Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 133

Thema: 03.01.15: EY über 30h Verspätung nach DUS

  1. #41
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.07.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    324

    Standard

    ANZEIGE
    So.....weil es gerade so lustig ist. Die Leute nach SFO durften auch etwas länger "an Bord" bleiben

    Etihad Airways Flight 183 passengers 'stranded on the tarmac for TWELVE HOURS with no food' | Daily Mail Online
    Life is too short to limit your vision

  2. #42
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    2.882

    Standard

    Schreibt die Bild auch gerade:
    Horrorflug Etihad Airlines 183: Passagiere saßen 28 Stunden in Maschine fest - News Ausland - Bild.de
    Erst in der letzten Woche war das südliche Flugfeld des Airports Abu Dhabi wiedereröffnet worden – ausgestattet mit einer Technologie, die auch Starts und Landungen bei Nebel ermöglichen soll. Allerdings, so ein Flughafen-Sprecher, sei trotzdem eine Mindest-Sichtweite von 125 Metern erforderlich. Am Wochenende hätte die Sicht aber zeitweise nur 75 Meter betragen.
    Wieso muss die Sichtweite mindestens 125 Meter betragen. Bei Start und Landungen sollten die 50 Meter wohl kaum einen Unterschied machen, denn bei 250 km/h kann man sowieso nicht mehr innerhalb von 125 Metern ausweichen, abbrechen oder was auch immer!

  3. #43
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    18.10.2014
    Ort
    Prättigau
    Beiträge
    279

    Standard

    wo sind eigentlich die Foristen, die sonst immer die Wüste in den Himmel loben, wenn LH an einer Aussenstation nicht sofort einen Ersatzflieger zur Verfügung hat??

    AUH hat nach jeden Nebel oder Sandsturm erstmal 3 Tage Chaos. Dazu ist das Personal vor Ort nicht wirklich kommunikativ und meinen Empfinden nach zu Ausländischen Touristen mega Arrogant.

    Ich hätte nach 5h den Aufstand geprobt und zur Not den Flieger per Notrutsche verlassen
    tcswede, keynes, flowervalley und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #44
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2013
    Beiträge
    104

    Standard

    Zitat Zitat von somkiat Beitrag anzeigen
    Abschließend zu diesem kardiologisch relevanten Sachverhalt sei erläutert , daß eine Herzdruckmassage nur den Exitus hinauszögert bis ein Notarzt kommt [...]
    Nachdem ich schon nichts zum Gesamtthema beitragen kann, mag ich wenigstens das medizinische Halbwissen mit dem hier im Thread fälschlicherweise geprahlt wird kurz auffrischen:
    Und zwar unterscheidet man bei Wiederbelebungsbehandlungen defibrillierbare von nicht-defibrillierbaren Herzrhythmen...in einer Vielzahl der Fälle nützt der Defi also nüscht! Klar, dass im drauf rumgeritten wird, ist es doch so ziemlich der erste Gegenstand, der einem um die Ohren geworfen wird, wenn man Emergency Room, House oder Grey's Anatomy anschaltet!

    Ziemlich witzig finde ich übrigens auch die Vorstellung mit
    Zitat Zitat von somkiat Beitrag anzeigen
    [...]einem Messerchen für einen Luftröhrenschnitt oder sowas [...] das Herz vielleicht wieder
    anzuwerfen.... Ich kann mir KEIN noch so krankes Konstrukt vorstellen, in dem DAS passieren könnte ;-)

    Während ich mit dem ersten Teil noch mitgehe
    Zitat Zitat von somkiat Beitrag anzeigen
    - 45 Minuten Herzmassage sind keine besonders sinnstiftende Aktivität
    muss ich hier entschieden widersprechen:
    Zitat Zitat von somkiat Beitrag anzeigen
    [...]geht es doch nicht darum das Herz wieder schlagen zu lassen sondern Restsauerstoff aus der Lunge in den Schädel zu transportieren und eine Art Herztätigkeit zu simulieren . Wenn dies nach ca 10 Minuten nicht zum Erfolg geführt hat ist der Fall eher als abgeschlossen zu betrachten .
    und wage zu bezweifeln dass in den in diesem Jahr zur Aktualisierung anstehenden Wiederbelebungs-Guidelines der ERC (quasi DER Wiederbelebungs-Organisation in Europa) empfohlen wird, nach 10min aufzuhören....

    Zitat Zitat von somkiat Beitrag anzeigen
    Wer in der Lage ist eine Herzmassage halbwegs korrekt durchzuführen hat übrigens lange vor dem Erreichen der 45 Minuten selber einen Herzstillstand oder ist eine Tochter vom Schwarzenegger .
    DAS stimmt dann nun wieder ;-)

    Sorry für's "frotzeln"...hat grad in den Fingern gejuckt...und ja ich weiß auf welchen Spießrutenlauf ich mit dem User eingelassen habe (weswegen ich diesen Thread auch wohlwollend gar nicht in meine Abo-Liste mit aufnehme)...
    Geändert von anästhet (05.01.2015 um 16:11 Uhr)
    Wimbai, kumpel64, keynes und 5 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  5. #45
    Sid
    Sid ist offline
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Sid
    Registriert seit
    31.05.2014
    Ort
    MUC
    Beiträge
    689

    Standard

    Laut Passagier-Aussagen hätte die Crew niemanden aus der Maschine aussteigen lassen, weil der Airport mit zahlreichen anderen gestrandeten Flügen angeblich schon zu voll gewesen sei.
    Warum fährt man die Passagiere nicht mit Bussen irgendwo hin (Hotel, whatever) - und wenns ne leere Lagerhalle ist - anstatt sie in der Röhre einzuschließen? Mir immernoch vollkommen unverständlich.

  6. #46
    Erfahrenes Mitglied Avatar von kexbox
    Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    5.514

    Standard

    Zitat Zitat von Sid Beitrag anzeigen
    Warum fährt man die Passagiere nicht mit Bussen irgendwo hin (Hotel, whatever) - und wenns ne leere Lagerhalle ist - anstatt sie in der Röhre einzuschließen? Mir immernoch vollkommen unverständlich.
    Weil man immer dachte, bald starten zu können

  7. #47
    Sid
    Sid ist offline
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Sid
    Registriert seit
    31.05.2014
    Ort
    MUC
    Beiträge
    689

    Standard

    12 bzw 28 Stunden lang, so so. Da hat der Airport / die Airline / der Pilot / whatever aber gut nachgedacht.

  8. #48
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2013
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    4.239

    Standard

    Zitat Zitat von anästhet Beitrag anzeigen
    Sorry für's "frotzeln"...hat grad in den Fingern gejuckt...und ja ich weiß auf welchen Spießrutenlauf ich mit dem User eingelassen habe (weswegen ich diesen Thread auch wohlwollend gar nicht in meine Abo-Liste mit aufnehme)...
    Null problemo .

    Die Sache ist nur die : da sackt jemand im Sitz zusammen und die Swetlana oder der Mohamed haben blöderweise keinen Abschluß in der Notfallmedizin und auch die Wiederbelebungsguidelines der ERC nicht in der Jacke sondern machen irgendwas . Ob der Zusammengesackte etwa unter Luftnot leidet und deswegen ohnmächtig ist ( das Messerchen ) oder Kammerflimmern hat das weiß im Ernstfall noch nicht mal Somkiat . Sollen die deswegen den Defi an der Wand hängen lassen und Bachblüten verstreuen ?

    Ich habe auch , main Vroind , niemandem empfohlen nach 10 Minuten das Drücken einzustellen sondern nur dahingestellt , ob da bei weiterem Bemühen 10 Kilometer über der Erde noch der große Befreiungsschlag winkt , vielleicht wenn der Heilige Geist gerade vorbeisegelt .
    anästhet sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #49
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    2.882

    Standard

    Zitat Zitat von serpico Beitrag anzeigen
    Ich hätte nach 5h den Aufstand geprobt und zur Not den Flieger per Notrutsche verlassen
    Und wärest dann wohl direkt in den Abu Dhabi Knast gerutscht, wahrscheinlich etwas länger und noch umkomfortabler als auf jedem Eco Mittelsitz.

  10. #50
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    61

    Standard

    Den Flieger verlassen: Guter Ansatz, der mich auch immer wieder mal gedanklich beschäftigt.
    Hab ich da als Passagier keine Rechte / Möglichkeiten, den Flieger zu verlassen wenn es mir nach 3 oder mehr Stunden Wartezeit dann mal reicht?

  11. #51
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    10.515

    Standard

    Zitat Zitat von flowervalley Beitrag anzeigen
    Hab ich da als Passagier keine Rechte / Möglichkeiten, den Flieger zu verlassen wenn es mir nach 3 oder mehr Stunden Wartezeit dann mal reicht?
    Sicher hast du Rechte, in Deutschland würde sich das wohl keiner gefallen lassen. Aber willst du wirklich in einem Wüstenstaat vor Gericht landen?

  12. #52
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    2.882

    Standard

    Solang die Crew es nicht zulässt, kannst du nur über die Notrutsche fliehen, und damit ist der Flieger erst mal unbenutzbar, sprich das wird richtig teuer.

    Abgesehen davon, dass es ein Eingriff in die Luftsicherheit ist und ein Verletzung des Sicherheitsbereiches.
    Auch in Deutschland würdest du sicher nicht gemütlich ins Terminal zurückwandern können.

    Stellt sich natürlich die Frage, ab wann es Freiheitsentziehung ist und nach welchem Gerichtsstand. In den Emiraten hast du wahrscheinlich gar keine Rechte.

    In den USA haben sich Airlines glaube ich verpflichtet, nach einer bestimmten Zeit alles mögliche zu tun, damit die Pax wieder das Flugzeug verlassen können. Aber ob man dazu auch ein Recht hat?

  13. #53
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2011
    Ort
    BSL
    Beiträge
    2.338

    Standard

    Zitat Zitat von flyer09 Beitrag anzeigen
    Trotz massigen Streichungen zieht Etihad die Delays noch teilweise 50-60 Stunden mit sich rum (ähnliches auch bei EK/DXB, wenn auch nicht ganz so krass wie in AUH), während sich bei LH/AB der Flugplan bei ähnlichen Problemen (z.B. Schnee) deutlich schneller stabilisiert.
    Ich habe im vergangenen Jahr mehrmals sehr gute Erfahrungen mit der LH bei Störungen gemacht und halte deren Krisenmanagement für eines der Besseren in der Branche.

    Ebenso glaube ich, dass hier EU/261 einen positiven Effekt hat und die Motivation der Airline steigert, eine zeitnahe Lösung für den Kunden zu finden. Welchen "incentive" hat EY oder EK, einen Pax z.B. durch eine Umbuchung zeitnah ans Ziel zu bringen? Für die spielt es doch keine Rolle, ob man 3 oder 30 Stunden zu spät ankommt (jedenfalls beim Rückflug).

    Solange alles gut geht ist man bei den Arabern sicherlich äußerst Preis-/Leistungsstark unterwegs. Aber schiefgehen sollte möglichst nichts.
    Djanko24 sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #54
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    373

    Standard

    Solange alles gut geht ist man bei den Arabern sicherlich äußerst Preis-/Leistungsstark unterwegs. Aber schiefgehen sollte möglichst nichts.

    EY ist in Verbindung mit AB meine "Hausmarke". Zum Glück ist mir sowas in AUH noch nie passiert.

  15. #55
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    31.05.2009
    Beiträge
    636

    Standard

    Zitat Zitat von singmeister Beitrag anzeigen
    Ich habe im vergangenen Jahr mehrmals sehr gute Erfahrungen mit der LH bei Störungen gemacht und halte deren Krisenmanagement für eines der Besseren in der Branche.

    Ebenso glaube ich, dass hier EU/261 einen positiven Effekt hat und die Motivation der Airline steigert, eine zeitnahe Lösung für den Kunden zu finden. Welchen "incentive" hat EY oder EK, einen Pax z.B. durch eine Umbuchung zeitnah ans Ziel zu bringen? Für die spielt es doch keine Rolle, ob man 3 oder 30 Stunden zu spät ankommt (jedenfalls beim Rückflug).

    Solange alles gut geht ist man bei den Arabern sicherlich äußerst Preis-/Leistungsstark unterwegs. Aber schiefgehen sollte möglichst nichts.
    Greift die EU Verordnung nicht bei allen Flügen ab/nach EU? Entsprechend steht den Passagieren doch hier entsprechend Compensation zu.

  16. #56
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tosc
    Registriert seit
    10.06.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    16.564

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_B Beitrag anzeigen
    Greift die EU Verordnung nicht bei allen Flügen ab/nach EU? Entsprechend steht den Passagieren doch hier entsprechend Compensation zu.
    Bei Non-EU Carriern nur bei Flügen ex EU.

  17. #57
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    26.11.2014
    Beiträge
    113

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_B Beitrag anzeigen
    Greift die EU Verordnung nicht bei allen Flügen ab/nach EU? Entsprechend steht den Passagieren doch hier entsprechend Compensation zu.
    Klar, dürfte 600€ sein, ganz ehrlich: denke da hätten viele gerne drauf verzichtet, wenn sie dafür nicht solange in der Kabine fest gesessen hätten bzw. früher am Ziel gewesen wären.
    Bin auf Entschädigungsklagen gespannt, insbesondere bei der Maschine in die USA

  18. #58
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    26.11.2014
    Beiträge
    113

    Standard

    Zitat Zitat von tosc Beitrag anzeigen
    Bei Non-EU Carriern nur bei Flügen ex EU.
    Hast Recht, inbound nur, wenn Flieger in EU ansässig
    Also nicht mal 600€ ;-)
    Wenn man solche Fälle liest, dann ist die EU-Fluggastcharta sogar ein Standortvorteil ;-)
    Denke aber kaum, dass viele Fluggäste beim Buchen daran denken,

  19. #59
    Edd
    Edd ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.09.2011
    Ort
    VIE
    Beiträge
    477

    Standard

    Soweit ich weiss, gibt es in den USA so ein Tarcmac-Rule, damit's dann für die Airline richtig teuer wird, wenn man zu lange rumsteht. Finde ich absolut richtig.
    NicuMD11 sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #60
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    26.11.2014
    Beiträge
    113

    Standard

    Zitat Zitat von Sid Beitrag anzeigen
    Warum fährt man die Passagiere nicht mit Bussen irgendwo hin (Hotel, whatever) - und wenns ne leere Lagerhalle ist - anstatt sie in der Röhre einzuschließen? Mir immernoch vollkommen unverständlich.
    Vielleicht weil a) keiner Arsch in der Hose hat, das zu entscheiden
    B) den Vorgesetzten, die das entscheiden könnten der Pax ziemlich sch...egal ist. Wie ja gerade festgestellt, EU-Entschädigungsregeln greifen nicht, wer will schon in Emiraten klagen, und ob D Gerichtsstand ist? (Juristen vor!)
    Und da ist es dann vielleicht billiger das einfach auszusitzen (lassen)
    Tja, Geiz ist geil. Sollte man beim Buchen vielleicht auch bedenken. Fliege nächsten Monat auch mit Nicht -EU Airline aus Nahost, aber immerhin Star Alliance. Spontanurlaub weil gutes C- Angebot, mal abwarten und schauen

Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •