Ergebnis 1 bis 6 von 6
Übersicht der abgegebenen Danke3x Danke
  • 1 Beitrag von popo
  • 1 Beitrag von tobi.traveler
  • 1 Beitrag von SQ325

Thema: Singapur Changi Transit-Hotels - Nutzungsmöglichkeiten auch bei längerem Stop?

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    643

    Standard Singapur Changi Transit-Hotels - Nutzungsmöglichkeiten auch bei längerem Stop?

    ANZEIGE
    Hallo!

    Nach meiner Recherche zu den Nutzungsmöglichkeiten der Transit-Hotels am Changi-Airport möchte ich hier mal ein paar Gedanken teilen. Ursprünglich bin ich davon ausgegangen, dass man diese Hotels nur für ein paar Stunden über den Tag oder die Nacht nutzen kann, ohne aber den Transitbereich verlassen zu können; wie ich festgestellt habe, scheinen die Nutzungsoptionen aber breiter zu sein – wenn ich es richtig verstanden haben

    In meinem Fall lande ich in Changi an einem Samstag-Abend um 22.30 Uhr (kommend aus BKK; Flug mit Singapore Airlines). Am nächsten Tag, also Sonntag, fliege ich um 18.20 Uhr weiter nach Denpasar (Flug mit Singapore Airlines). Beide Tickets sind separat gebucht und gereist wird mit Aufgabegepäck und Handgepäck (falls relevant: Buchungsklasse Business; *G vorhanden). Am Sonntag würde ich gerne in die Stadt fahren, allerdings gerne am Airport übernachten (wobei mir das direkt am Airport gelegene Crowne Plaza leider zu meinen Reisedaten mit rund 250 Euro/ Nacht zu teuer ist; insofern wäre die Alternativ eines der Transit-Hotels).

    Nun sehe ich zwei Optionen:
    1. Entweder mir gelingt es, beim Check-in in Bangkok am Samstag das Gepäck auch gleich für den am nächsten Tag stattfindenden Weiterflug Singapur-Denpasar durchchecken zu lassen. Da bin ich mir aber nicht sicher, da – wie oben geschrieben – beide Flüge nicht auf einem Ticket gebucht sind und, was dazukommt, der Weiterflug auch nicht gleich am nächsten morgen, sondern erst um 18.20 Uhr stattfindet.
    2. Falls 1. nicht klappt, so würde ich nach der Landung in Singapur am Sonntag-Abend mein Gepäck ganz regulär am Band abholen und gleich direkt danach zum SQ-Schalter gehen und das Gepäck dort aufgeben (in T3 scheinen die Schalter bis morgens um 04.00 Uhr offen zu haben). Und: Gepäckaufgabe sowie Eintritt in den Transitbereich sind bis zu 24 Stunden vor Abflug möglich, was mir bislang nicht bewusst war („Please note that baggage check-in and entry into the transit area are only available 24 hrs before departure“).

    Wenn eine der beiden Optionen klappt, könnte ich das Transit-Hotel in einem der Terminals nutzen und dort die Nacht (von Samstag auf Sonntag) verbringen. Am nächsten morgen (Sonntag) würde ich dann den Sicherheitsbereich wieder verlassen und ein paar Stunden in die Stadt gehen.

    Übersehe ich da etwas? Oder müsste das am Ende so klappen?

    Vielleicht stand jemand schon mal vor einer ähnlichen Frage oder kennt sich mit den Transit-Hotels in Singapur gut aus.

    Danke!

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von popo
    Registriert seit
    04.03.2013
    Beiträge
    668

    Standard

    Eigendlich bekommst du das Gepäck bis DPS durch.
    Den Stress würde ich mir so nicht machen, wenn das Gepäck nicht durch geht dann würde ich es ggf. dennoch am Flughafen lassen (Gepäckaufbewahrung) und mir ein passendes Hotel in der Stadt nehmen.
    lh1351 sagt Danke für diesen Beitrag.
    Um Ihren Frequent Traveller Status zu erreichen, benötigen Sie noch 35000 Statusmeilen oder 30 Flugsegmente..........

  3. #3
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    29.03.2016
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    96

    Standard Singapur Changi Transit-Hotels - Nutzungsmöglichkeiten auch bei längerem Stop?

    Ob es bei einem Re-Entry in den Transit-Bereich mit der gleichen Boardkarte ein Problem gibt, weiss ich nicht.

    Alternativ könntest du auch das Gepäck, falls nicht durchgelabelt, aufgeben und ein Hotel in der Stadt nehmen. Damit hätte sich auch die Adresse in Singapur, für die Immigration-Card, erledigt und du kannst die Zeit in der Stadt „maximieren“.
    lh1351 sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SQ325
    Registriert seit
    11.10.2011
    Ort
    SIN
    Beiträge
    2.832

    Standard

    Nach Ankunft zum Transferschalter im Transitbereich. Einchecken, Gepaeck "umleiten" lassen (falls erforderlich holt man dein Gepaeck am Belt ab, Labelt neu und fuehrt es wieder der Gepaeckanlage zu), dann direkt in Transithotel. Am Morgen auschecken, durch die Immigration und ab in die Stadt.

    Es ist nicht zu empfehlen, Landside einzuchecken, in den Transitbereich zu gehen um zu Uebernachten, dann den Transitbereich wieder zu verlassen (um in die Stadt zu gelangen) ohne abgeflogen zu sein. Wird zumindest groessere Diskussionen an der Immigration ausloesen, eventuell Befragung durch die Polizei. https://www.channelnewsasia.com/news...-pass-10542862
    lh1351 sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    643

    Standard

    "Nach Ankunft zum Transferschalter im Transitbereich. Einchecken, Gepaeck "umleiten" lassen (falls erforderlich holt man dein Gepaeck am Belt ab, Labelt neu und fuehrt es wieder der Gepaeckanlage zu), dann direkt in Transithotel. Am Morgen auschecken, durch die Immigration und ab in die Stadt. "
    "Am Morgen auschecken" - ist damit gemeint, aus dem Hotel auszuchecken oder den gesamten Flug (um dann wieder am Abend neu einzuchecken)? Ich vermute mal aus dem Hotel...

    Danke!

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SQ325
    Registriert seit
    11.10.2011
    Ort
    SIN
    Beiträge
    2.832

    Standard

    Zitat Zitat von lh1351 Beitrag anzeigen
    "Am Morgen auschecken" - ist damit gemeint, aus dem Hotel auszuchecken oder den gesamten Flug (um dann wieder am Abend neu einzuchecken)? Ich vermute mal aus dem Hotel...

    Danke!
    Aus dem Hotel selbstverstaendlich.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •