Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 41 bis 46 von 46
Übersicht der abgegebenen Danke14x Danke

Thema: Chinesen vergessen drei Dutzend Schrauben an Airbus von Air France

  1. #41
    ABgold
    Gast

    Standard

    ANZEIGE
    Danke, ich mag Fisch. Und schlag andere Begriffe die Du benutzt lieber einfach mal vorher nach...

  2. #42
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    EDDS
    Beiträge
    301

    Standard


  3. #43
    Erfahrenes Mitglied Avatar von DSkywalker
    Registriert seit
    06.11.2011
    Ort
    MUC
    Beiträge
    5.291

    Standard

    Zitat Zitat von MultiiSaft Beitrag anzeigen
    Ich setz' mich dazu

  4. #44
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    698

    Standard

    Subjektiv hätte ich gedacht, dass Flugzeuge häufiger mal was verlieren, es steht wohl nur selten im Internet. Letztes Jahr vor dem Abflug einer Condor 757 in PMI meldete sich der Pilot mit der Information, dass auf dem Flug nach PMI leider ein Teil der Verkleidung abgefallen sei, so dass nun ein Techniker kommen müsste, um das Loch zu verkleben. Nach einer Stunde dann die Meldung des Piloten, dass er sich davon überzeugt hätte, dass alles gut verklebt ist, und mit einer Stunde Verspätung ging es dann los.

  5. #45
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    DUS/CDG
    Beiträge
    806

    Standard

    Zum Thema "vergessene Schrauben" fällt mir spontan auch noch was ein - als wir vor 3 Jahren mit SN BCN-BRU flogen sollten, war ich wie so oft einer der Letzten, der das Flugzeug betrat. Ein Blick ins Cockpit wurde mir gewährt, auch auf dem Jumpseat hätte ich bleiben dürfen, wäre nicht der Ramp-Agent mit 2 Schrauben in der Hand ins Cockpit gekommen, die er in der unmittelbar neben den Reifen gefunden hatte...Einer der Piloten ging raus, sah sich das näher an und konnte die nicht wirklich zuordnen. Der andere Pilot folgte daraufhin und auch beide zusammen konnten das Problem nicht lösen (auch mit irgendwelchen Handbüchern später nicht).

    Also dann, alle PAX zum Deboarding aufgerufen und Techniker kommen lassen. Die haben sich mit den Reifen und fehlenden Schrauben 3 Stunden lang beschäftigt und einfach ein neues Rad dran geschraubt mit den dazugehörigen Schrauben Dadurch, dass alle PAX im Flughafen unterwegs waren und zu spät zum Boarding kamen, war der Slot nach BRU auch weg, sodass wir all in 4 Stunden Verspätung hatten.

    Immerhin gab es ohne Probleme und ohne Diskussion nach dem Deboarding sofort einen 6,XX€ Verpflegungsgutschein...

    Anbei einige Bilder der Aktion.

    SDC12980.jpgSDC12970.jpgSDC12971.jpg
    Geändert von flocair (26.11.2011 um 13:49 Uhr) Grund: Bilder hochgeladen - Danke Wombert!
    Man muss ab und zu das Weite suchen, um das Naheliegende zu finden.

  6. #46
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tyrolean
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Bayern & Tirol
    Beiträge
    5.265

    Standard

    Das erinnert mich auch an den Tuninig Paul, dem oberfränkischen Profi-Schrauber aus Breitengüssbach.

    Ich stelle mir bildlich vor, dass er den Opel Manta nach der Inspektion mit neuer Frisur dem blondierten Kunden mit Fokuhila wortlos und achselzuckend eine durchsichtige Plastiktüte mit den Schrauben und Teilen überreicht, von denen er nicht mehr weiss, wo sie hingehören.

    HERTA! WO ISSN DES HIRN?
    Zwei-Sterne Zitrone!

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •