Seite 1 von 7 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 133

Thema: 03.01.15: EY über 30h Verspätung nach DUS

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.10.2012
    Ort
    Tübingen (STR)
    Beiträge
    386

    Standard 03.01.15: EY über 30h Verspätung nach DUS

    ANZEIGE
    Wenn es mal läuft, dann aber richtig...

    Quelle: Spiegel.de

  2. #2
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    192

    Standard

    13h in Maschine ausharren , 10h bei einer nach SFO.. gibt es rechtl Grundlagen dafür ?

  3. #3
    Sid
    Sid ist offline
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Sid
    Registriert seit
    31.05.2014
    Ort
    MUC
    Beiträge
    689

    Standard

    Auch wenn die Todesursache noch nicht bekannt ist, ich denke 13h eingesperrt in der Maschine wird dem Gesundheitszustand des 73jährigen nicht sonderlich positiv beeinflusst haben. :S
    markusklar und bk210 sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    16.09.2014
    Ort
    Düsseldorf (DUS)
    Beiträge
    185

    Standard

    Die Maschine kam heute um ca. 14:15 Uhr endlich in Düsseldorf an.

  5. #5
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    DUS
    Beiträge
    56

    Standard

    Wir waren in der Maschine, insgesamt 23 Stunden bis zum Aussteigen in Wien.

    Meiner Meinung nach hätte Etihad aufgrund der Erfahrung der vorherigen nebeligen Tage komplett anders planen müssen.

    Der Todesfall hat besonders diese 2 Fragen bei uns aufgeworfen:

    - Warum durften die Ärzte an Bord nicht helfen, die Crew hat sie wegen der Company Policy keine Wiederbelebung durchführen lassen. Aber spätestens als die Vene nicht gefunden wurde hätte man zumindest um Rat fragen können.

    - Warum wurden die freien Business Class Plätze an sportliche Twens zur Verfügung gestellt, anstatt an die älteren Herrschaften an Bord.

    Chaos gab es an Bord so gut wie keines. Einige haben geraucht auf der Treppe, andere wollten partout nicht Aussteigen in Wien

    Kompensation ist nun auch so eine Frage, ich werde berichten.

    Auf jeden Fall war mir überhaupt nicht bewusst, dass AUH zwischen Dezember und März ein extremes Nebelproblem hat und ggfs gemieden werden sollte.
    NCC1701DATA, Ralf1975, paarlman und 22 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Sid
    Sid ist offline
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Sid
    Registriert seit
    31.05.2014
    Ort
    MUC
    Beiträge
    689

    Standard

    2015-01-04 Vienna (VIE) Dusseldorf (DUS) A333 (A6-AFA) - 11:54 - Landed 13:15
    2015-01-03 Abu Dhabi (AUH) Dusseldorf (DUS) A333 (A6-AFA) 22:15 11:51 05:40 Diverted to VIE

  7. #7
    WM-Tippgott 2010 Avatar von NCC1701DATA
    Registriert seit
    07.03.2009
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    6.183

    Standard

    Zunächst hätten sie schon am Startflughafen 13 Stunden in der Maschine ausharren müssen, weil Flug EY 23 wegen dichten Nebels am Persischen Golf nicht abheben konnte,
    ...
    Auf dem Flug nach Düsseldorf habe es dann einen medizinischen Notfall wegen des 73-Jährigen gegeben, was eine Landung in Wien nötig gemacht habe. Dort hätten dann alle Passagiere übernachten müssen, da die Crew sonst ihre vorgeschriebene Flugzeit überschritten hätte, sagte der Etihad-Sprecher.
    Die Ursprungscrew wird doch hoffentich nicht die sein, die nach 13 Stunden Warten auch noch nach Düsseldorf abgehoben ist und dann erst in Wien die vorgeschriebene Flugzeit überschritten hätte? Bei allem Unbill halte ich diese fehlende Information für äußerst interessant!
    "Ich sterbe lieber aufrecht, als auf Knien zu leben." (Stéphane Charbonnier)

  8. #8
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    DUS
    Beiträge
    56

    Standard

    Zitat Zitat von NCC1701DATA Beitrag anzeigen
    Die Ursprungscrew wird doch hoffentich nicht die sein, die nach 13 Stunden Warten auch noch nach Düsseldorf abgehoben ist und dann erst in Wien die vorgeschriebene Flugzeit überschritten hätte? Bei allem Unbill halte ich diese fehlende Information für äußerst interessant!
    Die erste Crew wurde in AUH geswitched, die zweite hat heute morgen eine Sondererlaubnis erhalten, die Wartezeit zu verkürzen.
    NCC1701DATA sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #9
    no_way_codeshares
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von unschuldsengel Beitrag anzeigen
    Die erste Crew wurde in AUH geswitched, die zweite hat heute morgen eine Sondererlaubnis erhalten, die Wartezeit zu verkürzen.
    Wird in solchen Fällen häufig gemacht und ist auch aus meiner Sicht durchaus vernünftig. Nur kann die Airline den Piloten bestenfalls dazu auffordern, die Entscheidung und damit Verantwortung liegt bei ihm und genau das halte ich für eine der Situation nicht ganz angemessene Lösung.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tosc
    Registriert seit
    10.06.2013
    Ort
    DUS
    Beiträge
    16.565

    Standard

    Zitat Zitat von leosky Beitrag anzeigen
    13h in Maschine ausharren , 10h bei einer nach SFO.. gibt es rechtl Grundlagen dafür ?
    Im Normalfall sollte man meinen, dass gesunder Menschenverstand ausreichend wäre. Absolut tragisch wäre, wenn die Schilderungen von unschuldsengel stimmen und Mediziner an Board waren, diesen aber die Hilfeleistung verweigert wurde. Was sag ich tragisch, eine Schande!
    DUS, MANAL, no_way_codeshares und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    DUS
    Beiträge
    56

    Standard

    Zitat Zitat von tosc Beitrag anzeigen
    Mediziner an Board waren, diesen aber die Hilfeleistung verweigert wurde. Was sag ich tragisch, eine Schande!
    Ich denke das ist ein nachvollziehbarer Schutz vor dem Impostor Syndrome weswegen die Lufthansa "Ärzte an Bord" ins Leben gerufen hat.

  12. #12
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    22.11.2013
    Beiträge
    131

    Standard

    Zitat Zitat von unschuldsengel Beitrag anzeigen

    Auf jeden Fall war mir überhaupt nicht bewusst, dass AUH zwischen Dezember und März ein extremes Nebelproblem hat und ggfs gemieden werden sollte.
    habe einen kollegen gestern zum flughafen gebracht flug EY006 MUC-AUH sollte 10:35 starten! 22:40 rum ging es dann für ihn auch los da EY005 AUH-MUC auch aufgrund von schlechten wetter nicht gestartet wäre!

    keine info seitens EY das der flug verspätet sein wird etc! für mich unverständlich...

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von GoldenEye
    Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    12.730

    Standard

    Zitat Zitat von unschuldsengel Beitrag anzeigen
    Ich denke das ist ein nachvollziehbarer Schutz vor dem Impostor Syndrome ...
    Der Ausdruck bezeichnet aber das genaue Gegenteil von dem, was Du ausdrücken willst:
    Despite external evidence of their competence, those with the syndrome remain convinced that they are frauds
    Impostor syndrome - Wikipedia, the free encyclopedia
    "It is a stupid idea to hire smart people and then tell them what to do. We hire smart people so that they can tell us, what to do". Steve Jobs

  14. #14
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    DUS
    Beiträge
    56

    Standard

    du hast recht, da fällt mir die korrekte beschreibung auch nicht mehr ein. muss ich drüber schlafen.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2013
    Ort
    Gummersbach
    Beiträge
    4.246

    Standard

    Zitat Zitat von unschuldsengel Beitrag anzeigen

    - Warum durften die Ärzte an Bord nicht helfen, die Crew hat sie wegen der Company Policy keine Wiederbelebung durchführen lassen. Aber spätestens als die Vene nicht gefunden wurde hätte man zumindest um Rat fragen können.
    Weißt du wer da versucht hat eine Vene zu finden und warum ?

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied Avatar von bluesman
    Registriert seit
    15.11.2013
    Ort
    TXL
    Beiträge
    2.629

    Standard

    Ich werde es nie verstehen, warum man die Passagiere in solchen Fällen nicht aussteigen läßt.
    AroundTheWorld, kexbox und NicuMD11 sagen Danke für diesen Beitrag.

  17. #17
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    1

    Standard

    War der Flieger 13 h am Gate oder auf dem Rollfeld? Hätte man aussteigen können? Noch nie von so einer Company Policy gehört, dass mitfliegende Aerzte keine Wiederbelebung durchführen dürfen. Wenn sich ein Arzt mit Ausweis ausweisen kann, wird man es ihm schwer verwehren können. Da gibt es wohl einiges aufzuarbeiten.....
    Geändert von bravolima553 (04.01.2015 um 21:35 Uhr) Grund: typo

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Langstrecke
    Registriert seit
    31.08.2013
    Ort
    Coronabedingt Nähe LEJ, sonst Südostasien, nächste Palme links
    Beiträge
    4.258

    Standard

    Geklärt ist noch gar nichts.
    Trotzdem wird sich der Imageschaden nicht in Grenzen halten, wenn das stimmt, was hier und in der Presse geschrieben wird.
    Trotzdem Frage ich mich, was bedeutet das jetzt?
    Unfähigkeit der Airline ?
    Etihad zukünftig meiden ?
    Geändert von Langstrecke (04.01.2015 um 22:05 Uhr) Grund: Blödheit von mir festgestellt

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied Avatar von bluesman
    Registriert seit
    15.11.2013
    Ort
    TXL
    Beiträge
    2.629

    Standard


    Den link gab´s doch schon im 1. post.

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Langstrecke
    Registriert seit
    31.08.2013
    Ort
    Coronabedingt Nähe LEJ, sonst Südostasien, nächste Palme links
    Beiträge
    4.258

    Standard

    Zitat Zitat von bluesman Beitrag anzeigen
    Den link gab´s doch schon im 1. post.
    Sorry, siehe Änderungsgrund

Seite 1 von 7 1 2 3 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •