Seite 105 von 265 ErsteErste ... 5 55 95 103 104 105 106 107 115 155 205 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.081 bis 2.100 von 5283

Thema: 24.03.2015: Germanwings Maschine (A320) auf dem Weg von BCN nach DUS abgestürzt

  1. #2081
    Flp
    Flp ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    1.739

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von Airsicknessbag Beitrag anzeigen
    Nein, nein: Den Opfern selbst entsteht ein Schmerzensgeldanspruch - der umso hoeher ist, je schlimmer das Leiden war. Z.B. durch einen bewusst miterlebten langen Toesampf. Dieser Anspruch wird dann vererbt.

    Die eigenen Ansprueche der Hinterbliebenen duerften sich auf Schadensersatz beschraenken, z.B. fuer wegfallenden Unterhalt oder Pflege.
    Gibt es nicht den Schockschaden, oder ist der hier nicht einschlägig?

  2. #2082
    MRHN
    Gast

    Standard

    Anonymus äußert sich auch

    https://www.facebook.com/Anonymous.K...199458793182:0

    Die Aussage, dass eine vollständige Pulverisierung des Flugzeuges vorliegt, widerspricht der offiziellen Erklärung, dass der Co-Pilot den Absturz absichtlich herbei geführt habe. Welche der beiden Version stimmt und wer lügt? Die physikalischen Kräfte die bei einem Absturz wirken, ganz gleich wie der Absturz zustande kommt, sind nicht ausreichend, um ein Flugzeug vollständig zu pulverisieren und die Maschine wurde pulverisiert. Ein Blick auf das Trümmerfeld, scheintel die Aussage des französischen Feuermanns zu bestätigen. Siehe:http://img.astroawani.com/2015-03/61...81_950x600.jpg
    Aus welchem Grund Bundesregierung und Medien die deutsche Öffentlichkeit anlügen, ist nicht bekannt. Allerdings wirft dieses Verhalten eine ganze Reihe von Fragen auf, die Dr. Udo Ulfkorte, 17 Jahre für die FAZ tätig und Autor des Enthüllungsbuches Gekaufte Journalisten wie folgt formuliert:
    Erste Frage: Warum erfahren[4] nicht unsere deutschen, französischen oder spanischen, sondern US- und britische Medien von den französischen Ermittlern zuerst, was die Black Box festgehalten hat: Dass nur ein Pilot im Cockpit war und der zweite vergeblich versuchte, wieder ins Cockpit zu kommen?
    Warum müssen deutsche Journalisten das aus der New York Times abschreiben? Warum lassen sie sich wie Marionetten herumführen und recherchieren nicht selbst? Warum tun die französischen Ermittler so, als ob sie die Ergebnisse ihrer Untersuchungen noch nicht ausgewertet hätten? Warum wussten die Amerikaner schon, was auf den Aufzeichnungen zu hören ist? Hier sollte die Bevölkerung offenkundig nebulös in die Irre geführt werden, warum nur?
    Zweite Frage: Warum hat bislang nicht ein deutscher Journalist auf die Sicherheitsprobleme beim A320 in Zusammenhang mit kontaminierter Kabinenluft (TCP-/ Aerotoxisches Syndrom) hingewiesen oder bei der Pressekonferenz dazu nachgefragt? Im A320 wird immer wieder das Nervengift TCP in hoher Konzentration gemessen, das ist als Sicherheitsproblem bekannt.[5]
    Erst vor wenigen Wochen – im Januar 2015 − drangen[6] bei einem Germanwings-Flug von Lissabon nach Köln hochtoxische Dämpfe in das Cockpit ein − warum schweigen unsere Medien dazu? Warum lassen sie nur Sicherheits- und Luftfahrtexperten zu Worte kommen, die ständig gebetsmühlenartig wiederholen, es gäbe keine Sicherheitsprobleme? Vor wenigen Monaten berichtete auch die Deutsche Welle über Nervengifte[7] in diesen Flugzeugen. Und auch im Februar 2015 musste eine Germanwings-Maschine in Lyon notlanden.[8]
    Geändert von MRHN (26.03.2015 um 20:35 Uhr)
    economyflieger, bluesaturn, Cnecky und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  3. #2083
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.05.2014
    Beiträge
    2.918

    Standard

    Zitat Zitat von tibeh Beitrag anzeigen
    Dieses Radioeins(RBB)-Gespräch zwischen Volker Wieprecht (Moderator) und Tim Van Beveren (Luftfahrtjournalist) fand ich
    heute Nachmittag sehr gut:

    http://www.radioeins.de/.../co-pilot-fuehrte-absturz-mit...

    Direkt zum Hören, hier (MP3)
    Danke! Mir ist es im Moment auch zu einfach, dem Co-Piloten zu beschuldigen. Wahrscheinlich braucht die Gesellschaft einen Sündenbock.
    Mr. Hard, nycbased und Cnecky sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #2084
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    21.07.2013
    Beiträge
    3
    hansiflyer sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #2085
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    189

    Standard

    Zitat Zitat von Timberwolf Beitrag anzeigen
    Ein Artikel des Kopp-Verlag. Damit ist absolut alles gesagt.
    Ich habe es bis zum Wort "Lügenpresse" gelesen - das hat alles gesagt, mehr brauch' ich nicht lesen...
    Oli73 und hansiflyer sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #2086
    Gesperrt
    Registriert seit
    18.01.2015
    Beiträge
    128

    Standard

    Bah, so eine Mischung aus PI und Esoterik-Müll.
    Wie sagt man in Wien: wissns woas? geöhns schoißn
    Rambuster, Samos, hansiflyer und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #2087
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.10.2010
    Beiträge
    407

    Standard

    Diesen Post von Anonymus hier zu reposten ist aber nicht echt dein Ernst - denn soviel Schwachsinn auf einen Haufen zusammen wie in diesem Statement habe ich bis jetzt selbst bei den schlechtesten Medienvertretern in den letzten Tagen nicht gesehen.
    Geändert von Mora (26.03.2015 um 20:36 Uhr)
    InsideMUC, Oli73, EastboundDE und 5 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #2088
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.03.2013
    Ort
    HAM
    Beiträge
    4.064

    Standard

    Erstaunlich, wie hier plötzlich neue Nicknames auftauchen und dann vermutlich bald wieder verschwinden....
    crossfire sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #2089
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    26

    Standard

    Einen Text, der mit dem Begriff "Lügenpresse" argumentiert, kann man nicht ernst nehmen, selbst wenn vielleicht interessante Gedanken enthalten sind.

  10. #2090
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    25.03.2015
    Beiträge
    2

    Standard

    Ich hab ja heute schon viel dummes gelesen, aber das topt alles.

    Es dürfte für die Angehörigen der Opfer, denen unser Mitgefühl gilt, gegenwärtig schwer genug fallen, das tragische Ereignis und den Verlust eines geliebten Menschen zu begreifen.

    Aber dann selber schamlos die eigenen Weltverschwörungsfantasien an diesem Thema ausleben.
    Sunchaser und Samos sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #2091
    MRHN
    Gast

    Standard

    Schwachsinn mag das vielleicht sein, aber die beziehen sich auch auf euronews und folgendes:

    Rätselhafte Äußerung von Lufthansa-Vizepräsidentin zu Unglücksflug 4U9525 | euronews, welt

  12. #2092
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Sunchaser
    Registriert seit
    12.09.2011
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    746

    Standard

    Gibt es eigentlich irgend etwas in das sich diese 16-jährigen möchtegern "hacker" noch nicht einmischen mussten?

  13. #2093
    Fluchthelfer Avatar von Banana Joe
    Registriert seit
    28.05.2012
    Ort
    76A
    Beiträge
    661

    Standard

    Warum sorgt man zukünftig nicht einfach dafür das die Piloten nicht mehr aus Ihrem Bereich müssen? Es wären Umbauten notwendig, ja... aber machbar sollte es doch sein.
    "Atama kakushite, shiri kakusazu."

  14. #2094
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    16.12.2014
    Beiträge
    48

    Standard

    Habe bisher nur mitgelesen....

    Aufgrund der Beweislage, die ich aus den Medien kenne, kann ich für mich nicht zu 100% sicher sein, dass es Selbstmord war.

    Was ist denn bekannt?
    - Pilot verlässt Cockpit
    - Autopilot wird auf 100ft gestellt
    - keine Worte werden mehr im Cockpit gesprochen und Pilot kommt nicht mehr in das Cockpit

    Thesen, die bisher auf Selbstmord schließen lassen
    - CO-Pilot hat weiter geatmet: Kann er wirklich nicht bewusstlos gewesen sein?
    - Pilot kam nicht mehr in Cockpit: Wenn ich es richtig verstehe muss der extra Code eingegeben werden und wenn nach 5min keine Reaktion kommt, öffnet sich die Tür. 5min warten bei insgesamt 8 min ist nicht viel. Wie schnell hat also der Pilot die Situation erkannt? Wenn er dann noch auf Toilette war als der SInkflug begann reduziert sich die Zeit auf eventuell nur 7 oder 6 Minuten, ggf. auch weniger.
    - AUtopolit wird auf 100 ft gestellt: Das kann ich nicht erklären und lässt auf Selbstmord schließen.... oder aber ein letzter Versuch im Ohnmächtig werden?! (reine spekulation)


    Ich kann und werde die Selbstmordtheorie für mich selbst nicht ausschließen, allerdings ist es für mich nicht bewiesen.
    Huey, Cnecky und tscg sagen Danke für diesen Beitrag.

  15. #2095
    Gesperrt
    Registriert seit
    18.01.2015
    Beiträge
    128

    Standard

    Pfeiffer (erstaunlicherweise mit drei f und einem r am Ende).
    Jetzt vielleicht noch Jo Gröbel oder Margot Käsemann.

  16. #2096
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.10.2010
    Beiträge
    407

    Standard

    Wenn jemand der sich als "Anonymus " bezeichnet und einen selbst erklärten "Aufklärungsanspruch" hat, nicht weiß, was mit einem sich mit mehreren Hundert Km/h schnell bewegenden Gegenstand passieren kann, der auf eine Granitwand trifft, sondern dies als Basis für seine Verschwörungstheorie nimmt, finde ich das schon sehr traurig.
    Geändert von Mora (26.03.2015 um 20:45 Uhr) Grund: P.S. Ich gebe zu das ein Glas Rotwein meine Fähigkeit zur Bildung von Schachtelsätzen einschränkt. Sorry!
    capetonian, CDG, gufi und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  17. #2097
    Gesperrt
    Registriert seit
    18.01.2015
    Beiträge
    128

    Standard

    Zitat Zitat von Banana Joe Beitrag anzeigen
    Warum sorgt man zukünftig nicht einfach dafür das die Piloten nicht mehr aus Ihrem Bereich müssen? Es wären Umbauten notwendig, ja... aber machbar sollte es doch sein.
    Es ist hier weder der Ort noch die Zeit für Witze.

    (psst: so schlecht war der gar nicht)

  18. #2098
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    189

    Standard

    Zitat Zitat von Mora Beitrag anzeigen
    Wenn jemand der sich als "Anonymus " bezeichnet und einen selbst erklärten "Aufklärungsanspruch" hat, nicht weiß, was mit einem sich mit mehreren Hundert Km/h schnell bewegenden Gegenstand passieren kann, der auf eine Granitwand trifft, sondern dies als Basis für seine Verschwörungstheorie nimmt, finde ich das schon sehr traurig.
    Du gehst da zu analytisch heran - für solche Verschwörungstheorien wird eben alles zusammengerafft, was sich auch nur irgendwie eignet, seine verschwurbelten Ansichten durch das Streuen von Zweifeln zu unterstützen - das Grundgerüst ist dabei immer das gleiche: die USA und/oder Israel ist grundsätzlich für alles Böse auf der Welt verantwortlich, und wir sind nur ein willenloser Vasalle dieser Staaten... wer so denkt und schreibt, macht sich doch bitte schön keine Gedanken über Physik oder ähnliches...
    Ataraxix sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #2099
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    26

    Standard

    Zitat Zitat von Sunchaser Beitrag anzeigen
    Gibt es eigentlich irgend etwas in das sich diese 16-jährigen möchtegern "hacker" noch nicht einmischen mussten?
    Wieso, die können doch alles, beispielsweise vor ihrem Computer sitzend feststellen, dass das Flugzeug explodiert sein muss. Die Fotos zeigen es doch eindeutig.

    Diese Experten, die Bildung und Beruf haben, lügen grundsätzlich - und die Lügenpresse verbreitet es.

  20. #2100
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    22.10.2010
    Beiträge
    407

    Standard

    Zitat Zitat von EastboundDE Beitrag anzeigen
    Du gehst da zu analytisch heran - für solche Verschwörungstheorien wird eben alles zusammengerafft, was sich auch nur irgendwie eignet, seine verschwurbelten Ansichten durch das Streuen von Zweifeln zu unterstützen - das Grundgerüst ist dabei immer das gleiche: die USA und/oder Israel ist grundsätzlich für alles Böse auf der Welt verantwortlich, und wir sind nur ein willenloser Vasalle dieser Staaten... wer so denkt und schreibt, macht sich doch bitte schön keine Gedanken über Physik oder ähnliches...
    Ich bekenne mich Schuldig und werde nie wieder Naturwissenschaften oder einfache Logik berücksichtigen...

Seite 105 von 265 ErsteErste ... 5 55 95 103 104 105 106 107 115 155 205 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •