Seite 3 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 13 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 410

Thema: (Wieder einmal) Schicksalstag für Alitalia

  1. #41
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.05.2010
    Ort
    Dahoam
    Beiträge
    10.298

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von pierce Beitrag anzeigen
    Vielleicht hilft der Vatikan.
    Mit was will der Papst sonst fliegen
    Wenn es nach dem Papst geht dann hätte der keine Hemmungen Geld zu sparen und bei Ryanair einzusteigen.
    Nur der verwöhnte Hofstaat wird sich wehren...
    pierce sagt Danke für diesen Beitrag.
    "With guns you can kill terrorists, with education you can kill terrorism", Malala Yousafzai

  2. #42
    Erfahrenes Mitglied Avatar von pierce
    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    6.058

    Standard

    Zitat Zitat von MANAL Beitrag anzeigen
    Wenn es nach dem Papst geht dann hätte der keine Hemmungen Geld zu sparen und bei Ryanair einzusteigen.
    Nur der verwöhnte Hofstaat wird sich wehren...
    Hast Recht, der Chef selbst ist ja noch sparsamer als unser Sparbrötchen hier.

  3. #43
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    vor dem Trolley
    Beiträge
    10.723

  4. #44
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    387

    Standard

    Zitat Zitat von Iarn Beitrag anzeigen
    Die FAZ berichtet nun von der Eröffnung des Insolvenzverfahrens:
    Airline vor dem Aus: Alitalia leitet Insolvenzverfahren ein - Unternehmen - FAZ
    Der Text ist korrigiert worden. Es wird erst mal ein "Staatskommissar" eingesetzt

    "In einer ersten Fassung dieses Textes hieß es, Alitalia habe ein Insolvenzverfahren eingeleitet. Die Meldung stammte von der Nachrichtenagentur Reuters, ist aber falsch. Nach Auskunft unseres Italien-Korrespondenten ist der nächste Schritt rechtlich gesehen die Ernennung eines Staatskommissars. Der hat umfangreiche Vollmachten zur Weiterführung des Unternehmens. Erst wenn der Staatskommissar scheitert, kommt es zum Konkursverfahren."
    Quelle: FAZ.NET
    no_way_codeshares sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #45
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.10.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    2.078

    Standard

    Was wird denn im Falle einer Pleite aus den Meilenkonten?

  6. #46
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    3.538

    Standard

    Zitat Zitat von mariomue Beitrag anzeigen
    Was wird denn im Falle einer Pleite aus den Meilenkonten?
    Kannst dir den Online-Auszug ausdrucken, in nen Bilderrahmen packen und ins Wohnzimmer hängen

    Wenn Alitalia tatsächlich komplett den Betrieb einstellt und liquidiert wird, dann sind die Meilen nix mehr wert.
    aliaza sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #47
    Erfahrenes Mitglied Avatar von John_Rebus
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    9.081

    Standard

    Zitat Zitat von mariomue Beitrag anzeigen
    Was wird denn im Falle einer Pleite aus den Meilenkonten?
    AZ hat die ja schon an EY verkauft: http://www.aero.de/news-21126/Etihad...sprogramm.html
    aliaza sagt Danke für diesen Beitrag.
    Frisch, frech und völlig absurd!

    Flightmemory | JetItUp | LogMyFlight | LogMyStay | My Flightradar24 | Openflights

    "Viele sagen, man soll dann gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo es am schönsten ist." - Das Känguru

  8. #48
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    3.538

    Standard

    Zitat Zitat von John_Rebus Beitrag anzeigen
    AZ hat die ja schon an EY verkauft: Etihad kauft Alitalias Bonusprogramm
    Na dann kann man die ja vielleicht in wertvolle topbonus-Meilen tauschen

  9. #49
    Erfahrenes Mitglied Avatar von alex42
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    MUC
    Beiträge
    3.007

    Standard

    Zitat Zitat von mariomue Beitrag anzeigen
    Was wird denn im Falle einer Pleite aus den Meilenkonten?
    Die werden dann im Verhältnis 100:1 in Etihad Guest Meilen umgewandelt... Die Entourage vom Papst bekommt bei FR derweil einen Messkelch voll mit Rubellosen und wird damit ruhig gestellt.

    Aber ehrlich gesagt, kann ich mir noch immer nicht vorstellen, dass der italienische Staat Alitalia komplett über den Tiber gehen lässt. Irgendeine Lösung mit Enel oder halbstaatlichen Gesellschaften sollte sich doch finden lassen? Oder notfalls ein Modell wie damals bei der Swissair? Hat die ehrenwerte Gesellschaft denn irgendwelche Aktien in dem Spiel?

  10. #50
    Erfahrenes Mitglied Avatar von rorschi
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    ZRH / MUC / VIE
    Beiträge
    8.431

    Standard

    Zitat Zitat von alex42 Beitrag anzeigen
    Oder notfalls ein Modell wie damals bei der Swissair? Hat die ehrenwerte Gesellschaft denn irgendwelche Aktien in dem Spiel?
    Dieses Model gab es bei Alitalia schon mal, als man die Gesellschaft auf Basis der Air One neu aufgebaut hat und quasi letztere zu Alitalia umfirmierte. Dies war 2008, als Alitalia schon einmal insolvent war.
    alex42 und L_R sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #51
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2009
    Beiträge
    4.485

    Standard

    Zitat Zitat von alex42 Beitrag anzeigen
    Die werden dann im Verhältnis 100:1 in Etihad Guest Meilen umgewandelt... Die Entourage vom Papst bekommt bei FR derweil einen Messkelch voll mit Rubellosen und wird damit ruhig gestellt.

    Aber ehrlich gesagt, kann ich mir noch immer nicht vorstellen, dass der italienische Staat Alitalia komplett über den Tiber gehen lässt. Irgendeine Lösung mit Enel oder halbstaatlichen Gesellschaften sollte sich doch finden lassen? Oder notfalls ein Modell wie damals bei der Swissair? Hat die ehrenwerte Gesellschaft denn irgendwelche Aktien in dem Spiel?
    Hat die Gewerkschaft aber hier nicht auch ausdrücklich für ein JA plädiert?

    Wenn aber selbst hier die Schäfchen schon nicht mehr folgen, dann wundern mich vermehrte andere Bewegungen und Strömungen nicht mehr wirklich.

    Möge der Papst für uns beten, dass längst überwunden gedachte Zeiten keine Renaissance erleben.
    GoldenEye sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #52
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.11.2013
    Ort
    MUC/BRE
    Beiträge
    452

    Standard

    Die Verwandtschaft meiner +1 hat vor 2 Monaten noch für den späten Herbst non-flex C-Tickets Richtung Südamerika gebucht - und per Überweisung/Vorkasse gezahlt.

    Besteht hier noch die Möglichkeit nachträglich (?) zu Versichern bzw. was sind die realistischen Chancen, dass so ein Ticket abgeflogen werden kann, wenn die Airline "pleite" ist? Gibt's hier irgendeine Verpflichtung für den Übernehmer des Flugslots o.A.?

  13. #53
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und bei EDLR
    Beiträge
    20.415

    Standard

    Zitat Zitat von Meick Beitrag anzeigen
    Die Verwandtschaft meiner +1 hat vor 2 Monaten noch für den späten Herbst non-flex C-Tickets Richtung Südamerika gebucht - und per Überweisung/Vorkasse gezahlt.

    Besteht hier noch die Möglichkeit nachträglich (?) zu Versichern bzw. was sind die realistischen Chancen, dass so ein Ticket abgeflogen werden kann, wenn die Airline "pleite" ist? Gibt's hier irgendeine Verpflichtung für den Übernehmer des Flugslots o.A.?
    Die für Passagiere mit bezahlten Tickets entscheidende Frage wird sein, ob es eine freiwillige Liquidation (mit ausreichend vorhandene Restmitteln für Umbuchungen etc) oder eine Insolvenz wegen Zahlungsunfähigkeit wird.
    maex und Worldtraveler42 sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #54
    Erfahrenes Mitglied Avatar von f0zzyNUE
    Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    8.055

    Standard

    Wenn ich das richtig verstehe, dann wird nun ein Kommissar eingesetzt, der 14 Tage Zeit hat eine Lösung für die Zukunft von Alitalia zu finden. Wird binnen der Frist nichts geregelt kann liquidiert werden.

    Ein Grounding der Flotte wird dann stattfinden, wenn der Sprit nicht mehr bezahlt werden kann. Angeblich reichen die Alitalia Cash-Reserven noch drei bis fünf Wochen. Inwieweit das realistisch ist, wenn nicht mehr genügend Geld aus dem laufenden Betrieb reinkommt (wer ist jetzt noch so verrückt und kauft Tickets bei Alitalia?) kann das auch schon früher passieren.
    Das Schönste an der Ironie ist, dass sie immer von den richtigen Leuten falsch verstanden wird...

  15. #55
    rcs
    rcs ist gerade online
    Gründungsmitglied Avatar von rcs
    Registriert seit
    06.03.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    22.836

    Standard

    Wenn sich dort tatsächlich keine Einigung findet, dürfte das nun wirklich der Sargnagel für Alitalia sein. Da wird auch kein Geld für Umbuchungen auf Fremdairlines zu haben sein.
    f0zzyNUE und L_R sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #56
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2015
    Ort
    MRS
    Beiträge
    3.851

    Standard

    Zitat Zitat von airhansa123 Beitrag anzeigen
    ... dass sich Etihad am Rettungspaket von 2 Mrd. EUR beteiligt. Voraussetzung dafür war die Zustimmung der Gewerkschaften zu den Kürzungen.
    Randfrage: Wie viel Geld hat EY mittlerweile in Alitalia gepumpt? 2-3 Mrd. EUR? Mit den weiteren 2 Mrd. EUR wären wir bei knapp 4-5 Mrd.

    Zitat Zitat von alex42 Beitrag anzeigen
    Aber ehrlich gesagt, kann ich mir noch immer nicht vorstellen, dass der italienische Staat Alitalia komplett über den Tiber gehen lässt. Irgendeine Lösung mit Enel oder halbstaatlichen Gesellschaften sollte sich doch finden lassen?
    Bei AZ hat man IMO inzwischen alles versucht. 2008 hat's nicht geklappt. Seit 2007 wurde AZ bereits zweimal neu gegründet: Einmal 2008 als der AF-KL-AZ Deal definitiv scheiterte (Aus Alitalia - LAI wurde Alitalia - CAI) und als EY 2014 einstieg (Aus Alitalia - CAI wurde Alitalia - SAI). Das Problem bei der aktuellen AZ ist, wie bei den vorherigen AZ Gesellschaften, dass man unter anderem unter der Schlappe der Gewerkschaften steht.

    Was IMO helfen könnte - und das wird dem AZ Personal sicherlich nicht gefallen - ist komplett neu anzufangen. Die Altlasten müssen weg. Andernfalls geht doch nur das Zittern bis zur nächsten Pleite weiter. Und ein Staat oder Aktionär der immer wieder einspringt wenn die Pleite bevorsteht motiviert die Geschäftsleitung nicht dazu wirtschaftlich zu operieren.

    Und selbst wenn es diesmal (wieder einmal) zur Rettung kommt, ist der Markenname der AZ IMO definitiv im Eimer. AZ dürfte bei vielen den Ruf einer Pleite haben. Da kann EY/der Staat noch so viel Geld reinpumpen. Solange man als Kunde bei der Buchung riskiert, dass die Airline in 3 Monaten eventuell gar nicht mehr fliegen kann, bucht man nicht bei der Airline.


    Ein Liquidation mit eventuellem Neufang durch Dritte mit frischem Markenauftritt ohne Alitalia Branding könnte durchaus erfolgreich sein. Italien ist ein wundervolles Land und eine Tourismus-Magnet. Es gibt also durchaus einen Markt für Mittel- und Langstrecken. Auf der Kurzstrecke ist die Konkurrenz durch LCC natürlich deutlich größer.

    Kann mir gut vorstellen dass eine der großen europäischen Airline-Gruppen (LH Group, IAG, AF/KL) mit komplett neuer Airline in die Marktlücke springt. Kurzfristig wäre das natürlich für das entlassene Personal interessant allerdings führt dies auf lange Sicht zur weiteren Verdichtung der Fluggesellschaften in Europa.
    alex42, GoldenEye und Hoteltraum sagen Danke für diesen Beitrag.

  17. #57
    Erfahrenes Mitglied Avatar von John_Rebus
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    9.081

    Standard

    Zitat Zitat von alex42 Beitrag anzeigen
    Aber ehrlich gesagt, kann ich mir noch immer nicht vorstellen, dass der italienische Staat Alitalia komplett über den Tiber gehen lässt. Irgendeine Lösung mit Enel oder halbstaatlichen Gesellschaften sollte sich doch finden lassen? Oder notfalls ein Modell wie damals bei der Swissair? Hat die ehrenwerte Gesellschaft denn irgendwelche Aktien in dem Spiel?
    Keine (Teil-)Verstaatlichung: Italy's industry minister says Alitalia will not be nationalised | Reuters
    Hoteltraum sagt Danke für diesen Beitrag.
    Frisch, frech und völlig absurd!

    Flightmemory | JetItUp | LogMyFlight | LogMyStay | My Flightradar24 | Openflights

    "Viele sagen, man soll dann gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo es am schönsten ist." - Das Känguru

  18. #58
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    08.11.2012
    Ort
    STR/ZAG
    Beiträge
    79

    Standard

    Etihads Europa-Strategie ist ja nun endgültig knallend gescheitert.

  19. #59
    Erfahrenes Mitglied Avatar von f0zzyNUE
    Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    8.055
    no_way_codeshares sagt Danke für diesen Beitrag.
    Das Schönste an der Ironie ist, dass sie immer von den richtigen Leuten falsch verstanden wird...

  20. #60
    rcs
    rcs ist gerade online
    Gründungsmitglied Avatar von rcs
    Registriert seit
    06.03.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    22.836

    Standard

    Ich denke, dass die Alitalia derzeit niemand auch nur geschenkt haben wollen würde.
    f0zzyNUE, flyglobal und L_R sagen Danke für diesen Beitrag.

Seite 3 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 13 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •