Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 41 bis 56 von 56

Thema: 747 Abschiedsflug am 14. Januar ab Paris / 200€

  1. #41
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2015
    Ort
    MRS
    Beiträge
    3.857

    Standard

    ANZEIGE
    Trip report! Trip report! Trip report!

    Ich bereue es natürlich im Nachhinein, dass ich mir kein Ticket geholt habe. Hatte heute frei und wäre nur eine 3-stündige Zugfahrt entfernt gewesen.

  2. #42
    no_way_codeshares
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Worldtraveler42 Beitrag anzeigen
    Ich bereue es natürlich im Nachhinein, dass ich mir kein Ticket geholt habe.
    Es fliegen ja noch viele B744 und so toll waren sie bei AF nicht.
    Umgekehrt, wenn man so etwas noch nie mitgemacht hat....

  3. #43
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SuperConnie
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Zellemochum
    Beiträge
    4.965

    Standard

    Es war ja kein Durchkommen beim service groupes, sodass es schwer war, ein billet zu erlangen.

  4. #44
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    15.052

    Standard

    Wenn ich es richtig sehe, war AF die vorletzte Airline, die seit 1970 ununterbrochen Jumbos flog. Das ist schon historisch.

    Jetzt ist nur noch LH uebrig; evtl. BA, wenn man BOAC mitzaehlt - weiss jemand, wie das sitzt? Fliegt BA als umbenannte BOAC auf deren altem AOC oder ist sie eine komplette Neugruendung?

  5. #45
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SuperConnie
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Zellemochum
    Beiträge
    4.965

    Standard

    BA wurde doch 1974 aus BOAC und BEA zusammengefügt. Welches AOC die aber nutzen?

  6. #46
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    15.052

    Standard

    Das meine ich ja - hat BOAC 1974 BEA, Cambrian und Northeast uebernommen und sich in BA umbenannt, oder wurden alle vier zugemacht und eine neue Airline namens BA gegruendet?

  7. #47
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SuperConnie
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Zellemochum
    Beiträge
    4.965

    Standard

    In January 1972, a British Airways Board was established by the United Kingdom government following the passing of the Civil Aviation Act of 1971, to manage British Overseas Airways Corporation (BOAC) and British European Airways (BEA) and two smaller, regional airlines, Cambrian Airways, from Cardiff, and Northeast Airlines, from Newcastle upon Tyne. On 1 September 1972 the management service functions of both BOAC and BEA were combined under the newly formed British Airways Group.

    British Airways was established as an airline on 31 March 1974 by the dissolution of BOAC and BEA. (An anderer Stelle im Artikel steht "On 31 March 1974, all four companies were merged to form British Airways" - eben nicht Brockhaus...)
    https://en.wikipedia.org/wiki/British_Airways

  8. #48
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2015
    Ort
    MRS
    Beiträge
    3.857

    Standard

    Zitat Zitat von no_way_codeshares Beitrag anzeigen
    Es fliegen ja noch viele B744 und so toll waren sie bei AF nicht.
    Es ist ja weniger die 747 (auch wenn ich jede Gelegenheit nutze mit der Maschine zu fliegen) sondern der Rundflug selbst. Der Rundflug hatte sicher etwas. Morgen wäre das Wetter natürlich besser gewesen. In den französischen Alpen hat's heute ordentlich geschneit.
    Anne sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #49
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.01.2013
    Ort
    Clermont-Ferrand/Frankreich/CFE
    Beiträge
    274

    Standard

    So zu erst einmal sorry, dass es ein wenig gedauert hat, aber nach dem Flug ist mein Akku in die Knie gegangen...

    Beim Boarding gab es ein paar Interviews - es war wohl französische Prominenz anwesend, die ich allerdings nicht erkannt habe...
    IMG_3784.jpg

    IMG_3786.jpg
    Das Bodenpersonal stand Spalier auf dem Weg zum Flieger - in meinem Fall die F-GITJ. Ich hatte den Platz 21A und unheimliches Glück einen Fensterplatz zugewiesen bekommen zu haben. Der Flug war fast voll und besonders die Leute in der Mittelreihe hatten nicht den besten Blick auf unseren Rundflug.
    IMG_3796.jpg

    IMG_3797.jpg

    IMG_3802.jpg


    Was mir sehr gut gefallen es war ein "Kommentator" an Bord, der über die Geschichte des Fliegers erzählt hat und so gab es viele interessante Fakten zum Flug.

    Los ging es über die 26R - unsere 747 war natürlich sehr leicht und nach geschätzten 1.500m waren wir auch schon in der Luft. Ich denke der Flieger hatte mehr Champagner an Bord wie Kerosin
    IMG_3800.jpg

    Apropos Verpflegung - Champagner gab es so viel wie man wollte (oder konnte um die Uhrzeit...) und zu Essen gab es einen Business Class Snack. War sehr lecker.
    IMG_3804.jpg

    Leider war es über Frankreich komplett bewölkt, sodass es nicht wurde mit den versprochenen Sehenswürdigkeiten. Gegen Ende des Fluges hat der Pilot noch ein paar Kreise kurz vor Paris gedreht - warum haben sie nicht gesagt (wahrscheinlich hatte er eine Wette mit seinen Kollegen laufen
    IMG_3806.jpg
    IMG_3812.jpg

    Die Stimmung an Bord war gut, aber nicht ausgelassen - mein Sitznachbar hat mir erzählt, dass es bei dem Abschiedsflug der MD11 von KLM deutlich lockerer zuging.

    Nach der Landung auf der 27R ging es direkt zu den Hangars - auf dem Weg gab es noch eine Dusche der Flughafenfeuerwehr. Hier sind wir dann ausgestiegen und es ging direkt in den Wartungshangar. Hier war noch einmal ein Buffet aufgebaut und es gab noch ein kurzes Programm.
    IMG_3817.jpg

    Mehr Fotos gehen leider nicht - ich mache morgen noch einen zweiten Beitrag
    InsideMUC, shortfinal, MANAL und 8 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    http://meine.flugstatistik.de/DrKaos

  10. #50
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2015
    Ort
    MRS
    Beiträge
    3.857

    Standard

    Sieht gut aus.

    Mit dem Wetter hattest du in der Tat Pech. Am Mittwoch und Donnerstag war es das Wetter über Frankreich eher schlecht. Das schöne Wetter hast du um zwei Tage verpasst. Gestern war nicht ein Wölkchen in den Alpen. Nur die noch schneebedeckten Straßen verrieten, dass es die Tage zuvor geschneit hatte.

    Und zum Abschluss, machte der Pilot also noch eine Fassrolle?

  11. #51
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    4.421

    Standard

    Blöd, ich habe erst durch diesen trööd von der Verabschiedung erfahren.


    Als Berlin noch eingemauert war, gings in die große weite Welt bekanntlich nur mit den Amis, Engländern und eben den Franzosen.

    Eine meiner ersten Langstreckenerfahrungen in den 80ern war ein AF Jumbo von Paris nach Mauritius. Da flogen sogar noch die -100/200er runter und ja, die Maschinen waren damals schon abgerockt!

    Aber was alles wieder ´rausholte: es gab Champagner, auch in Y und zwar reichlich - ich lernte auf diese Art und Weise die Marken Besserat de Bellefon und Charles Heidsieck kennen, zurück in CDG waren wir noch am Morgen sichtlich sediert.

    Mit einem ordentlichen Hemd/Sakko bekleidet und frisch rasiert gelang sogar ab und zu ein op-up, selbst self upgrades besaßen Chancen auf Erfolg, da die im öffentlichen Dienst angestellten FB´s sich eher ihren Unterhaltungen, als dem Fluggast widmeten - allerdings entsprach der Standard in der C-Kabine damals bestenfalls einer heutigen Premium Economy, etwas mehr recline, etwas mehr Sitzplatzabstand (ca. 1m), das war´s.

    Aber es ging ja eigentlich um´s Flugzeug.

    Schade, schade, der Jumbo scheint langsam zu sterben. So sehr, wie ich die inneren Werte der A380 schätze - das elegante und ästhetische Flugzeug ist und bleibt die 747. Nicht, daß wir uns eines Tages noch zum Abschied des letzten Lufthansa Jumbos treffen müssen...
    InsideMUC und GoldenEye sagen Danke für diesen Beitrag.
    Gabba Gabba Hey!

  12. #52
    Erfahrenes Mitglied Avatar von nevadaman
    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.230

    Standard

    Danke Joe Sutter die 747 ist und bleibt ein tolles Flugzeug!
    OliverLHFan, Anne und aelbler sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #53
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SuperConnie
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Zellemochum
    Beiträge
    4.965

    Standard

    Zitat Zitat von nevadaman Beitrag anzeigen
    Danke Joe Sutter die 747 ist und bleibt ein tolles Flugzeug!
    Und die 747-8 im LH-Oberdeck erst! Ich brauche keine A380 :-)
    no_way_codeshares sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #54
    Erfahrenes Mitglied Avatar von nevadaman
    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.230

    Standard

    Zitat Zitat von SuperConnie Beitrag anzeigen
    Ich brauche keine A380 :-)
    dito ... den Bus braut man nicht. ..

  15. #55
    no_way_codeshares
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von nevadaman Beitrag anzeigen
    den Bus braut man nicht. ..
    das dürfte generell besser so sein.
    Anne sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #56
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    20.03.2015
    Beiträge
    52

    Standard

    Zitat Zitat von DrKaos Beitrag anzeigen

    Die Stimmung an Bord war gut, aber nicht ausgelassen - mein Sitznachbar hat mir erzählt, dass es bei dem Abschiedsflug der MD11 von KLM deutlich lockerer zuging.
    Hallo zusammen,

    ich habe aber keine Ahnung, was beim MD 11 Abschlussflug los war, aber ich war auf der F-GITJ beim letzten kommerziellen Flug zwischen Mexiko City und CDG. Und das war eine Party!

    Champagner (Moet) vor Abflug in Mexiko, Spalier für die Crew, Zertifikat für die Passagiere und vor allem 40 Piloten und Pilotinnen von AF, die irgendwann mal die 747 geflogen sind. Die haben im Oberdeck gefeiert, und zwar so richtig. Da kam alle 5 Minuten ein Pilot mit einer ChampagnerFlasche zum Nachschenken. Beeindruckend.

    Als "normaler" Passagier fast ein bisschen befremdlich. Regelmäßig wurde gesunken "sept - quatre - sept ...."

    Da waren die Feuerwehrduschen in Mexiko und nach der Landung in Paris fast nebensächlich. Und glaubt nicht, dass man hier bis zum "endgültigen Erreichen der Parkposition" auf den Sitzen geblieben ist....

    Ich muss aber zugeben, dass die "derière virage" nicht bejubelt wurde, sondern tatsächlich unter Tränen begangen wurde. Ein einmaliges Erlebnis. Sucht mal bei youtube unter 747forever oder beim TV-Sender france2 nach den Videos.

    viel Spass

    DCDLH
    shortfinal, no_way_codeshares und SuperConnie sagen Danke für diesen Beitrag.

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •