Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Flüge mit Aer Lingus über diesen Link
Ergebnis 1 bis 12 von 12
Übersicht der abgegebenen Danke2x Danke
  • 1 Beitrag von Molega
  • 1 Beitrag von ritesa

Thema: Condor - Carrier Change

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    01.10.2013
    Beiträge
    5

    Standard Condor - Carrier Change

    ANZEIGE
    Für nächsten Monat sind wir nonstop DE-CAN in der Business Class gebucht. Gestern kam eine Meldung von Condor, dass der Carrier wechselt und nunmehr Thomas Cook UK ist. Weil TK UK üblicherweise keine Business Class hat, habe ich den Business-Service angeschrieben. Die Antwort: "Wir bedauern sehr, dass es zu einem Maschinenwechsel gekommen ist. Sie haben recht, bei den Thomas Cook Maschinen gibt es keine Business Class. Aktuell sind Sie aber noch in der Business Class gebucht." Für mich liest es sich so, dass beim Checkin mit Bedauern auf das Fehlen der Business Class verwiesen wird und ab nach hinten. Hat jemand Erfahrung mit dieser Vorgehensweise und rechtliche Hinweise.
    mpm sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von ritesa
    Registriert seit
    14.05.2013
    Ort
    MUC
    Beiträge
    433

    Standard Condor - Carrier Change

    Wusste gar nicht dass Condor nonstop nach CAN fliegt ... (ich denke du meinst CUN - CAN ist Guangzhou).

    Ansonsten: anrufen, nachfragen, je nach Situation abwarten (vllt. ändert sich der Carrier ja wieder), stornieren, Umbuchung auf Flug mit Business Class fordern. Für ein Downgrade sollte es Entschädigung laut EU-Richtlinie geben.
    kexbox sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    01.10.2013
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo ritesa,

    Mit der Streckenbezeichnung DE - CAN meinte ich natürlich FRA - YHZ (ich wollte es nur einfacher machen :-)). Mir geht es vor allem um das Storno-Recht. Solange die Condor mir schreibt "aktuell ist Business Class gebucht", komme ich vermutlich ohne erhebliche Stornokosten nicht raus. Wenn ich dann erst am Reisetag erfahre, dass alles nur ein großer Bluff war, bekomme ich vermutlich keine andere Airline zu adäquaten Kosten. Wenn ich jetzt aus dem Vertrag käme, könnte ich sofort auf Iceland Air ausweichen. Die Flugdaten sind ähnlich und die Mehrkosten sind überschaubar. Wenn ich allerdings erst am Reisetag auf Star Alliance ausweichen muss, verdoppelt sich locker der Flugpreis.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von malone
    Registriert seit
    11.05.2015
    Beiträge
    321

    Standard

    Er meinte vielleicht Canada (Vancouver oder so) ;

  5. #5
    mpm
    mpm ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.07.2011
    Ort
    Reihe 42a
    Beiträge
    687

    Standard

    Zitat Zitat von Molega Beitrag anzeigen
    Für nächsten Monat sind wir nonstop DE-CAN in der Business Class gebucht. Gestern kam eine Meldung von Condor, dass der Carrier wechselt und nunmehr Thomas Cook UK ist. Weil TK UK üblicherweise keine Business Class hat, habe ich den Business-Service angeschrieben. Die Antwort: "Wir bedauern sehr, dass es zu einem Maschinenwechsel gekommen ist. Sie haben recht, bei den Thomas Cook Maschinen gibt es keine Business Class. Aktuell sind Sie aber noch in der Business Class gebucht." Für mich liest es sich so, dass beim Checkin mit Bedauern auf das Fehlen der Business Class verwiesen wird und ab nach hinten. Hat jemand Erfahrung mit dieser Vorgehensweise und rechtliche Hinweise.
    Krass. Ich kann leider nicht helfen. Aber so wie Du es beschreibst, kann ich mir das bei Condor gut vorstellen. Du stehst dann am Checkin und "ab nach hinten".
    Ich würde auf jeden Fall mal selbstständig nach C Alternativen suchen. Viel Glück!

  6. #6
    Spaßbremse Avatar von Mr. Hard
    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    7.115

    Standard

    Falls am Abflugtag keine Business vorhanden ist, Beförderung ablehnen, auf andere Airline umbuchen lassen, bei Verweigerung das selber vornehmen und die Kosten einklagen.
    Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. John Ruskin (1819-1900)
    2017: FRA MAD DUS ZRH LUG FLR MUC CGN BSL LHR HEL INN SZG LGW ATH PSA DOH AKL PCN WLG WSZ CHC DUD ZQN TLL NCL TXL RLG RTM LCY GOA SEN AMS KSF SOU ORY FKB HAM BCN SKG MJT LXS CPH PRG LEJ PXO FAO OPO STN ARN KSD JKG BRS BHX WAW SFO LAS LAX
    2018: CGN LHR FRA ARN ALC BMA BRU SKG DUS JNB

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    572

    Standard

    Ich würde dem TO empfehlen schon im Vorfeld Optionen in C für das Datum des DE-Fluges zu checken. So kann man dann am Flughafen schon mit Alternativen kommen bzw. weiß man gleich wo man den Ersatzflug buchen muss. Ganz krass wäre auch noch die Option jetzt schon einen Full-Flex C-Flug zu buchen, den man dann kurzfristig stornieren kann, wenn Condor es doch auf die Reihe bekommt. Guten Flug!

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tosc
    Registriert seit
    10.06.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    13.797

    Standard

    Halifax geht recht spät in FRA raus, entsprechend mies sind die Alternativen taggleich und ohne deutlichen Zeitverlust dort anzukommen. Ich würde daher zwangsweise ein etwaiges Downgrade akzeptieren ... sind ja nur 6-7 Stunden.

  9. #9
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    01.10.2013
    Beiträge
    5

    Standard

    News from Condor !!

    Erst einmal Danke für die prompten Reaktionen. Man hat heute offiziell bestätigt, dass es für den Hinflug keine Business Class mehr gibt.
    Angeboten wurde ein kostenfreies Umbuchen in gleicher Maschine auf Y+ oder auf einen anderen Tag in C oder eine kostenfreie Stornierung des Hinfluges. Für den Rückflug käme ein kostenfreies Storno nicht in Frage, da derzeit dort C noch angeboten werde. Wäre mir persönlich aber zu riskant. Rückflug ist erst im Oktober, es kann bis dahin noch viel passieren, außerdem YHZ-FRA als one way mit Linie ist unverhältnismäßig teuer, aber gerade für den Nachtflug ist mir C wichtig.
    Jetzt meine Frage: Ich habe doch einen Beförderungsvertrag mit Condor für Hin- und Rückflug geschlossen, diesen Vertrag kann Condor nur noch teilweise erfüllen, besteht dann kein kostenfreies Rücktrittsrecht vom gesamten Vertrag?

  10. #10
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    24.07.2015
    Beiträge
    151

    Standard

    Also wenn sich Condor hier weigert das ganze Ticket zu stornieren, dann würde ich zunächst betrachten ob eine Entschädigung für das Downgrade nicht interessanter als eine komplette Neubuchung ist, vor allem wenn es Dir um den Rückflug in C geht. Nach der schon von User ritesa erwähnten EU-Verordnung sollte die Entschädigung 75% des gezahlten Flugpreises betragen, das ist etwas anderes als "kostenfreies Umbuchen in Y+".

    Im Falle von FI hättest Du zwar die Möglichkeit die Saga Class zu buchen, hättest aber bei dem relativ kurzen Rückflug zusätzlich 2,5 Std. Umsteigezeit in KEF.

    Vielleicht hilft Dir ja der nachfolgende Ratgeber (Blog), dessen Urheber ich aber nicht bin:
    https://travel-dealz.de/ratgeber/ent...ung-downgrade/

  11. #11
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    09.05.2017
    Beiträge
    1

    Standard

    Nur mal um die Angst vor einer Stornierung wegen Downgrade zu nehmen: Ich habe gerade von einem Reisenden gehört, der wegen der Stornierung gegen Condor geklagt hat und seinen kompletten Ticketpreis sowie gebuchtes/storniertes Hotel von Condor erhalten hat; allerdings wollte der Richter, der eine berechtigte Kündigung des Werkvertrages annahm, nicht die Pauschale nach der Fluggastreche-VO zusprechen. Es geht in die Berufung... Aber grundsätzlich müsste es mit den 75 % nach der Fluggastrechte-VO funktionieren; habe ich auch schon durchgezogen, jedoch erst bei einem Downgrade am Flugtag am Checkin. Und beachten: die 75 % beziehen sich auf Flugpreis, nicht auf Steuern und Gebühren.

  12. #12
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    01.10.2013
    Beiträge
    5

    Standard

    Ein kurzes Update. Das Downgrade wurde beim Abflug wie angekündigt durchgezogen. Es gab aber zumindest einen Loungezugang in der LH Business Lounge, unmittelbar am Condor Gate. Am Tag drauf habe ich die Kundenbetreuung angeschrieben und unter Fristsetzung die Entschädigung eingefordert. Vier Tage später (incl. Wochenende) hatte ich die Bestätigung, dass der von mir ermittelte Betrag abzüglich Golfgepäck und Loungezugang (in Summe 50 EUR/Person) akzeptiert und taggleich angewiesen wurde. Also auch einmal gute Nachrichten über Condor.
    Geändert von Molega (20.06.2017 um 23:24 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •