Seite 1 von 44 1 2 3 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 863

Thema: Upgrades bei den Leading Hotels of the World (Leaders Club)

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    CDG/MUC
    Beiträge
    3.574

    Standard Upgrades bei den Leading Hotels of the World (Leaders Club)

    ANZEIGE
    Hallo allesamt,

    nachdem es diesen Thread schon bei einigen anderen Programmen gibt, wollte ich ihn auch mal für die Leading Hotels of the World ins Leben rufen. Grundsätzlich geht es um Upgrades, die einem durch eine Leaders Club-Mitgliedschaft (150 Euro für Access, 1.200 Euro für Unlimited) zuteil kommen. Wäre interessiert daran, ob andere LC-Mitglieder auch ähnliche Upgrades bekommen.

    Liste der Unlimited Benefits (einfach in den Thread schreiben, ich ergänze dann):

    Europa:

    - Hotel Palace Berlin: Afternoon Tea
    - Rocco Forte Berlin: 100 US-Dollar F&B
    - Adlon Kempinski Berlin: 100 USD-Dollar F&B ODER 100 US-Dollar SPA
    - Rocco Forte Frankfurt: 100 US-Dollar F&B
    - Schloss Bensberg: 100 US-Dollar SPA
    - Louis C. Jacob Hamburg: Essensgutschein (entspricht etwa dem 100 US-Dollar-Gutschein)
    - Fairmont Hamburg: Essensgutschein (entspricht etwa dem 100 US-Dollar-Gutschein)
    - Schlossgarten Stuttgart: 100 US-Dollar F&B
    - Schloss Elmau: 100 US-Dollar SPA
    - Dolder Grand Zürich: 100 US-Dollar F&B
    - Überfahrt Rottach-Egern: Mittagessen (entspricht etwa 50 Euro Gegenwert)
    - Landmark London: 100 US-Dollar F&B
    - Kempinski Budapest: Afternoon Tea
    - Arcadia Bratislava: 100 US-Dollar SPA
    - Gran Melia Madrid: Club Lounge-Zugang
    - Vila Vita Parc Porches: 100 US-Dollar SPA
    - Pestana Palace Lissabon: "Afternoon Tea" (der größte Witz auf der Welt)
    - Bairro Alto Lissabon: Abendessen für zwei Personen
    - Porto Palacio: 100 US-Dollar F&B
    - Pousada de Cascais: 100 US-Dollar Essen
    - Grande Villa Italia Cascais: 100 USD F&B (nur auf Nachfrage)
    - The Grove (bei London): Afternoon Tea
    - Byblos Art Hotel Verona: Eigentlich 100 US-Dollar Massage, Hotel hat davon noch nichts gehört, aus Kulanz wurde ein Abendessen (50 Euro) erlassen
    - Grand Hotel La Florida Barcelona: 2 gemischte Tapas + 2 Cocktails
    - Hotel Casa Fuster Barcelona: Mittag- oder Abendessen für zwei Personen (entspricht etwa dem 100 US-Dollar Gutschein)
    - Majestic Hotel Barcelona: 100 US-Dollar F&B
    - Sacher Salzburg: Afternoon Tea
    - Grand Hotel Stockholm: 100 US-Dollar F&B
    - Le Royal Luxemburg: 100 US-Dollar F&B
    - Grand Hotel Heiligendamm: Afternoon Tea

    Amerika:

    - The Lowell New York: Afternoon Tea
    - Taj New York: Afternoon Tea
    - Plaza Athenee New York: Afternoon Tea
    - Greenwich Hotel New York: 100 US-Dollar SPA
    - Shutters on the Beach Santa Monica: 100 US-Dollar SPA
    - Bernadus Lodge Carmel Valley: 100 US-Dollar SPA
    - Taj Boston: 100 US-Dollar F&B
    - Taj San Francisco: Afternoon Tea
    - Halekulani Hawaii: 100 US-Dollar F&B
    - Kahala Hawaii: 100 US-Dollar F&B
    - Sandy Lane Barbados:
    1x60 Minuten Massage + 1 Runde Golf ODER 2x60 Minuten Massage ODER 2 Runden Golf
    - Canouan: 100 US-Dollar F&B

    Liste meiner Upgrades:

    Hotel: Schloss Elmau
    Gebucht: Standardzimmer
    Erhalten: Junior Suite
    Mitgliedschaftslevel: Access

    Hotel: Palace Berlin
    Gebucht: Standardzimmer
    Erhalten: Club Zimmer
    Mitgliedschaftslevel: Access

    Hotel: Elounda Bay Palace
    Gebucht: Besenkammer
    Erhalten: Seaview Retreat (war allerdings gefühlt immer noch ein schlechtes Zimmer)
    Mitgliedschaftslevel: Access

    Hotel: Kameha Grand Bonn
    Gebucht: Standardzimmer
    Erhalten: Standardzimmer mit seitlichem Rheinblick
    Mitgliedschaftslevel: Access

    Hotel: Schloss Bensberg
    Gebucht: Standardzimmer
    Erhalten: Deluxe Zimmer mit frontalem Blick auf die Kölner Bucht
    Mitgleidschaftslevel: Access

    Hotel: Palace Berlin
    Gebucht: Standardzimmer
    Erhalten: Club Zimmer
    Mitgliedschaftslevel: Access

    Hotel: Palace Berlin
    Gebucht: Standardzimmer
    Erhalten: Club Suite
    Mitgliedschaftslevel: Access

    Hotel: Mestic Kuala Lumpur
    Gebucht: Standardzimmer
    Erhalten: Junior Suite
    Mitgliedschaftslevel: Access

    Hotel: Kempinski das Tirol
    Gebucht: Deluxe Junior Suite
    Erhalten: Family Suite
    Mitgliedschaftslevel: Access

    Hotel: Aldrovandi Villa Borghese
    Gebucht: Standardzimmer
    Erhalten: Deluxe Room (erste Nacht), Royal One Bedroom Suite (zweite Nacht)
    Mitgliedschaftslevel: Access

    Hotel: The Chedi Andermatt
    Gebucht: Standardzimmer
    Erhalten: Grand Deluxe Room
    Mitgliedschaftslevel: Access
    Geändert von m0s1n0 (04.02.2015 um 17:39 Uhr)
    AroundTheWorld, alexanderxl, no_way_codeshares und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Reguläres Mitglied Avatar von Altpapierflieger
    Registriert seit
    11.11.2011
    Beiträge
    75

    Standard

    War mehrere Jahre lang Access-Mitglied bei LHW, mittlerweile Unlimited. Meines Erachtens ist das Leaders Club - Programm eines der am meisten unterschätzten Kundenbindungsprogramme auf dem Markt (vielleicht, weil es nicht kostenlos ist).

    Meine Erfahrung mit dem Access Level ist, dass man fast immer ein Upgrade erhält; allerdings kennen sich die Hotels mit dem Programm mitunter selbst nicht wirklich aus, weshalb man das Ganze gelegentlich aktiv (und natürlich ganz freundlich) einfordern muss. Auf diese Art und Weise haben wir z.B. im Biltmore (Miami) eine Tower Suite erhalten.

    Meine einzige negative Erfahrung war bisher im Rocco Forte - The Charles (München), wo ich an der Rezeption dreist angelogen wurde, die nächsthöhere Kategorie sei nicht verfügbar. Lässt sich ja mit einem Blick ins Internet leicht überprüfen. Es handelte sich aber um eine Suite; hier liegt es immer im Ermessen des Hotels (man sollte dann aber auch dazu stehen, wenn man das Upgrade nicht geben möchte).

    Für den Unlimited-Level stellt sich die Upgrade-Frage eigentlich gar nicht, hier wird das Upgrade nämlich von LHW bereits zum Zeitpunkt der Buchung garantiert (ebenfalls mit Ausnahme von Suiten).
    AroundTheWorld, alexanderxl, no_way_codeshares und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    CDG/MUC
    Beiträge
    3.574

    Standard

    Ach ja, das schöne Leben als Unlimited Mitglied. Ich kann dir eine Reise nach Portugal empfehlen, habe mich letztes Jahr zu einer Rundreise mit meinem Vater (Unlimited-Mitglied) überreden lassen. Hat in jedem Hotel ein traumhaftes Zimmer bekommen, in zweien sogar das jeweils Beste (Präsidentensuite im Pousada Cascais und Seaview Retreat oder so ähnlich im Grande Real Villa Italia). Wie sind denn deine Erfahrungen mit den anderen Benefits? Gibts meistens "richtiges" Frühstück, erhälst du immer die 100 USD-Gutscheine für Essen/SPA bzw. sowas wie einen Afternoon-Tea und ist der Flughafentransfer unproblematisch?
    alexanderxl und vanheslig sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von no_way_codeshares
    Registriert seit
    09.08.2010
    Ort
    CGN
    Beiträge
    8.298

    Standard

    Danke, Ihr habt mich gerade davon überzeugt meine Access-Mitgliedschaft doch wieder zu verlängern, obwohl ich mit der aktuellen nur 1x geschlafen habe (während ich im Jahr davor wenigstens meinen Rewardstay erzielt hatte).

    Im Gegensatz zu den leeren Versprechungen bei GHA Discovery (Black/Platinum) habe ich bei LHW immer ein Upgrade bekommen und insbesondere habe ich noch nie ein Haus erlebt, dass wirklich nicht gut gewesen wäre (im Gegensatz zu LHW oder SLH).
    Der Nachteil des Programms ist für mich, dass die LHW-Häuser in den Städten, die ich regelmässig geschäftlich besuche, entweder keine oder extrem teure Häuser hat. Ich übernachte zwar gern in sehr guten Hotels, aber muss schon die Raten vor Ort vergleichen. Ärgerlich ist dabei, dass man in diesen Häusern DEUTLICH günstiger buchen könnte, wenn man nicht über LHW geht.
    alexanderxl sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    CDG/MUC
    Beiträge
    3.574

    Standard

    Zitat Zitat von no_way_codeshares Beitrag anzeigen
    Der Nachteil des Programms ist für mich, dass die LHW-Häuser in den Städten, die ich regelmässig geschäftlich besuche, entweder keine oder extrem teure Häuser hat. Ich übernachte zwar gern in sehr guten Hotels, aber muss schon die Raten vor Ort vergleichen. Ärgerlich ist dabei, dass man in diesen Häusern DEUTLICH günstiger buchen könnte, wenn man nicht über LHW geht.
    Dann nutz in Zukunft doch einfach die Bestpreis-Garantie. Immer wenn ich eine günstigere Rate auf einer anderen Seite finde, ruf ich einfach schnell in Frankfurt bei LHW an und lasse mir dieselbe Rate bestätigen. Hat bisher IMMER geklappt, auch dann wenn es die Rate nur bei einem bei einem mittelmäßig seriösen Anbieter gab. In deutschen Städten hat das unter anderem beim Hotel Palace in Berlin und im Kameha Grand in Bonn ohne irgendwelche Schwierigkeiten geklappt. Ansonsten einfach immer mal auf den Private Sale warten, die 77 Euro, die ich zuletzt im Palace gezahlt habe, sind glaube ich von keinem anderen Anbieter zu schlagen
    AroundTheWorld, alexanderxl und no_way_codeshares sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Reguläres Mitglied Avatar von Altpapierflieger
    Registriert seit
    11.11.2011
    Beiträge
    75

    Standard

    Zitat Zitat von m0s1n0 Beitrag anzeigen
    Ach ja, das schöne Leben als Unlimited Mitglied. Ich kann dir eine Reise nach Portugal empfehlen, habe mich letztes Jahr zu einer Rundreise mit meinem Vater (Unlimited-Mitglied) überreden lassen. Hat in jedem Hotel ein traumhaftes Zimmer bekommen, in zweien sogar das jeweils Beste (Präsidentensuite im Pousada Cascais und Seaview Retreat oder so ähnlich im Grande Real Villa Italia). Wie sind denn deine Erfahrungen mit den anderen Benefits? Gibts meistens "richtiges" Frühstück, erhälst du immer die 100 USD-Gutscheine für Essen/SPA bzw. sowas wie einen Afternoon-Tea und ist der Flughafentransfer unproblematisch?
    "Richtiges" Frühstück gibt es in 95% der Fälle (auch bei Access Level), ganz selten wird man mal auf die kleine Variante in der Bar verwiesen. Den 100 USD - Credit hatte ich bisher einige Male (immer gibt es ihn z.B. in der Villa Kennedy); im Palace / Berlin gibt es "nur" Afternoon Tea, aber in Anbetracht der oft sehr günstigen Rate dort ist das bei einem kurzen Aufenthalt auch schon ziemlich gut.
    Den Flughafen-Transfer habe ich bisher noch nicht in Anspruch genommen. Da der aber direkt vom LHW Office organisiert wird, gibt es da sicher keine Probleme.

    Der interessanteste Aspekt des Programms sind meines Erachtens allerdings gar nicht unbedingt die genannten Upgrades und Benefits, sondern die "Free Night Awards", die in jedem beliebigen Mitgliedshotel eingelöst werden können.
    Geändert von Altpapierflieger (28.06.2014 um 23:50 Uhr)

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    CDG/MUC
    Beiträge
    3.574

    Standard

    Zitat Zitat von Altpapierflieger Beitrag anzeigen
    Der interessanteste Aspekt des Programms sind meines Erachtens allerdings gar nicht unbedingt die genannten Upgrades und Benefits, sondern die "Free Night Awards", die in jedem beliebigen Mitgliedshotel eingelöst werden können.
    So richtig attraktiv finde ich die Freinächte aber erst als Unlimited, da ich davor ja immer nur eine Freinacht pro Aufenthalt einlösen kann. Das bietet sich zwar beispielsweise für einen Kurzurlaub in Elmau (komme aus der Region München) oder in einem der teuren Schweizer Hotels (vom Ferienhaus am Bodensee aus) an, ist ansonsten aber recht schwer unterzubringen. Ich könnte mit meinen Zertifikaten zwar auch in Paris drei Mal das Hotel wechseln, aber so richtig "praktisch" ist das als Access-Mitglied leider nicht.
    AroundTheWorld, alexanderxl, no_way_codeshares und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.07.2010
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    6.770

    Standard

    Sogar Maximierer können bei diesem hochpreisigen Programm etwas finden!

    So kann man nach 5 Aufenthalten je 1 Nacht, zum Beispiel im Palace Berlin zu je ca 100 Euro, dann eine Gratisnacht im Hotel Sacher , Wien, zum Wert von ca 420, bekommen. Vielleicht gibt es noch günstigere und auch höherpreisige Häuser.

  9. #9
    Reguläres Mitglied Avatar von Altpapierflieger
    Registriert seit
    11.11.2011
    Beiträge
    75

    Standard

    Die fünf Aufenthalte (Unlimited: vier) müssen in mindestens zwei verschiedenen Häusern stattfinden. Interessant waren im letzten Jahr einzelne Sonderaktionen, bei denen in manchen Häusern sogar zwei "Stay Credits" für eine einzige Übernachtung gesammelt werden konnten. Ob das in dieser Form aber wiederkommen wird, weiß ich nicht.

    Das Sacher liegt bei LHW eher im Mittelfeld. Die Mitgliedshotels in New York, aber auch auf Mauritius, Tahiti etc. sind teilweise deutlich teurer.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    CDG/MUC
    Beiträge
    3.574

    Standard

    Das geht noch deutlich besser. Im Private Sale gibt es zwei Zertifikate pro Buchung und Zimmer ab 75 Euro (letzten Dezember gab es sogar drei). Dadurch kann man mit Ausgaben von knapp 200-300 Euro (je nachdem ob man Access oder Unlimited ist) eine Freinacht in Elmau (600 Euro), dem Dolder (600 Euro) oder in Paris (1000 Euro in den ganz guten) bekommen.
    AroundTheWorld sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Stein-Papier-Schere Profi
    Registriert seit
    02.01.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9.854

    Standard

    Zitat Zitat von m0s1n0 Beitrag anzeigen
    So richtig attraktiv finde ich die Freinächte aber erst als Unlimited, da ich davor ja immer nur eine Freinacht pro Aufenthalt einlösen kann. Das bietet sich zwar beispielsweise für einen Kurzurlaub in Elmau (komme aus der Region München) oder in einem der teuren Schweizer Hotels (vom Ferienhaus am Bodensee aus) an, ist ansonsten aber recht schwer unterzubringen. Ich könnte mit meinen Zertifikaten zwar auch in Paris drei Mal das Hotel wechseln, aber so richtig "praktisch" ist das als Access-Mitglied leider nicht.
    Zitat Zitat von m0s1n0 Beitrag anzeigen
    Das geht noch deutlich besser. Im Private Sale gibt es zwei Zertifikate pro Buchung und Zimmer ab 75 Euro (letzten Dezember gab es sogar drei). Dadurch kann man mit Ausgaben von knapp 200-300 Euro (je nachdem ob man Access oder Unlimited ist) eine Freinacht in Elmau (600 Euro), dem Dolder (600 Euro) oder in Paris (1000 Euro in den ganz guten) bekommen.
    Ich kann dem allen schon zustimmen. Aber es gibt auch einige Hotels, wo es nicht so "tolle" ist. Vor allem solche, wo Doppel- oder Dreifachzugehörigkeiten zu Ketten bzw. Marketingunternehmen bestehen. Etwa die Kempinski Hotels ... dort ist es mir schon öfters passiert, dass ich unter LHW gebucht habe, aber der Stay dann unter GHA Rules eingebucht war. Und ich finde auch, dass man erst bei Unlimited "richtig gut" aufgehoben ist und da muss man meiner Ansicht schon 20 Nächte+ in (durchschnittlichen) Hotels haben, dass sich dies wirklich rechnet - aber YMMV.
    no_way_codeshares sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Erfahrene Nachgeburt Avatar von AroundTheWorld
    Registriert seit
    08.09.2009
    Beiträge
    3.828

    Standard

    Habe jetzt auch mal Unlimited geordert. Bin mal gespannt...

    Das Kameha in Bonn scheint nicht mehr zu LHW zu gehören?

  13. #13
    Erfahrene Nachgeburt Avatar von AroundTheWorld
    Registriert seit
    08.09.2009
    Beiträge
    3.828

    Standard

    Fände es gut, wenn man auch noch die "local gifts" dazu posten könnte - gibt es die nur für Unlimited oder auch für Access?

    Anscheinend ist es Afternoon Tea im Palace Berlin und im Gran Florida in Barcelona, 100 USD Spa Credit im Althoff Bensberg.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    CDG/MUC
    Beiträge
    3.574

    Standard

    Zitat Zitat von AroundTheWorld Beitrag anzeigen
    Habe jetzt auch mal Unlimited geordert. Bin mal gespannt...

    Das Kameha in Bonn scheint nicht mehr zu LHW zu gehören?
    Nein, ist leider seit einigen Wochen nicht mehr dabei.

    Zitat Zitat von AroundTheWorld Beitrag anzeigen
    Fände es gut, wenn man auch noch die "local gifts" dazu posten könnte - gibt es die nur für Unlimited oder auch für Access?

    Anscheinend ist es Afternoon Tea im Palace Berlin und im Gran Florida in Barcelona, 100 USD Spa Credit im Althoff Bensberg.
    Das ist ziemlich nervig, man muss halt jedes mal nachfragen.

    Hier mal eine kleine Übersicht, von allen, die mir spontan einfallen:

    s. Startpost
    Geändert von m0s1n0 (22.09.2014 um 14:12 Uhr)
    AroundTheWorld, no_way_codeshares und demarsay sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #15
    Erfahrene Nachgeburt Avatar von AroundTheWorld
    Registriert seit
    08.09.2009
    Beiträge
    3.828

    Standard

    Bekommt man diese Benefits aus Deinem sehr hilfreichen Post eigentlich auch auf award stays, also wenn man eine Freinacht einlöst, bzw. unabhängig davon, welche Rate man bezahlt hat (also auch bei sehr günstigen Raten)?

  16. #16
    Erfahrene Nachgeburt Avatar von AroundTheWorld
    Registriert seit
    08.09.2009
    Beiträge
    3.828

    Standard

    Gran Florida Barcelona: Man bekommt anscheinend eine kleine Flasche spanischen Wein im Zimmer, wir haben von der niedrigsten Kategorie ein Upgrade auf ein Zimmer im 1. Stock mit Terrasse bekommen. Außerdem 2 x gemischte Tapas + 2 x Cocktail (bei 2 Personen).

    Casa Fuster Barcelona: Ein Dinner- oder Lunch-Menü (set menu), würde sagen, der Wert liegt bei ca. 100 USD. Zimmer-Upgrade um eine Kategorie.

    Mitgliedschaftslevel: Unlimited
    no_way_codeshares und m0s1n0 sagen Danke für diesen Beitrag.

  17. #17
    Erfahrene Nachgeburt Avatar von AroundTheWorld
    Registriert seit
    08.09.2009
    Beiträge
    3.828

    Standard

    War schon mal jemand im Interalpen Hotel Tyrol? Was ist da das Welcome Gift? (Nochmal die allgemeine Frage - ist das Welcome Gift gleich für Access und Unlimited? Oder kriegt man da was Besseres als Unlimited?)

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    CDG/MUC
    Beiträge
    3.574

    Standard

    Zitat Zitat von AroundTheWorld Beitrag anzeigen
    Bekommt man diese Benefits aus Deinem sehr hilfreichen Post eigentlich auch auf award stays, also wenn man eine Freinacht einlöst, bzw. unabhängig davon, welche Rate man bezahlt hat (also auch bei sehr günstigen Raten)?
    Ja, das gilt auch bei Award Stays, das war zumindest bislang so. Mein letztes Gespräch mit der Hotline hat allerdings ergeben, dass die Hotels bei Award Stays von nun an KEINE Upgrades mehr geben müssen (es aber trotzdem meistens tun). Die anderen Benefits gibt es aber weiterhin.

    Zitat Zitat von AroundTheWorld Beitrag anzeigen
    Gran Florida Barcelona: Man bekommt anscheinend eine kleine Flasche spanischen Wein im Zimmer, wir haben von der niedrigsten Kategorie ein Upgrade auf ein Zimmer im 1. Stock mit Terrasse bekommen. Außerdem 2 x gemischte Tapas + 2 x Cocktail (bei 2 Personen).

    Sehr gute Wahl! Scheint immer noch sehr gute Upgrades zu geben. Wir haben bei unserem letzten Aufenthalt (ist sicher 2-3 Jahre her) noch ohne Unlimited die Presidential Suite bekommen. Das war schon ziemlich überragend. Die Zimmer mit Terrasse (schon mit Blick über Barcelona?) ist aber auch toll!

    Zitat Zitat von AroundTheWorld Beitrag anzeigen
    War schon mal jemand im Interalpen Hotel Tyrol? Was ist da das Welcome Gift? (Nochmal die allgemeine Frage - ist das Welcome Gift gleich für Access und Unlimited? Oder kriegt man da was Besseres als Unlimited?)

    Nein, leider nicht. Mir kommt das für das Gebotene irgendwie immer zu teuer vor im Vergleich zu so manch anderem LHW in der Region...

    Zur Frage bezüglich des Welcome Gifts: Mein Eindruck (ich bin ja "nur" Access, mein Vater ist Unlimited) ist, dass es zumeist gleich ist. Ich war mit meiner Freundin etwa in Schloss Elmau, im Hotel Palace, im Schloss Bensberg, im Dolder Grand und im Kameha Grand Bonn und habe überall genau das Welcome Gift bekommen, das mein Vater auch erhalten hat. Demnach denke ich, dass es immer dasselbe Gift ist.

    Für Unlimited sind die Vorteile zusammengefasst (Mein Eindruck):

    - Gutschein über 100 US-Dollar oder gleichwertig (manchmal muss man extrem lange nachhaken, das ist nervig)
    - Bessere Upgrades und weniger "Nachdruck", um ein Upgrade zu bekommen (manchmal gibt es ohne Nachfrage eine traumhafte Suite)
    - Laxere Politik was Early Check-In und Early Check-Out betrifft (mein Vater darf gewöhnlich so früh kommen wie er will und geht auch wann er will, etwa 10 Uhr morgens und 18 Uhr abends)
    - Der Flughafentranser, der immer problemlos klappt
    AroundTheWorld und L_R sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #19
    Erfahrene Nachgeburt Avatar von AroundTheWorld
    Registriert seit
    08.09.2009
    Beiträge
    3.828

    Standard

    Zitat Zitat von m0s1n0 Beitrag anzeigen
    Für Unlimited sind die Vorteile zusammengefasst (Mein Eindruck):

    - Gutschein über 100 US-Dollar oder gleichwertig (manchmal muss man extrem lange nachhaken, das ist nervig)
    - Bessere Upgrades und weniger "Nachdruck", um ein Upgrade zu bekommen (manchmal gibt es ohne Nachfrage eine traumhafte Suite)
    - Laxere Politik was Early Check-In und Early Check-Out betrifft (mein Vater darf gewöhnlich so früh kommen wie er will und geht auch wann er will, etwa 10 Uhr morgens und 18 Uhr abends)
    - Der Flughafentransfer, der immer problemlos klappt[/COLOR]
    ...und Priority Pass. Hab ich allerdings schon.

    Was Late Check-Out betrifft, so war es im Gran Florida so, dass um 12:30 das Telefon klingelte, ob wir Hilfe mit dem Gepäck benötigten (ich hatte extra beim Check-In den Mitarbeiter darauf hingewiesen, dass wir den 16 Uhr Check-Out nutzen wollten). Ich habe der Dame das mit dem Late Check-Out erklärt. Um 13 Uhr marschierte dann ein Mitarbeiter ohne zu klopfen ins Zimmer hinein (im Zimmer gab es irgendwie kein Do Not Disturb - Schild). Ich hab dann DO NOT DISTURB auf ein Blatt Papier geschrieben und das vors Zimmer gelegt. Wurde dann durch ein rotes Schildchen ersetzt und es gab bis 16 Uhr keinen Stress mehr. Wir konnten unsere Tapas dann auch danach noch bekommen.

    In der Casa Fuster war es so, dass natürlich nach 12 Uhr die Schlüssel nicht mehr gingen, obwohl ich auch da beim Check-In ausdrücklich gesagt hatte, dass wir den Late Check-Out wollten. Der Rezeptionist reagierte erst abwehrend, guckte dann nochmal und sagte, ah, ja, selbstverständlich, Sie sind ja Unlimited (hat aber offensichtlich die Schlüssel trotzdem nicht richtig codiert...).

    Flughafentransfer hat gut geklappt in Barcelona.
    kohldampf sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Ort
    CDG/MUC
    Beiträge
    3.574

    Standard

    Ach ja, den Priority Pass hatte ich ganz vergessen...

    Das mit dem Late Check-Out ist leider ein ganz, ganz ermüdende Geschichte. Das ist allerdings nicht nur bei fast allen Leading Hotels (manche haben ja noch Schlüssel ), sondern eigentlich überall ähnlich dämlich gelöst. Die Schlüssel scheinen mir immer falsch codiert zu sein, vergessen wird der Late Check-Out zudem eigentlich immer dann, wenn man es morgens (meist nach dem Frühstück) nochmal explizit angemerkt hat und nachgefragt hat, ob es auch im Computer steht. Mein Trick ist es mittlerweile einfach immer gegen 11 hinzugehen, die Schlüssel abzugeben und nach neuen, richtig codierten zu frage. Dann klappt es zu 99 Prozent

    Ich hatte übrigens gerade ein gutes Erlebnis, was eine Fremdbuchung angeht (über Secret Escapes, die Bestpreisgarantie zählt da leider nicht, man konnte mich über LC auch nicht einbuchen). Im Kempsinki das Tirol haben sie mir gerade eine Family Suite (hatte eine Deluxe Junior Suite gebucht) und alle anderen LC-Benefits bestätigt, obwohl es keine LC-Buchung war. Bin mal gespannt ob das am Mittwoch dann auch so kommt...

    Und noch ein kleines Negativerlebnis (dieses Mal aus meiner Familie) zur Ergänzung: Im Byblos Art Hotel in Verona kannte man die Unlimited Benefits nicht ("Uns hat noch nie ein LC-Gast nach einem Sonderbenefit gefragt") und hat sich trotz vorheriger Bestätigung durch den LC (100 US-Dollar Massage) quergestellt. Am Ende hat der Manager dann zumindest ein Abendessen (Gegenwert etwa 50 Euro) erlassen. Ansonsten gab es ein einfaches Upgrade und eine Flasche Wein. Finde das Hotel von den Bildern, die ich gesehen habe, zwar sowieso völlig unattraktiv, aber jedem das seine

Seite 1 von 44 1 2 3 11 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •