Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Air Berlin-Flüge über diesen Link
Ergebnis 1 bis 15 von 15
Übersicht der abgegebenen Danke5x Danke
  • 1 Beitrag von usarage
  • 1 Beitrag von ArmDoors
  • 2 Beitrag von usarage
  • 1 Beitrag von John_Rebus

Thema: EU-Fluggastrechte bei Belair-Malaise: Vogel-Strauß-Taktik?

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2017
    Ort
    ZRH & DUS
    Beiträge
    805

    Böse EU-Fluggastrechte bei Belair-Malaise: Vogel-Strauß-Taktik?

    ANZEIGE
    Hallo,
    ich war am 11. Januar vom allgemeinen und plötzlichen Unwohlsein der Belair-Mitarbeiter betroffen und durfte daher einen Tag länger auf Teneriffa verbringen. Am 24. Januar hatte ich dann meine Unterlagen zusammengesucht, an AB geschickt und dort auch meine Forderung über 2*400€ Entschädigung (da um rund 16h verspätete Ankunft) plus ein paar Euro für Verpflegung (<20€) angekündigt.
    Vor zwei Wochen habe ich dann nochmal nachgehakt und eine Frist bis Ende dieser Woche gesetzt, bisher hat sich jedoch nichts gerührt - von den automatischen Empfangsbestätigungen abgesehen. Kommende Woche wird dann wohl die nächste Eskalationsstufe angefahren :-/

    War sonst jemand hier im Forum von den am Boden stehenden Belair-Fliegern betroffen und hat Erfahrungen gleich welcher Art gemacht?

  2. #2
    ASL
    ASL ist offline
    Erfahrenes Mitglied Avatar von ASL
    Registriert seit
    20.07.2015
    Ort
    TXL
    Beiträge
    770

    Standard

    Das AB nur sehr ungern freiwillig Zahlungen leistet, ist schon diverse Male diskutiert worden. Wende Dich einfach an einen Anwalt oder an ein Flugrechtportal.
    Alles weitere kannst Du auch hier nachlesen: http://www.vielfliegertreff.de/reise...ullierung.html

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und bei EDLR
    Beiträge
    19.581

    Standard

    Zitat Zitat von ASL Beitrag anzeigen
    Alles weitere kannst Du auch hier nachlesen: http://www.vielfliegertreff.de/reise...ullierung.html
    Wie wir hier im Forum lernen mussten, setzt die Schweiz die EU261 bei Schweizer Airlines nicht vollständig um und die Ergebnisse sind durchaus anders als bei einem Flug mit einer EU-Airline. Hierzu sollte man auf jeden Fall die Threads hier im Forum lesen bevor man auf die EU-Regelung verweist...

    Desweiteren stellt sich mir die Frage ob AB in Berlin überhaupt der korrekte Ansprechpartner für einen Belair-Flug ist. Dies lässt sich ohne die Strecke, Flugnummer und Buchungsart (Pauschalreise? Schweizer Anbieter?) imho nicht beantworten.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von TXL3000
    Registriert seit
    18.06.2016
    Ort
    TXL
    Beiträge
    626

    Standard

    Zitat Zitat von kingair9 Beitrag anzeigen
    Wie wir hier im Forum lernen mussten, setzt die Schweiz die EU261 bei Schweizer Airlines nicht vollständig um und die Ergebnisse sind durchaus anders als bei einem Flug mit einer EU-Airline. Hierzu sollte man auf jeden Fall die Threads hier im Forum lesen bevor man auf die EU-Regelung verweist...
    Bei Abflug Teneriffa!? Ne ne.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2017
    Ort
    ZRH & DUS
    Beiträge
    805

    Standard

    Zitat Zitat von ASL Beitrag anzeigen
    Das AB nur sehr ungern freiwillig Zahlungen leistet, ist schon diverse Male diskutiert worden. Wende Dich einfach an einen Anwalt oder an ein Flugrechtportal.
    Das ist mir durchaus bekannt. Mir ging es nur um den konkreten Fall - schließlich sind ja vermutlich so einige Passagiere am besagten Tag am Boden geblieben, es hätte ja sein können, dass andere hier im Forum das bereits durchexerziert haben.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und bei EDLR
    Beiträge
    19.581

    Standard

    Zitat Zitat von TXL3000 Beitrag anzeigen
    Bei Abflug Teneriffa!? Ne ne.
    Teneriffa ist natürlich EU, korrekt.
    Trotzdem sollten alle hier mal folgenden Thread zur Durchsetzung von Ansprüchen an schweizer Gesellschaften lesen: http://www.vielfliegertreff.de/swiss...edigungen.html

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.04.2009
    Ort
    NUE (fast)
    Beiträge
    1.297

    Standard

    Zitat Zitat von ArmDoors Beitrag anzeigen
    meine Forderung über 2*400€ Entschädigung (da um rund 16h verspätete Ankunft) plus ein paar Euro für Verpflegung (<20€)
    Unwissende Frage: Deckt denn die Entschädigung nicht schon mögliche Unkosten ab?

    Oliver
    Dieser Beitrag wurde bereits 148579 mal bearbeitet.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.09.2015
    Beiträge
    727

    Standard

    Zitat Zitat von kingair9 Beitrag anzeigen
    Wie wir hier im Forum lernen mussten, setzt die Schweiz die EU261 bei Schweizer Airlines nicht vollständig um und die Ergebnisse sind durchaus anders als bei einem Flug mit einer EU-Airline.
    Ist es nicht so, dass der Unterschied darin besteht, dass die Urteile des EuGh keine Anwendung finden. Daher gibt es eine andere Rechtssprechung, in welchem Falle zu zahlen ist und in welchem nicht.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.03.2012
    Ort
    FRA
    Beiträge
    3.171

    Standard

    Zitat Zitat von OliverLHFan Beitrag anzeigen
    Unwissende Frage: Deckt denn die Entschädigung nicht schon mögliche Unkosten ab?

    Oliver
    Nein. Es bleibt einem immer die Möglichkeit, weitergehende Ansprüche anzumelden.
    OliverLHFan sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2017
    Ort
    ZRH & DUS
    Beiträge
    805

    Standard

    Zitat Zitat von OliverLHFan Beitrag anzeigen
    Unwissende Frage: Deckt denn die Entschädigung nicht schon mögliche Unkosten ab?
    Meines Wissens nach hatdie Fluggesellschaft ab einer Verspätung von 2 (3?) Stunden Verpflegung zu stellen - in der Regel halt durch (meist sparsam dimensionierte) Gutscheine. Das ist in unserem Falle nicht geschehen, gegen 13:00 waren wir am Flughafen, um 15:45 sollten wir fliegen, wir mussten dann erstmal einige Stunden am Flughafen warten, bis unsere Mitreisenden von Gran Canaria eingeflogen wurden (wir sollten quasi zusteigen), dann ging es irgendwann abends per Bus zum Hotel, Abendessen um 21:00. Hotel- und Transferkosten sind ja auch losgelöst von der Entschädigungszahlung zu decken.
    OliverLHFan sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2016
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    1.004

    Standard

    Ich hijacke mal eben den Thread. Wie wäre die Lage bei einem Flug mit Swiss LAX-ZRH-VIE. Alle Legs auf einem Ticket. Hätte man auf jeder Strecke Recht auf Entschädigung nach der EU Verordnung oder nur auf ZRH-VIE weil da ja ein Leg in die EU geht? In der Regel dürfte ZRH-VIE aber eh verspätet sein wenn LAX-ZRH verspätet ist oder ausfällt.
    DE: DUS, FRA, HAJ, LEJ, MUC, SXF, TXL | Europa: AMS, BCN, CAG, CPH, EDI, GDN, GVA, KRK, MAD, NYO, OSL, VIE, WAW, WRO, ZRH | Asien: AYT, BBK, DXB, HKG, TPE | Americas: BOG, CTG, CUN, LAS, LAX, MDE, MEX, PVR, SMR, VSA

  12. #12
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    19.12.2016
    Ort
    Txl
    Beiträge
    63

    Standard

    Meines Wissens nach zählt der Abflugort, das ist egal ob der Flug in die EU geht. Also kein Anspruch nach EU Regelung.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.03.2012
    Ort
    FRA
    Beiträge
    3.171

    Standard

    Zitat Zitat von wmax Beitrag anzeigen
    Meines Wissens nach zählt der Abflugort, das ist egal ob der Flug in die EU geht. Also kein Anspruch nach EU Regelung.
    Wenn man keine Ahnung hat, ...
    Also bitte, nicht so viel Unsinn posten. Danke.
    aib und DerSenator sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #14
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    19.12.2016
    Ort
    Txl
    Beiträge
    63

    Standard

    Dann poste mal die korrekte Rechtslage. Danke.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied Avatar von John_Rebus
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    7.453

    Standard

    Zitat Zitat von wmax Beitrag anzeigen
    Dann poste mal die korrekte Rechtslage. Danke.
    EU 261/04, Artikel 3. Hätte man aber auch ganz schnell selbst rausfinden können.
    Geändert von John_Rebus (20.04.2017 um 19:32 Uhr)
    usarage sagt Danke für diesen Beitrag.
    Frisch, frech und völlig absurd!

    Flightmemory | JetItUp | LogMyFlight | LogMyStay | My Flightradar24 | Openflights

    "Viele sagen, man soll dann gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo es am schönsten ist." - Das Känguru

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •