Ergebnis 1 bis 7 von 7
Übersicht der abgegebenen Danke2x Danke
  • 2 Beitrag von Fare_IT

Thema: (06.12.2018) Southwest 737-700 sackt nach Overrun in BUR im EMAS ein

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2009
    Beiträge
    8.696

    Standard (06.12.2018) Southwest 737-700 sackt nach Overrun in BUR im EMAS ein

    ANZEIGE
    https://i.imgur.com/KieaVqO.jpg
    https://i.imgur.com/g7x7pBT.jpg



    Flug war WN278 - Reg N752SW.

    An FAA spokesman said Southwest Flight 278 rolled off the end of runway 8 while landing at the airport shortly after 9 a.m. It ended up in an area called the Engineered Material Arresting System (EMAS).

    EMAS is a safety system designed to stop planes if they go off the end of a runway, according to the FAA.
    Quelle: https://abc7.com/southwest-flight-ro...rport/4846973/
    Endlich ein neues UPDATE (Stand 09/17): Neue gebuchte Airports für das Log: TMP, GRX, BKK, CNX, SIN, DMK, DFW, STL, CVG, PNS, TLH

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2009
    Beiträge
    8.696

    Standard

    EMAS wurde in BUR installiert, nachdem Southwest Airlines bereits 2000 ein ähnlichen Vorfall in Burbank hatte:

    As a result of the incident, the airport installed an Engineered Materials Arrestor System (EMAS) at the east end of the incident runway.
    Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/Southw...es_Flight_1455
    Endlich ein neues UPDATE (Stand 09/17): Neue gebuchte Airports für das Log: TMP, GRX, BKK, CNX, SIN, DMK, DFW, STL, CVG, PNS, TLH

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.12.2016
    Beiträge
    1.280

    Standard

    Zitat Zitat von flyer09 Beitrag anzeigen
    EMAS wurde in BUR installiert, nachdem Southwest Airlines bereits 2000 ein ähnlichen Vorfall in Burbank hatte:
    Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/Southw...es_Flight_1455
    Das ist diesmal doch viel besser gelaufen, also war der Einbau des EMAS nicht umsonst.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    660

    Standard

    Wenn ich mir das so anseh, dann frag ich mich, ob mein rein subjekives Empfinden, dass die WN-Piloten die Maschinen bei deutlich höherer Geschwindigkeit auf die Piste knallten, vielleicht doch nicht einfach nur ein Gefühl war?

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Fare_IT
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    FRA
    Beiträge
    3.766

    Standard

    1770 Meter Runway
    Wind von hinten - mit 10 Knoten
    Nasse Bahn + moderate / heavy precipitation...lucky you.

    Da ist nicht mehr viel zu zu sagen wahrscheinlich - sollte ein technisches Problem nicht überraschend eine Rolle spielen.
    Burbank ist für mich so ein Flughafen, an dem man durchaus über die Sinnhaftigkeit von Linienflugverkehr diskutieren darf.
    kingair9 und simesime sagen Danke für diesen Beitrag.
    "None of us is as smart as all of us." (Ken Blanchard)

  6. #6
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    13.09.2016
    Ort
    PAD/EDI/SNA
    Beiträge
    141

    Standard

    Zitat Zitat von Fare_IT Beitrag anzeigen
    1770 Meter Runway
    Wind von hinten - mit 10 Knoten
    Nasse Bahn + moderate / heavy precipitation...lucky you.

    Da ist nicht mehr viel zu zu sagen wahrscheinlich - sollte ein technisches Problem nicht überraschend eine Rolle spielen.
    Burbank ist für mich so ein Flughafen, an dem man durchaus über die Sinnhaftigkeit von Linienflugverkehr diskutieren darf.
    Zumindest solange es auf der 15/33 kein ILS gibt. Erinnert ein bisschen an AB6680 auf Westerland 2017, bei schlechtem Wetter (gerade für Südkalifornien ungewöhnlich viel Regen auf einmal) mit Rückenwind auf die kurze, nasse Piste, da bleibt nicht viel Spielraum.

    Ist mit WN1248 und WN1455 dann auch der dritte, ähnliche Overrun Incident für Southwest in den letzten Jahren, andererseits fliegen gerade sie halt auch eher als die Netzwerkcarrier die alten, kleinen Flughafen in den Städten an, eben mit weniger Ausstattung (kürzere Runways, kein ILS auf allen Pisten).
    Gut, dass das EMAS sich bewiesen hat und keiner verletzt wurde.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von JFK-LAX
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    FRA, HKG
    Beiträge
    268

    Standard

    1768m sind wirklich nicht allzu viel.

    Dennoch das positive, Keine Verletzten und immerhin mal wieder ein ordentlicher Niederschlag in weiten Teilen von Kalifornien

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •