Seite 18 von 30 ErsteErste ... 8 16 17 18 19 20 28 ... LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 360 von 581

Thema: (Wieder einmal) Schicksalstag für Alitalia

  1. #341
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    3.223

    Standard

    ANZEIGE
    Da es der Alitalia ja so gut geht, wird am 25. März gestreikt....

    https://www.repubblica.it/economia/2...28/?refresh_ce
    thaifoodpower und no_way_codeshares sagen Danke für diesen Beitrag.
    Bonum vinum laetificat cor hominis!

  2. #342
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    1.479

    Standard

    Zitat Zitat von globetrotter11 Beitrag anzeigen
    Da es der Alitalia ja so gut geht, wird am 25. März gestreikt....

    https://www.repubblica.it/economia/2...28/?refresh_ce
    Wenn man jetzt noch schafft, sogar 10% DL rauszuekeln hat halt der Staat wieder alles in der Hand und dort hat man nicht die Eier, verzeiht mir den Ausdruck, aufzuräumen.

    Ergo Pfründe gesichert, Status Quo erhalten, die Allgemeinheit zahlt es, aber was kümmert das das AZ Personal.

  3. #343
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jotxl
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    TXL
    Beiträge
    4.958

    Standard

    über 3 Mrd Schulden. Ich begreife echt nicht, das die immer noch fliegen dürfen. Warum dürfen die eigentlich immer höhere Schulden machen auf Kosten der Steuerzahler ?
    Bei AB war bei 2 Mrd Schluss....
    juliuscaesar sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #344
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2012
    Beiträge
    4.136

    Standard

    Zitat Zitat von jotxl Beitrag anzeigen
    über 3 Mrd Schulden. Ich begreife echt nicht, das die immer noch fliegen dürfen.
    Wenn man glaubt es geht gar nichts mehr dann kommen die Chinesen einher:
    https://www.aero.de/news-31284/Rueck...alia-nach.html
    jotxl, no_way_codeshares und juliuscaesar sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #345
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    15.10.2009
    Beiträge
    130

    Standard

    Na ja. Letztes Jahr hat man es schon erfolglos bei Air China und einer anderen chinesischen Airline versucht.
    https://www.aero.de/news-29951/Alita...-China-an.html
    Von Delta wollte man 200 Millionen - und kriegt jetzt vielleicht 100. Von Easyjet wollte man auch 200 - und kriegt nichts. Air France KLM haben schlechte Erfahrungen mit Alitalia gesammelt - und waren nie interessiert. Weil einige staatseigene Unternehmen abgewunken haben, versucht man es jetzt bei einer staatsnahen Werft. Vermutlich wendet sich jeder einigermaßen klar denkende Investor mit Schaudern ab, wenn er sich die Zahlen ansieht. Die 900 Millionen Staatskredit sieht der Staat Italien vermutlich nie wieder...
    Ich bin einige Male mit Alitalia geflogen - und habe die Airline in angenehmer Erinnerung. Aber wenn man jeden Tag etwa eine Million € "verbrennt", dann geht es nur so wie es die "Lufthansa" geplant hat: Sanieren - und dann wieder wachsen. Wie sie das bei der "Swiss" vorexerziert haben, das ist auch für Alitalia der einzige Weg in eine funktionierende Zukunft.
    juliuscaesar, globetrotter11 und Batman sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #346
    Erfahrenes Mitglied Avatar von juliuscaesar
    Registriert seit
    12.06.2014
    Ort
    FRA
    Beiträge
    2.983

    Standard

    Zitat Zitat von WolfiWin Beitrag anzeigen
    Na ja. Letztes Jahr hat man es schon erfolglos bei Air China und einer anderen chinesischen Airline versucht.
    https://www.aero.de/news-29951/Alita...-China-an.html
    Von Delta wollte man 200 Millionen - und kriegt jetzt vielleicht 100. Von Easyjet wollte man auch 200 - und kriegt nichts. Air France KLM haben schlechte Erfahrungen mit Alitalia gesammelt - und waren nie interessiert. Weil einige staatseigene Unternehmen abgewunken haben, versucht man es jetzt bei einer staatsnahen Werft. Vermutlich wendet sich jeder einigermaßen klar denkende Investor mit Schaudern ab, wenn er sich die Zahlen ansieht. Die 900 Millionen Staatskredit sieht der Staat Italien vermutlich nie wieder...
    Ich bin einige Male mit Alitalia geflogen - und habe die Airline in angenehmer Erinnerung. Aber wenn man jeden Tag etwa eine Million € "verbrennt", dann geht es nur so wie es die "Lufthansa" geplant hat: Sanieren - und dann wieder wachsen. Wie sie das bei der "Swiss" vorexerziert haben, das ist auch für Alitalia der einzige Weg in eine funktionierende Zukunft.
    Die Mentalität in der Schweiz und Italien (v.a. Mittel- und Süd-) ist aber auch leicht unterschiedlich..
    kingair9, no_way_codeshares und Wuff sagen Danke für diesen Beitrag.
    Je nördlicher(bzw. südlicher) die Flugroute, desto höher die Dosis an krebserregender Höhenstrahlung.

    AGP AKL AMS ATH AUH AYT BCN BEG BGY BKK BLB/HOW BLR BNE BOG BOS BRI BRU BUD CAN CDG CGN CHC CIA COK CPH CUN CSX CVG DOH DUB DXB FCO FKB FRA GDN GSE HAJ HAV HEL HER HHN HKT IEV IST KBP KIR KIV LAX LCY LDE LED LGW LHR LIN LIS LPQ LUX LUZ LWO MAA MAD MAH MCO MCT MDE MEL MEX MKY MPL MRS MUC MXP NRT NUE OKA
    ORY OTP PEK PMI PRG PTP PTY PVG REU RUH RZE SIN SKG SMR STR SXF SYD TFS TGM TLL TLS TLV TRV TSF TSV TXL UBP UTP VIE VKO VNO VRA WAW WLG XRY ZQN ZRH Gebucht: CLT JFK KRK OPO

  7. #347
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    15.10.2009
    Beiträge
    130

    Standard

    Ad Alitalia:
    https://www.ilsussidiario.net/news/e...on-fs/1863056/
    Ein italienischer Analyst rechnet vor, dass Alitalia die 900 Millionen Staatskredit quasi schon zur Gänze verbraucht hat. Das sich dennoch noch immer ein paar 100 Millionen in den Kassen befinden und die Airline liquide ist führt er einzig auf die Tatsache zurück, dass die Ticketvorverkäufe für den Sommer nach wie vor Geld in die Kassen "spülen".
    globetrotter11 sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #348
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.09.2016
    Ort
    FRA
    Beiträge
    547

    Standard

    Zitat Zitat von WolfiWin Beitrag anzeigen
    Ad Alitalia:
    https://www.ilsussidiario.net/news/e...on-fs/1863056/
    Ein italienischer Analyst rechnet vor, dass Alitalia die 900 Millionen Staatskredit quasi schon zur Gänze verbraucht hat. Das sich dennoch noch immer ein paar 100 Millionen in den Kassen befinden und die Airline liquide ist führt er einzig auf die Tatsache zurück, dass die Ticketvorverkäufe für den Sommer nach wie vor Geld in die Kassen "spülen".
    Interessanter Artikel. Soweit ich ihn in der Googleübersetzung verstehen konnte, verfolgt Delta das Ziel Air France und Virging Atlantic Zeit zu verschaffen, um sich auf dem italienischen Markt zu etablieren, bevor er an die LH fällt. Der Artikel geht auch davon aus, dass Qatar nicht in Air Italy investieren darf, so dass dieser Wettbewerber ebenfalls ausfällt.

  9. #349
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    3.223

    Standard

    Der Stichtag 31.03. ist verstrichen, das Kasperletheater geht weiter.......

    https://www.stol.it/Artikel/Wirtscha...f-der-Alitalia
    kingair9, no_way_codeshares und BAVARIA sagen Danke für diesen Beitrag.
    Bonum vinum laetificat cor hominis!

  10. #350
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    15.10.2009
    Beiträge
    130

    Standard

    Arme Alitalia:
    https://www.ilsole24ore.com/art/noti...?uuid=ABDMJvlB
    Il Sole 24 rechnet vor, dass Alitalia in den letzten drei Jahren fast 1,2 Milliarden Verlust machte - und noch immer fliegt. Auch die 900 Millionen Brückenkredit des Staates sind quasi weg. Auf den Konten der Airline befinden sich zwar zu irgendeinem Stichtag 486 Millionen €. Aber das, wenn Google den italienischen Text einigermaßen richtig übersetzt, nur deshalb da für die Sommersaison schon fünf Millionen verkaufte Tickets im Wert von 600 Millionen € vorausbezahlt wurden.
    Germania und WOW-Air-Ticket-Käufer sind auf wertlosen Tickets sitzengeblieben. Wetten, dass das auch mal bei Alitalia passiert.

  11. #351
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Non Priority Plus
    Beiträge
    12.494

    Standard

    Die sind doch einhundertmal restrukturiert und optimiert worden? Warum machen sie eigentlich immer noch so einen Verlust? Okay, Ryanair und die italienische Bahn haben sich in Italien breitgemacht, aber wo bleibt das ganze Geld?

  12. #352
    Gesperrt
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    5.246

    Standard

    Zitat Zitat von WolfiWin Beitrag anzeigen
    Wetten, dass das auch mal bei Alitalia passiert.
    Nein, wird es definitiv nicht. Und dafür sorgt der Staat, es werden alle nötigen flüssigen Mittel eingeschossen damit AZetta auch in den nächsten Jahren weiterfliegt...

  13. #353
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    3.223

    Standard

    Alitalia hat den Staat insgesamt schon 8,7 Mrd. € gekostet.....

    Medien: Alitalia kann Staatskredit nicht zurückzahlen* - Austrian Aviation Net
    Bonum vinum laetificat cor hominis!

  14. #354
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2012
    Beiträge
    4.136

    Standard

    Zitat Zitat von globetrotter11 Beitrag anzeigen
    Alitalia hat den Staat insgesamt schon 8,7 Mrd. € gekostet.....
    Und das in 45 Jahren - macht 3 (große) Peanuts pro Jahr = 3 x € 54 Mio. -so what.

    Ich möchte nicht wissen was alles sinnlose in Deutschland € 8,7 Mrd. gekostet hat - BER dürfte passen, Stuttgart 21 auch, und und und.....

  15. #355
    Erfahrenes Mitglied Avatar von no_way_codeshares
    Registriert seit
    09.08.2010
    Ort
    CGN
    Beiträge
    9.410

    Standard

    Zitat Zitat von globetrotter11 Beitrag anzeigen
    Da es der Alitalia ja so gut geht, wird am 25. März gestreikt....
    Zitat Zitat von globetrotter11 Beitrag anzeigen
    Der Stichtag 31.03. ist verstrichen, das Kasperletheater geht weiter.......
    Zitat Zitat von Luftikus Beitrag anzeigen
    Die sind doch einhundertmal restrukturiert und optimiert worden? Warum machen sie eigentlich immer noch so einen Verlust? ..., aber wo bleibt das ganze Geld?
    Mich überrascht, dass das Euch überrascht
    nevadaman und globetrotter11 sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #356
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2013
    Beiträge
    605

    Standard

    Bin absoluter Laie, könnte mir bitte jemand erklären, wie es in der EU ok sein kann, so in den Markt einzugreifen wie es Italien bei der AZ macht? Bei AB wurde ja sehr genau geschaut, inwieweit sich der Staat involviert, AZ wird hingegen ausschließlich vom Steuerzahler in der Luft gehalten.

  17. #357
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    3.223

    Standard

    Zitat Zitat von qwertpoiuz Beitrag anzeigen
    Bin absoluter Laie, könnte mir bitte jemand erklären, wie es in der EU ok sein kann, so in den Markt einzugreifen wie es Italien bei der AZ macht? Bei AB wurde ja sehr genau geschaut, inwieweit sich der Staat involviert, AZ wird hingegen ausschließlich vom Steuerzahler in der Luft gehalten.
    Die "strikte" Konsequenz der EU sieht man ja auch bei der Brexit-Lachnummer....

    Es geht weiter so.....

    Immer neue Namen im Sanierungskrimi um Alitalia - airliners.de
    Bonum vinum laetificat cor hominis!

  18. #358
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2013
    Beiträge
    605

    Standard

    Neustart, Sanierung... man darf gespannt sein. Erstens, wer sich das antut, zweitens, ob das Personal mitmacht. Jedenfalls ist das mittlerweile eine Schmierenkomödie und kein Sanierungskrimi. Warum hört man da so wenig Gepolter von MOL diesbezüglich? Dem nimmt doch die italienische Regierung aktiv Kunden weg.

  19. #359
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.05.2012
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    1.506

    Standard

    "Nachdem die Angestellten der größten italienischen Airline vor einem Jahr einen Rettungsplan abgelehnt hatten, meldete die einst staatliche Airline Anfang Mai 2017 Insolvenz an."

    Oh Mann, Korrektur lesen ist wohl nicht mehr zeitgemäß.

    Nachdem die Mitarbeiter vor einem Jahr - also Q1 2018 - die Pläne abgelehnt haben ging Alitalie im Mai 2017 in Insolvenz.
    Komische Zeitrechnung!

  20. #360
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    3.223

    Standard

    Und weil es der Fluglinie so gut geht, wird mal wieder gestreikt.....

    https://www.stol.it/Artikel/Wirtscha...ikt-am-21.-Mai

    Das erhöht sicherlich die Anzahl der Interessenten für eine Übernahme.
    BAVARIA sagt Danke für diesen Beitrag.
    Bonum vinum laetificat cor hominis!

Seite 18 von 30 ErsteErste ... 8 16 17 18 19 20 28 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •