Ergebnis 1 bis 13 von 13
Übersicht der abgegebenen Danke4x Danke
  • 1 Beitrag von hopstore
  • 1 Beitrag von GoldenEye
  • 1 Beitrag von John_Rebus
  • 1 Beitrag von GoldenEye

Thema: Air France denkt über Billigflüge auf der Langstrecke nach

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied Avatar von skymiler
    Registriert seit
    06.02.2016
    Beiträge
    470

    Standard Air France denkt über Billigflüge auf der Langstrecke nach

    ANZEIGE
    AF denkt über Billigflüge auf der Langstrecke nach.
    aero.de - Luftfahrt-Nachrichten und -Community

    Nachdem French Blue bereits den Betrieb gestartet hat, muss AF vermutlich nachziehen, eventuell mit einer Transavia Langstrecke oder einer ganz neuen Marke?
    French Blue: Das bietet Frankreichs Billig-Langstreckenairline | aeroTELEGRAPH

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.05.2013
    Ort
    HAM
    Beiträge
    1.170

    Standard

    Punta Cana für rund 400 EUR RT - das ist schon eine Ansage, die da von French Blue kommt. Das wird aber dann wohl eher wieder die Ausnahme sein und sollte man einen Zubringer benötigen, dann wird es teurer.
    Sieht man schön bei EW ab Köln. Da gibt es teils richtig günstige Preise - aber eben ausschließlich ab Köln.
    Wohnt man nicht im Umkreis und muss anreisen, dann steigt der Preis oft derart, dass es anderswo, nicht mehr im offiziellen Billigsegment, günstiger ist.

    Da werden vermutlich viele, wenn denn überhaupt gerechnet wurde, nach der Buchung gemerkt haben, dass der Preis doch gar nicht so gut war.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von hopstore
    Registriert seit
    22.04.2012
    Ort
    TXL
    Beiträge
    3.542

    Standard

    Zitat Zitat von skymiler Beitrag anzeigen
    AF denkt über Billigflüge auf der Langstrecke nach.
    aero.de - Luftfahrt-Nachrichten und -Community

    Nachdem French Blue bereits den Betrieb gestartet hat, muss AF vermutlich nachziehen, eventuell mit einer Transavia Langstrecke oder einer ganz neuen Marke?
    French Blue: Das bietet Frankreichs Billig-Langstreckenairline | aeroTELEGRAPH
    Von LowCost Service, Sitzplätze in der Eco etc her passt es doch schon, muss nur nen anderer Aufkleber auf die 777er drauf, dann ist es problemlos drin ...
    Ob die Welt noch nen Low Coster braucht, frag ich mich immer. Erachte eigentlich die Skaleneffekte einer Airline immer noch größer als die ganzen Kosten für den Aufbau einer neuen Marke, Strukturen, Produkt - aber vom Low Cost Hype scheint sich ja jeder anstecken zu lassen und meint damit sich dann retten zu können .... nunja
    GoldenEye sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    ZRH/INN/ACH/FDH
    Beiträge
    1.126

    Standard

    Es wird konkret...
    Air France-KLM plant Emirates-Konkurrenten - SPIEGEL ONLINE

    Da hat die Gewerkschaft wohl auch nicht den Hals nicht voll bekommen und die Zeichen der Zeit erkannt...

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von GoldenEye
    Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    12.093

    Standard

    Im Gegensatz zur Lufthansa-Tochter Eurowings soll sie als Premium-Fluglinie antreten, das aber zu deutlich günstigeren Ticketpreisen.
    hört, hört...
    juliuscaesar sagt Danke für diesen Beitrag.
    "It is a stupid idea to hire smart people and then tell them what to do. We hire smart people so that they can tell us, what to do". Steve Jobs

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von hopstore
    Registriert seit
    22.04.2012
    Ort
    TXL
    Beiträge
    3.542

    Standard

    Zitat Zitat von GoldenEye Beitrag anzeigen
    hört, hört...
    Interessant, wie sie das hinbekommen wollen. Studenten und Stewardessen als Piloten? Der Plan klingt mir etwas an den Realitäten vorbei. Insbesondere im streikaffinen Frankreich. Oder die Gesellschaft sitzt dann formal auf irgeneiner Überseeinsel und zahlt da quasi keine Steuern. Aber dann hätten wir mal das schöne Start-/LandesrechteProblem. Klingt nach der großen Blase heiße Luft ....

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von GoldenEye
    Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    12.093

    Standard

    Zitat Zitat von hopstore Beitrag anzeigen
    Oder die Gesellschaft sitzt dann formal auf irgeneiner Überseeinsel und zahlt da quasi keine Steuern. ....
    Nicht unbedingt. Gibt ja vielleicht die eine oder andere Überseeinsel, die juristisch zu Frankreich gehört, steuerlich möglicherweise irgendeinen Sonderstatus hat.
    "It is a stupid idea to hire smart people and then tell them what to do. We hire smart people so that they can tell us, what to do". Steve Jobs

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2015
    Ort
    Wiesloch,FRA,STR
    Beiträge
    1.707

    Standard

    Zitat Zitat von hopstore Beitrag anzeigen
    Interessant, wie sie das hinbekommen wollen. Studenten und Stewardessen als Piloten? Der Plan klingt mir etwas an den Realitäten vorbei. Insbesondere im streikaffinen Frankreich. Oder die Gesellschaft sitzt dann formal auf irgeneiner Überseeinsel und zahlt da quasi keine Steuern. Aber dann hätten wir mal das schöne Start-/LandesrechteProblem. Klingt nach der großen Blase heiße Luft ....
    es ist doch nichts anderes wie Air France Jump bzw. Air France Cityline auf Langstrecke.Nichts anderes tut die Swiss ,die ihre B777 bei der Regional-Tochter eingeflutet hat.So ungewöhnlich ist das nicht.Mit abgeschriebenen A340 wider rentabler werden.Und das mit dem AF-Personal.Zum gleichen Lohn mehr fliegen.Dieses Ziel steckt dahinter.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von hopstore
    Registriert seit
    22.04.2012
    Ort
    TXL
    Beiträge
    3.542

    Standard

    Zitat Zitat von chris_flyer Beitrag anzeigen
    es ist doch nichts anderes wie Air France Jump bzw. Air France Cityline auf Langstrecke.Nichts anderes tut die Swiss ,die ihre B777 bei der Regional-Tochter eingeflutet hat.So ungewöhnlich ist das nicht.Mit abgeschriebenen A340 wider rentabler werden.Und das mit dem AF-Personal.Zum gleichen Lohn mehr fliegen.Dieses Ziel steckt dahinter.
    Man bemerke, man wolle aber deutlich wertiger sein

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied Avatar von John_Rebus
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    7.755

    Standard Air France denkt über Billigflüge auf der Langstrecke nach

    Zitat Zitat von chris_flyer Beitrag anzeigen
    es ist doch nichts anderes wie Air France Jump bzw. Air France Cityline auf Langstrecke.Nichts anderes tut die Swiss ,die ihre B777 bei der Regional-Tochter eingeflutet hat.So ungewöhnlich ist das nicht.Mit abgeschriebenen A340 wider rentabler werden.Und das mit dem AF-Personal.Zum gleichen Lohn mehr fliegen.Dieses Ziel steckt dahinter.
    Der Unterschied ist der, dass die Tickets für die neue Air France Tochter günstiger für den Kunden angeboten werden sollen. Zwischen LH Jump und Mainline gibt es für den Kunden keinen Preisunterschied, das günstiger bezieht sich nur auf die Kosten für LH.

    Davon abgesehen: kannst Du bitte uns allen einen Gefallen tun und ein Leerzeichen nach den Satzzeichen einfügen? Würde der Lesbarkeit deutlich helfen.
    Geändert von John_Rebus (04.11.2016 um 20:41 Uhr)
    hopstore sagt Danke für diesen Beitrag.
    Frisch, frech und völlig absurd!

    Flightmemory | JetItUp | LogMyFlight | LogMyStay | My Flightradar24 | Openflights

    "Viele sagen, man soll dann gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo es am schönsten ist." - Das Känguru

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von GoldenEye
    Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    12.093

    Standard

    Zitat Zitat von hopstore Beitrag anzeigen
    Man bemerke, man wolle aber deutlich wertiger sein
    Ich habe der Presse-Meldung entnommen, daß man vor allem "jung und hip" sein will. Also in etwa das, was die Hotel-Branche versucht mit Jo&Joe (Accor), Tru (Hilton), Aloft (Starwood), Jaz (Steigenberger), Jen (Shangri-La), Moxy (Marriott), Vib (Best Western), me and all (Lindner), Radisson Red (Carlson).
    "It is a stupid idea to hire smart people and then tell them what to do. We hire smart people so that they can tell us, what to do". Steve Jobs

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    ZRH/INN/ACH/FDH
    Beiträge
    1.126

    Standard

    Zitat Zitat von GoldenEye Beitrag anzeigen
    Ich habe der Presse-Meldung entnommen, daß man vor allem "jung und hip" sein will. Also in etwa das, was die Hotel-Branche versucht mit Jo&Joe (Accor), Tru (Hilton), Aloft (Starwood), Jaz (Steigenberger), Jen (Shangri-La), Moxy (Marriott), Vib (Best Western), me and all (Lindner), Radisson Red (Carlson).
    Air France jung und hip? Ob das gut geht....

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von GoldenEye
    Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    12.093

    Standard

    Zitat Zitat von Hoteltraum Beitrag anzeigen
    Air France jung und hip? Ob das gut geht....
    Vielleicht hat man gerade deswegen ja das Gefühl, in diese Richtung etwas tun zu müssen.
    Hoteltraum sagt Danke für diesen Beitrag.
    "It is a stupid idea to hire smart people and then tell them what to do. We hire smart people so that they can tell us, what to do". Steve Jobs

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •