Seite 152 von 265 ErsteErste ... 52 102 142 150 151 152 153 154 162 202 252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.021 bis 3.040 von 5283

Thema: 24.03.2015: Germanwings Maschine (A320) auf dem Weg von BCN nach DUS abgestürzt

  1. #3021
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    LEJ
    Beiträge
    2.700

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von Worldtraveler42 Beitrag anzeigen
    Was bringt ein gepanzerte Tür, wenn der vor der Tür stehende Terrorist den Piloten oder die Flugbegleiter zur Herausgabe des Codes zwingen können und dieser Code die Tür immer öffnen kann?

    Sie gehen das Problem von der falschen Seite an und sind überzeugt dass sich die Tür immer öffnen lassen muss. Allerdings müsste es verkehrt herum sein: Die Tür im Fall der Fälle nicht von Aussen zu öffnen sein, damit die Piloten im Falle einer Entführung so schnell wie möglich landen können ohne dabei von Entführern überwältigt zu werden.

    Wie viele Menschen sind infolge Terrorattentate/Entführungen gestorben, weil die Täter ins Cockpit vordringen konnten? Die Lösung in diesem Fall ist meines Erachtens recht einfach. Immer 2 Mann im Cockpit. Bei extremen Manövern, dürfte auch der unerfahrenste Flugbegleiter checken, dass etwas nicht stimmt und den Piloten wieder reinlassen.

    Aber Sie gehen ja auch schon von der falschen Standpunkt aus, dass Terroristen in Linienflugzeugen noch lange verhandeln.
    Wieviele Flugzeuge sind seit 9/11 von Terroristen entführt worden? Wie viele sind durch Pilotenselbstmord abgestürzt? Ich möchte einfach nur mal eine Diskussion anstossen die die Risiken von Massnahmen richtig diskutiert. Und eines ist offensichtlich, die sich nicht öffnende Cockpittür ist ein Sicherheitsrisiko. Und wohl ein höheres als der ins Cockpit eindringende Terrorist.

  2. #3022
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2015
    Ort
    MRS
    Beiträge
    3.857

    Standard

    Zitat Zitat von StephanESS Beitrag anzeigen
    Es verwundert mich, dass das Auffinden 'an Land' so lange dauert!?
    Wenn man bedenkt, dass vom Flugzeug - wie es die ersten Augenzeugen richtigerweise bezeichneten - nur noch "Konfetti" übrig geblieben ist, verwundert mich das ehrlich gesagt wenig. Die meisten Wrackteile dürften bis zur Unkenntlichkeit verformt sein.

  3. #3023
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.03.2011
    Ort
    BSL
    Beiträge
    735

    Standard

    Zitat Zitat von Brainpool Beitrag anzeigen
    Die 100% Sicherheit wird es nie und nimmer geben.
    Das "Argument" liest man hier rauf und runter. Es geht darum, die Sicherheit zu maximieren, soweit sinnvoll. Ich schreibe nicht, dass man den Piloten die Toilettengänge verwehren soll. Aber sie sollten diese auf ein Minimum reduzieren. Und wenn man eine Stunde nach Start schon auf die Toilette muss, dann war man vorm Start nicht. Oder das Cockpit wurde aus nichtigeren Gründen verlassen. Genauso, wie man sich vor Jahren gegen die 2-Mann-Regel entschieden hat, so hat man sich halt auch auch gegen eine "Geh-möglichst-selten-aus-dem-Cockpit"-Regel entschieden. Alles locker und easy bei den Besten der Welt.

  4. #3024
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    84

    Standard

    Zitat Zitat von Weltreisender Beitrag anzeigen
    Wieviele Flugzeuge sind seit 9/11 von Terroristen entführt worden? Wie viele sind durch Pilotenselbstmord abgestürzt? Ich möchte einfach nur mal eine Diskussion anstossen die die Risiken von Massnahmen richtig diskutiert. Und eines ist offensichtlich, die sich nicht öffnende Cockpittür ist ein Sicherheitsrisiko. Und wohl ein höheres als der ins Cockpit eindringende Terrorist.
    Wie viele Entführungen sind wegen der Cockpittürmaßnahmen verhindert worden? Genau, die Frage kann uns kein Mensch beantworten.
    Es bringt auch nichts Menschenleben gegeneinander aufzuwiegen. Insofern ist es sinnlos, eine derartige Diskussion anzustoßen.

  5. #3025
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    124

    Standard

    Zitat Zitat von StephanESS Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß, hat man den Flugdatenschreiber noch nicht gefunden. Sendet das Gerät keine Signale aus, die die Ortung erleichtern? Es verwundert mich, dass das Auffinden 'an Land' so lange dauert!?
    Dieser Sender wird laut Aussagen von Forumskollegen nur bei Wasserkontakt aktiviert (ein Nutzer schrieb hier im Thread sogar bei "Salzwasserkontakt", wobei ich dazu nichts sagen kann). Angesichts des Zustands der Maschine, ist es wohl sehr schwer zielgerichtet etwas zu finden. Der CVR wurde dagegen offebar am ersten Tag schon durch Helfer im Vorbeigehen gesichtet.

  6. #3026
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    LEJ
    Beiträge
    2.700

    Standard

    Zitat Zitat von Nobbse Beitrag anzeigen
    Wie viele Entführungen sind wegen der Cockpittürmaßnahmen verhindert worden? Genau, die Frage kann uns kein Mensch beantworten.
    Es bringt auch nichts Menschenleben gegeneinander aufzuwiegen. Insofern ist es sinnlos, eine derartige Diskussion anzustoßen.
    Ich würde behaupten keine. Denn wenn all die Sicherheitsmassnahmen funktionieren, kommt kein Terrorist an Bord. Denn käme er an Bord, könnte er ja einfach das Flugzeug sprengen. Oder Menschen erschiessen. Ist aber alles nicht passiert.

  7. #3027
    Erfahrenes Mitglied Avatar von GoldenEye
    Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    12.519

    Standard

    Zitat Zitat von Netforce Beitrag anzeigen
    Relativiert sich sehr stark, wenn man die Kommentare darunter liest...
    "It is a stupid idea to hire smart people and then tell them what to do. We hire smart people so that they can tell us, what to do". Steve Jobs

  8. #3028
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2015
    Ort
    MRS
    Beiträge
    3.857

    Standard

    Zitat Zitat von Weltreisender Beitrag anzeigen
    Wieviele Flugzeuge sind seit 9/11 von Terroristen entführt worden? Wie viele sind durch Pilotenselbstmord abgestürzt?
    Angesichts der hohen Zahl von versuchten/erfolgreichen Entführungen (mindestens 14 Stück zwischen 2002 und 2014), bevorzuge ich eine gepanzerte Tür gegenüber einem "Tag der offenen Türen". Ich denke, dass die Zahlen noch wesentlich höher liegen würden, wenn die Tür eben nicht komplett verschließbar oder gar offen wäre.

    Die Überlegung ist übrigens rein utilitaristisch: Mir wäre ein Terrorist der 148 Menschen einzeln abschlachtet lieber, als ein Terrorist der erst die Piloten abschlachtet und dann mit diesen 148 Menschen in ein Stadtzentrum kracht und wesentlich mehr Menschen töten.

  9. #3029
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    92

    Standard

    Zitat Zitat von fullmetaljacket Beitrag anzeigen
    Dieser Sender wird laut Aussagen von Forumskollegen nur bei Wasserkontakt aktiviert.
    Ok, das wusste ich nicht. Dann wird das natürlich dauern bzw es ist ein Glückspiel, ob und wann man das Gerät findet.
    Warum sendet der Flugdatenschreiber denn an Land keine Signale? Einen Auslöser (statt Wasserkontakt) für das Senden müsste man doch definieren können?

  10. #3030
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    LEJ
    Beiträge
    2.700

    Standard

    Zitat Zitat von Worldtraveler42 Beitrag anzeigen
    Angesichts der hohen Zahl von versuchten/erfolgreichen Entführungen (mindestens 14 Stück zwischen 2002 und 2014), bevorzuge ich eine gepanzerte Tür gegenüber einem "Tag der offenen Türen". Ich denke, dass die Zahlen noch wesentlich höher liegen würden, wenn die Tür eben nicht komplett verschließbar oder gar offen wäre.
    Hast Du dazu einen link?

  11. #3031
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2015
    Ort
    MRS
    Beiträge
    3.857

    Standard

    List of aircraft hijackings - Wikipedia, the free encyclopedia

    Die Liste ist allerdings nicht komplett. Eine versuchtes High-jacking einer EL-AL Maschine fehlt beispielsweise. Und wie gesagt. Selbst ohne "Was wäre wenn?"-Maschine dürften die gepanzerte Tür abschreckend auf eventuelle Entführer wirken.

  12. #3032
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    LEJ
    Beiträge
    2.700

    Standard

    Zitat Zitat von Worldtraveler42 Beitrag anzeigen
    List of aircraft hijackings - Wikipedia, the free encyclopedia

    Die Liste ist allerdings nicht komplett. Eine versuchtes High-jacking einer EL-AL Maschine fehlt beispielsweise. Und wie gesagt. Selbst ohne "Was wäre wenn?"-Maschine dürften die gepanzerte Tür abschreckend auf eventuelle Entführer wirken.
    Die Mehrzahl waren versuchte Entführungen mit der Drohung das eine Bombe an Bord sei. Dank der gepanzerten Flugzeugtür ist die nicht vorhandene Bombe nicht explodiert.
    flysurfer sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #3033
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2015
    Ort
    MRS
    Beiträge
    3.857

    Standard

    Zitat Zitat von Weltreisender Beitrag anzeigen
    Die Mehrzahl waren versuchte Entführungen mit der Drohung das eine Bombe an Bord sei. Dank der gepanzerten Flugzeugtür ist die nicht vorhandene Bombe nicht explodiert.
    Trotzdem wäre einige der Fälle anders ausgegangen wenn der Entführer bis ins Cockpit vorgedrungen wäre und die Piloten per Messer kurzer Hand ausgeschaltet hätte und das Flugzeug danach in ein Stadtzentrum gecrasht hätte.

    Du kannst es auf jeden Fall dementieren so viel du willst: Es gibt mehr versuchte Flugzeugentführungen als versuchte Selbstmorde. Und angesichts dass die Terrorgefahr wieder größer denn je ist, ist mir die gepanzerte, verschlossene Tür lieber.

  14. #3034
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    11.11.2012
    Beiträge
    809

    Standard

    Ein gut gesichertes Cockpit ist sicher eine richtige Maßnahme das eines der vergangenen Probleme schon sehr weit reduziert hat.

    Es geht dann in weiterer Folge in der Risikoreduzierung einfach darum, das nächstgrößere Problem anzugehen und zu minimieren.
    Und da sehe ich 3 Dinge in der derzeitigen Fliegerei; das Maschine-Mensch Interface (die Probleme in der Kommunikation mit dem Computer), fehleranfällige Sensoren und eben auch die Sicherstellung der Flugtauglichkeit der Crew, wenn nötig auch mit weniger Privatspähre verbunden.
    GoldenEye sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #3035
    Gründungsmitglied Avatar von flysurfer
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    25.976

    Standard

    Dutzende Entführungen, bei der letzten war es sogar der Copilot selbst. Alle offenbar glimpflich ausgegangen. Sehr unwahrscheinlich, dass Paxe und Crew es zulassen, dass jemand ins Cockpit vordringt und gar den elektronischen Schlüssel zur Verfügung stellt. Ernsthaft bewaffnet war offenbar auch keiner der Entführer.
    Weltreisender sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #3036
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2015
    Ort
    MRS
    Beiträge
    3.857

    Standard

    Zitat Zitat von flysurfer Beitrag anzeigen
    Sehr unwahrscheinlich, dass Paxe und Crew es zulassen, dass jemand ins Cockpit vordringt
    Überschätze den Mut der Passagiere/Crew nicht. In Zeiten wo es derartig an Zivilcourage mangelt

  17. #3037
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    LEJ
    Beiträge
    2.700

    Standard

    Zitat Zitat von Worldtraveler42 Beitrag anzeigen
    Überschätze den Mut der Passagiere/Crew nicht. In Zeiten wo es derartig an Zivilcourage mangelt
    Ich würde den Mut von Passagieren und Crew die den Tod vor Augen haben nicht unterschätzen.
    Marc_HH, Weltenbummlerin und mirihi sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #3038
    Gründungsmitglied Avatar von flysurfer
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    25.976

    Standard

    Zitat Zitat von Worldtraveler42 Beitrag anzeigen
    Überschätze den Mut der Passagiere/Crew nicht. In Zeiten wo es derartig an Zivilcourage mangelt
    Reiner Selbsterhaltungstrieb.
    asdf32333 sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #3039
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2015
    Ort
    MRS
    Beiträge
    3.857

    Standard

    Zitat Zitat von flysurfer Beitrag anzeigen
    Reiner Selbsterhaltungstrieb.
    Hilft aber schlussendlich wenig wenn der Entführer bis im Cockpit ist. Dort zu kämpfen macht die Sache doch nur noch schwieriger und man droht endgültig die Kontrolle zu verlieren (siehe ET 961). Also hat die verschlossene Tür ihre Daseinsberechtigung.

    Übrigens bleibe ich dabei dass die 2-Mann Regel und verlässlicher Test das Problem von 4U9525 so weit wie möglich eliminieren ohne die Sicherheitsmaßnahmen gegen Terroristen auf Selbstmordmission/Flugzeugentführungen zu reduzieren. Klar kann der Copilot den FB immer noch totschlagen. Dieses Problem besteht aber auch wenn nur die Piloten im Cockpit sitzen.

  20. #3040
    Gründungsmitglied Avatar von flysurfer
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    25.976

    Standard

    Wie soll er denn ins Cockpit kommen, kein Schwein gibt so einem Selbstmordspinner freiwillig den Code, und die Türe ist ja zu.
    Weltreisender sagt Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •