Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Flüge mit Aer Lingus über diesen Link
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 52

Thema: TP erhöht Gepäckgebühren heimlich

  1. #21
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2012
    Beiträge
    1.136

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von Boeing736 Beitrag anzeigen
    Die rechtliche Lage zu den Erhöhungen bei Preisen von Ancillary Services ist nicht eindeutig geregelt.
    Da aber das US DoT, das für hohe Strafen gefürchtet wird, sich ganz klar geäussert hat folgen die meisten Airlines dieser Richtlinie und setzen Erhöhungen nur für neu gebuchte Tickets um (s. LH).



    https://www.transportation.gov/sites...20Dec%2028.pdf
    So etwas meinte ich mit meinem Post gerade eben...

  2. #22
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2010
    Ort
    HDB
    Beiträge
    219

    Standard

    Zitat Zitat von XT600 Beitrag anzeigen
    was ihr hier schreibt ist nicht korrekt: ich habe beim Kauf des Ticket die zum Zeitpunkt des Kaufs gültigen Preise akzeptiert.
    An welchem Punkt der Buchung hast Du denn die Preise für Dienstleistungen akzeptiert, die nicht Bestandteil deines gebuchten Tarifes sind?

    Wo hat TP sich verpflichtet, beim nachträglichen Erwerb von zusätzlichen Dienstleistungen, die Preise vom Zeitpunkt der Buchung anzuwenden?
    kingair9, jetblue und H.Bothur sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #23
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.03.2012
    Ort
    FRA
    Beiträge
    2.940

    Standard

    Zitat Zitat von interessierterlaie Beitrag anzeigen
    An welchem Punkt der Buchung hast Du denn die Preise für Dienstleistungen akzeptiert, die nicht Bestandteil deines gebuchten Tarifes sind?

    Wo hat TP sich verpflichtet, beim nachträglichen Erwerb von zusätzlichen Dienstleistungen, die Preise vom Zeitpunkt der Buchung anzuwenden?
    Als er den Haken bei „ich akzeptiere die AGBs/Beförderungsbedingungen“ gesetzt hat - ein Vertrag ist eine gegenseitige Verpflichtung, gilt also auch für die Airline.

  4. #24
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    1.067

    Standard

    Zitat Zitat von usarage Beitrag anzeigen
    Als er den Haken bei „ich akzeptiere die AGBs/Beförderungsbedingungen“ gesetzt hat - ein Vertrag ist eine gegenseitige Verpflichtung, gilt also auch für die Airline.
    Es gab keinen Vertrag über optionale Zusatzleistungen.

    Wenn ich ein Auto kaufe und drei Jahre später neue Reifen, kann ich auch nicht auf den Reifenpreis von vor drei Jahren bestehen...
    kingair9, interessierterlaie und H.Bothur sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #25
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    715

    Standard

    Zitat Zitat von daukind Beitrag anzeigen
    Es gab keinen Vertrag über optionale Zusatzleistungen.

    Wenn ich ein Auto kaufe und drei Jahre später neue Reifen, kann ich auch nicht auf den Reifenpreis von vor drei Jahren bestehen...
    Ob das ein valider Vergleich ist?
    Für die meistens Reisenden ist die Mitnahme von Gepäck ja schon von grosser Bedeutung. Und in vielen Fällen ist es gar nicht mölich Gepäck online im Voraus zu buchen (z.B. wenn Codeshare Flüge involviert sind).
    Bei den Flugpreisen ist der Gepäckpreis heutzutage schon ein Entscheidungskriterium, insofern sehe ich nachträglich Erhöhungen auch kritisch.

    Dies ist auch der Grund für die US DoT regelung:

    It is generally acknowledged that charges for carry-on bags and first and second checked bags are considered by many consumers in making their carrier selection decisions. Reserving the right to increase the price to carry these bags after the purchase of the underlying air transportation makes it difficult if not impossible for consumers to make rational decisions when purchasing air transportation.
    https://www.transportation.gov/sites...20Dec%2028.pdf

  6. #26
    Erfahrenes Mitglied Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und bei EDTP
    Beiträge
    17.858

    Standard

    Zitat Zitat von Boeing736 Beitrag anzeigen
    Ob das ein valider Vergleich ist?
    Für die meistens Reisenden ist die Mitnahme von Gepäck ja schon von grosser Bedeutung. Und in vielen Fällen ist es gar nicht mölich Gepäck online im Voraus zu buchen (z.B. wenn Codeshare Flüge involviert sind).
    Bei den Flugpreisen ist der Gepäckpreis heutzutage schon ein Entscheidungskriterium, insofern sehe ich nachträglich Erhöhungen auch kritisch.

    Dies ist auch der Grund für die US DoT regelung:



    https://www.transportation.gov/sites...20Dec%2028.pdf
    Es bestreitet ja hier niemand fundamental und grundsätzlich, daß dies eine durchaus berechtigte und gebräuchliche Sichtweise ist.

    Trotzdem ist es etwas anderes, wenn der OT hier ohne Differenzierung behauptet

    Zitat Zitat von XT600 Beitrag anzeigen
    Das ist unzulässig, denn es gelten die Tarifregeln zum Kaufzeitpunkt (Juni 2017)

  7. #27
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    GVA
    Beiträge
    2.407

    Standard

    Zitat Zitat von flyer09 Beitrag anzeigen
    TAP ist schonmal negativ aufgefallen...


    Mittlerweile gibt es innerhalb Europas gar keine Specialmeals mehr (auch nicht gegen Gebühr)
    die kriegen es ja selbst in der innereuropäischen Business noch nicht mal hin ein Getränk, geschweige denn ein regular meal zu servieren. Und ich scheine da kein Einzelfall zu sein. TAP = take another plane

  8. #28
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.10.2012
    Ort
    HAM
    Beiträge
    1.850

    Standard

    Wenn es sich bei der Bestellung des Aufgabegepäcks um einen eigenen gesonderten Vertrag handelt, gilt der neue Preis. Als Vergleich:

    Ich bestelle im November ein Auto für 30.000€. Ich verzichte bei der Bestellung auf das Winterreifenpaket für 1000€.

    Es ist Februar, der Wagen soll im April geliefert werden und ich möchte die Bestellung um das Winterreifenpaket noch erweitern. Dies kostet aber inzwischen 1500€. Ich bekomme nicht den alten Preis, weil es sich nicht um ein Leistungsmerkmal (welches dann auch bis Auslieferung veränderbar sein muss) handelt, sondern um einen gesonderten Kaufvertrag mit Konditionen die nur in Verbindung mit dem Hauptvertrag gelten.

    Btw. bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein BMW Cabrio, Kunde ist eine Gastronomentochter und auf dem Rücksitz liegt eine Flasche Leiungswasser...
    InsideMUC, interessierterlaie und Mr. Hard sagen Danke für diesen Beitrag.

  9. #29
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    15.706

    Standard

    Antwort der "dollen" Faceook TAP crew:

    we apologize for the delay in our answer. The information in our website appears as a general information for the additional services. For the luggage it is a price since 20€, depending on the flight and fare. Also, the price for the additional services depends on the date you make the purchase for the service and not the date of the ticket. For the bookings provided the price for the first piece of luggage (maximum 23kgs and dimensions 158cms) is 25.00€ if you buy it in advance or 40.00€ if you buy it during the check-in period. Please let us know if there's anything else we can help you with. Thank you
    Das kommt ja fast an die Aussagen hin, die man bekommt, wenn man EU-Compensations einfordern will? Abwimmellung pur!

    Ich überlege ob ich 3 mal luggage a 25€ kaufe und dann für jede Buchung 5€ chargeback mache? Kann man Teilbeträge der Kreditkarte anfechten? Glaube schon, ich habe ja den Screenshot der deutschen Seite mit 20€!

    hier ist jetzt neu: Innerhalb Iberica (Spanien/PT) kostet das Gepäck 20€, von anderen Staaten Europa jetzt 25€, von weiter östlichen nochmals mehr nämlich 30€ - Reierairprinzip 100% kopiert - und das alles klammheimlich ohne diese Änderungen zu veröffentlichen!
    https://www.flytap.com/de-de/gepaeck/aufgegebenes

    Reiter "aufgegebenes"
    Geändert von XT600 (15.11.2017 um 07:30 Uhr)

  10. #30
    Spaßbremse Avatar von Mr. Hard
    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    7.186

    Standard

    Zitat Zitat von xcirrusx Beitrag anzeigen
    Btw. bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein BMW Cabrio, Kunde ist eine Gastronomentochter und auf dem Rücksitz liegt eine Flasche Leiungswasser...
    Endlich kommt Niveau in den Thread!
    xcirrusx sagt Danke für diesen Beitrag.
    Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. John Ruskin (1819-1900)
    2017: FRA MAD DUS ZRH LUG FLR MUC CGN BSL LHR HEL INN SZG LGW ATH PSA DOH AKL PCN WLG WSZ CHC DUD ZQN TLL NCL TXL RLG RTM LCY GOA SEN AMS KSF SOU ORY FKB HAM BCN SKG MJT LXS CPH PRG LEJ PXO FAO OPO STN ARN KSD JKG BRS BHX WAW SFO LAS LAX
    2018: CGN LHR ZRH LIN FRA ARN ALC BMA BRU SKG DUS JNB

  11. #31
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    1.554

    Standard

    Zitat Zitat von XT600 Beitrag anzeigen
    Ich überlege ob ich 3 mal luggage a 25€ kaufe und dann für jede Buchung 5€ chargeback mache? Kann man Teilbeträge der Kreditkarte anfechten? Glaube schon, ich habe ja den Screenshot der deutschen Seite mit 20€! Wetten, dass die 20€ bald auf 25€ geändert werden!!
    Findest Du es nicht äusserst lächerlich, wegen 3x €5 so einen Aufstand zu machen, nur weil Du die Rechtslage falsch interpretierst?

    Sollen wir ein Fundrising für die Preisdifferenz starten?

  12. #32
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.09.2017
    Ort
    NYC/EDI
    Beiträge
    370

    Standard

    Zitat Zitat von XT600 Beitrag anzeigen
    Ich überlege ob ich 3 mal luggage a 25€ kaufe und dann für jede Buchung 5€ chargeback mache? Kann man Teilbeträge der Kreditkarte anfechten? Glaube schon, ich habe ja den Screenshot der deutschen Seite mit 20€!
    Ich wuerde empfehlen den ganzen Flug zu stornieren um vom dem Geld einen Psychiater auzusuchen. Duemmer gehts nimmer, aber scheinbar doch.
    technikelse sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #33
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    15.706

    Standard

    Zitat Zitat von Buckyball Beitrag anzeigen
    Ich wuerde empfehlen den ganzen Flug zu stornieren um vom dem Geld einen Psychiater auzusuchen. Duemmer gehts nimmer, aber scheinbar doch.
    Depp, es geht nicht um die 5€ sondern darum, dass sich TP an Recht und Gesetz zu halten hat. Was die machen ist illegal!

  14. #34
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    715

    Standard

    Zitat Zitat von XT600 Beitrag anzeigen
    Depp, es geht nicht um die 5€ sondern darum, dass sich TP an Recht und Gesetz zu halten hat. Was die machen ist illegal!
    Dann zeig doch mal bitte entsprechende Gesetzestexte.
    kingair9 sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #35
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2013
    Ort
    GRZ
    Beiträge
    1.155

    Standard

    Zitat Zitat von Buckyball Beitrag anzeigen
    Duemmer gehts nimmer
    Doch, doch. Warte nur auf den nächsten Thread von ihm, dessen Titel mit einem beginnt.
    jetblue sagt Danke für diesen Beitrag.
    2015: GRZ, MUC, ATH, FRA, LHR, LCY, VIE, TXL, HKG, KUL, MYY, MZV, BWN, BKI, CDG, SIN, DUS, YVR, LAS, ORD, LUX, AMS, ZRH, BLL, EZE, LIM, BOG, SEA, BZN, AUH, JNB, DUR, IAD, DTW, BCN, MEL, ADL, BNE, SYD
    2016: GRZ, FRA, SFO, ORD, LHR, ZRH, DXB, MCT, SLL, AUH, TXL, VIE, AMS, DEN, LAS, MUC, JNB, DUS, HKG, MNL, LUG, SIR, GVA, MAD, VCE, CDG, ORY, HER, SYD, CBR, CUR, AUA, MAN
    2017: done: KLU, TXL, SXF, CGN, GRZ, ZRH, LCY, LHR, PHL, SJU, NRR, VQS, CPX, MUC, FRA, HKG, MFM, SIN, KUL, SYD, BNE, HEL, VIE, AMS, INN, ZAG, YVR, SFO, LAX, BTS, SKP, PRN, BUD, RIX, PRG, FAO
    booked: CPH
    2018: booked: VIE, DTM, KTW, WAW, GDN, KRK, NUE, HAM, GRZ, DUS, EWR, FRA

  16. #36
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    15.706

    Standard

    Zitat Zitat von jetblue Beitrag anzeigen
    Findest Du es nicht äusserst lächerlich, wegen 3x €5 so einen Aufstand zu machen, nur weil Du die Rechtslage falsch interpretierst?

    Sollen wir ein Fundrising für die Preisdifferenz starten?
    ich interpretiere die Rechtslage nicht falsch!! Wie kommst du zu den Aussage? Ich habe mich extra bei Rechtsanwälten erkundigt! Es geht nicht um die 5€ sondern um die Art wie TP sich hier verhält - das ganze wurde nicht mal offiziell veröffentlicht!!

  17. #37
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    15.706

    Standard

    Zitat Zitat von Boeing736 Beitrag anzeigen
    Dann zeig doch mal bitte entsprechende Gesetzestexte.
    siehe oben

    ausserdem: ich habe seinerzeit einen Vertrag geschlossen, bei dem die Preise für zusätzliche Leistungen ebenfalls feststanden!

    Und jetzt kommst du HobbyJurist!

  18. #38
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    STR
    Beiträge
    7.929

    Standard

    Zitat Zitat von XT600 Beitrag anzeigen
    ich interpretiere die Rechtslage nicht falsch!! Wie kommst du zu den Aussage? Ich habe mich extra bei Rechtsanwälten erkundigt! Es geht nicht um die 5€ sondern um die Art wie TP sich hier verhält - das ganze wurde nicht mal offiziell veröffentlicht!!

    Und warum beauftragst Du dann diese Rechtsanwälte (Mehrzahl!) nicht, um Deine berechtigten Interessen durchzusetzen?
    Wäre für mich die logische Konsequenz.
    Früher: BD Gold; BA GGL; LH HON
    Heute: BA Gold; LH SEN

  19. #39
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    STR
    Beiträge
    7.929

    Standard

    Zitat Zitat von XT600 Beitrag anzeigen
    siehe oben
    Du schriebst oben nur, dass Du mit Rechtsanwälten gesprochen hast.
    Das ist ja noch kein ‚Beweis‘ der Gesetzeslage.
    kingair9 sagt Danke für diesen Beitrag.
    Früher: BD Gold; BA GGL; LH HON
    Heute: BA Gold; LH SEN

  20. #40
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    1.067

    Standard

    Zitat Zitat von XT600 Beitrag anzeigen
    ich interpretiere die Rechtslage nicht falsch!! Wie kommst du zu den Aussage? Ich habe mich extra bei Rechtsanwälten erkundigt! Es geht nicht um die 5€ sondern um die Art wie TP sich hier verhält - das ganze wurde nicht mal offiziell veröffentlicht!!
    Bitte nenne mir die Rechtsanwälte, die offensichtlich dermaßen unfähig sind, damit ich vor ihnen gewarnt bin. Danke.
    xcirrusx sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •