Seite 252 von 361 ErsteErste ... 152 202 242 250 251 252 253 254 262 302 352 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.021 bis 5.040 von 7216

Thema: 10. März 2019: Ethiopian 737 MAX crash

  1. #5021
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2018
    Beiträge
    842

    Standard

    ANZEIGE
    So, ging ja schnell, Werbung und Wirklichkeit:
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/un...a-1296002.html

    Marketing, daram, dar..., oh, äh: Tröööt, Trööttrööt, Bummbumm:
    Vaporware, mit Pauken und Trompeten durchgefallen
    Alex1971 sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #5022
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Langstrecke
    Registriert seit
    31.08.2013
    Ort
    Coronabedingt Nähe LEJ, sonst Südostasien, nächste Palme links
    Beiträge
    4.258

    Standard

    Das blöde ist,
    ich glaube dem Herrn Müllberg kein Wort.
    Warum ist das nur so?
    juliuscaesar und ollifast sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #5023
    Erfahrenes Mitglied Avatar von juliuscaesar
    Registriert seit
    12.06.2014
    Ort
    FRA
    Beiträge
    3.531

    Standard

    Auch hier schreibt man von möglicher Auslieferung ab Dezember:
    https://www.aero.de/news-33126/Boein...usliefern.html
    Je nördlicher(bzw. südlicher) die Flugroute, desto höher die Dosis an krebserregender Höhenstrahlung.

    AGP AKL AMS ATH AUH AYT BCN BEG BGY BKK BLB/HOW BLR BNE BOG BOS BRI BRU BUD CAN CDG CGN CHC CIA COK CPH CUN CSX CVG DOH DUB DXB FCO FKB FRA GDN GSE HAJ HAV HEL HER HHN HKT IEV IST KBP KIR KIV LAX LCY LDE LED LGW LHR LIN LIS LPQ LUX LUZ LWO MAA MAD MAH MCO MCT MDE MEL MEX MKY MPL MRS MUC MXP NRT NUE OKA
    ORY OTP PEK PMI PRG PTP PTY PVG REU RUH RZE SIN SKG SMR STR SXF/BER SYD TFS TGM TLL TLS TLV TRV TSF TSV TXL UBP UTP VIE VKO VNO VRA WAW WLG XRY ZQN ZRH Gebucht: ALC DME OPO PEE

  4. #5024
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2018
    Beiträge
    842

    Standard

    Zitat Zitat von juliuscaesar Beitrag anzeigen
    Auch hier schreibt man von möglicher Auslieferung ab Dezember:
    https://www.aero.de/news-33126/Boein...usliefern.html
    Vergiss es, der Redakteur hat zu lang geschlafen, sie haben inzwischen wieder zurückgerudert, s.o.
    Also Januar. Und im Januar dann Februar, oder ? Und ...

    Ich hätte beim Einstieg in diesen Thread nie gedacht, was sich da für Abgründe auftun Erst ging es um zwei tragisches Unfälle und Technik, aber das kommt wohl nicht von ungefähr. Was die Burschen da schon lange treiben, geht echt auf keine Kuhhaut. Und den klapprigen Seilzug-Krempel als HighTech zu verlaufen, ist schon eine harte Nummer, was da aber gerade abgeht, ist noch härter

    Und ganz ehrlich: Wer bitte will sein Leben noch den Produkten eines Unternehmens anvertrauen, das so agiert
    Cnecky sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #5025
    Mcflyham
    Gast

    Standard

    Viele! Oder fliegst du jetzt auch nicht mehr 777 oder 747?

  6. #5026
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.09.2016
    Ort
    FRA
    Beiträge
    598

    Standard

    Zitat Zitat von ollifast Beitrag anzeigen
    So, ging ja schnell, Werbung und Wirklichkeit:
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/un...a-1296002.html

    Marketing, daram, dar..., oh, äh: Tröööt, Trööttrööt, Bummbumm:
    Vaporware, mit Pauken und Trompeten durchgefallen
    Die PR- und AR-Teams von Boeing leisten zumindest ganze Arbeit. Aus einer tendenziell negativen Nachricht - Aufnahme des regulären Flugbetriebs nicht vor Januar - werden mehr als 5% Kursgewinn.

    Mit ist aber nicht klar, wie der Zeitplan selbst bei größtem Optimismus plausibel sein kann. Zunächst muss Boeing die Doku nachbessern, dann muss die von der FAA ausgewertet werden und erst danach kann der Testflug stattfinden. Die FAA hat ja schon angekündigt, dass es vom Testflug bis zur Freigabe ungefähr vier Wochen dauern wird
    Geändert von Alex1971 (12.11.2019 um 08:41 Uhr)
    ollifast sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #5027
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    17.03.2019
    Beiträge
    87

    Standard

    Zitat Zitat von ollifast Beitrag anzeigen
    So, ging ja schnell, Werbung und Wirklichkeit:
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/un...a-1296002.html

    Marketing, daram, dar..., oh, äh: Tröööt, Trööttrööt, Bummbumm:
    Vaporware, mit Pauken und Trompeten durchgefallen

    "Die Zertifizierung einer neuen Kontrollsoftware für den Jet durch die US-Luftfahrtbehörde FAA werde laut Boeing-Sprecher Gordon Johndroe noch Mitte Dezember erwartet. Die Auslieferung von Flugzeugen des Modells an Kunden könnte schon dann wieder beginnen, teilte Boeing mit. Abhängig sei dies von Meilensteinen, die im Freigabeprozess erreicht werden müssen."

    Das hört sich wirklich nicht sehr vertrauensvoll und verbindlich an , aber anscheinend hat Boeing vermutlich eine Art Spezialisten namens Daytrader in den letzten Monaten angestellt,
    die jetzt in Zusammenarbeit mit dem PR-Team die Gewinne auf einem anderen Sektor erzielen zu versuchen. Kommt nicht der neue Boss von Blackrock?

    Sehr schön finde ich auch , dass die FAA im Zertifizierungsprozess die Meilensteine erreichen muss und nicht Boeing.
    Geändert von ja1970 (12.11.2019 um 09:36 Uhr)
    ollifast sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #5028
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2018
    Beiträge
    842

    Standard

    Zitat Zitat von Mcflyham Beitrag anzeigen
    Viele! Oder fliegst du jetzt auch nicht mehr 777 oder 747?
    747 ist noch gute alte Zeit, als unsere amerikanischen Freunde noch etwas zuverlässiger waren. Die ist schon ok.

    Ich denke, die LH liegt mit ihrer Flotte nicht so schlecht, 747, weil der A380 doch schon sehr groß ist, und ansonsten Airbus. Technisch habe ich da schon volles Vertrauen , auch wenn der Service der LH ansonsten, nunja, "typisch deutsch" ist. Aber heil ankommen und eine gewisse Zuverlässigkeit sind ja auch was wert.

    Und ansonsten: Was da momentan insgesamt an der US Westküste abgeht, das schlägt dem Fass den Boden aus. Google und AMD sind ja ok, aber diese ganzen Vaporware-Buden, zu denen sich jetzt auch Boeing offenbar gesellen darf, nur Marketing und Show, ansonsten Zustände wie im Entwicklungsland (siehe PG&E), das geht grad alles ordentlich den Bach runter.

  9. #5029
    Mcflyham
    Gast

    Standard

    Wenn du eh nur LH fliegst, stellt sich das Problem der MAX doch sowieso nicht...

  10. #5030
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2018
    Beiträge
    842

    Standard

    Zitat Zitat von Mcflyham Beitrag anzeigen
    Wenn du eh nur LH fliegst, stellt sich das Problem der MAX doch sowieso nicht...
    Das Problem der MAX stellt sich aktuell für keinen Fluggast irgendeiner Fluglinie und wird es nach meiner Einschätzung auch etwas länger nicht mehr ...

    Jedenfalls solange Boeing meint, funktionsfähige Hard- und Software durch Vaporware ersetzen zu müssen.

  11. #5031
    els
    els ist gerade online
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.07.2013
    Beiträge
    466

    Standard

    Zitat Zitat von Mcflyham Beitrag anzeigen
    Wenn du eh nur LH fliegst, stellt sich das Problem der MAX doch sowieso nicht...
    Leider kann man auch bei LH potentiell vom MAX-Problem betroffen sein wenn man einen Sun Express-Wet Lease erwischt. Oder eine Codeshare-Verbindung mit United/Air Canada.

  12. #5032
    Mcflyham
    Gast

    Standard

    Codeshare ist ja aber recht offensichtlich, bei Wetlease geb ich dir Recht.

  13. #5033
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    2.776

    Standard

    Zitat Zitat von Mcflyham Beitrag anzeigen
    Codeshare ist ja aber recht offensichtlich, bei Wetlease geb ich dir Recht.
    Und Wetlease gab es im Sommer 2019 z.B. ab FRA nach PMI reichlich bei LH. Ausführend war SunExpress mit 737-800.

  14. #5034
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    17.03.2019
    Beiträge
    87

    Standard

    Mal was anderes zum Thema

    http://www.businessinsider.de/harvard-professorin-sagt-boeing-ist-nicht-vertrauenswuerdig-2019-11

    Anerkannte Wissenschaftlerin im Bereich Unternehmensführung kritisiert Muilenburg und Boeing, und beschreibt es als ein Fallbeispiel, wie man es nicht machen sollte.

  15. #5035
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.02.2015
    Beiträge
    3.306

    Standard 10. März 2019: Ethiopian 737 MAX crash

    Zitat Zitat von ja1970 Beitrag anzeigen
    Anerkannte Wissenschaftlerin im Bereich Unternehmensführung kritisiert Muilenburg und Boeing, und beschreibt es als ein Fallbeispiel, wie man es nicht machen sollte.
    Dem ist nichts hinzuzufügen. Aber Muilenberg ist halt ein Sesselkleber höchster Güte und hat wohl offensichtlich auch keine guten Berater.

  16. #5036
    Erfahrenes Mitglied Avatar von bivinco
    Registriert seit
    03.08.2014
    Ort
    BSL
    Beiträge
    2.242

    Standard

    Southwest pilots union president Jon Weaks, in a memo sent to members today:

    “Boeing will never, and should not ever, be given the benefit of the doubt again. The combination of arrogance, ignorance, and greed should and will haunt Boeing for eternity.”

    MANAL, Perisai, jsm1955 und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  17. #5037
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    13.03.2019
    Beiträge
    240

    Standard

    Zitat Zitat von bivinco Beitrag anzeigen
    “Boeing will never, and should not ever, be given the benefit of the doubt again. The combination of arrogance, ignorance, and greed should and will haunt Boeing for eternity.”
    Dass der Knall eines Boeingstillstands so furchtbar laut sein wird, erklärt zudem die Dimension des unendlich rücksichtslosen und skrupellosen Optimismus von Boeing, der Welt die Rückkehr der MAX vorzugaukeln.

    Öffentlich in den Kongressanhörungen konnten alle selbst erleben, wie Muilenburg verlogener nicht hätte sein können, nahezu in jedem Satz von „sorry, but safety is Boeings only priority“ zu faseln.

    Bereits intern früh gewarnt die MAX-Produktion zu stoppen hat Muilenburg absolut kalt gelassen, denn der irre Poker war zu verlockend, der Welt eine gefuschte MAX unterzujubeln, die als gemogelte Konstruktion lediglich nicht hätte abstürzen dürfen.

  18. #5038
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2018
    Beiträge
    842

    Standard

    Liest sich so, dass sie noch immer an der Software der FCC (Flugrechner) rumbasteln. Was Wunder, warum (wurde hier auch diskutiert). Na denn viel Spass mit der Realisierung des Zeitplans laut (nicht: gemäß) Boeing Ja, ein echt professionelles Unternehmen ...

  19. #5039
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    17.03.2019
    Beiträge
    87

    Standard

    Zitat Zitat von bivinco Beitrag anzeigen
    Southwest pilots union president Jon Weaks, in a memo sent to members today:

    “Boeing will never, and should not ever, be given the benefit of the doubt again. The combination of arrogance, ignorance, and greed should and will haunt Boeing for eternity.”


    Aha, ist kein Platz mehr da und zu teuer wird es auch, na dann beteiligen wir die anderen doch an den Kosten und bringen die Flugzeuge mal schnellstmöglich an den Mann...

    U.a. auch hier : “Boeing is increasingly publicizing that they may have to shut down their production line due to running out of room to store completed MAX aircraft. There is some concern that this is simply another tactic to push the (return to service) timeline up.” "Two federal officials told Reuters this week that Boeing’s timetable is aggressive and far from certain, citing hurdles yet to be cleared."
    http://www.oann.com/southwest-pilots...37-max-return/

  20. #5040
    Mcflyham
    Gast

    Standard

    Um jetzt mal ganz pragmatisch zu sein: Das Platzproblem ist nicht wirklich eins, man kann die MAX ja zumindest irgendwo in die Wüste fliegen und abstellen - anders als damals bei der 787.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •