Seite 7 von 7 ErsteErste ... 5 6 7
Ergebnis 121 bis 139 von 139

Thema: Flugzeugerkennungsthread

  1. #121
    Erfahrenes Mitglied Avatar von bursche99
    Registriert seit
    14.07.2011
    Ort
    MUC, near OBAXA
    Beiträge
    2.420

    Standard

    ANZEIGE
    X und E haben "nichts" mit dem Triebwerk zu tun, sondern sind Varianten / Verbesserungen hinsichtlich des MTOW und Updates im Flightdeck, etc.

    hier ein Liste aus airliners.net
    - "E" means higher gross weight.
    - "X" is an "E" with certain updates, for example to the flight deck.

    -202 = CF6-80E1A4
    -203 = CF6-80E1A3
    -223/323 = PW4168A
    -243/343 = Trent 772-B60
    -301 = CF6-80E1A2
    -321 = PW4164
    -322 = PW4168
    -341 = Trent 768-60
    -342 = Trent 772-60
    -343 = Trent 772B-60/C-60
    Zitat Zitat von Wikipedia
    Trent 768-60 used on the Airbus A330-341 variant.
    Trent 772-60 used on the Airbus A330-342 variant.
    Trent 772B-60 used on the Airbus A330-243 and Airbus A330-343 variants.
    Trent 772C-60 Used on the Airbus A330-243 and Airbus A330-343 variants.
    Geändert von bursche99 (05.07.2017 um 15:48 Uhr) Grund: Wikipedia Fund hinzugefügt
    "Begin each day as if it was on purpose" - Alex Hitchens, "Hitch"

  2. #122
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    14.887

    Standard

    Lass Dir kein X fuer ein E vormachen Der 340-300E hat ein hoeheres MTOM und staerkere Triebwerke.

    Und der Quark sind die Chevron Nozzles.
    travellersolo sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #123
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    NUE
    Beiträge
    10.179

    Standard

    Zitat Zitat von Airsicknessbag Beitrag anzeigen
    Und der Quark sind die Chevron Nozzles.
    Danke für den Quark

  4. #124
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    827

    Standard

    Chevron Nozzles heißt der Quark, dient der besseren Durchmischung des Abgasstrahls/Fanausstoßes und der Umgebungsluft.

    Bei den A320ern kann man die Triebwerkstypen schon halbwegs unterscheiden:
    Das IAE Triebwerk wirkt schmaler und länger, hat nur ein sichtbares Abgasrohr.
    Das CFM 56, das auch an der 737 Classic montiert ist, hat einen Ausstoß für den Fan, einen für den Kompressor und noch ein kleines Rohr in der Mitte ganz hinten.
    Das Triebwerk, das am A318 dem IAE V2500 ähnlich sieht, ist dann aber ein P&W 6000. Das IAE war hier keine Option.
    bursche99 und BKKSteffen sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #125
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    NUE
    Beiträge
    10.179

    Standard

    woran erkenne ich dass es sich hierbei nicht um eine DC 3 handelt sondern die sowjetische Version Lisunov Li-2
    (wird derzeit restauriert daher sind die Motoren nicht abgedeckt hat man mir gesagt, deswegen konnte ich auch nicht rein)


  6. #126
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    14.887

    Standard

    Angeblich am Einstieg rechts. Muesste man mal anhand von Fotos von HA-LIX und den nicht fliegenden Schwestern verifizieren.

  7. #127
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    NUE
    Beiträge
    10.179

    Standard

    Zitat Zitat von Airsicknessbag Beitrag anzeigen
    Angeblich am Einstieg rechts. Muesste man mal anhand von Fotos von HA-LIX und den nicht fliegenden Schwestern verifizieren.
    das war's?



    da hinten sieht man die Tür, bei den Bildern von der anderen Seite ist keine, aber das sehe ich nur beim reinzoomen

  8. #128
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    14.887

    Standard

    Es gibt wohl recht grosse Unterschiede, die der Umstellung auf das metrische System geschuldet sind. Allein, die sind aeusserlich nicht wirklich zu erkennen - wenn man nicht gerade mit dem absoluten Auge ein paar Zentimeter Unterschied bei der Spannweite entdeckt.

  9. #129
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2014
    Ort
    VIE
    Beiträge
    451

    Standard

    Dank eines alten Fotos im Familienfotoalbum bin ich jetzt ein Stück weitergekommen, den Typ (und die Fluggesellschaft) meines ersten Fluges zu identifizieren. Ich weiß jetzt, dass es eine Hapag-Lloyd 737 ist. Im Oktober 1995 (da ist das Bild entstanden) hatte Hapag-Lloyd die 737-400 und die 737-500 im Einsatz. Der Flug ging von PMI nach FMO. Besteht anhand des Bilds irgendeine Möglichkeit, festzustellen, ob es eine 400 oder 500 war?

    Sorry, das Bild hat eine miserable Qualität, ist verzerrt und auch noch recht klein.
    hapaglloyd.jpg

    Edit: Ich habe leider kein Bild von den Notausgängen über den Tragflächen, die einen klaren Hinweis auf die 400 oder 500 geben. Allerdings ist im Posting in diesem Thread zur Boeing 737 ein Bild dargestellt, bei dem die 400 die gleichen "Lücken" bei den Fenstern aufweist, welche auch auf meinem Bild zu sehen sind. Hatten dies alle 737-400? Würde mich sehr freuen, denn die 737-400 fehlt mir noch in meiner Sammlung, die 737-500 bin ich bereits geflogen.
    Geändert von heinz963 (11.08.2017 um 12:52 Uhr)

  10. #130
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    14.887

    Standard

    Definitiv 400.

    Viel zu lang fuer eine 500, Dein Ansatz, Fenster und Luecken zu zaehlen, ist genau richtig:

    Boeing 737-5K5 - Hapag-Lloyd | Aviation Photo #2736045 | Airliners.net
    heinz963 sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #131
    SwissHON - Moderator LX/OS/SN/4U-Forum Avatar von danix
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    Kloten, CH
    Beiträge
    5.098

    Standard

    WP_20180119_11_52_30_Pro.jpg

    Avro ist klar, Easyjet auch, aber die Kombination kannte ich noch nicht. Gesehen am ZRH.
    Fliegt offenbar ZRH-TXL.
    Geändert von danix (19.01.2018 um 12:08 Uhr)

  12. #132
    Gesperrt
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    5.246

    Standard

    Zitat Zitat von danix Beitrag anzeigen

    Avro ist klar, Easyjet auch, aber die Kombination kannte ich noch nicht. Gesehen am ZRH.
    Fliegt ZRH-TXL für U2... In enger 3-3 Bestuhlung...

  13. #133
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    NUE
    Beiträge
    10.179

    Standard

    Zitat Zitat von danix Beitrag anzeigen

    Avro ist klar, Easyjet auch, aber die Kombination kannte ich noch nicht. Gesehen am ZRH.
    Fliegt offenbar ZRH-TXL.
    nicht ganz Avro, Vorgänger BAe 146-300 der WDL gibt jedoch nur geringe Unterschiede in Triebwerken und Avionik

    http://www.vielfliegertreff.de/airli...avro-rj85.html

  14. #134
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Pegasos
    Registriert seit
    01.02.2017
    Ort
    Alpen
    Beiträge
    345

    Standard

    OS LAZ - 767-300er mit zwei Türen

  15. #135
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    NUE
    Beiträge
    10.179

    Standard

    Zitat Zitat von Pegasos Beitrag anzeigen
    OS LAZ - 767-300er mit zwei Türen

  16. #136
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    14.887

    Standard

    In der Tat gibt es bei diversen Typen verschiedene Exit-Anordnungen.

    Drei bei der 767-300, jeweils zwei bei 727-200, 757-200, 767-200 und A319 und bei gleicher Anordnung aber zwei verschiedene Tuer-Typen bei A330-300/A340-300 und Longbody-TriStars.

    Hier die drei Layouts der 763:

    http://www.airliners.net/open.file/658113/M/

    http://www.airliners.net/open.file/646636/M/

    http://www.airliners.net/open.file/559713/M/
    Geändert von Airsicknessbag (09.02.2018 um 18:48 Uhr)
    DLH422, plotz und freddie.frobisher sagen Danke für diesen Beitrag.

  17. #137
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    827

    Standard

    Nicht übel, keine richtige Frage und trotzdem eine kompetente Antwort

  18. #138
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.05.2015
    Beiträge
    827

    Standard

    Zitat Zitat von steffen0212 Beitrag anzeigen
    8. Wie erkenne ich eine McDonnell Douglas DC8/9/10 / MD11/80/90?

    Text folgt
    Hier noch ein paar Ergänzungen zur DC-10 / MD-11:

    - DC-10: Dreistrahler mit zwei Triebwerken unter dem Flügel, einem im Leitwerk hinten. Im Vergleich zum Tristar (wenn man denn noch einen sähe) gut daran zu unterscheiden, dass der Auslass des Triebwerkes im Leitwerk geradlinig vom Einlass verläuft (TriStar: S-Duct).
    Die Versionen untereinander sind kaum auseinanderzuhalten (-10 bis -40), da in den Abmessungen sehr ähnlich. Fast irrelevant, da sowieso eigentlich nur noch auf den MD-10 Standard (betrifft Cockpit und Startgewicht) aufgelastete DC-10 fliegen.
    - MD-11: Länger, optisch v.a. durch Winglets von der DC-10 zu unterscheiden. Fällt durch hohe Anfluggeschwindigkeiten auf, wenn man sich das optisch als Merkmal zutraut . Die Triebwerksvariante kann man hier mit einem "einfachen" Kniff unterscheiden: Es gibt das Flugzeug mit GE CF-6 Triebwerken ähnlich denen der DC-10 und PW-4460/-62 Triebwerken. Die -4460 haben einen "hohlen" Auslass, die CF-6 eine zusätzliche, umgekehrte Lavaldüse, also quasi einen "Pinn" als Abschluss des Triebwerkes.

    ... kam mir so in der Anflugschneise von CGN stehend ...

  19. #139
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    NUE
    Beiträge
    10.179

    Standard

    Zitat Zitat von steffen0212 Beitrag anzeigen
    9. Wie erkenne ich eine Dash / ATR / Dornier / Saab / Embraer (Propeller) / Fokker (Propeller)?

    Saab 340

    Die Saab 340 ist ein Propeller-Flugzeug in Tiefdecker Bauweise (Flügel unter dem Rumpf) und ist somit sehr gut von den anderen Propeller-Flugzeug zu unterscheiden:
    schade, dass manche Bilder mittlerweile fehlen. Hier fehlt noch die Saab 2000, welche im Vergleich zur Saab 340 deutlich länger ist. Des Weiteren hat sie vorne links und hinten rechts eine große Tür, die Saab 340 hat hingegen vorne zwei Türen (r/l) und hinten keine. Beide besitzen einen Overwingexit.

    Embraer EMB 120

    Zitat Zitat von steffen0212 Beitrag anzeigen
    Die EMB 120 ist ebenfalls ein Tiefdecker, hat aber eine erheblich längere Nase als die Saab 340:
    die EMB 110 Bandeirante ist im Vergleich zur EMB 120 Brasilia deutlich kürzer (5m)

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 5 6 7

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •