Seite 6 von 8 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 155

Thema: [11/2010] QF A380 nach Explosion notgelandet

  1. #101
    Erfahrenes Mitglied Avatar von PatBateman
    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    ZQF, LUX, BOS
    Beiträge
    1.919

    Standard

    ANZEIGE
    bild.de:

    Washington (dpa) - Der britische Triebwerksbauer Rolls-Royce hat eine Pechsträhne: Nur einen Tag nachdem ein Airbus A380 der australischen Fluggesellschaft Qantas wegen Motorproblemen notlanden musste, bezichtigt jetzt US-Rivale Pratt & Whitney die Briten des Ideenklaus. Das US-Unternehmen reichte Klage ein. Nach Angaben der Finanz-Nachrichtenagentur Bloomberg geht es ausgerechnet um jene Triebwerke, die den A380 und den Boeing-Langstreckenflieger 787 Dreamliner antreiben. Beide sind der ganze Stolz von Rolls-Royce.

  2. #102
    Erfahrenes Mitglied Avatar von sitzfleisch
    Registriert seit
    12.12.2009
    Ort
    KUL/SIN/CGK nun wieder DUS
    Beiträge
    1.381

    Standard

    Zitat Zitat von PatBateman Beitrag anzeigen
    bild.de:
    Bild.de vergess mal-bis die wach sind..??
    Ein Lob an die Crews in beiden Flügen im Flight deck.
    Maintainance:
    ich hoffe wohl Oil check ok,
    Warum immer ex SIN by Qantas -Sabotage-klar- die armes Aussis sind das Ziel?


    Hat RR was zu verbergen???? und ob!
    Mit den Ami Triebwerken kam es bis auf einigen Ausfällen (bei 777 ex SQ -da ist nun mal das turbienchen ausgefallen, und die sind nun mals statistisch besser) keine /derartigen ausfaelle?
    Bei RR wohl-aber nicht wohl publiziert. zb A 340 (QR)ex 330QR, EK) etc
    Selbst LH hat hat schon Erfahrung mit misfunction beim 380 mit RR gehabt.
    Geändert von sitzfleisch (06.11.2010 um 09:56 Uhr)
    Ein leerer Koffer ist nicht kleiner als ein voller, aber leichter

  3. #103
    Erfahrenes Mitglied Avatar von skywalkerLAX
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    Bangkok (TH), Tokyo (JP) & Vancouver, BC
    Beiträge
    8.063

    Standard

    Wo soll diese Klage von Pratt&Whitney ./. RollsRoyce denn eingereicht worden sein? Die Auslegung von 'Intellectual Property' ist in den USA z.T. sehr unterschiedlich gehandhabt.

    Zudem waeren da ja auch strafrechtlich relevante Dinge wie Industriespionage, noch dazu ins Ausland, mit verbunden. Evtl wieder viel heisse Triebwerksluft um nichts um negative Presse zu produzieren!? Wenn P&W diese genialen Ideen hatte welche RR angeblich gestohlen haben soll, warum hat man dann nicht als erstes ein viel besseres Produkt auf den Markt gebracht. Selbst bei Bekanntwerden einiger Komponenten dauert der Entwicklungsprozess Jahre. Siehe China.
    KaiserPinguin sagt Danke für diesen Beitrag.

    "Wer Jogginghosen anzieht hat die Kontrolle ueber sein Leben verloren" - Karl Lagerfeld

  4. #104
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.02.2010
    Ort
    Ostsee
    Beiträge
    4.977

    Standard

    Zitat Zitat von skywalkerLAX Beitrag anzeigen
    Wenn P&W diese genialen Ideen hatte welche RR angeblich gestohlen haben soll, warum hat man dann nicht als erstes ein viel besseres Produkt auf den Markt gebracht.
    Das haben sie ja scheinbar gemacht, denn von den P&W A380 Triebwerken hat man keine Probleme berichtet.....

  5. #105
    Erfahrenes Mitglied Avatar von MUCSEN
    Registriert seit
    12.06.2009
    Ort
    GVA/BRN
    Beiträge
    1.215

    Standard

    Zitat Zitat von sitzfleisch Beitrag anzeigen
    Bild.de vergess mal-bis die wach sind..??
    Ein Lob an die Crews in beiden Flügen im Flight deck.
    Maintainance:
    ich hoffe wohl als ok Oil check-"Aldi "ÖL für die Triebwerke by Qantas? wird wohl ok sein da Ölsorten bei hp Triebwerken vorgeschrieben,
    Warum immer ex SIN by Qantas -Sabotage-klar- die armes Aussis sind das Ziel?


    Hat RR was zu verbergen???? und ob! ob war!
    Mit den Ami Triebwerken kam es bis auf einigen Ausfällen (bei 777 ex SQ -da ist nun mal das turbienchen ausgefallen, und die sind nun mals statitisch besser) keine /derartigen ausfaelle?
    Bei RR wohl-aber nicht wohl publiziert. zb A 340 (QR)ex 330QR, EK) etc
    Selbst LH hat hat schon Erfahrung mit misfunction beim 380 mit RR gehabt.
    ???
    kingair9 und huihui sagen Danke für diesen Beitrag.
    Es gibt für alles ein App. Die Meilen sind das Ziel. Wir alle sind Berliner.

  6. #106
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.12.2009
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von MUCSEN Beitrag anzeigen
    ???
    Das muss starkes Zeug gewesen sein ...
    MUCSEN sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #107
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2009
    Beiträge
    4.486

    Standard

    Stimmt es nun eigentlich, dass zwischen Landung und Verlassen des Flugzeuges 90 Min lagen. Also ich möchte nicht nach einem solchen Vorfall weitere 90 Min. in einem Flugzeug mit beschädigtem Tank ohne Klimatisierung sitzen.

    Leider weiß ich nicht mehr wo ich das mit den 90 Min aufgeschnappt habe, daher meine Frage.

  8. #108
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    25.07.2009
    Beiträge
    8

    Standard

    Albtraum-Landung
    Eineinhalb Stunden kreist die Maschine, um Benzin abzulassen. Vollbetankt ist der Airbus zu schwer für die Landung.
    Um 11.56 Uhr setzt der Kapitän das riesige Flugzeug sicher am Changi Airport in Singapur auf: „Wir klatschten, lachten, einige umarmten sich“, sagt Waschbusch, der Albtraum ist vorbei. Die Passagiere, darunter auch die neun Österreicher, werden in Bussen in Hotels gebracht. Heute um 10.30 Uhr geht die Reise weiter.

    9
    Huey sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #109
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2009
    Beiträge
    4.486

    Standard

    "Weil aus dem Triebwerk Benzin auslief, mussten die Passagiere zunächst noch mit dem Aussteigen warten. „Da wurden viele Leute nervöser als vorher“, sagte Waschbusch. Die Klimaanlage des Flugzeugs fiel aus, und die Temperatur an Bord stieg in dem tropischen Klima schnell."

    Passagier nach Notlandung: „Ich sah Teile aus dem Flügel brechen“ - Hintergründe - Gesellschaft - FAZ.NET

    Ich bezog mich mehr darauf. Kann natürlich sein, dass hier die 90 Min teilweise in den Meldungen vermischt wurden.

  10. #110
    Erfahrenes Mitglied Avatar von PatBateman
    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    ZQF, LUX, BOS
    Beiträge
    1.919

    Standard

    Qantas to change engines on two A380s
    By Will Horton

    Qantas Airways will change two Rolls-Royce Trent 900 engines on its A380 aircraft as a result of ongoing inspections following the fleet's grounding on Thursday.
    The number three engine on an A380, registration VH-OQC, will be changed after an inspection in Sydney found abnormalities including an oil leak, say sources familiar with the matter. Another Qantas A380 currently grounded in Los Angeles will have one of its engines changed due to unspecified problems.
    The abnormalities in the number three engine of VH-OQC could have potentially led to a repeat of Thursday's incident on QF32, sources say.
    Qantas could not be reached for comment. Earlier today Qantas general manager David Epstein said Qantas and Rolls-Royce engineers were inspecting engines one-by-one on three A380s in Los Angeles and one in Sydney. Each engine takes up to eight hours to inspect.
    The carrier's fifth A380 is undergoing a scheduled C-check at Lufthansa Technik in Frankfurt while the sixth A380, the aircraft involved in Thursday's incident, is undergoing a separate inspection.
    Inspections for the carrier's serviceable A380s may not be complete for a number of days, Epstein says. He warns repair periods "could take some time".
    Further delays may occur if the demand for spare engines exceeds worldwide spares, Epstein says. "As far as engines go, there are not a lot of Trent [900] engines around the world." Airlines worldwide have taken delivery of only 20 Trent-powered A380 aircraft, according to Flightglobal's ACAS database.
    In Thursday's incident, Qantas' A380 VH-OQA experienced an uncontained failure in its number two engine approximately six minutes after departing Singapore's Changi Airport for Sydney. Debris struck the aircraft's port wing and fell over Indonesia.
    The aircraft safely returned to Singapore but with only half of its ailerons working, footage from the incident shows. Additionally, the crew were not able to control the number one engine, leading firefighters to hose down the engine to forcibly shut it down.
    Qantas chief executive Alan Joyce says one aircraft could return to service as early as tomorrow. "We are hopeful it is within days [that] the A380 fleet will start flying again. We are happy to proceed if no adverse findings come out of [inspections from] those jets."
    Lufthansa and Singapore Airlines also operate A380 aircraft with Rolls-Royce engines. Singapore Airlines says it inspected its 11 A380 aircraft and cleared them to return to service. Lufthansa says it is inspecting its three A380s.
    Engine Alliance powers the Air France and Emirates A380s.
    As a result of the grounding Qantas has delayed some A380 flights, swapped aircraft, and charted aircraft from fellow OneWorld carrier British Airways.

    Quelle: flightglobal

    Sent from my iPhone using Tapatalk

  11. #111
    Erfahrenes Mitglied Avatar von PatBateman
    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    ZQF, LUX, BOS
    Beiträge
    1.919

    Standard

    Bild informiert:
    Sydney (dpa) - Die australische Fluggesellschaft Qantas lässt ihre A380-Flotte bis auf weiteres am Boden. Grund: Bei drei aus dem Verkehr gezogenen Maschinen wurden Öllecks im Triebwerk festgestellt. Die Tests waren gemacht worden, nachdem ein Riesen-Airbus von Qantas vergangene Woche nach einem Triebwerkausfall in Singapur notlanden musste. Noch ist unklar, welche Teile des Triebwerks für die Probleme verantwortlich sind. Der Airbus A380 ist erst 2007 in den Dienst gestellt worden.

  12. #112
    Erfahrener Forenzombie
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    Im schönen Tessin
    Beiträge
    4.947

    Standard

    Die Aktion ging von flysurfer aus, Sinn ist es die Award-Verfügbarkeit zu erhöhen!
    flysurfer, Mr. Burns und huihui sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #113
    Guru Avatar von Rambuster
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    Point Place, Wisconsin
    Beiträge
    19.332
    Never argue with a fool - they will drag you down to their level, then beat you with experience.

  14. #114
    vormals wolke1 Avatar von Thaiflyer
    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Thap Khlo/ Thailand
    Beiträge
    1.447

    Standard

    Rolls-Royce räumt Trent-900-Probleme ein
    Triebwerksfragmente werden untersucht:
    Die mit der Aufklärung der Triebwerksexplosion an einem Qantas-A380 betraute australische Behörde für Transportsicherheit (ATSB) hat erste Triebwerksteilefragmente zum Hersteller Rolls-Royce überführt.
    Dieser räumte inzwischen ein, dass es Probleme bei der Trent-900-Familie gibt
    Rolls-Royce räumt Trent-900-Probleme ein - MRO - Technik - airliners.de

  15. #115
    Erfahrenes Mitglied Avatar von PatBateman
    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    ZQF, LUX, BOS
    Beiträge
    1.919

    Standard

    Singapore Airlines changes engines
    Carrier says it will be changing Airbus A380 oil-stained engines on advice from Rolls Royce, after Qantas flight drama.
    Last Modified: 10 Nov 2010 06:13 GMT
    Email ArticlePrint ArticleShare ArticleSend Feedback

    Singapore Airlines is switching three of its A380 engines as a "precautionary" measure [EPA]
    Singapore Airlines says it will be changing its A380 Rolls Royce engines in the wake of the incident during a Qantas flight.

    Singapore Airlines (SIA) announced on Wednesday that it plans to switch the engines on three of its Airbus A380 planes as a "precautionary" measure after finding oil stains on them, almost a week after Qantas, its Australian rival, grounded its own A380 fleet due to an engine failure.

    "Based on further analysis of inspection findings as the investigation into last week's incident involving another operator's Airbus A380 is progressing, Singapore Airlines will be carrying out precautionary engine changes on three A380s," the carrier said in a statement.

    Qantas's six A380s have been grounded for nearly a week, when a Rolls Royce engine partly disintegrated mid-flight, forcing the plane to make an emergency landing.

    The incident has triggered investigations into oil leaks inside the Rolls Royce Trent engines - the same model used to power Singapore Airlines' A380 fleet.

    Rolls Royce moved to limit the crisis of confidence on Monday, saying it was making progress in finding out what caused last week's blowout on the Qantas flight.

    'Design flaw'

    Singapore Airlines said the oil stains were unrelated to the Qantas problems.

    "We apologise to our customers for flights disruptions that may result," a spokesperson for the airline said.

    Singapore Airlines said the three A380s would be equipped with new engines of the same model, with a minor variation. A380 flights out of Melbourne and Sydney were cancelled on Wednesday.

    Qantas said last week that a design flaw could be to blame for the engine explosion on a Sydney-bound flight.

    Shukor Yusof, an aviation analyst for Standard and Poor, said the ongoing problems with the engines would give the Airbus A380’s reputation "a bit of a dent, given this is the flagship carrier of SIA, Emirates and other airlines".

    "The incident has been detrimental to the image of the A380s and casts a shadow on the residual value of the aircraft... given that it is relatively new in the market," he said.

    Rolls Royce shares have tumbled since the Qantas A380 plane was forced to make its emergency landing in Singapore.

    On Tuesday, the British firm - which had kept a low profile since the incident last week - said they were making progress in understanding the cause of the blowout.

    "It is now clear this incident is specific to the Trent 900 engine," it said in a statement on Wednesday.

    "As a result, a series of checks and inspections has been agreed with Airbus, with operators of the Trent 900 powered A380 and with the airworthiness authorities," it added.

    "These are being progressively completed, which is allowing a resumption of operation of aircraft in full compliance with all safety standards".

    http://bit.ly/aVGVuZ

    Sent from my iPhone using Tapatalk
    krypta sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #116
    Erfahrenes Mitglied Avatar von krypta
    Registriert seit
    23.05.2009
    Beiträge
    3.495

    Standard

    Und hier der o.g. Artikel zusammengefasst auf Deutsch:

    Singapore Airlines tauscht Motoren von A380-Maschinen aus | Top-Nachrichten | Reuters
    MUCSEN sagt Danke für diesen Beitrag.
    If less is more I prefer nothing!

  17. #117

  18. #118
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SlRlUS
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    2.409

    Standard

    Das muss Balsam für die LH Technik sein:

    Die Fluggesellschaft spricht von einer außerordentlichen Pechsträhne. Doch Steve Purvinas, der die Gewerkschaft der Flugingenieure anführt, wagt eine düstere Analyse: "Wir wissen, dass der dramatische Anstieg der Sicherheitsprobleme bei Qantas zur gleichen Zeit stattfindet, wie die immer stärkere Verlagerung von Wartungsarbeiten außer Haus", sagte er.

    Qantas-Chef Alan Joyce weist das empört zurück. Die Flotte der sechs Qantas A380 wird von Lufthansa Technik gewartet. "Lufthansa ist eine führende internationale Fluggesellschaft, einer der Top-Anbieter von Ingenieurs- und Wartungsleistungen und setzt selbst A380 ein", stellte er fest. "Die Rolls Royce Trent-900-Triebwerke werden in Rolls-Royce-Werkstätten überholt. Den Eindruck zu erwecken, Lufthansa und Rolls-Royce hätten nicht die Expertise und Erfahrung, Sicherheitschecks mit den höchsten Qualitätsansprüchen durchzuführen, ist aberwitzig."
    Q: Das legendäre Qantas-Image bekommt Kratzer - dpa-Ticker - Unternehmen - Handelsblatt.com
    krypta sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #119
    Guru Avatar von Rambuster
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    Point Place, Wisconsin
    Beiträge
    19.332

    Standard

    Interview mit einem der QF32 Piloten:
    EXCLUSIVE - Qantas QF32 flight from the cockpit | Aerospace Insight | The Royal Aeronautical Society

    Boy oh Boy , war das Ernst!
    flysurfer, rorschi, steffen0212 und 5 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Never argue with a fool - they will drag you down to their level, then beat you with experience.

  20. #120
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    TXL
    Beiträge
    678

    Standard

    Zitat Zitat von Rambuster Beitrag anzeigen
    Boy oh Boy , war das Ernst!
    Ach du sch--- ! Also, wenn man die Hälfte gelesen hat, glaubt man nur deswegen noch daran, dass die Kiste halbwegs heile unten angekommen ist, weil der Typ es noch erzählen kann...

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •