Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 26

Thema: Freigepaeck-Grenze austricksen ???

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2018
    Beiträge
    23

    Standard Freigepaeck-Grenze austricksen ???

    ANZEIGE
    Keine Ahnung, ob meine Frage in diesem Bereich passt oder dann doch eher in "Fliegen und Airlines", von daher @Moderator bitte verschieben falls notwendig ...

    An welcher Stelle wird eigentlich die zulaessige Freigepaeckgrenze erfasst ?
    Natuerlich am Check-in, aber gibt es darueber hinaus noch weitere Pruefstellen am Flughafen ?
    Ist die Technik mittlerweile so weit, dass auf den Gepaeckbaendern beim Scannen der Gepaeckstuecke zeitgleich nochmals das Gewicht bemessen wird. Ist die IT in der Lage, z.B. das Gewicht mehrerer Gepaeckstuecke pro Passagier zu erfassen, um bei "Auffaelligkeiten" aktiv zu werden ?

    Ich frage das, weil ich denke, eine Luecke im System gefunden zu haben (aber ok, bitte kommentieren wenn ich hier falsch liege, Danke !!).

    Ich bin nicht in Europa gemeldet, und kann mir daher die Mehrwertsteuer erstatten lassen, wozu man ja nach den Check-in zum Schalter des Zolls gehen muss, und von da geht das Gepaeckstueck dann ja weiter.

    Was nun, wenn ich mit der legalen Freigepaeckgrenze den Check-in mache, und auf dem Weg zum Zoll "einen Umweg" mache, und dann mein Gepaeck kilomaessig entsprechend aufzufuellen ?

    20/23 Kg koennte man bei Eco-Fluegen auf die maximal erlaubten 32 Kg auffuellen.

    Eco Premium bietet oft 35 Kg an.
    Dort das 1. Gepaeckstueck mit 23 Kg befuellen.
    Das 2. Gepaeckstueck dann vorab mit 12 Kg, welches man theoretisch dann mit weiteren 20 Kg fuellen koennte.

    Ist diese Vorgehensweise eine allgemein bekannte Luecke ?

  2. #2
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Beiträge
    125

    Standard

    Unabhängig davon, ob das funktionieren würde: das ist kein 'Austricksen' (oder Maximieren) mehr sondern eine Straftat.
    SleepOverGreenland sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jetblue
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    3.203

    Standard

    Och joh, wenn's schee macht...

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SleepOverGreenland
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    15.557

    Standard

    Zitat Zitat von DanielDUS Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, ob meine Frage in diesem Bereich passt oder dann doch eher in "Fliegen und Airlines",
    Ich wäre für den Bereich "Schummeln und Betrügen"
    Tirreg, delpiero223, kitchenbutcher und 5 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Achtung Signatur: Hier könnte eine Meinung geäussert werden, die nicht allen Wohl und keinem Weh tut. Entspricht aber nicht den Regeln? Weichspülung par excellence, auch Web 3.$ genannt. Clicks make the world go round. Was für eine verrückte Welt.

  5. #5
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2018
    Beiträge
    23

    Standard

    @ darksideofx
    Wo ist das bitte eine Straftat ? Begruendung ?

    Maximieren, Schummeln, Betruegen mag ja alles stimmen ...
    Ich nutze das System aus, na und ... Etwa neidisch, dass ich die doppelte Staatsbuergerschaft besitze ?
    Millionen Buerger nutzen das System mit ihren Steuererklaerungen ebenfalls zum eigenem Vorteil aus

    PS:
    Ich darf als SA Gold uebrigens auf SA Fluegen legal bis zu 55 Kg mitnehmen, bescheissen tue ich hier nur
    die Eurowings auf ihrem Zubringerflug (und das zurecht, da sie obwohl im LH Konzern keine keine nutzbaren SA Privilegien bietet)

  6. #6
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Beiträge
    125

    Standard

    Zitat Zitat von DanielDUS Beitrag anzeigen
    ... wenn ich mit der legalen Freigepaeckgrenze den Check-in mache ... und dann mein Gepaeck kilomaessig entsprechend aufzufuellen...
    Zitat Zitat von DanielDUS Beitrag anzeigen
    @ darksideofx
    Wo ist das bitte eine Straftat ? Begruendung ?

    Maximieren, Schummeln, Betruegen mag ja alles stimmen ...
    ...
    Offenbar bist du doch schon selbst zu einem entsprechenden Grad an Erkenntnis gelangt... welche Begründung erwartest du denn darüber hinaus noch?
    delpiero223 sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Hauptmann Fuchs
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    GRQ
    Beiträge
    1.651

    Standard

    Aber mal ganz langsam. Man übergibt die Koffer am Check-In, sie werden gewogen und gelabelt und man bekommt dann die Koffer zurück um die MwSt. erstatten zu lassen? Danach gibt es irgendwie eine Möglichkeit um die Koffer erneut abzugeben. So ist es?

    Na ja, wenn du Lust hast, pack rein was du möchtest. Eventuell stehst du blöd da weil das Gewicht auf dem Baggagetag mitgedrückt wird im Fall eines Verlusts, aber No Risk, No Fun.

  8. #8
    Rutscher des Grauens Avatar von Tirreg
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    6.610

    Standard

    Zitat Zitat von DanielDUS Beitrag anzeigen

    PS:
    Ich darf als SA Gold uebrigens auf SA Fluegen legal bis zu 55 Kg mitnehmen, bescheissen tue ich hier nur
    die Eurowings auf ihrem Zubringerflug (und das zurecht, da sie obwohl im LH Konzern keine keine nutzbaren SA Privilegien bietet)
    Wieso zurecht?

    Gibt es irgendein Gesetz, das besagt, dass Dir alle LH Konzerngesellschaften als SA Gold irgendwelche Privilegien gewähren müssen?

    Mach wie Du willst, nur Lager hier nicht von Recht.
    SleepOverGreenland sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #9
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2018
    Beiträge
    23

    Standard

    Zitat Zitat von Tirreg Beitrag anzeigen
    Wieso zurecht?

    Gibt es irgendein Gesetz, das besagt, dass Dir alle LH Konzerngesellschaften als SA Gold irgendwelche Privilegien gewähren müssen?

    Mach wie Du willst, nur Lager hier nicht von Recht.
    Natuerlich NICHT !!!
    Es ist aber nervig und Singapore Airlines zeigt ja nun auch eine Einsicht mit Silk-Air und die erneute Verschmelzung.
    Das kann auch nicht Sinn einer Allianz sein ...

  10. #10
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    08.06.2018
    Beiträge
    23

    Standard

    Zitat Zitat von Hauptmann Fuchs Beitrag anzeigen
    Aber mal ganz langsam. Man übergibt die Koffer am Check-In, sie werden gewogen und gelabelt und man bekommt dann die Koffer zurück um die MwSt. erstatten zu lassen? Danach gibt es irgendwie eine Möglichkeit um die Koffer erneut abzugeben. So ist es?

    Na ja, wenn du Lust hast, pack rein was du möchtest. Eventuell stehst du blöd da weil das Gewicht auf dem Baggagetag mitgedrückt wird im Fall eines Verlusts, aber No Risk, No Fun.
    Genau, der Koffer wandert vom Zoll direkt in die Gepaeckanlage. Man geht nicht zum Check-in zurueck, da man dann ja theoretisch die entsteuerte Ware wieder aus dem Koffer nehmen kann.
    Ich habe noch nie gesehen, dass das Gewicht sichtbar auf dem Baggage-Tag steht. Die Info mag sicherlich auf dem QR Code und im System vermerkt sein, aber 1. scannt ein Zoellner den Code nicht und 2. ist das nicht die Aufgabe des Zoellners.
    Versicherungstechnisch magst du sicherlich Recht haben, aber bei 2 Koffern wird auch nur das Gesamtgewicht berechnet. Da habe ich keine Ahnung ob der betreffende Koffer dann 50/50 verlusttechnisch abgerechnet wird. Ist eh immer ein finanzieller Verlust, aber dafuer gibt es billige Reisegepaeck-Versicherungen wie zB Barmenia fuer laeppische 6 Euro ...

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von ritesa
    Registriert seit
    14.05.2013
    Ort
    MUC
    Beiträge
    827

    Standard

    Popcorn!

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied Avatar von pierce
    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.525

    Standard

    Für mich eher Betrug als eine Lücke im System.
    brokerchen sagt Danke für diesen Beitrag.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Hauptmann Fuchs
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    GRQ
    Beiträge
    1.651

    Standard

    Zitat Zitat von DanielDUS Beitrag anzeigen
    Ich habe noch nie gesehen, dass das Gewicht sichtbar auf dem Baggage-Tag steht.
    Ach... bei mir ist das immer drauf. Ich muss etwas falsch machen
    travellersolo sagt Danke für diesen Beitrag.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jetblue
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    ZRH
    Beiträge
    3.203

    Standard

    Zitat Zitat von Hauptmann Fuchs Beitrag anzeigen
    Eventuell stehst du blöd da weil das Gewicht auf dem Baggagetag mitgedrückt wird im Fall eines Verlusts, aber No Risk, No Fun.
    Das Gewicht des aufgegebenen Gepäcks wird im System erfasst. Im Falle eines Verlusts wird das Gepäck gemäss Montrealer Konvention nach einem Wert an Sondererziehungsrechten pro Kg entschädigt... Höchstgrenze sind 4.694 SZR, das entsprechen EUR 5’732.19.

  15. #15
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    22.10.2016
    Beiträge
    127

    Standard

    Also das dürfte grundsätzlich so funktionieren wie vom Eröffner hier vorgschlagen. Wenn man einen sperrigen Koffer hatte und gebeten wurde, den zum Sperrgepäch zu tragen, wurde da auch nichts mehr kontroll-gewogen.
    Wer will kann also ein paar extra kg rein mogeln, mit entsprechendem Aufwand. Das Schummelvolumen ist eh begrenzt und logistisch wäre es wohl zu aufwändig das noch mal extra zu kontrollieren.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    666

    Standard

    Zitat Zitat von darksideofx Beitrag anzeigen
    Unabhängig davon, ob das funktionieren würde: das ist kein 'Austricksen' (oder Maximieren) mehr sondern eine Straftat.
    der tatbestand einer straftat wird dadurch sicherlich nicht erfüllt.
    Florida sagt Danke für diesen Beitrag.
    "Be yourself. Everyone else is already taken." (Oscar Wilde).

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    20.11.2016
    Beiträge
    343

    Standard

    Ja, Ich gebe zu, beim aufgeben von Golf- oder Sportgepäck auch schon einmal auf dem Weg zum Sperrgepäck-Schalter ein paar zusätzliche Golfbälle oder Schuhe in die Tasche getan zu haben.

    Da ich nun scheinbar ein Straftäter bin, erwarte ich das SEK morgen Früh. Ich hörte davon, dass zwischen 5:00 und 6:00 Uhr die erwartete Zeit für das Rollkommando ist.


    ( Man, Man, Man, was manche Pfosten hier bezüglich Straftat und Betrug von sich geben, ist schon nicht mehr feierlich! )
    Florida sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Rookie2014
    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    660

    Standard

    Zitat Zitat von jetblue Beitrag anzeigen
    Das Gewicht des aufgegebenen Gepäcks wird im System erfasst. Im Falle eines Verlusts wird das Gepäck gemäss Montrealer Konvention nach einem Wert an Sondererziehungsrechten pro Kg entschädigt... Höchstgrenze sind 4.694 SZR, das entsprechen EUR 5’732.19.
    Das ist mir bisher nicht bekannt gewesen, ich kannte eine Höchstgrenze von 1.131 SZR pro Gepäckstück bei Verlust-ohne Gewichtsbezug. Kannst du das näher erläutern, ggf. Quellen nennen?
    Interflug sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2018
    Ort
    HAM
    Beiträge
    433

    Standard

    Du kannst doch auch einfach das Übergepäck mit einer geklauten Kreditkarten bezahlen?!

    Dann gibts auch kein Problem bzgl. einem möglichen zweiten Wiegen...

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    LEJ
    Beiträge
    286

    Standard

    Zitat Zitat von rainer1 Beitrag anzeigen
    der tatbestand einer straftat wird dadurch sicherlich nicht erfüllt.
    Ich bin kein Jurist und würde dennoch auf "Erschleichen von Leistungen" tippen.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •