Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Air Berlin-Flüge über diesen Link
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 44

Thema: Suche versierten Anwalt um Air Berlin zu verklagen.

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2017
    Beiträge
    7

    Standard Suche versierten Anwalt um Air Berlin zu verklagen.

    ANZEIGE
    Hi ich bin Peter und gebe zu ich bin neu hier. Von daher verzeiht die Formfehler!!!

    Ich fliege fast wöchentlich die Strecke SZG DUS mit Air Berlin.

    In dem letzten Monaten sind 8 von meinen Flügen storniert worden. Viele ersatzlos!

    Anfangs gab es die Entschädigungen 250€ relativ schnell, jetzt warte ich schon seit über 10 Wochen darauf, vor allem auf die nicht erstatteten Ersatzbeförderungskosten sowie Hotelkosten werden nicht erstattet.

    Was auffällt ist, dass die Flüge in immer kürzeren Abständen ausfallen und die Wartezeiten in der Hotline immer länger werden. Die Stunden die ich in der Hotline an Zeit verbracht habe kann ich gar nicht mehr aufzählen.

    Am Sonntag den 15.5.2017 ist wieder mal SZG DUS ausgefallen und man konnte nur über MUC fliegen. (Schlappe 2 Stunden Anfahrt!) Kommentar einer Air Berlin Mitarbeiterin darauf: „Sie würde mit AB nicht mehr über Salzburg fliegen da über 1/4 der Flüge ausfallen".

    Leider gibt es so gut wie keine alternativen Fluggesellschaften. Am Salzburger Flughafen kennt man das Dilemma. Es vergeht keine Woche wo nicht reihenweise Flüge nach Düsseldorf oder Berlin gestrichen werden.

    Mir wurde gesagt, dass Air Berlin auf diesen Turboprop Fliegern gar nicht genug Piloten hat um diese Linie sicher zu stellen! Eine Äußerung, dass der Flugplan bewusst so umfangreich aufgegeben wurde damit andere Fluggesellschaften gar nicht erst in Konkurrenz kommen und sich damit Air Berlin besser stellt (wem gegenüber?), macht mich im Bezug auf meine stornierten Flüge mehr als sauer.

    Ich suche daher einen Anwalt der es nicht scheut Air Berlin u.U. auf Täuschung nach § 123 BGB zu verklagen. Ich bin davon überzeugt, dass wenn Air Berlin gar nicht in der Lage ist ihre Flugrouten die sie verkauft durchzuführen, da sie gar nicht genug Personal hat, dass man m.E. durch ein Gutachten belegen kann, dass man dann ganz andere Schadensersatzforderungen als diese lapidaren 250€ stellen kann. ( Die Realen Kosten die einem entstehen sind ein Vielfaches!)

    Vielleicht bewegt man dann damit Air Berlin entweder seinen Verpflichtungen nachzukommen oder aus dieser Strecke zu gehen. Auch das führt sicher zu keiner kurzzeitigen Lösung, jedoch bin ich davon überzeugt, dass andere Fluggesellschaften dann vielleicht diese Strecke anbieten.

    An Kunden mangelt es sicher nicht, denn die Maschinen die fliegen sind randvoll besetzt. Ich muss leider noch einige Jahre diese Route wöchentlich fliegen .......
    Geändert von Peter Sp (16.05.2017 um 20:32 Uhr) Grund: Aufgrund einiger Tipps
    L_R sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    4.645

    Standard

    Schreib dem lieben User kexbox mal ne PM - der ist AirBerlin Spezialist.
    stepfel1 sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.02.2012
    Beiträge
    1.141

    Standard

    Kexbox heißt das Zauberwort!

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    28.06.2016
    Ort
    DUS
    Beiträge
    800

    Standard

    Wende dich an den werten User kexbox, der in AirBerlin Geschichten passionierter Interessenvertreter ist.

    Zu seinen Tätigkeiten u.a.
    http://www.vielfliegertreff.de/reise...61-2004-a.html und http://www.vielfliegertreff.de/airli...passagier.html


    Die DUS-SZG Plage betrifft mich auch immer wieder - meistens kommen die EUR 350 Gutscheine innerhalb von zwei Wochen (Buchungsklassen-Abhängig, mE)

    Edit: Soweit es deine Flugzeiten zulassen: EW als (vorübergehende?) Alternative im Auge behalten. Gar nicht so wild.

    Viel Erfolg!

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und bei EDLR
    Beiträge
    19.934

    Standard

    Was willst Du denn mit dem 123er anfechten? Ich denke, Du willst fliegen (bzw. Schadenersatz on top of EUR261) und nicht den Vertrag anfechten..?

    Zudem eine Bitte: Ab und zu mal Absatz oder gar eine Leerzeile helfen ungemein beim lesen und verstehen Deines (vielleicht gar nicht so unberechtigten) Anliegens...
    Mr. Hard, John_Rebus, Panther und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    2.231

    Standard

    ...und als Neuling würde es sich gut machen, wenn als erster Satz "Hallo, ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen, mein Name ist xxcxx" stehen würde.
    Ansonsten auch von mir ein Herzlich Willkommen
    Foxfire sagt Danke für diesen Beitrag.
    ITG FLOG WV
    Ich habe den Äquator sowie die Datumsgrenze überflogen

  7. #7
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    TXL
    Beiträge
    137

    Standard

    Zitat Zitat von abvvgold Beitrag anzeigen
    Wende dich an den werten User kexbox, der in AirBerlin Geschichten passionierter Interessenvertreter ist.

    Zu seinen Tätigkeiten u.a.
    http://www.vielfliegertreff.de/reise...61-2004-a.html und http://www.vielfliegertreff.de/airli...passagier.html



    Die DUS-SZG Plage betrifft mich auch immer wieder - meistens kommen die EUR 350 Gutscheine innerhalb von zwei Wochen (Buchungsklassen-Abhängig, mE)

    Edit: Soweit es deine Flugzeiten zulassen: EW als (vorübergehende?) Alternative im Auge behalten. Gar nicht so wild.

    Viel Erfolg!
    Ich bin leider auch ein FKB Fall... alleine in den letzten 3 Wochen 5x gestrichen...

    Aktuell bekomme ich keine Gutscheine mehr, sondern immer nur 250 Euro direkt zugesagt, die Bearbeitungszeit liegt seit 2017 im 4-6 Wochen Zeitraum.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    1.175

    Standard

    Bin ebenfalls betroffen von extrem kurzfristigen AB-Flugstreichungen (meistens nur wenige Minuten vorher). Mir wurde vom Personal in DUS ebenfalls berichtet, dass es für die Dash 8 einfach keine Ersatzpiloten / zu wenig Personal gibt und andauernd Flüge gestrichen werden, täglich. Ich selbst war dort von DUS nach NUE betroffen.

    Air Berlin wirtschaftet sich gerade leider selbst vollkommen runter.

  9. #9
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    193

    Standard

    Zitat Zitat von kleinerpartybaer Beitrag anzeigen
    Kexbox heißt das Zauberwort!
    Kexbox hat mich gegen AB sehr erfolgreich vertreten. Infos gern mit PM

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    HAM
    Beiträge
    2.764

    Standard

    An deiner Stelle würde ich zusätzlich noch §223 StGB Körperverletzung in Betracht ziehen, weil bei mir bei so einem Verhalten sicher erst einmal der Blutdruck steigen würde und die Nerven geschädigt werden.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von pimpcoltd
    Registriert seit
    03.07.2009
    Beiträge
    2.718

    Standard

    Meine Empfehlung gilt dem Kollegen Umsteiger, der seit Jahren den Master-Thread zur VO 261 pflegt und über eine Praxis auf diesem Gebiet verfügt wie kein anderer mir bekannter Anwalt in diesem Forum.
    AntonBauer, darthvader, schlauberger und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Zitat Zitat von pimpcoltd Beitrag anzeigen
    Meine Empfehlung gilt dem Kollegen Umsteiger, der seit Jahren den Master-Thread zur VO 261 pflegt und über eine Praxis auf diesem Gebiet verfügt wie kein anderer mir bekannter Anwalt in diesem Forum.

    Gewagte These von Dir.
    Siwusa und stepfel1 sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von pimpcoltd
    Registriert seit
    03.07.2009
    Beiträge
    2.718

    Standard

    Zitat Zitat von Mystery_7 Beitrag anzeigen
    Gewagte These von Dir.
    Nö. Denn da steht für jeden nicht gänzlich blinden Leser "mir bekannter". Und ich bin im Gegensatz zu der Heerschar von Möchtegernjuristen in der Lage, einen Profi von einem Amateur zu unterscheiden.
    AntonBauer und schlauberger sagen Danke für diesen Beitrag.

  14. #14
    Classics Geek Avatar von AntonBauer
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    2.448

    Standard

    kexbox und umsteiger sind die Vorumsjuristen, beide eindrucksvoll.

    Der Sachverhalt klingt so trivial, dass das für jeden der beiden eine Fingerübung ist. (Vermutlich besteht die Herausforderung hauptsächlich darin, dem OP zu erklären, was geht, und was nicht geht.)
    גַּם אֱוִיל מַחֲרִישׁ חָכָם יֵחָשֵׁב

  15. #15
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2017
    Beiträge
    7

    Standard

    Vielen Dank,

    mir geht es nicht nur um die 250€ Entschädigung als solches! Auch wenn es ärgert wie die sich rauswinden!

    Air Berlin köderte Etihad Airways im Dezember 2011 mit einem großen Streckennetz. Destination die geringe Gebühren verursachten wurden ausgebaut um den Arabern ein hoch frequentiertes Streckennetz zu präsentieren. Problem war und ist für Air Berlin überhaupt die Kapazitäten herzubekommen um diese Strecken durchführen zu können.

    Im Prinzip ist es mir auch vollkommen egal was die Geschäftsleitung von Air Berlin veranstaltet hat solange nicht Menschen davon betroffen sind. Und jetzt genau fängt meine Story an.

    Meinen beruflichen und privaten Lebensraum habe ich Aufgrund der Sommer und Winterflugpläne ausgerichtet. Hierbei spielte die Air Berlin eine entscheidende Rolle. Den ich bin auf die den Flugplan von AB schlicht und ergreifend reingefallen. Ich bin getäuscht worden! Mein Schaden kann nicht mit lapidaren 250€ pro Stornierung bereinigt werden, denn ich habe mein Leben Aufgrund dieses aktuellen Flugplanes der vorherigen und der geplanten ausgerichtet.

    Ich bin überzeugt, dass genauso wie ich es viele Air Berlin Geschädigte gibt. Es gibt immer Situationen die einen Flug aufgrund höherer Gewalt verhindern. ich wäre der letzte des sowas nicht versteht zumal ich selber Pilot (VFR). Was mich aber total entrüstet, ist die Tatsache, dass vieles dafür spricht, dass Air Berlin genau gewusst hat, dass sie diese angegeben Streckennetz nicht bewältigen können. Ich erhoffe mir mit einem geeigneten Gutachter und einem angriffslustigen Anwalt hier Air Berlin in die Schranken zu weisen. Denn ich habe keine Lust noch Jahre diesen Horror jede Woche mit Air Berlin durchzumachen.

    Sollen Sie dieses Streckennetz DUS SZG einfach einstellen. Es wäre mir egal auch wenn ich dann oftmals über München fliegen müsste.

    Denn ich bin mir sicher, dass die Stadt Salzburg alles mögliche unternehmen würde dann eine Airline zu finden die Salzburg zuverlässig anfliegt.

  16. #16
    Administrator Avatar von DrThax
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    EDLE 07
    Beiträge
    11.438

    Standard

    Zitat Zitat von Peter Sp Beitrag anzeigen
    Mein Schaden kann nicht mit lapidaren 250€ pro Stornierung bereinigt werden, denn ich habe mein Leben Aufgrund dieses aktuellen Flugplanes der vorherigen und der geplanten ausgerichtet.
    Das klingt jetzt aber schon etwas arg dramatisch.
    Was genau meinst Du damit?
    May god save us from beer in cans and cars made in France.
    Ich sag mal "PROST!"

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    BRE
    Beiträge
    3.868

    Standard

    Zitat Zitat von Peter Sp Beitrag anzeigen
    Vielleicht bewegt man dann damit Air Berlin entweder seinen Verpflichtungen nachzukommen oder aus dieser Strecke zu gehen.
    Wenn Dein Leben von dieser Flugverbindung abhängt, bringt es doch auch nichts, wenn sie nicht mehr bedient wird.
    2015: LHR (LH) GDN (LH) ARN (KL) AES (KL) TRD (KL) OSL (KL) CGK (KL) KUL (KL) ARN (KL/LH) SVG (KL)
    2016: LHR (KL) TRD (KL) LHR (KL) TRF (KL) IST (KL) CPH (KL) GOT (KL) AMS (KL)
    2017: STR (AB/EW) ABZ (KL) LCY/LHR (KL) ATH (KL) SKG (A3/EL) AXD (OA) STR (4U) OSL (KL) LCY/LHR (KL) BLL (KL) BLL (KL/LH) AMS (KL)
    2018: CGK (KL) KUL (KL/MH) ARN (AF) AMS (KL) OSL (KL) TOS (SK) ARN (AF) AMS (KL) MAD (BA/LA)
    2019: tba
    ***
    Fotoseiten: 500px, Instagram, ipernity

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied Avatar von berlinet
    Registriert seit
    21.07.2015
    Beiträge
    2.288

    Standard

    Zitat Zitat von Peter Sp Beitrag anzeigen
    Denn ich habe keine Lust noch Jahre diesen Horror jede Woche mit Air Berlin durchzumachen.

    ... Denn ich bin mir sicher, dass die Stadt Salzburg alles mögliche unternehmen würde dann eine Airline zu finden die Salzburg zuverlässig anfliegt.
    Salzburg ist ja nicht so dicht, dass das Salzburg nicht jetzt schon machen könnte. Salzburg ist einfach keine lohnenswerte Destination außerhalb der Skisaison und vielleicht noch während der Festspiele.

    Und ehrlich: Wenn man immer wieder den gleichen Fehler begeht und dann auch noch ankündigt, dass man vor hat, das über Jahre zu wiederholen ... Du wohnst in Salzburg, nicht auf einer Insel der Hebriden.
    Mr. Hard sagt Danke für diesen Beitrag.
    "It takes all kinds of people to make a world."

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    2.143

    Standard

    Zitat Zitat von AntonBauer Beitrag anzeigen
    kexbox und umsteiger sind die Vorumsjuristen, beide eindrucksvoll.

    Der Sachverhalt klingt so trivial, dass das für jeden der beiden eine Fingerübung ist. (Vermutlich besteht die Herausforderung hauptsächlich darin, dem OP zu erklären, was geht, und was nicht geht.)
    Es gibt noch einen Anwalt hier, der pfiffig genug wäre, um die Ziele des OP zu erreichen. Da wäre es wohl allerdings zunächst erforderlich, ihn von der Mandatsannahme zu überzeugen...

    Aber sein Interesse müsste er schon selbst äußern, und sei es auch nur per PM.

  20. #20
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2017
    Beiträge
    7

    Standard

    Ganz einfach!

    Meinen Job erledige ich nunmehr in Salzburg obwohl meine Familie in Düsseldorf lebt.
    Diesen habe ich nur deswegen angenommen, da mir die Flugverbindungen DUS MUC sehr umfangreich erschien!

    Wenn Air Berlin die Strecke einstellt, dann wird sich die Stadt Salzburg um eine andere Fluggesellschaft sicher bemühen oder andere Gesellschaften werden diese ausbauen. Air Berlin kann auch meinetwegen nur so viel Verbindungen anbieten wie sie Personal haben. Ist mir auch egal! Das unkalkulierbare Risiko ist jedoch, dass wahllos Verbindungen gestrichen werden und man dann ad hoc und manchmal auch unbefriedigend agieren muss.

    Ich bin davon überzeugt, dass egal wie auch immer es ausgeht, es publik wird wenn AB auf Täuschung angeklagt wird, sich dann etwas tut!! So wie es jetzt ist, ist es unbefriedigend, denn ich sehe keine Verbesserung sondern Verschlechterung! Manchmal ist ein Schrecken mit Ende besser als ein Schrecken ohne Ende. Habe wirklich keine Lust die nächsten Jahre mir immer am Donnerstag Gedanken zu machen, ob der Flieger geht oder nicht oder ob ich über die A8 nach MUC düsen muss um überhaupt noch nach DUS zu kommen.

    Deswegen meine Entschlussenheit hier als kleiner aber entschlossener Mann gegen AB vorzugehen.
    pumuckel sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •