Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 41

Thema: Frischwassertanks

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Biohazard
    Registriert seit
    29.10.2016
    Ort
    BRE/FRA
    Beiträge
    2.815

    Standard Frischwassertanks

    ANZEIGE
    Hallo,

    ich bin letzte Woche über ein Video gestolpert, in dem es u.a. auch um die Frischwasserversorung in der Luft geht. Quintessenz war salopp gesagt:
    Die Tanks werden nur selten bis gar nicht gereinigt, Bakterien können sich da sammeln, ich nutze das Wasser daher nicht zum Zähneputzen o.ä.
    Hat hier jemand genauere Infos dazu? Müssen die Tanks regelmäßig gereinigt / desinfiziert werden? Nutzt ihr das vorhandene Wasser zum z.B. Zähneputzen oder verlasst ihr euch lieber auf Flaschenwasser?

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    793

    Standard

    Ausser zum Händewaschen benötige ich kein Wasser auf der Bordtoilette. Ich spüle den Mund nach dem Zähneputzen auf Empfehlung meines Zahnarztes nicht mehr. Früher hab ich allerdings Flaschenwasser benützt.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von spotterking
    Registriert seit
    14.07.2012
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.725

    Standard

    Ich nehm einfach stilles Wasser aus der Flasche zum Zähnespülen und Zahnbürste reinigen.
    Flughäfen 2019 (Nennung einmal):FRA,JNB,PLZ

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.02.2018
    Beiträge
    212

    Standard

    Bei intaktem Zahnfleisch spüle ich meinen Mund mit dem Bordwasser. Wenn ich zu Zahnfleichbluten neigen würde, würde ich sicherheitshalber Flaschenwasser nehmen.
    Im übrigen benutze ich die Zahnbürsten aus den Kits, auch wenn sie meistens zu weich sind, und werfe sie nach Gebrauch weg.

  5. #5
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    07.04.2014
    Ort
    NUE
    Beiträge
    233

    Standard

    Die Aussage mit den Tanks ist falsch. Bei allen mir bekannten Flugzeugherstellern wird das komplette Wassersystem regelmäßig desinfiziert. Darüber hinaus fallen die Anlagen in Deutschland unter die Trinkwasserverordnung, d.h. es werden einmal jährlich Proben genommen und in speziell zugelassene Labors geschickt. Eine vergleichbare Richtlinie gibt es auch auf europäischer Ebene.

    Trinken würde ich das Wasser allerdings trotzdem nicht.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.04.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    1.152

    Standard

    Zitat Zitat von stephanb Beitrag anzeigen
    Die Aussage mit den Tanks ist falsch. Bei allen mir bekannten Flugzeugherstellern wird das komplette Wassersystem regelmäßig desinfiziert. Darüber hinaus fallen die Anlagen in Deutschland unter die Trinkwasserverordnung, d.h. es werden einmal jährlich Proben genommen und in speziell zugelassene Labors geschickt. Eine vergleichbare Richtlinie gibt es auch auf europäischer Ebene.
    Das klingt deutlich besser als ich mir das vorgestellt hätte. Aber dann schließt sich die Frage an, ob und mit welchem Wasser die Frischwassertanks in Ländern betankt werden, wo das Leitungswasser definitiv keine Trinkwasserqualität hat? Wird auf einem Flug nach z.B. Indien oder Thailand ausreichend Trinkwasser aus der Heimat auch für den Rückflug mitgebracht, tankt man dort importiertes Evian, speziell aufbereitetes lokales Wasser oder doch nur das übliche Leitungswasser?

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2015
    Ort
    MRS
    Beiträge
    3.846

    Standard

    Zitat Zitat von Nitus Beitrag anzeigen
    Wird auf einem Flug nach z.B. Indien oder Thailand ausreichend Trinkwasser aus der Heimat auch für den Rückflug mitgebracht, tankt man dort importiertes Evian, speziell aufbereitetes lokales Wasser oder doch nur das übliche Leitungswasser?
    Auch in Indien oder Thailand kann man Wasser aufbereiten.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.04.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    1.152

    Standard

    Zitat Zitat von Worldtraveler42 Beitrag anzeigen
    Auch in Indien oder Thailand kann man Wasser aufbereiten.
    Das hat meine Frage ja nicht ausgeschlossen. Die Frage ist halt, ob das gemacht wird. Ist aber wahrscheinlich abhängig vom Flughafen und der Airline. Wenn jemand dazu Details hat, fände ich diese Fragestellung schon sehr interessant. Denn sollte hier gespart werden und lokales Leitungswasser in Ländern aufgenommen werden, in denen keine strikte Trinkwasserverordnung gilt, könnte man sich das regelmäßige Desinfizieren auch gleich sparen.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von spotterking
    Registriert seit
    14.07.2012
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.725

    Standard Frischwassertanks

    Zitat Zitat von Worldtraveler42 Beitrag anzeigen
    Auch in Indien oder Thailand kann man Wasser aufbereiten.
    Wenn man sich in Indien so die LKWs mit Wassertank anschaut hab ich da so meine Zweifel. Die sollten ja so wie hier fuer z.B. Milchtransport aussehen. So was ist mir bisher eher nicht aufgefallen. Dies zumindest in Indien.Aufbereitung hab ich keine Zweifel. Das Flaschenwasser muss ja auch irgendwo aufbereitet und abgefüllt werden.
    Flughäfen 2019 (Nennung einmal):FRA,JNB,PLZ

  10. #10
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    07.04.2014
    Ort
    NUE
    Beiträge
    233

    Standard

    Deswegen steht ja auch an jedem Wasserhahn, dass es kein Trinkwasser ist.

    Wobei, es gibt auch Flugzeuge welche das Wasser vor dem Hahn mit UV Licht behandeln. Das tötet so ziemlich alles ab und das Wasser sollte trinkbar sein. Trotzdem wird das dann nur zum Händewaschen und für die Klospülung verwendet.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Fare_IT
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    FRA
    Beiträge
    3.902

    Standard

    Das Wassersystem wird wie schon gesagt regelmaessig desinfiziert - zusätzlich gibt es UV Licht Behandlung an Bord in Form von Filtern.

    Es gibt bei allen Airlines Destinationen an denen kein Wasser gebunkert wird - wegen der lokalen Qualitäten. Thailand und Indien sind da gegenüber Ägypten zB eher easy.

    Hier etwas aus 2003

    http://webarchive.nationalarchives.g...0140714084352/

    http://www.hpa.org.uk/webc/HPAwebFil.../1197382219738

    und etwas aktuelles

    https://www.wateronline.com/doc/poin...tion-will-0001
    MANAL sagt Danke für diesen Beitrag.
    "None of us is as smart as all of us." (Ken Blanchard)

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2015
    Ort
    MRS
    Beiträge
    3.846

    Standard

    Zitat Zitat von stephanb Beitrag anzeigen
    Wobei, es gibt auch Flugzeuge welche das Wasser vor dem Hahn mit UV Licht behandeln. Das tötet so ziemlich alles ab und das Wasser sollte trinkbar sein. Trotzdem wird das dann nur zum Händewaschen und für die Klospülung verwendet.
    Klospülung nutzt kein Wasser sondern das blaue Zeug. Wasser aus den Tanks wird meines Wissens auch für Kaffee und Tee genutzt.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jsm1955
    Registriert seit
    29.07.2017
    Beiträge
    1.294

    Standard

    Ich verhalte mich an Bord wie in den Tropen: Kein Leitungswasser zum Trinken, Zähneputzen etc. nutzen. Nur abgekocht, aufbereitet oder Trinkwasser aus der Flasche.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.12.2016
    Beiträge
    1.490

    Standard

    Zitat Zitat von Worldtraveler42 Beitrag anzeigen
    Klospülung nutzt kein Wasser sondern das blaue Zeug. Wasser aus den Tanks wird meines Wissens auch für Kaffee und Tee genutzt.
    Nicht nur, aber auch deshalb, trinkt man Tee und Kaffee besser am Boden.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    6.511

    Standard

    Zitat Zitat von Biohazard Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich bin letzte Woche über ein Video gestolpert, in dem es u.a. auch um die Frischwasserversorung in der Luft geht. Quintessenz war salopp gesagt:
    genau diesen zitierten Satz habe ich auch gehört. Global Traveler Tv ? Also Zähneputzen kann man auch am Zielort auf dem Klo mit fließend Wasser, andererseits ist durch die Zahnpasta der Mundraum ja auch soweit sauber, dass es wenig ausmachen sollte. Warum sollte man sich denn die Hände damit waschen, wenn es so verkeimt ist? Das ergibt ja auch kaum Sinn so

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2015
    Ort
    MRS
    Beiträge
    3.846

    Standard

    Zitat Zitat von Loungepotato Beitrag anzeigen
    Nicht nur, aber auch deshalb, trinkt man Tee und Kaffee besser am Boden.
    Tee und Kaffee aus der Kanne trinke ich eigentlich nie im Flieger. Espresso trinke ich ab und zu. Der wird allerdings schön heiß serviert und dürfte wegen der geringen Menge eigentlich kein Problem sein.

    Wer sich übrigens um das Frischwasser in der Luft Sorgen macht, sollte in keinem Fall Eisgetränke am Boden bestellen. Trinke den Eiskaffee eigentlich nur noch zu Hause.

    https://www.theguardian.com/world/20...s-costa-coffee

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.12.2016
    Beiträge
    1.490

    Standard

    Zitat Zitat von Worldtraveler42 Beitrag anzeigen
    Tee und Kaffee aus der Kanne trinke ich eigentlich nie im Flieger. Espresso trinke ich ab und zu. Der wird allerdings schön heiß serviert und dürfte wegen der geringen Menge eigentlich kein Problem sein.

    Wer sich übrigens um das Frischwasser in der Luft Sorgen macht, sollte in keinem Fall Eisgetränke am Boden bestellen. Trinke den Eiskaffee eigentlich nur noch zu Hause.

    https://www.theguardian.com/world/20...s-costa-coffee
    Also v.a. keine Eisgetränke im UK.

    Über das Wasser in der Luft mache ich mir keine Sorgen, trinke es nur eben wie du nur im Espresso. Bis jetzt hat sich das bewährt.

  18. #18
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    19.08.2017
    Beiträge
    36

    Standard

    Zitat Zitat von Loungepotato Beitrag anzeigen
    Nicht nur, aber auch deshalb, trinkt man Tee und Kaffee besser am Boden.
    Da über 60°C eigentlich alles abstirbt, besteht bei Heißgetränken eigentlich keine Gefahr. Ob die Wasserqualität am Boden immer besser ist, kann man auch bezweifeln.

    In Deutschland mag das vom Versorger am Hausanschluss abgelieferte Wasse ja einwandfrei sein, aber wer kennt schon das Trinkwassernetz nach der Hauseinspeisung.
    travellersolo sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    6.511

    Standard

    am besten ihr bestellt Eis in Afrika

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2015
    Ort
    MRS
    Beiträge
    3.846

    Standard

    Zitat Zitat von travellersolo Beitrag anzeigen
    am besten ihr bestellt Eis in Afrika
    OT: Alternativ tut's auch der gut gewaschene Salat. Bei nächsten Freiluftbüffet im Sommer, umbedingt die Mayonnaise und das Tiramisu probieren. Danach den Thron zu Hause umarmen.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •