos kann sich etliche Upgrades, Awards etc. leisten, die ein ordentliches Cashback (kann 100% erreichen oder überschreiten) bedeuten, für die Airline sind die Kosten bei der Wiedereinlösung der Meilen aber gering.

    Da ich Mile Running (wie vermutlich einige hier, nicht nur unter den QR-Freunden) als eine Art Hobby bzw. eher als eine nette Abwechslung betrachte, messe ich der Zeit, die ich in C/F oder guten Lounges verbringe gar keinen Wert bei und Zeiten in Y werden so gering als möglich gehalten. Zudem lege ich (auch aus ethischen Gründen / Umweltbewusstsein) Wert darauf, dass jeder Mile Run in irgendeiner Form mit einem touristischen Ziel verknüpft wird. Reine Mile Runs ohne jeden touristischen Nutzen lehne ich ab.

    QR und LH schneiden in der Pünktlichkeitsstatistik nicht annähernd gleich ab, sondern QR ist über den Zeitraum des letzten Jahres prozentual vorne. QR hat kein Pünktlichkeitsproblem, sondern einen Industrie-weit hervorragenden Wert von 86-90 über das Gesamtjahr. Dafür gab es gerade in den letzten 5 Jahren auch mehrere Awards und Top-Platzierungen bei den einschlägigen Rankings. Im Gesamtjahr 2016 war QR auf P4 des FlightStats Rankings und Winner Middle East/Africa, LH nicht in den Top 10.

  14. #214
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2015
    Ort
    FRA
    Beiträge
    860

    Standard

    Zitat Zitat von Langstrecke Beitrag anzeigen
    User QR_Seb lässt andere Meinungen nicht gelten, vielmehr wird er bei subjektiven Ansichten anderer kindlich naiv wie eine 14-jährige. Auf die tatsächlichen Verpätungen, insbesondere auf Flug OR852 der drei Monate geht er nicht ein. Ebenfalls nicht auf die Frage, wer Skytrax bezahlt bzw. wer deren Auftraggeber ist.

    Ich betrachte dieses Forum als Plattform zum Meinungsaustausch. Wenn zwei unterschiedliche Meinugen stehen, dann ist es so und keiner sollte mit Gewalt versuchen, seine Wahrheit als die einzig richtige darzustellen.

    Etwas OT aber trotzdem passend: Diese Art von Leuten findet man in der Regel in totalitären Systemen. Bist du nicht für mich, dann bist du gegen mich. Von solchen Menschen gibt es glücklicherweise nur sehr weinige. Allerdings darf man ihnen keinerlei Art von Macht geben, denn dann werden sie gefährlich.
    Ich frage mich, woher du die Erwartung nimmst, ich müsste deine Einzelerfahrungen kommentieren, widerlegen oder begründen. Im Gegensatz zu dir habe ich begriffen, dass Einzelmeinungen in kleiner Fallzahl keine besondere Evidenz begründen und verweise daher hier viel mehr auf technische Daten, Rankings und Statistiken und teile meine persönlichen Erfahrungen lieber in den Reiseberichten. Dort natürlich ebenfalls als reiner Einzelfallbericht bzw. eine gewisse Ansammlung davon.

    Bezüglich totalitären Systemen bzw. Missständen bei demokratischen Prozessen erinnert mich eher die grundsätzliche Resistenz und Reaktanz einiger User gegenüber Daten, Fakten, Publikationen, Rankings etc. zugunsten von Polemik an einige ungünstige Entwicklungen in den letzten beiden Jahren. Die Diskussionskultur einiger User ist jedenfalls desaströs, aber ich kann natürlich nicht erwarten, dass hier nur universitär gebildetes Publikum verkehrt.

  15. #215
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2012
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Zitat Zitat von QR_Seb Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, woher du die Erwartung nimmst, ich müsste deine Einzelerfahrungen kommentieren, widerlegen oder begründen. Im Gegensatz zu dir habe ich begriffen, dass Einzelmeinungen in kleiner Fallzahl keine besondere Evidenz begründen und verweise daher hier viel mehr auf technische Daten, Rankings und Statistiken und teile meine persönlichen Erfahrungen lieber in den Reiseberichten. Dort natürlich ebenfalls als reiner Einzelfallbericht bzw. eine gewisse Ansammlung davon.
    Ja, du beschreibst deine Erlebnisse als Einzelfaelle. Allerdings kombinierst du sie mit den mehrfach zitierten technische Daten, Rankings und Statistiken - und da deine eigenen Erfahrungen diese zumindest nicht widerlegen, kommst dann zu dem Schluss, dass QR das Non-plus-Ultra sei.
    Und bist felsenfest davon ueberzeugt, dass dies der einzig richtig und seligmachende Weg ist, seine privaten Flugreisen zu buchen.

    Deine Argumentation basiert aber auf diversen Annahmen, die du ueberhaupt nicht bereit bist, diese zu diskutieren oder auch nur anzuerkennen, dass sie nicht allgemeingueltig fuer jederman sind:
    - private Reisen an den angeflogenen Zielen einer Airline auszurichten
    - warum Rankings, die gezwungermassen nur hard facts und keine soft facts beruecksichtigen (weil nicht quantifizierbar) ueberhaupt relevant sein sollen
    - Flugzeiten keine Rolle spielen
    - ...

    Sobald sich aber die Ausgangslage und die zu bewertenden Parameter aendern, ist die urspruengliche Analyse/ Bewertung leider obsolet.

    Ich wiederhole mich, wenn das fuer bei QR alles passt - prima! Aber leider hat das keinerlei Relevanz auf das Beduerfnisse und Wuensche anderer.

    Dazu gehoeren auch so Sachen wie ein(e) Flugbegleiter(in), die sich auskennt und z.B. selber eine Ahnung von Weinen hat, weil selbst schon einiges im Leben erlebt, macht es locker weg, wenn statt 4 nur 3 Weissweine geladen sind. Wenn die 4 Weine vor jungem und unerfahrenden Personal serviert werden, die auch nicht mehr bieten koennen, als die Karte vorzulesen und keine eigene Empfehlungen/ Ideen haben, dann doch lieber 3 Weissweine.
    Das sind aber wieder soft skills...
    El_Duderito, DFW_SEN, SkyIsTheLimit und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #216
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2013
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    2.224

    Standard

    Zitat Zitat von QR_Seb Beitrag anzeigen
    Die Diskussionskultur einiger User ist jedenfalls desaströs, aber ich kann natürlich nicht erwarten, dass hier nur universitär gebildetes Publikum verkehrt.
    Dies erwartet hier auch sonst niemand und damit ist das Vorum bis dato blendend gefahren . Und verkraftet mit dieser erfreulichen Grundhaltung sogar versprengte Irre wie dich und Juser Somkiat , um nur einige zu nennen . Allerdings sind sich nicht alle Irre über ihren Zustand im Klaren und das wiederum gibt Anlaß zur Sorge , wobei der angeblich universitär gebildete Irre selbst hinter einem vermeintlichen Schutzwall lateinisch geprägter Fremdwortinflation als socher zu erkennen bleibt . Und das ist doch wieder was Schönes und Reisebügeleisen nimmt hier sowieso niemand mit .

    Weiter so .
    meilenfreund, DFW_SEN, Mandus70 und 11 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  17. #217
    rcs
    rcs ist offline
    Gründungsmitglied Avatar von rcs
    Registriert seit
    06.03.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    21.963

    Standard

    Mod-Hinweis:

    Diverses OT-Geplänkel wurde in die Box verschoben. Bitte hier in diesem Thread die weitere Diskussion auf das Thema beschränken dass da heißt "Erfahrungen mit QR" - und bitte sachlich bleiben und nicht persönlich werden.

  18. #218
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    64

    Standard

    Zitat Zitat von DFW_SEN Beitrag anzeigen
    Ja es gibt auch Leute denen gefallen Natursekt-Spiele. Aber trotzdem ist anpissen kein guter Sex.
    Wäre es in diesem Zusammenhang nicht so unpassend, ich würde einfach mit Erika Fuchs sagen: "schluck!"

    So aber bleibt mir nur, meinem Staunen über die Bandbreite dieses Forums Ausdruck zu verleihen.
    Ob ich "meine Entdeckung" auch weiterhin meinen reiseaffinen Bekannten empfehlen werde, weiß ich angesichts solcher Dialoge, in die man hier (Achtung, Latein!) nolens volens hineinstolpert, noch nicht.
    Für mich persönlich überwiegen allerdings weiterhin die fantastischen Reiseberichte und die tollen Tipps, die ich hier erhalten habe.

    Deshalb mein unverändertes Fazit: das beste deutschsprachige Forum.
    (Und vielleicht muß man Menschen, die Spaß am Zusammenbasteln von Reiseroutings mit Fäkalsex vergleichen, einfach als irre Paradiesvögel betrachten, die die ganze Sache noch bunter machen )

    Disclaimer: Da der von mir zitierte Beitrag nicht als OT in die "Box" verschoben wurde, ist es ja wohl auch nicht OT, darauf zu antworten.
    Geändert von Muscogee (21.04.2017 um 23:01 Uhr)
    DFW_SEN, Mr. Hard und alpla sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #219
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2009
    Ort
    TXL
    Beiträge
    660

    Standard

    Zitat Zitat von QR_Seb Beitrag anzeigen
    Da ich Mile Running (wie vermutlich einige hier, nicht nur unter den QR-Freunden) als eine Art Hobby bzw. eher als eine nette Abwechslung betrachte, messe ich der Zeit, die ich in C/F oder guten Lounges verbringe gar keinen Wert bei und Zeiten in Y werden so gering als möglich gehalten. Zudem lege ich (auch aus ethischen Gründen / Umweltbewusstsein) Wert darauf, dass jeder Mile Run in irgendeiner Form mit einem touristischen Ziel verknüpft wird. Reine Mile Runs ohne jeden touristischen Nutzen lehne ich ab.
    Im Sinne der Ueberpruefung von Quellen habe ich mal geguckt.

    In Foto-Report: Seoul und Shanghai über Silvester mit LH, QR und CZ schreibst Du
    So muss ich morgen zum ersten Mal seit 18 Monaten wieder einmal ganz normal in Y fliegen, ohne Extra Legroom Seat, Konservenbüchse schlimmster Art, zudem noch Anstehen, Warten, keine Lounge, keine Spezialbehandlung, ich hasse es.
    Das verwunderte mich, denn nur 2 Monate (nicht 18) hast Du u.a. in QR Globetrotter & Global Travel Festival 2016 - ca. 345000 QMiles mit 5 Trips folgendes geschrieben:
    Flight Review
    QR 669, CMB-DOH, Economy

    Ich hatte Sitz 25A in der 24 C/388 Y Variante der B777-300 mit der 10-across-Konfig
    Auch wenn das Post-Datum nicht das Reisedatum ist wird es schwer sein zu widerlegen (es war der 3.10.), dass die QR 3-4-3 Eco-Bestuhlung noch keine 16 Monate verbaut war zu dem Zeitpunkt. Ueber die Einfuehrung und die Gefahr von DVT (da hat wohl ein Arzt beim Schlappig kommentiert) und die langsamere Evakuierung wird beim Schlappig berichtet - das ist eine Quelle die Dir offensichtlich bekannt ist.

    Und dann hast du laut QR Globetrotter & Global Travel Festival 2016 - ca. 345000 QMiles mit 5 Trips nochmal in der Eco gesessen. Laut dem Bericht kein freier Nebensitz (was laut Bericht ein Grund zur Kuendigung sei), unverteilhafte Exit-Row im A330.
    Flight Review
    QR 77, DOH-TXL, Economy

    Sitz 31G im A330-300, also Aisle Seat am Bulkhead. Die Bestuhlung ist 2-4-2, interessanterweise ist zwischen dem E- und F-Sitz eine doppelte Armlehne. Im A330 ist es in der Exit Row eindeutig nicht vorteilhaft, den Fenstersitz zu nehmen, da der Kasten für die Slides über die gesamte Sitzbreite und äußerst nahe an den Sitz heranragt. Man kann bestenfalls seine Beine auf den Kasten legen. Bulkhead war hingegen absolut ok, der Abstand zur Trennwand war weit. Leider kein freier Nebensitz, obwohl das in CMB so angelegt und blockiert wurde. Auf dem D- und F-Sitz saßen Nicht-Statuskunden (zumindest hatten sie keine Begrüßung von der CSD erhalten), der E-Sitz blieb leer. Den Mitarbeiter, der die Belegung geändert hat, sollte man fristlos feuern.
    Im gleichen Thread schreibst du auch noch in QR Globetrotter & Global Travel Festival 2016 - ca. 345000 QMiles mit 5 Trips
    Meine beiden Referenzlegs für einen im Rahmen der Möglichkeiten weitgehend perfekten Flug in Eco auf der Mittel-/Langstrecke waren beide mit QR auf Europastrecken. Einmal FRA-DOH im April diesen Jahres, ...
    Dies ist hinreichend Evidenz, dass die Reisen in Y kein Einzefall sind und die Eingangsthese 'keine Y seit 18 Monaten' widerlegen.

    Aber zurueck zu dem 'Reine Mile Runs ohne jeden touristischen Nutzen lehne ich ab'.
    Im Oktober 2016 schreibst Du in QR Globetrotter & Global Travel Festival 2016 - ca. 345000 QMiles mit 5 Trips
    folgendes:
    Zurück zum "Wesentlichen", Lounge & Flight Reviews, es handelt sich ja schließlich um einen Mileage Run.
    Nach zuletzt 8 QR-Segmenten in C und F war leider mal wieder die Holzklasse dran
    double whammy koennte man proklamieren.

    Und noch ein de facto Widerspruch gegen die eigenen Prinzipien in QR Globetrotter & Global Travel Festival 2016 - ca. 345000 QMiles mit 5 Trips
    Leider nicht. Das ganze war de facto ein Mileage Run und alles andere nur Rahmenprogramm.
    ...
    P.S.: Falls du sie noch nicht gesehen hast, auf der ersten Seite dieses Threads gibt es noch mehr Bilder von CMB, ich war im Juli schon mal aus gleicher Indikation dort - allerdings nur 18 Stunden, da der Mileage Run ohne Urlaubstag erledigt werden musste.

    Hervorzuheben ist auch:
    Den Rest des Fluges habe ich geschlafen, deutlich besser als in der C zwei Nächte zuvor. Einziger deutlicher Kritikpunkt war der Zustand des Touchscreens. So lange sind die B777-300 in der 10 across Konfig noch nicht im Einsatz, dafür war aber die Responsivität des Touchscreens in manchen Bereichen indiskutabel, es kostete mich größere Mühe und etliche Versuche, die gewünschte Musik auszuwählen.
    Man schlaeft bei QR in der Eco besser als in der C?
    Und das touchscreen in einer neuen Maschine ist indiskutabel - gehoert sich nicht fuer eine 5 Sterne Airline und einer so jungen Flotte und dazu der neuen 777 config.

    In QR Globetrotter & Global Travel Festival 2016 - ca. 345000 QMiles mit 5 Trips faellt mir noch auf:
    An den Economy-Legs kann ich (außer auf op-up hoffen) nichts machen, diese sind in einer nicht Upgrade-fähigen Buchungsklasse.
    Das ist ein eklatanter Nachteil von QRPC. In anderen Programmen gibt es die Moeglichkeit aus allen revenue-Klassen upzugraden.

    Und fuer mich (naja, meine +1) noch ein Bewertungsargument gegen QR aus QR Globetrotter & Global Travel Festival 2016 - ca. 345000 QMiles mit 5 Trips
    Die Sondermahlzeiten in C sind und bleiben leider eine Riesen-Schwäche bei QR, es gibt jetzt inzwischen seit fast einem Jahr immer wieder dieselben 2-3 Vorspeisen und Hauptgerichte für VLML, während in der Y mehr Abwechslung geboten wird.
    Hier (QR Globetrotter & Global Travel Festival 2016 - ca. 345000 QMiles mit 5 Trips) musste ich lachen:
    Es gab zu meiner Überraschung individuelles IFE, dies war aber von der Bedienung und Screen-Auflösung noch grauenhafter als in den alten A330 von QR (in 3-class Konfig.). Die werden die meisten von euch wohl nicht mehr kennen, ich hatte dieses Jahr aber noch das zweifelhafte Vergnügen, ein (sehr kurzes) Leg in der katastrophalen Angled-Lie-Flat C dieses Geräts zu fliegen.
    Das ist glaube ich ein Teil des Erlebnisses, dass einige Teilnehmer hier hatten - eine nicht 5* A330 Kabine.

    Und zur Crew in
    Der Service war absolut desorganisiert. Eine Chaostruppe an FAs war da am Werk, ständig ist irgendetwas ausgegangen und mir hat man auch zunächst das falsche Gericht gebracht (weder VLML noch das normale vegetarische).
    dazu aus dem gleichen Post noch zur Hardware:
    Das Entertainment-System war schrecklich veraltet und musste mit der komischen Fernbedienung gehandhabt werden (kein Touchscreen). Wenn man nicht in der Exit Row sitzt, ist die Fernbedieung in einem ovalen Ausschnitt oben in der Armlehne verankert, was die Armlehne äußerst unkomfortabel macht (ich erinnere mich an meinen allerersten QR-Flug im A330-200 Anfang 2014).
    Wenn ich dazu noch QR Globetrotter & Global Travel Festival 2016 - ca. 345000 QMiles mit 5 Trips lese, frage ich mich was daran 5* sind; wenn sogar selbst Du es in dem Post als nicht akzeptabel hinstellst.

    Ich wollte eigentlich nicht so viel posten und nur das 'ich musste 5min vor der Toilette in der Al Mourjan warten und fuer die Duschen gab es eine Warteliste', aber mir ist da irgendwie ganz unwissenschaftlich die Lust vergangen.

    Abschliessend muss ich sagen, dass Deine Einzelmeinungen - wie von Dir geschrieben - keine besondere Evizend begruenden, aber fuer mich ein hinreichend belegen, dass an der Quelle gezweifelt werden muss. Wer sich 2 Monate nach diversen Y Segmenten nicht mehr dran erinnert, der vergisst
    - und das ist sowohl wissenschaftlich evident als auch durch persoenliche Erfahrung belegbar - die negativen Erfahrungen auf den QR Fluegen.
    rcs, meilenfreund, DFW_SEN und 14 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  20. #220
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Langstrecke
    Registriert seit
    31.08.2013
    Ort
    LEJ
    Beiträge
    2.168

    Standard

    Zitat Zitat von El_Duderito Beitrag anzeigen
    Im Sinne der Ueberpruefung von Quellen habe ich mal geguckt.
    Vielen Dank für deine Überprüfung der Quellen.
    Anbei nochmals mein Kurzbericht zu QR mit den Gegenargumenten von User QR_Seb zum Vergleich.
    So viele Eigentore auf einmal sind zu viele.

    Kurzbericht TXL-DOH-KUL-DOH-TXL in Y
    Geändert von Langstrecke (21.04.2017 um 23:41 Uhr)
    Bin kein Vielflieger, aber mit Sicherheit öfters geflogen, als manch einer hier vorgibt

Seite 11 von 15 ErsteErste ... 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •