Ergebnis 1 bis 18 von 18
Übersicht der abgegebenen Danke7x Danke
  • 4 Beitrag von Luftikus
  • 1 Beitrag von Bierbottle
  • 1 Beitrag von Swissairasia
  • 1 Beitrag von alex42

Thema: 14.05.2018 Sichuan Airlines A319 verliert Cockpit-Scheibe während des Fluges

  1. #1
    Airliner Avatar von Skyworld
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Erding
    Beiträge
    2.384

    Standard 14.05.2018 Sichuan Airlines A319 verliert Cockpit-Scheibe während des Fluges

    ANZEIGE
    SHANGHAI (Reuters) - A Sichuan Airlines flight made an emergency landing in the southwest Chinese city of Chengdu on Monday after a windshield on the right side of the jet’s cockpit broke off, China’s aviation authority said.

    No passengers were injured in the incident but the pilot sitting in the right seat, who is usually the first officer, suffered scratches and a waist sprain, the Civil Aviation Administration of China’s (CAAC) Southwest Regional Administration said on its website.
    BREAKING: Sichuan Airlines Airbus A319 Loses Windscreen; Crew Injuries Reported | TheAvgeek

    https://www.reuters.com/article/us-c...-idUSKCN1IF0DR

    Mein Jahr 2014 in Zahlen: 111.624km, 197:12h Airtime, 46 Airlines, 64 Airports, 29 Länder, 29 Flugzeugtypen
    Mein Jahr 2015 in Zahlen: 139.452km, 253:53h Airtime, 61 Airlines, 87 Airports, 33 Länder, 31 Flugzeugtypen
    Mein Jahr 2016 in Zahlen: 142.615km, 246:25h Airtime, 60 Airlines, 92 Airports, 25 Länder, 36 Flugzeugtypen
    Mein Jahr 2017 in Zahlen: 179.863km, 302:49h Airtime, 76 Airlines, 103 Airports, 29 Länder, 48 Flugzeugtypen

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.189

    Standard

    Erstaunlich, dass die Maschine noch flugfähig war und landen konnte, wenn Teile des Cockpits herausgesogen wurden.

    Wohl gaaaanz viel Glück gehabt

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    vor dem Trolley
    Beiträge
    10.407

    Standard

    Da kann man wirklich Breaking News sagen.
    delpiero223, Wuff, libertad und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Forumskaiser Avatar von AUA772
    Registriert seit
    10.08.2011
    Ort
    VIE
    Beiträge
    4.101

    Standard

    Zitat Zitat von concordeuser Beitrag anzeigen
    Erstaunlich, dass die Maschine noch flugfähig war und landen konnte, wenn Teile des Cockpits herausgesogen wurden.
    Hat ja nur die fünf Knöpfe Master Warning, Master Caution, Chrono, Side Stick Prio und Auto Land getroffen, ansonsten sind generell alles in der Region reine Eingabeinstrumente für den Autopiloten sowie die Displaydarstellung. Warum sollte das die Flugfähigkeit beeinträchtigen?

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.189

    Standard

    da verstehtst du sicherlich mehr davon als ich, habe mich nur gewundert, das das herausreißen von Instrumenten nicht zB zu einem Kurzschluss oder Elektrik Problemen geführt hat. Für einen technischen Laien sieht das nicht gut aus!

  6. #6
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    17.08.2017
    Ort
    HAM
    Beiträge
    192

    Standard

    Zitat Zitat von concordeuser Beitrag anzeigen
    Erstaunlich, dass die Maschine noch flugfähig war und landen konnte, wenn Teile des Cockpits herausgesogen wurden.

    Wohl gaaaanz viel Glück gehabt

    Schon deshalb Glück, weil die cockpit Besatzung wohl auch eine Steife Briese durch die fehlende Scheibe bekommen haben.
    190th ARW sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Fare_IT
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    FRA
    Beiträge
    3.902

    Standard

    https://www.flightradar24.com/data/f...u8633#115e176d

    3U8663 CKG LXA 0605 - 0905

    3U8663.jpg

    pprune zufolge in rund 30.000 Fuss...

    Top Leistung / Unendlich viel Glueck + ein langes Leben!
    "None of us is as smart as all of us." (Ken Blanchard)

  8. #8
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    09.05.2018
    Beiträge
    9

    Standard

    So wie ich chinesische Wartung & Instandhaltung in anderen Bereichen erlebe wundert mich eher, dass das bekannt geworden ist bzw. nicht öfter öffentlich wird...

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.04.2017
    Beiträge
    764

    Standard

    Zitat Zitat von Thraciel Beitrag anzeigen
    So wie ich chinesische Wartung & Instandhaltung in anderen Bereichen erlebe wundert mich eher, dass das bekannt geworden ist bzw. nicht öfter öffentlich wird...
    Weiß jemand, wie oft an den Scheiben gearbeitet wird? Der Flieger ist 6,8 Jahre alt, ist da bei der 320-Familie typischerweise schon ein D-Check gelaufen? In einem älteren link habe ich gefunden, dass man zwei verschiedene heavy checks hätte, einen nach 6 Jahren und einen nach 12. Ist das so?

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Fare_IT
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    FRA
    Beiträge
    3.902

    Standard

    Welcome Thraciel!

    Zitat Zitat von Thraciel Beitrag anzeigen
    So wie ich chinesische Wartung & Instandhaltung in anderen Bereichen erlebe wundert mich eher, dass das bekannt geworden ist bzw. nicht öfter öffentlich wird...
    Ich denke dass Dein Bild von Wartung im Bereich Flugzeugen in der VR China ein bißchen "voreingenommen" ist. Flugzeuge sind, entgegen der langläufigen Ansichten, sehr robust konstruiert und ausserdem konstruktiv durchdacht, was die möglichen Konsequenzen aus groebsten Fehlern bei der Wartung angeht.

    Ich wuerde soweit gehen zu sagen: Es gibt kaum Maschinen auf der Welt die so "unempfindlich" gegen groebste "Wartungs/Handlings - Misshandlungen" sind, wie Flugzeuge...

    Dein anderer Post heute

    Zitat Zitat von Thraciel Beitrag anzeigen
    Ich fliege beispielsweise nicht mehr AirFrance. Die scheinen massive Probleme mit der Ausbildung zu haben bzw. dem Weitergeben von Herstellerinformationen. Das mag subjektiv geprägt sein und ist garantiert anderswo auch nicht besser. Aber da ist halt noch nichts passiert, geht mir in der Arbeit nicht anders...
    spricht mir in dieser Hinsicht aus der Seele: Sehr subjektiv.

    Ich habe heute frueh das Video des COs der Sichuan auf einem Handy eines Kollegen gesehen - leider finde ich keine Quelle. Im konkreten Fall scheint eher der Scheibenhersteller "gefragt" zu sein imho.

    Interessant wäre ob dieser Airbus in China gebaut wurde...oder in Europa.
    "None of us is as smart as all of us." (Ken Blanchard)

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Swissairasia
    Registriert seit
    09.11.2011
    Ort
    ZUG / CH
    Beiträge
    679

    Standard

    Zitat Zitat von Fare_IT Beitrag anzeigen

    Interessant wäre ob dieser Airbus in China gebaut wurde...oder in Europa.
    Gemäss der obigen (Verweis-)Quelle: "The aircraft was delivered new to Sichuan Airlines in June 2011. The aircraft was built at the Airbus’ Tianjin facility and is 6.8 years old, according to Planespotters.net."
    Fare_IT sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied Avatar von alex42
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    MUC
    Beiträge
    2.845

    Standard

    Zitat Zitat von Fare_IT Beitrag anzeigen
    Ich habe heute frueh das Video des COs der Sichuan auf einem Handy eines Kollegen gesehen - leider finde ich keine Quelle.
    Meinst Du dieses Video: https://twitter.com/TACGAirSafety/st...111808/video/1

    Das macht gerade in den sozialen Netzwerken die Runde (ohne dass ich jetzt die Authentizität überprüft hätte).
    Fare_IT sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.12.2016
    Beiträge
    1.490

    Standard

    Zitat Zitat von Fare_IT Beitrag anzeigen
    Interessant wäre ob dieser Airbus in China gebaut wurde...oder in Europa.
    B-6419 wurde in Tianjin gebaut.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.07.2015
    Ort
    im schönen Süden
    Beiträge
    406

    Standard

    Zitat Zitat von alex42 Beitrag anzeigen
    Meinst Du dieses Video: https://twitter.com/TACGAirSafety/st...111808/video/1

    Das macht gerade in den sozialen Netzwerken die Runde (ohne dass ich jetzt die Authentizität überprüft hätte).

    Video gehört NICHT zu dem Vorfall...

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    vor dem Trolley
    Beiträge
    10.407

    Standard

    Die Scheibe jetzt ist ohne Vorwarnung gesprungen.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.05.2010
    Ort
    Dahoam
    Beiträge
    10.188

    Standard

    Zitat Zitat von Swissairasia Beitrag anzeigen
    Gemäss der obigen (Verweis-)Quelle: "The aircraft was delivered new to Sichuan Airlines in June 2011. The aircraft was built at the Airbus’ Tianjin facility and is 6.8 years old, according to Planespotters.net."
    Zitat Zitat von Loungepotato Beitrag anzeigen
    B-6419 wurde in Tianjin gebaut.

    Wenn wurde der Flieger in Tianjin endmonitiert. Und in der Endmontage kommt die komplette Cockpitsektion inklusive eingebauter Scheiben per Schiff aus Europa. Die Cockpitsektion wird glaube ich in Nantes gebaut?

    Auch wenn es schön klingt dürften das chinesische Endmontagewerk nichts mit dem Einbau der Scheibe zu tun haben.
    "With guns you can kill terrorists, with education you can kill terrorism", Malala Yousafzai

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    vor dem Trolley
    Beiträge
    10.407

    Standard

    Das heute muss schon lange nicht mehr die gleiche Scheibe vom Einbau sein, oder nicht mehr der gleiche Fensterrahmen etc. Eine Scheibe kann auch darunter leiden, wenn man z.B. immer wieder schwere Alu-Klemmbretter schwungvoll vor der Scheibe lagert und damit "leicht" anstößt. Zur Ursache kann man so noch nichts sagen.

  18. #18
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    09.05.2018
    Beiträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von Fare_IT Beitrag anzeigen
    Welcome Thraciel!


    Ich denke dass Dein Bild von Wartung im Bereich Flugzeugen in der VR China ein bißchen "voreingenommen" ist. Flugzeuge sind, entgegen der langläufigen Ansichten, sehr robust konstruiert und ausserdem konstruktiv durchdacht, was die möglichen Konsequenzen aus groebsten Fehlern bei der Wartung angeht.

    Ich wuerde soweit gehen zu sagen: Es gibt kaum Maschinen auf der Welt die so "unempfindlich" gegen groebste "Wartungs/Handlings - Misshandlungen" sind, wie Flugzeuge...
    Danke!
    Ich kenne halt die Wartung und Instandhaltung der Maschinen und Anlagen meiner Firma in China. Die sind eigentlich auch idiotensicher/robust...dachte ich zumindest.
    Natürlich kann sowas auch einfach mal passieren und wie kann man das auch vernünftig überprüfen. Aber wenn ich jemandem zutraue einen Steinschlag o.ä. nicht zu bemerken, dann den Jungs.

    spricht mir in dieser Hinsicht aus der Seele: Sehr subjektiv.
    Natürlich, ist sowas immer.
    Dass der Scheibenhersteller Schuld sein soll wundert mich in China aber kein bisschen. Jede Wette die Scheibe kam dabei nicht aus China...
    (Ich habe inzwischen so einige leidvolle Erfahrungen da drüben sammeln dürfen)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •