Seite 42 von 45 ErsteErste ... 32 40 41 42 43 44 ... LetzteLetzte
Ergebnis 821 bis 840 von 893

Thema: Danke Boeing 747

  1. #821
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Bodenbrüter
    Beiträge
    13.917

    Standard

    ANZEIGE
    Nein sowas hatte Airbus auch drin. Aber mit Hin- und Hertreten kann man bei ungünstiger Geschwindigkeit die Struktur trotzdem überlasten. Das war ein bei Airbus verbotenes Manöver, die haben es trotzdem gemacht. Bei einer DC-9 oder so mag es gegangen sein. Airbus hat aber seitdem m.W. mehr Bolzen für die Seitenleitwerksbefestigung. Bei der A350 z.B. und A380 wohl auch.
    SuperConnie sagt Danke für diesen Beitrag.

  2. #822
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    3.697

    Standard

    Zitat Zitat von SuperConnie Beitrag anzeigen
    Flight Global hat im Archiv gekramt
    Das komplette Flight/Flight International/Flight Global Archiv ist online verfügbar, da kann man auch selbst graben

    Rudder Travel Limiter sind seit den ersten Jets Standard, aber sie limitieren halt nur auf den maximalen Ausschlag den du im Geradeausflug geben darfst. Wenn du das Flugzeug aufschaukelst, kannst du bei jedem Flugzeug mit konventioneller Steuerung das Seitenleitwerk abbrechen. Auch beim Jumbo.
    So wie du bei jedem die Flügel abbrechen kannst, wenn du das selbe Spiel mit dem Höhenruder machst.

  3. #823
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    Bodenbrüter
    Beiträge
    13.917

    Standard

    Was wird denn nun mit der 747 bei LH?
    -8 bleibt und -400 geht?

  4. #824
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    3.697

    Standard

    Laut Aerotelegraph:
    Die Boeing 747-400 dagegen bleiben offenbar vorerst verschont.
    Luftikus sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #825
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2019
    Ort
    Südbaden
    Beiträge
    438

    Standard

    Iran Air nimmt seine 747-200 EP-ICD wieder in Betrieb. Das Flugzeug wurde nach einem D Check wieder in Betrieb genommen.
    Diese Info passt auch mit diversen Flügen am 22.9. laut Flightradar zusammen.
    mf_2 und freddie.frobisher sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #826
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    15.052

    Standard

    Ein Combi - zuletzt leider als Vollfrachter unterwegs. Waere natuerlich sehr schoen, wenn er wieder Sitze bekommen haette.

  7. #827
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2018
    Ort
    MUC/STR
    Beiträge
    1.172

    Standard

    Zitat Zitat von Airsicknessbag Beitrag anzeigen
    Ein Combi - zuletzt leider als Vollfrachter unterwegs. Waere natuerlich sehr schoen, wenn er wieder Sitze bekommen haette.
    siehe:
    https://www.aerotelegraph.com/iran-a...auf-vordermann

  8. #828
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SuperConnie
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Zellemochum
    Beiträge
    4.965

    Standard

    Zitat Zitat von Airsicknessbag Beitrag anzeigen
    Ein Combi - zuletzt leider als Vollfrachter unterwegs. Waere natuerlich sehr schoen, wenn er wieder Sitze bekommen haette.
    Gibt es nicht einen Unterschied zwischen der Combi (747-200M) mit Frachttür hinten und der 747-200C (Convertible) mit der aufklappbaren Nase (und seitlicher linker Frachttür als Option)? Gemäß dem Aerotelegraph-Beitrag handelt es sich um eine 200C, sie wird aber auch dort m.E. fälschlicherweise als "Combi" bezeichnet.

    Eine Kombination ("Combi") zeichnet sich doch durch die Verbindung von selbstladender Fracht (vulgo "Paxe") und zu verladender Fracht auf dem Hauptdeck aus. Wenn ich die Nase zum Laden nutze, habe ich die Maschine von selbstladender Fracht - Passagiere - zu mit Hilfsmitteln zu verladender Fracht - Cargo - umgewandelt ("converted")...

    Die 747-200 von Iran Air ist eine Kombiversion, die mit Passagierfenstern ausgestattet ist, aber auch eine hochklappbare Nase besitzt.
    travellersolo sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #829
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    15.052

    Standard

    Das stimmt, und ich habe unzulaessigerweise wegen des "M" (B747-21AC(M)) von einem "Combi" gesprochen.

    Allerdings scheint tatsaechlich auch ein "Convertible" in gemischter oder reiner Passagier-Konfiguration moeglich zu sein.

    Das waere mal was - in der Nase zu sitzen ist ja eh schon fein, und wenn die dann noch klappbar waere. Fast ein bisschen unheimlich

  10. #830
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SuperConnie
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Zellemochum
    Beiträge
    4.965

    Standard

    Zitat Zitat von Airsicknessbag Beitrag anzeigen
    Das stimmt, und ich habe unzulaessigerweise wegen des "M" (B747-21AC(M)) von einem "Combi" gesprochen.

    Allerdings scheint tatsaechlich auch ein "Convertible" in gemischter oder reiner Passagier-Konfiguration moeglich zu sein.

    Das waere mal was - in der Nase zu sitzen ist ja eh schon fein, und wenn die dann noch klappbar waere. Fast ein bisschen unheimlich
    Ja, "M" - mixed - sollte bei der Convertible funktionieren (vor allem, wenn die hintere Frachttür auch eingebaut ist).

    Aber vorne in der klappbaren Nase zu sitzen? Ich erinnere mich an einen Flug COO-CDG in der Air Afrique DC-8-63CF TU-TCF Anno 1982, vorne in der F neben der Frachttür - wir haben wie die Schneider gefroren und uns alle in Decken gehüllt ... Vielleicht hatte Boeing das ja vernünftig gelöst, oder die Dichtungen waren bei Air Afrique porös.

  11. #831
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    NUE
    Beiträge
    10.566

    Standard

    Zitat Zitat von SuperConnie Beitrag anzeigen
    Ja, "M" - mixed - sollte bei der Convertible funktionieren (vor allem, wenn die hintere Frachttür auch eingebaut ist).

    Aber vorne in der klappbaren Nase zu sitzen? Ich erinnere mich an einen Flug COO-CDG in der Air Afrique DC-8-63CF TU-TCF Anno 1982, vorne in der F neben der Frachttür - wir haben wie die Schneider gefroren und uns alle in Decken gehüllt ... Vielleicht hatte Boeing das ja vernünftig gelöst, oder die Dichtungen waren bei Air Afrique porös.
    du bist echt mit jedem denkbaren Seelenverkäufer geflogen

  12. #832
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    4.084

    Standard

    GA erwägt, die Retro G-CIVB für die Nachwelt zu erhalten.....


    https://simpleflying.com/british-air...eing-747-saved
    Goldbair sagt Danke für diesen Beitrag.
    „Du kannst Afrika niemals verlassen“, sagte Afrika, „Afrika wird immer Teil von dir sein, da im tiefen Innern deines Kopfes.
    Unsere Flüsse fließen verschlungen auf deinem Daumenabdruck, unsere Trommelschläge zählen deinen Puls, unsere Küste bildet die Silhouette deiner Seele.“

    Zeilen
    aus einem Gedicht von Bridget Dore, gewidmet Nelson Mandela

  13. #833
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    3.697

    Standard

    ...wenn man bei "Ausstellen im Englischen Wetter" von erhalten sprechen will...
    Sagen wir mal so: sie planen die G-CIVB noch ein paar Jahre zu erhalten. Unsere Generation mag sie noch überleben, aber die "Nachwelt" nicht unbedingt.
    Man sehe sich nur mal den bemittleideswerten Zustand der D-ABYM in Speyer, der IL-62 in Stölln, der Concorde auf dem Airbusgelände in Toulouse oder der draussen geparkten Passagierflugzeuge in Duxford an.
    Immerhin sind es tolle Beispiele für die verschiedenen Formen von Aluminiumkorrosion...
    IL-62_Page_194.jpg
    Lehrbuchmäßige Exfoliation an einem IL-62 Bugfahrwerk
    IMG_C51732.jpg
    Lehrbuchmäßige Spannungsrisskorrosion an einem Comet Hauptfahrwerk
    Geändert von Volume (08.10.2020 um 09:33 Uhr)

  14. #834
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2020
    Beiträge
    776

    Standard

    Zitat Zitat von Volume Beitrag anzeigen
    ...wenn man bei "Ausstellen im Englischen Wetter" von erhalten sprechen will...
    Sagen wir mal so: sie planen die G-CIVB noch ein paar Jahre zu erhalten. Unsere Generation mag sie noch überleben, aber die "Nachwelt" nicht unbedingt.
    Man sehe sich nur mal den bemittleideswerten Zustand der D-ABYM in Speyer, der IL-62 in Stölln, der Concorde auf dem Airbusgelände in Toulouse oder der draussen geparkten Passagierflugzeuge in Duxford an.
    Immerhin sind es tolle Beispiele für die verschiedenen Formen von Aluminiumkorrosion...
    IL-62_Page_194.jpg
    Lehrbuchmäßige Exfoliation an einem IL-62 Bugfahrwerk
    IMG_C51732.jpg
    Lehrbuchmäßige Spannungsrisskorrosion an einem Comet Hauptfahrwerk
    Bleiben wir bei der 747 und gehen wir nach Seattle.

    Ich war vor Urzeiten mal zu einer Dreamliner Promo eingeladen und bin auf dem Weg zum Flieger noch auf den Platz mit der ersten 747, welche dort ausgestellt wurde.

    Ich war sehr erstaunt in welchem Zustand die 747 und andere Flieger aus dem Hause Boeing dort waren, gerade bei den üblicherweise unzähligen freiwilligen Helfern, die dort arbeiten.

    Bei Evergreen stand die 747 deutlich besser da! War vielleicht aber auch alles neuer dort.

  15. #835
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.06.2018
    Beiträge
    3.697

    Standard

    Zitat Zitat von Threy Beitrag anzeigen
    Bleiben wir bei der 747
    Bei der kommt man an die Korrosion nicht so nah dran...
    L1260171 - Copy.jpg
    Exfoliation an der Hinterkante der unteren Flügelhaut der D-ABYM
    Threy sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #836
    Erfahrenes Mitglied Avatar von globetrotter11
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    CPT / DTM
    Beiträge
    4.084

    Standard

    Ein emotionales Video vom Farewell der BA 747:

    https://www.aviation24.be/airlines/i...l-boeing-747s/

    190th ARW, BKKSteffen, DavidHB und 2 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    „Du kannst Afrika niemals verlassen“, sagte Afrika, „Afrika wird immer Teil von dir sein, da im tiefen Innern deines Kopfes.
    Unsere Flüsse fließen verschlungen auf deinem Daumenabdruck, unsere Trommelschläge zählen deinen Puls, unsere Küste bildet die Silhouette deiner Seele.“

    Zeilen
    aus einem Gedicht von Bridget Dore, gewidmet Nelson Mandela

  17. #837
    Erfahrenes Mitglied Avatar von BKKSteffen
    Registriert seit
    28.04.2016
    Ort
    TXL/BKK/FNC
    Beiträge
    1.766

    Standard

    Wenn das Wetter mitgespielt hätte, sollten die Queens ja parallel starten.
    Passt aber irgendwie besser, sie hintereinander im Dunst verschwinden zu lassen.
    Die Fluglotsin am Ende: "Bye Bye"
    berlinet und globetrotter11 sagen Danke für diesen Beitrag.
    Wir sind nicht auf dieser Welt, um so zu sein, wie andere uns haben wollen.


  18. #838
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    04.07.2018
    Ort
    MUC/STR
    Beiträge
    1.172

    Standard

    Zitat Zitat von globetrotter11 Beitrag anzeigen
    Ein emotionales Video vom Farewell der BA 747:

    https://www.aviation24.be/airlines/i...l-boeing-747s/


    Pipi im Auge

    Ein paar Impressionen aus Heathrow letztes Jahr:





    mainz2013, globetrotter11, BKKSteffen und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #839
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SuperConnie
    Registriert seit
    18.10.2011
    Ort
    Zellemochum
    Beiträge
    4.965

    Standard

    1987 diente mir die 747 (-100SR, JA8142) eher als Mittel zum Zweck, dennoch kann auch hier gelten: Der Weg ist das Ziel.

    8541_8142.jpg

    Interessant, dass das Oberdeck als "Super Seat" verkauft wurde (am Hinflug mit der DC-10-40 JA8541 saß ich ganz profan in der Economy).

    tda_ys11.jpg

    Das "Zweck" war nämlich der Flug nach Amami-Ōshima, erreichbar mit einer TDA YS-11. Die wollte ich mir nochmal gönnen, nachdem ich schon um Weihnachten 1979 mit Olympic YS-11 von Athen nach Santorin und zurück geflogen war (damals An- und Abreise von SXF mit Interflug Tu-134A).

    Die Flüge von / nach Osaka dauerten jeweils zweieinhalb Stunden (Immatrikulationen JA8653 und JA8696); es folgte ein höchst angenehmer Aufenthalt unter gastfreundlichen Menschen auf der Insel. Noch aufgepeppt durch einen Ausflug nach Tokunoshima - hin mit dem Schiff, zurück mit einer Do 228-200 (JA8835) von Japan Air Commuter. All dies eingerahmt von einem B-707-Multi-Stopp-Return übern Himalaya von Karachi nach Narita.
    skyflyer, global2011, SQ325 und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  20. #840
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2019
    Ort
    Südbaden
    Beiträge
    438

    Standard

    Gut, daß am IKA momentan eh nicht viel los ist und die muntere Fracht gut versorgt werden konnte

    https://m.youtube.com/watch?v=tkg9Alz37Ys

    https://www.google.de/amp/s/ifpnews....ng-in-iran/amp

    Das war wohl die betagte Cargo 747 der Iran Air

    In Anbetracht der Fracht darf man aber wohl davon ausgehen, daß der Flieger so schnell nicht mehr im Passagierbetrieb unterwegs sein wird.
    3000 Schafe...Kopfkino Feuer frei!
    Geändert von Kamel (18.10.2020 um 18:39 Uhr)
    freddie.frobisher sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 42 von 45 ErsteErste ... 32 40 41 42 43 44 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •