Du möchtest das Forum unterstützen?
Buche Deine Air Berlin-Flüge über diesen Link
Ergebnis 1 bis 11 von 11
Übersicht der abgegebenen Danke21x Danke
  • 2 Beitrag von travelING
  • 10 Beitrag von janetm
  • 1 Beitrag von kingair9
  • 3 Beitrag von Volume
  • 2 Beitrag von tischklee
  • 1 Beitrag von Volume
  • 1 Beitrag von Volume
  • 1 Beitrag von GoldenEye

Thema: Zombie unterwegs

  1. #1
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2009
    Ort
    INN
    Beiträge
    44
    Nupshh und Frequent_Flyer sagen Danke für diesen Beitrag.
    some people cause happiness wherever they go. others, whenever they go. (oscar wilde)
    ___
    travel is fatal to prejudice, bigotry, and narrow-mindedness. (mark twain)
    ___
    visited countries so far
    http://www.world66.com/myworld66/vis...IDARDOGIQISMPR

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von janetm
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    FRA, CGN, DUS
    Beiträge
    2.990

    Standard

    Bitte nicht so viel Text posten, sonst könnte man am Ende noch wissen um was es geht!

  3. #3
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und bei EDLR
    Beiträge
    20.269

    Standard

    Zitat Zitat von janetm Beitrag anzeigen
    Bitte nicht so viel Text posten, sonst könnte man am Ende noch wissen um was es geht!
    Richtig. Trotzdem ist der Text lesenswert - Danke travelING.
    travelING sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    HAJ
    Beiträge
    197

    Standard

    Überkapazitäten im Fluggeschäft? Ich dachte TUI stöhnt gerade weger der fehlenden 737 Max? Na was denn jetzt?

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    2.198

    Standard

    Typische Handelsblatt-Qualität...
    Man vergleicht die Flugpreise von heute mit denen von letztem Jahr (nach der AirBerlin Pleite, zu Zeiten als sich selbst das Bundeskartellamt die hohen Preise explizit angesehen hat), und sagt die um 1.2% niedrigeren Preise seien gefallen.
    Gegenüber vor 2 Jahren sind sie immer noch deutlich höher ("durchschnittlich um 25-30 Prozent"). Aber das wäre ja keine Nachricht für ein industrienahes Propagandablatt...
    _AndyAndy_, tix und AndreasRakete sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.11.2017
    Beiträge
    453

    Standard

    Interessant aber, dass Ryanair mit 59€ höhere durchschnittliche Ticketpreise hat als EasyJet 56€. In der öffentlichen Wahrnehmung ist ja Ryanair nur mit 10€ Mallorca Tickets present.

    Insbesondere, da EasyJet hauptsächlich teure Flughäfen in höheren Frequenzen bedient, scheint mir das nicht sonderlich profitabel.

    Aber, dass der Autor wieder Flugscham einbauen musste. Kommt man wohl nicht herum.
    tix und CompadreGüero sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    2.198

    Standard

    Zitat Zitat von tischklee Beitrag anzeigen
    Interessant aber, dass Ryanair mit 59€ höhere durchschnittliche Ticketpreise hat als EasyJet 56€. In der öffentlichen Wahrnehmung ist ja Ryanair nur mit 10€ Mallorca Tickets present.
    Wobei "Durchschnitt" hier ausdrücklich nicht "der Mittelwert aller von Ryanair und Easyjet verkauften Tickets" bedeutet (Sie werden den Teufel tun uns das zu verraten), sondern "der Mittelwert ausgesuchter Flugangebote von der Homepage von Ryanair und Easyjet aus einem vordefinierten Strecken- und Flugzeitenwarenkorb".
    Die Zahlen sind vor allem für zeitliche Vergleiche (dieses Jahr / letztes Jahr, vor/nach der AirBerlin Pleite) relevant, nicht so sehr für einen Airlinevergleich.

    Und €3 Differenz fällt noch fast unter "Rauschen" oder "Messfehler".
    tyrolean sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tyrolean
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Bayern & Tirol
    Beiträge
    5.194

    Standard

    Wie kommen die an die Flugpreise? Sind das Nettopreise? Die Airlines werden die Zahlen sicher nicht liefern.
    Das Mimimi von der TUI geht mir kräftig auf den Sack. Einst hatten sie einige 737 an AB zu super Konditionen verleast. Die Carter-Kontingente gingen auch günstig her. Die Konditionen bei EW sind da deutlich schlechter.

    Aber wie schon Richard Branson sagte: Eine Airline zu gründen ist die einfachste Möglichkeit Millionär zu werden - wenn man vorher Milliardär war.
    Zwei-Sterne Zitrone!

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    2.198

    Standard

    Zitat Zitat von tyrolean Beitrag anzeigen
    Wie kommen die an die Flugpreise? Sind das Nettopreise?
    Wie schon gesagt, das sind die Angebots-Endpreise von der Homepage. Incl. Steuern und Buchungsgebühr (wo erhoben).
    Details hier: DLR Low Cost Monitor
    Um Angaben über Endpreise machen zu können, wurden bisher die Preise für LC Flüge auf rund 70 ausgewählten Strecken für vier Zeitpunkte (Vorausbuchungszeitraum von einem Tag, einer Woche, einem Monat und von drei Monaten) ermittelt und ausgewertet. Diese Streckenauswahl entsprach einer repräsentativen Stichprobe von rund 10 % aller LC Strecken.
    ...
    Allerdings geben diese Daten noch keine genaue Auskunft über die Anzahl der tatsächlich verkauften Tickets zu diesen Preisen, denn es gibt keine gesicherten Informationen darüber, wie viele der Sitze zu den jeweiligen Tarifen auch verkauft worden sind
    Also wissenschaftliche Kaffeesatzleserei... Eine Airline die zu Zeiten bei denen wirklich niemand fliegen will Kampfpreise anbieten, kommt mit einem niedrigen Preis weg. Airlines die unter bestimmten Randbedingungen lächerlich hohe Flugpreise anbieten, die dann niemand bucht, werden trotzdem in der Studie mit hohen Preisen gelistet.

    Die Studie sagt absolut gar nichts darüber aus, zu welchen Durchschnittspreisen Passagiere tatsächlich fliegen.
    Was nicht heissen soll, das sie nicht doch eine relevante Aussage macht. Aber eben nicht die, die manche hineininterpretieren. Dies ist mehr eine Studie über Marketing, als über Luftfahrt.
    Wenn man wissen will, was die Passagiere tatsächlich gezahlt haben, muss man in die Bilanzen gucken. Die aber längst nicht jede Airline veröffentlicht.
    tyrolean sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    Z´Sdugärd
    Beiträge
    3.429

    Standard

    Zitat Zitat von kingair9 Beitrag anzeigen
    Richtig. Trotzdem ist der Text lesenswert - Danke travelING.
    Sorry, aber was ist daran den lesenswert? Da hat ein "Tio Manager" halt seine Hausaufgaben nicht gemacht und schuld ist die Politik. So der Artikel in einem Satz zusammen gefasst.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von GoldenEye
    Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    12.098

    Standard

    "Schuld" sind weniger die Überkapazitäten, als vielmehr die Tatsache, daß nach der AB-Pleite Teile des Marktes neu verteilt werden und jeder seine Claims abstecken möchte.
    AndreasRakete sagt Danke für diesen Beitrag.
    "It is a stupid idea to hire smart people and then tell them what to do. We hire smart people so that they can tell us, what to do". Steve Jobs

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •