Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 110

Thema: Air France fusioniert Regionaltöchter zu "HOP!"

  1. #41
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SuperConnie
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Zellemochum
    Beiträge
    4.914

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von Airsicknessbag Beitrag anzeigen
    Werden Brit Air und Regional dichtgemacht und alle Flieger ins Airlinair-AOC ueberfuehrt?
    Non -
    Les trois certificats des compagnies Airlinair, BritAir et Regional seront maintenus. Seul l'identifiant des vols HOP! reprendra le code IATA d'Airlinair : A5.
    http://www.journal-aviation.com/actu...nce-est-lancee

  2. #42
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.01.2012
    Ort
    MUC
    Beiträge
    7.264

    Standard

    Zitat Zitat von Airsicknessbag Beitrag anzeigen
    Das ist ja spannend: Alle unter hop.fr (und airfrance.fr) buchbaren Fluege laufen unter Airlinairs A5-Nummmer, ohne jeden Vermerk "operated by" - einschliesslich derer mit heutigem Brit-Air- oder Regional-Geraet (CRJs, Embraers).
    Zitat Zitat von GAT Beitrag anzeigen
    Ah, jetzt hab ichs vll kapiert: Airlinair wird in die neue HOP integriert??
    Ich dachte eigentlich, dass eine von den dreien das AOC spenden wird und die anderen nach der Fusion aufgelöst werden - scheint aber vorerst nicht so zu sein (vermutlich aufgrund der individuellen Streckenrechte). Wobei wenn man nur noch einen IATA-Designator benutzt, kommt das ziemlich aufs selbe raus.

  3. #43
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    14.908

    Standard

    Zitat Zitat von Luftikus Beitrag anzeigen
    Wie bucht man denn dort Umsteigeverbindungen? Einzeln und auf eigenes Risiko doch hoffentlich nicht? Sagen wir mal Stuttgart-Toulouse via Lyon.
    Da die Hop-Fluege alle auch unter AF-Code laufen, sollte man AF opb AF und AF opb A5 auf ein Ticket bekommen. Ueber die Multistop-Suche auf airfrance.fr funktioniert es problemlos, eine Verbindung, auf der sie die Kombination von sich aus anbieten, habe ich noch nicht gefunden (aber auch nicht sehr intensiv gesucht).

    Zitat Zitat von GAT Beitrag anzeigen
    Ah, jetzt hab ichs vll kapiert: Airlinair wird in die neue HOP integriert??
    Nein, Airlinair IST Hop (bzw. wird Hop sein). Die Frage ist, ob Airlinair in Hop umbenannt wird oder nur unter der Marke auftritt.

    Ebenso, und das ist in meinen Augen fast die spannendste Frage, ist mir nicht klar, ob Brit Air und Regional nicht nur im Aussenauftritt, sondern auch formal verschwinden. Also ob ein CRJ-Flug Airlinair/Hop opb Brit Air ist, oder nicht. Air France opb Airlinair dba Hop opb Brit Air, also.

    http://corporate.airfrance.com/filea..._press_kit.pdf

    Die Aussage auf S. 8 deutet darauf hin, dass Brit Air und Regional erhalten bleiben, aber dann muessten mE entsprechende opb-Vermerke auf der Airlinair/Hop-Website stehen.

  4. #44
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SuperConnie
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Zellemochum
    Beiträge
    4.914

    Standard

    Die drei AOCs bleiben erhalten.

  5. #45
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    14.908

    Standard

    Zitat Zitat von SuperConnie Beitrag anzeigen
    Die drei AOCs bleiben erhalten.
    Da haben wir uns ueberschnitten. Dafuer fehlt mir wie gesagt der opb-Vermerk, vielleicht kommt der noch. Oder sie machen es wie OS mit Lauda, nehmen die Flieger ins A5-AOC und lassen jeweils einen bei DB und YS, damit sie die AOCs nicht wegen Nichtnutzung verlieren.


    Zitat Zitat von boarding Beitrag anzeigen
    vermutlich aufgrund der individuellen Streckenrechte
    Kann nicht sein, alle Fluege sind innerhalb der EU. Was ich mir hoechstens vorstellen kann, sind PSO-Strecken, die man nicht einfach "vererben" kann - aber die hat meines Wissens nur A5.

  6. #46
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.04.2010
    Beiträge
    2.861

    Standard

    Und was ist mit Transavia Airlines – Wikipedia ?
    Wieder eine andere Tarifstruktur:
    günstig fliegen mit einem Flugticket von transavia.com

    Zitat Zitat von mayrhuber Beitrag anzeigen
    Manchmal bin ich mir sicher, dass sich diese langweiligen Vorstände einmal im Jahr beim Rotwein treffen und gemeinsam wirre Ideen verabreden. Motto: Ich mache das - och, das mache ich auch. Dieses Jahr auf dem Programm: Dritte Tarifklasse ohne Koffer, Ausgliederung von Personal, Übertragung von Flügen auf dritte, hauseigene Gesellschaften. Eigentlich könnten sie auch ein Management gemeinsam betreiben.
    Sieht eher danach aus, dass die Niederländer keinen französischen Wein mögen

  7. #47
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    14.908

    Standard

    Die (Transavia Airlines und Transavia France) werden bei Bedarf das Germanwings- oder Iberia-Express-Aequivalent fuer KL oder AF.

    Und CityJet/VLM - warum gehen die nicht in Hop auf? Warum sind die fuer Hop quasi das, was Air Dolomiti fuer Lufthansa Regional ist?

  8. #48
    Erfahrenes Mitglied Avatar von ningyo
    Registriert seit
    05.09.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.218

    Standard

    Zitat Zitat von krabbenkopf Beitrag anzeigen
    Können Franzosen ein "H" aussprechen?!
    Ja, wenn sie aus dem Elsass kommen.

    Eigentlich bin ich ganz anders...

  9. #49
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SuperConnie
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Zellemochum
    Beiträge
    4.914

    Standard

    Zitat Zitat von Airsicknessbag Beitrag anzeigen
    Die (Transavia Airlines und Transavia France) werden bei Bedarf das Germanwings- oder Iberia-Express-Aequivalent fuer KL oder AF.

    Und CityJet/VLM - warum gehen die nicht in Hop auf? Warum sind die fuer Hop quasi das, was Air Dolomiti fuer Lufthansa Regional ist?
    Im Fred "wer geht als nächstes Pleite" hatte ich erwähnt, dass die in Irland immatrikulierte Stadtdüse eine Restrukturierung durchmacht und die Zukunft lt. de Juniac offen ist ("toutes options sont ouvertes...")

    Transavia ist eigentlich - jedenfalls ex Orly und Nantes - mit bis zu 22 dort stationierten Maschinen im Freizeit- / VFR-Verkehr tätig.

    Pôle loisirs : Transavia affirme sa stratégie au sein du groupe Air France - Aérien - Voyages d'Affaires, le site du voyage et du tourisme d'affaires

  10. #50
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.01.2012
    Ort
    MUC
    Beiträge
    7.264

    Standard

    Zitat Zitat von Airsicknessbag Beitrag anzeigen
    Kann nicht sein, alle Fluege sind innerhalb der EU.
    Das spielt dafür keine Rolle - Alitalia bekam beispielsweise die Rechte von Volare und Alitalia Express bei der Fusion ja auch nicht und muss bei beiden das AOC dafür erhalten.
    Geändert von boarding (29.01.2013 um 17:16 Uhr)

  11. #51
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    14.908

    Standard

    Aber was sollen das fuer Rechte sein? Innerhalb der EU darf jeder alles (Open Skies). Vielleicht noch etwas privates internes, Betriebsvereinbarungen (Scope Clauses), Kartellauflagen, Bestandsschutzvereinbarungen aus der Uebernahme, PSOs, wie gesagt, solche Sachen. An Streckenrechten im eigentlichen Sinne kann es nicht liegen.

  12. #52
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.01.2012
    Ort
    MUC
    Beiträge
    7.264

    Standard

    Zitat Zitat von Airsicknessbag Beitrag anzeigen
    Aber was sollen das fuer Rechte sein?
    Ich kenne mich zu wenig damit aus für Detailerklärungen, aber wie ich nun schon mehrfach mitbekommen habe, kann trotz Open Skies nicht grundsätzlich immer eine Airline einfach die Routen der anderen übernehmen, selbst wenn es keine Wettbewerbsbedenken gibt. Da spielt wohl insgesamt Einiges mit rein.

  13. #53
    Erfahrenes Mitglied Avatar von rolandditz
    Registriert seit
    03.12.2012
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    505

    Standard

    Kann aber auch mit den eingesetzten Flugzeugtypen zusammenhängen, die nicht einfach von einem AOC in nächste wechseln können, wenn Prüfer, Postholder und weiteres Personal erst zusammengeführt werden müssen.
    kingair9 sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #54
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.01.2012
    Ort
    MUC
    Beiträge
    7.264

    Standard

    Zitat Zitat von rolandditz Beitrag anzeigen
    Kann aber auch mit den eingesetzten Flugzeugtypen zusammenhängen, die nicht einfach von einem AOC in nächste wechseln können, wenn Prüfer, Postholder und weiteres Personal erst zusammengeführt werden müssen.
    Im oben genannten Fall von Alitalia konnte die Flotte trotz unterschiedlicher Muster problemlos wechseln bzw. aufgelöst werden - im Gegenteil: Alitalia hat für den Erhalt des AOCs jeweils eine Maschine aus der Mainline übertragen.

  15. #55
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    1.315

    Standard

    Zitat Zitat von GAT Beitrag anzeigen
    Trotzdem bescheidene Preise. Probebuchung SXB-BOD rt im Juli ist teurer, als wenn ich auf der Seite von Airfrance suche. Und Gepäck kommt sogar noch dazu.

    Naja, die hohen Marketingkosten der Markenneueinführung müssen ja refinanziert werden...
    Wie sieht es denn mit den Hubzubringern aus der deutschen Provinz (HAJ,BRE,..) nach CDG aus. Ist das quasi wetlease oder gibt es für AF opbyhop trotzdem noch Freigepäck, Meilen, etc... ?

  16. #56
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und in BNJ
    Beiträge
    21.721

    Standard

    Zitat Zitat von internaut Beitrag anzeigen
    Naja, die hohen Marketingkosten der Markenneueinführung müssen ja refinanziert werden...
    Wie sieht es denn mit den Hubzubringern aus der deutschen Provinz (HAJ,BRE,..) nach CDG aus. Ist das quasi wetlease oder gibt es für AF opbyhop trotzdem noch Freigepäck, Meilen, etc... ?
    Da der Hubzubringer ja sinngemäß einen AF-Mainline Flug nach sich zieht gehe ich davon aus, dass sich das zumindest in dem Fall (zB Langstrecken-Weiterflug) so verhält wie bisher bei der alten 4U - Buchung auf AF-Ticket = opby. Alles andere würde die Investitionen der AF in das flächendeckende Zubringernetz in Deutschland in den letzten Jahren vernichten.

    Passagiere für einen reinen Point-to-Point wie BRE-CDG-BRE würden mit mit einer anderen Flugnummer und ohne Freigepäck im gleichen Flieger sitzen.

  17. #57
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    1.565

    Standard

    Ich halte diese Aktion genauso schwachsinnig wie bei LH mit 4U.
    Wer bitteschön bucht denn eine Unbekannte "Hop!", sofern Alternativen da sind?
    Da würde ich eher z.B. U2 nehmen, weil man da weiß, was man bekommt.
    Ich werde es nie verstehen, warum sich die Unternehmen ihren eingeführten wertvollen Markennamen kaputt machen (und dafür noch Berater bezahlen).
    Air France regional, Air France City oder Air France Hop! - und jeder wüsste gleich, wer dahinter steckt.

  18. #58
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SuperConnie
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Zellemochum
    Beiträge
    4.914

    Standard

    Zitat Zitat von internaut Beitrag anzeigen
    Naja, die hohen Marketingkosten der Markenneueinführung müssen ja refinanziert werden...
    Angeblich 2-3% des Umsatzes sind dafür budgetiert.

  19. #59
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Fabouleus
    Registriert seit
    19.08.2012
    Ort
    BRE
    Beiträge
    525

    Standard

    Zitat Zitat von kingair9 Beitrag anzeigen

    Passagiere für einen reinen Point-to-Point wie BRE-CDG-BRE würden mit mit einer anderen Flugnummer und ohne Freigepäck im gleichen Flieger sitzen.
    Und man bekommt dann keine Meilen bzw keine Fluggutschriften für seinen Goldstatus ?

    Also fliege ich dann BRE - AMS - CDG - AMS - BRE und habe 4 Segmente auf meiner FB Karte ?
    Geändert von Fabouleus (30.01.2013 um 21:14 Uhr) Grund: AMS eingefügt
    Salut - Torsten
    ___________

    D e r n i è r e V i r a g e
    _;:;_;:;_
    http://meine.flugstatistik.de/Fabouleus

  20. #60
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    14.07.2012
    Ort
    FKB
    Beiträge
    113

    Standard

    Jetzt werden die Flüge wohl umgestellt. Gerade bekam ich folgende E-Mail von Air France:

    "Air France vous informe que votre vol AF5472 Strasbourg - Bordeaux du 26 mars 2013 devient le vol A53540 commercialisé par HOP! la nouvelle compagnie régionale du groupe Air France.
    Votre horaire et numéro de dossier de réservation restent inchangés. Votre numéro de vol est modifié par nos soins. Pour toute question concernant votre voyage, rapprochez-vous de votre point de vente habituel."

    Wobei man die AF-Flüge auf der Air-France-Homepage immer noch buchen kann, die A5-Flüge auf der HOP-Homepage jedoch noch nicht.

Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •