Seite 102 von 263 ErsteErste ... 2 52 92 100 101 102 103 104 112 152 202 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.021 bis 2.040 von 5249

Thema: 24.03.2015: Germanwings Maschine (A320) auf dem Weg von BCN nach DUS abgestürzt

  1. #2021
    Erfahrenes Mitglied Avatar von TheDude666
    Registriert seit
    02.05.2012
    Ort
    DUS/ARN
    Beiträge
    2.100

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von XT600 Beitrag anzeigen
    interessant finde ich das fadenscheinige Verschweigen des Nachnamens des Mörders in der Presse:

    die Finnen sind da offener:

    Lentoyhtiö vahvistaa: Turmakoneen perämies halusi tuhota koneen – lensi tarkoituksella päin vuorta - Germanwingsin lentoturma - Ulkomaat - Helsingin Sanomat

    Andreas Lubitz...
    Das veröffentlichen des Nachnamens führt doch nur zur Selbstjustiz und der Mob ist befriedigt. Die armen nicht Verwandten Namensvetter am Ort tuen mir jetzt schon leid.
    Bin dafür das XT600 mal eben seinen vollen Namen veröffentlicht, anstatt sich hinter einem Pseudonym zu verstecken.
    Ramius, DU47057, chaosm21 und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    -
    Wohin auch immer wir reisen, wir suchen, wovon wir träumten, und finden doch stets nur uns selbst.

    Günter Kunert

  2. #2022
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    124

    Standard

    Auch einige deutsche Medien nennen bzw. nannten den vollen Namen, z.B. Bild und Focus (Focus ist wieder zur Abkürzung L. zurück gekehrt).

  3. #2023
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SaschaT82
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    2.418

    Standard

    Zitat Zitat von Huey Beitrag anzeigen
    Und dennoch bleibe ich dabei, ich habe hier ein ganz ungutes Gefühl. Wieso hat die Staatsanwaltschaft in Frankreich nicht einfach mit dem Verweis, man habe einen konkreten Anhaltspunkt, könne diesen aber zur Stunde noch nicht belastend publizieren, und hätte so den Hilfskräften vor Ort noch mindestens 24 Stunden mehr Zeit zum Auffinden des FlightDataRecorders ermöglicht. Wer hat die Theorie des Suizids, und es ist noch eine Theorie so hart es klingt, entwickelt? Die ermittelnde Behörde für Flugunfallforschung oder die Staatsanwaltschaft?
    Ich befürchte die Schnelligkeit dieses Statements ist durch die Medienbehauptungen davon ausgelöst worden. Man sollte unbedingt das Leck finden ...
    frabkk sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #2024
    Gesperrt
    Registriert seit
    16.11.2014
    Ort
    DUS/BKK/MNL
    Beiträge
    4.785

    Standard

    Die ersten Fluglinien haben bereits Konsequenzen aus der Germanwings-Tragödie gezogen. Wie der Lufthansa-Partner Air Canada sowie Air Berlin und die Billigflieger easyJet und Norwegian Air Shuttle am Donnerstag mitteilten, müssen sich bei ihren Flügen künftig immer zwei Personen vorn in der Maschine aufhalten. Man habe schon länger darüber nachgedacht, sagte Norwegian-Sprecherin Charlotte Holmbergh Jacobsson. Das grausige Unglück sei nun Anlass, dies zu beschleunigen
    Europäischen Fluglinien bleibt es selbst überlassen, ob sie strengere Maßnahmen treffen. Laut Lufthansa-Chef Spohr gibt es weder bei der Lufthansa noch bei Germanwings eine Regel, dass sich immer mindestens zwei Personen im Cockpit befinden müssten. Er sehe auch keinen Grund dafür, dies zu ändern.
    Sagt glaube ich alles, LH Nein Danke

  5. #2025
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    18.048

    Standard

    Zitat Zitat von TheDude666 Beitrag anzeigen
    Das veröffentlichen des Nachnamens führt doch nur zur Selbstjustiz und der Mob ist befriedigt. Die armen nicht Verwandten Namensvetter am Ort tuen mir jetzt schon leid.
    Bin dafür das XT600 mal eben seinen vollen Namen veröffentlicht, anstatt sich hinter einem Pseudonym zu verstecken.
    Wenn einer 150 unschuldige Menschen in den Tod reisst, kann es schon einen mob geben, oder? Selbstjustiz an wem? der ist ja auch tot!

  6. #2026
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Hammett
    Registriert seit
    06.02.2010
    Ort
    CGN
    Beiträge
    440

    Standard

    Am Ende des Brennpunktes wurde gesagt, dass sich deutsche Airlines jetzt für die Doppelbelegung entschieden hätten. Es war nur von deutschen Airlines die Rede.

  7. #2027
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    13.424

    Standard

    Zitat Zitat von Ice_B Beitrag anzeigen
    Je länger die Qual desto mehr Kohle?
    Ja.

    Zitat Zitat von Ice_B Beitrag anzeigen
    Mag natürlich sein. Persönlich nachvollziehbar ist es für mich nicht.
    Mehr Schmerz => mehr Schmerzensgeld. Halte ich fuer gut und richtig.

  8. #2028
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    09.09.2014
    Beiträge
    80

    Standard

    Zitat Zitat von Huey Beitrag anzeigen
    Spohr kann heute gar nicht verkünden, dass ab sofort eine 2 Mann Regelung für das Cockpit innerhalb des Konzerns gilt. Denn das würde eine Mitschuld und der Fehlerhaftigkeit der 1 Mann Regelung implizieren. Das sollte eigentlich jedem nachfragenden Journalisten auch klar sein.


    Und dennoch bleibe ich dabei, ich habe hier ein ganz ungutes Gefühl. Wieso hat die Staatsanwaltschaft in Frankreich nicht einfach mit dem Verweis, man habe einen konkreten Anhaltspunkt, könne diesen aber zur Stunde noch nicht belastend publizieren, und hätte so den Hilfskräften vor Ort noch mindestens 24 Stunden mehr Zeit zum Auffinden des FlightDataRecorders ermöglicht. Wer hat die Theorie des Suizids, und es ist noch eine Theorie so hart es klingt, entwickelt? Die ermittelnde Behörde für Flugunfallforschung oder die Staatsanwaltschaft?
    Grade im ARD Brennpunkt kam anscheinend noch eine Eilmeldung rein, dass deutsche Fluglinien auch die 2 Mann Regelung anwenden werden (So wurde es gesagt)

  9. #2029
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    Zitat Zitat von XT600 Beitrag anzeigen
    Wenn einer 150 unschuldige Menschen in den Tod reisst, kann es schon einen mob geben, oder? Selbstjustiz an wem? der ist ja auch tot!
    Du hast aber mitbekommen, dass der Amokflieger bereits tot ist, oder?

  10. #2030
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SaschaT82
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    2.418

    Standard

    Zitat Zitat von chillhumter Beitrag anzeigen
    Sagt glaube ich alles, LH Nein Danke
    Ich finde es gut von LH!
    Auch wenn es 150 Leute waren, man muss wirklich von einem Einzelfall sprechen (im Sinne von Anzahl Piloten und geflogener Legs).

    Zum einen ist es ein Schnellschuss, zum Anderen kann es auch (schwerwiegendere?) Nachteile mit sich ziehen. Nicht zuletzt darf jetzt die LH bei einer laufenden Ermittlung kein derartiges "Schuldeingeständnis" machen. Das heißt nicht, dass nach sorgfältiger Evaluierung man zum Schluss kommt, dies ist doch die bessere Alternative, die dann auch die LH einführt (oder gar ein besseres System).
    asdf32333 sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #2031
    Gesperrt
    Registriert seit
    18.01.2015
    Beiträge
    128

    Standard

    Gegen wen ermitteln die Staatsanwaltschaften eigentlich?

  12. #2032
    Gesperrt
    Registriert seit
    16.11.2014
    Ort
    DUS/BKK/MNL
    Beiträge
    4.785

    Standard

    Zitat Zitat von Airsicknessbag Beitrag anzeigen
    Ja.
    Mehr Schmerz => mehr Schmerzensgeld. Halte ich fuer gut und richtig.
    Schmerz ist sehr relativ und nicht messbar, wie soll man als 'mehr Schmerz' feststellen ?

  13. #2033
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    4.421

    Standard

    Zitat Zitat von tibeh Beitrag anzeigen
    Dieses Radioeins(RBB)-Gespräch zwischen Volker Wieprecht (Moderator) und Tim Van Beveren (Luftfahrtjournalist) fand ich
    heute Nachmittag sehr gut:

    http://www.radioeins.de/.../co-pilot-fuehrte-absturz-mit...

    Direkt zum Hören, hier (MP3)
    Tim van Beverens journalistisches Wirken finde ich generell schwierig und wenig geeignet, auf schmale Korridore der Kommunikation zugeschnittenen Anhaltspunkten Gehör verschaffen zu wollen in einer Angelegenheit, deren Komplexizität seinen intellektuellen Horizont hör- und nachlesbar überfordern dürfte-

    So sehr ich Volker Wieprecht und radioeins schätze, van Beveren war heute die absolut falsche Wahl.
    Gabba Gabba Hey!

  14. #2034
    Erfahrenes Mitglied Avatar von west-crushing
    Registriert seit
    03.08.2010
    Ort
    CGN
    Beiträge
    6.131

    Standard

    Zitat Zitat von Djanko24 Beitrag anzeigen
    Ich habe nun die 111 Seiten durchgelesen. Fast nur - bis auf einige ganz wenige Beiträge von FlyingStudent und MalukkaFlyer - Unsinn.

    Der obige Beitrag ist der bisher sinnvollste und wichtigste Beitrag, der 111 Seiten.
    OMG.
    Dein Beitrag entbehrt jedenfalls schon mal jeglichen Sinns.
    FREDatNET, LE2012 und JURA_Ausbeuter sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #2035
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    26

    Standard

    Zitat Zitat von Airsicknessbag Beitrag anzeigen
    Ja.



    Mehr Schmerz => mehr Schmerzensgeld. Halte ich fuer gut und richtig.
    Die Opfer haben mehr Schmerz empfunden. Das Geld bekommen aber die Hinterbliebenen.

    Edit: Juristisch gesehen hast du Recht, ich finde das Grundprinzip aber falsch.....
    Geändert von chaosm21 (26.03.2015 um 20:53 Uhr)

  16. #2036
    Erfahrenes Mitglied Avatar von antwort
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    2.181

    Standard

    Zitat Zitat von Anne Beitrag anzeigen
    Tim van Beverens journalistisches Wirken finde ich generell schwierig und wenig geeignet, auf schmale Korridore der Kommunikation zugeschnittenen Anhaltspunkten Gehör verschaffen zu wollen in einer Angelegenheit, deren Komplexizität seinen intellektuellen Horizont hör- und nachlesbar überfordern dürfte-
    ...
    Geht's noch geschwollener intellektueller?

  17. #2037
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    29.08.2009
    Ort
    HAM & ALC
    Beiträge
    194

    Standard

    Zitat Zitat von Frequent_Flyer1 Beitrag anzeigen
    Also auf BA bezogen kann ich das nicht vollumfänglich bestätigen. Auf meinen gut 80 Flügen im letzten Jahr war das eher die Seltenheit; ich habe sogar schon aus der Toilette rauskommend Piloten die Türe aufgehalten, weil sie Essen in der Hand hatten...
    Jetzt weiß ich endlich, wo die Briten üblicherweise ihren Scheißfraß zu sich nehmen!
    economyflieger, musty97, chaosm21 und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #2038
    Erfahrenes Mitglied Avatar von cockpitvisit
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    3.159

    Standard

    Zitat Zitat von Ataraxix Beitrag anzeigen
    Gegen wen ermitteln die Staatsanwaltschaften eigentlich?
    Ich glaube, die Staatsanwaltschaft muss die Todesursache ermitteln unabhängig davon, ob der Verdächtige noch lebt.
    Dinosaurier waren auch gegen den Klimawandel. Die Lösung war aber, sich einfach daran anzupassen!

  19. #2039
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    658

    Standard

    Die "2-Mann-Regel" jetzt Hals über Kopf einzuführen, ohne überhaupt abschließend zu wissen was stattgefunden hat, wäre in meinen Augen überstürzt und somit undurchdacht, von daher hat LH schon recht. Würde die 2-Mann Regel so sinnvoll sein, hätte sie die LH-Gruppe schon längst eingeführt.
    Es bringt die 2-Mann-Regel für den Fall einer Selbstmordabsicht einfach nichts. Gerade eine Flugbegleiterin ist schnell überwältigt, auch wird sie nicht mit Axt oder Feuerlöscher "greife ja nichts an!" sagend vor dem Piloten stehen können, bis der zweite wieder ins Cockpit kommt.
    Es wird auch nichts bringen jetzt alle Piloten und Flugbegleiter unter Generalverdacht zu stellen, auch müssen letztere jederzeit das Cockpit betreten können (und tun es auch), weil das auch als "Gefahrenquelle" zur Sprache kam.
    100%ige Sicherheit wird es leider nie geben, damit müssen wir uns abfinden.
    mumielein, rorschi, sehammer und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  20. #2040
    BlueTraveller
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von XT600 Beitrag anzeigen
    Wenn einer 150 unschuldige Menschen in den Tod reisst, kann es schon einen mob geben, oder? Selbstjustiz an wem? der ist ja auch tot!
    Ist das zweifelsfrei bewiesen? Was jetzt passiert ist eine Vorverurteilung des Co-Piloten, was für seine Angehörigen massive Probleme nach sich ziehen wird. Diese können sich quasi schon jetzt eine neue Heimat weit weg von Deutschland suchen.

    Die ganze Tragödie stinkt mir nach wie vor gewaltig. Man hat sich viel zu schnell auf den Co-Piloten als Schuldigen "eingeschossen" und hat viel zu zeitig einen Terrorakt ausgeschlossen; noch bevor das Flugzeug überhaupt gefunden wurde.
    TheDude666 und Cnecky sagen Danke für diesen Beitrag.

Seite 102 von 263 ErsteErste ... 2 52 92 100 101 102 103 104 112 152 202 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •