Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2016
    Beiträge
    1.431

    Frage Hat KLM die Kriterien für die Umbuchung verschärft?

    ANZEIGE
    In der Vergangenheit hatte ich eigentlich nie wirkliche Probleme bei KLM in Fällen von Annullierungen die Flüge ändern zu können.

    Ein Ticket nach SXM wurde ganze 13mal geändert und auch ein Ticket nach MLE war die Änderung in andere Tage kein Problem, auch ein Ticket nach NBO waren Verschiebungen kein Problem. Alles die ganz normalen Non-Flex Ecotickets.

    Jetzt hatte ich aber eine STR-AMS-CUR-AMS-STR Buchung im Dezember.
    Jetzt wurde der AMS-STR Flug am 25.12 annulliert und der neue Flug sollte knapp viereinhalb Stunden später statt finden.

    Jetzt hatte ich bei KLM schriftlich per E-Mail angefragt ob die Möglichkeit besteht den Rückflug wie ursprünglich gebucht bei zu behalten nur eben einen Tag früher zu fliegen und im Hinflug den Abflug ab STR um etwa drei Stunden vor zu verlegen um noch am gleichen Tag CUR zu erreichen statt wie ursprünglich gebucht +1.
    Die Antwort in der E-Mail lautete: ja ist machbar aber ich müsste dennoch die Hotline anrufen.

    Das erste Mal die Hotline angerufen die Flüge wurden geändert eingetragen und waren in der Buchungsübersicht sichtbar sind aber nach einigen Tagen verschwunden.

    Dann eine schriftliche Anfrage per Fratzebuch nach einigem Hin und Her kam die Antwort kostenfreie Umbuchung geht nicht.

    Dann nochmals die Hotline kontaktiert selbe Antwort: kostenfreie Änderung nicht möglich.

    Nach dem HUACA Prinzip zwei Tage später nochmals angerufen die Antwort dieses mal lautete ja die Änderung ist möglich weil ja KL1783 von KLM Seite annulliert wurde. Auch hier wurden die neuen Flüge wieder sichtbar im System aufrufbar allerdings wurde auch hier nicht innerhalb von 4Tagen ein Ticket ausgestellt.

    Letztenendes habe ich die Sache gestern dadurch gelöst, dass ich das KLM Angebot nach CUR für 398Euro entdeckt hatte, inzwischen habe ich ein neues Ticket gebucht und das alte entsprechend Art. 8 Abs. 1a der EU-VO zur Erstattung beantragt.

    Insgesamt war nun das neue Ticket 110Euro günstiger aber dieses Hin und Her bei Umbuchungen nach Annullierungen kannte ich von KLM bisher nicht im Gegenteil solange die gewählten Alternativen ebenfalls KLM/AF Flüge waren ging es immer einfach und schnell.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht dass KLM hier seit einer Weile strenger vorgeht oder hatte ich dieses mal einfach ein wenig Pech gehabt?

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    vor dem Trolley
    Beiträge
    10.239

    Standard

    Wieso buchen sie es Dir um und dann verschwindet es wieder? Was sind denn das für widersprüchliche Auskünfte und Vorgänge von denen? Nimmst Du das so einfach hin? Da würde ich auf dem von der Hotline umgebuchten bestehen und das Ticket anmahnen? Die haben doch ihren Flugtermin zuerst geändert und darauf stellst Du dich ein? Da fände ich mehr Hilfsbereitschaft angebracht. Habe leider mit KLM zwiespältige Erfahrungen gemacht und das da passt da rein.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2016
    Beiträge
    1.431

    Standard

    Nun ich war ja bis letzte Woche auf Bonaire zum einen habe ich dort auch noch andere Sachen zu tun und zum anderen war von dort die Erreichbarkeit der deutschen Hotline auch immer so eine Sache.

    Zudem war dieses Verhalten ganz neu für mich bisher hatte ich bei Umbuchungen von KLM nie Probleme solange der neue Flug "in der Familie" geblieben ist.

    Hingenommen hätte ich es nicht so einfach aber man muss der Gegenseite ja auch immer eine gewisse Reaktionszeit zugestehen, daher wollte ich auch gestern einfach den Status des Vorgangs prüfen.

    Nun habe ich ein deutlich günstigeres Ticket zu besseren Zeiten bekommen in dem Fall was stornieren und neu buchen das beste Ergebnis was ich bekommen konnte.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    vor dem Trolley
    Beiträge
    10.239

    Standard

    Kein Vorwurf an Dich aber an KLM.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2016
    Beiträge
    1.431

    Standard

    Zitat Zitat von Luftikus Beitrag anzeigen
    Kein Vorwurf an Dich aber an KLM.
    Das ist mir klar.
    Damit wollte ich ja auch nur klar machen dass ich in dem Moment die Sache nicht zur Priorität Nr. 1 gemacht hatte normalerweise hätte ich die Hotline so lange beansprucht bis ich bekommen hätte was ich wollte.

    Da die neuen Flüge erst im System erscheinen und dann wieder raus fliegen kann ich mir nur damit erklären dass es wohl bei der Ausstellung des neuen Tickets wohl eine Ablehnung oder was auch immer gab.

    Das zweite mal war ich auch besser vorbereitet und hatte mir eine Übersicht als "meine Buchungsinformationen" von KLM zusenden lassen die eben alle Flüge aufgeführt hat.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von nevadaman
    Registriert seit
    20.07.2013
    Ort
    STR/NUE/BYU
    Beiträge
    1.690

    Standard Hat KLM die Kriterien für die Umbuchung verschärft?

    bis jetzt noch nie Probleme gehabt, letzt Umbuchung vor gut 1,5 Wochen lief ohne Probleme via Hotline durch ... neues Ticket war innerhalb ein paar Minuten da.

    Ich rufe da immer an, weil mir Twitter/Mail da zu unsicher ist ... Reaktionszeiten via Twitter von 6/8 Wochen sind mir zu lang.

  7. #7
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    26.07.2015
    Beiträge
    86

    Standard

    Bei mir auch keine Probleme. Du scheinst einfach nur Pech gehabt zu haben. Nach Flugzeitenverschiebungen ab USA, kurz die Alternativen auf Fluegen via WhatsApp angefragt und innerhalb von 2 Tagen das neue Ticket per Mail erhalten.

  8. #8
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    23.11.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Bei mir bei einer Flugänderung umbuchen auch kein Problem, Callcenter in Bulgarien war sehr freundlich.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2016
    Beiträge
    1.431

    Standard

    Also meine letzten drei Vorgänge waren sehr gemischt:
    1.Fall Buchung nach CUR Rückflug Segment AMS-STR wird annulliert Ankunft 5Stunden später Änderungen auf den Vortag wurden teilweise abgelehnt aber zwei mal durch die Hotline eingetragen aber abgelehnt, am Ende gab es ein Angebot von KLM Flugdaten jeweils einen Tag früher Ticketpreis war rund 100Euro günstiger. Neues Ticket gebucht und altes storniert Erstattung lief rasch und Problemlos.

    2. Fall Flug nach Asien über mehrere Segmente es gab mehrfache Änderungen der Flugzeiten die Teilweise sehr eng an die MCTs gingen, Umbuchungen wurden von der Hotline/Mailservice mehrfach abgelehnt.
    Allerdings wurde nach einem Beschwerdepost per Facebook dann innerhalb von weniger als 2Stunden die gewünschte Umbuchung durchgeführt.

    3. Aktueller Fall Langstreckensegmet ex CDG um zwei Stunden nach Hinter verlegt, die Hotline hat problemlos auf eine KLM Verbindung mit fast gleicher Ankunft, 10Minuten verfrüht, umgebucht.

    Es scheint wohl auch einfach von Zufall und Glück beeinflusst zu sein.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •