Seite 5 von 18 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 15 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 353

Thema: Streik Sicherheitspersonal 2019 an deutschen Airports

  1. #81
    Guru Avatar von Rambuster
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    Point Place, Wisconsin
    Beiträge
    17.963

    Standard

    ANZEIGE
    €20 für ungelernte Leute ist schon dreist.
    Es muss dringend in neue, effizientere Technologien investiert werden, um den Personaleinsatz zu minimieren.
    FlyingFreak, ngronau, Wuff und 8 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Never argue with a fool - they will drag you down to their level, then beat you with experience.

  2. #82
    Erfahrenes Mitglied Avatar von jsm1955
    Registriert seit
    29.07.2017
    Beiträge
    943

    Standard

    Zitat Zitat von wideroe Beitrag anzeigen
    Wie meinen?
    Es ging um Lehrer.
    Wobei die Formulierung "normalerweise" zugegebenermaßen nicht gelungen ist. Häufig wäre besser gewesen. Ich kenne einige Lehrer, die monatlich 830€++ für KV+PV (incl. AG-Anteil) zahlen. (GKV!)

    Übrigens war Ausgangspunkt der Diskussion nur, dass der Staat bei 20€/h für Hilfskräfte hoheitliche Aufgeben möglicherweise besser wieder selbst durch eigene Beamte vornehmen lassen sollte.
    00010010

  3. #83
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Airsicknessbag
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    11.927

    Standard

    Ich hoffe, dass der Spuk so langsam vorbei sein wird und dass es daher keine weiteren On-Topic-Beitraege braucht. Daher gestatte man mir noch ein Off Topic aus dem Beamter/Angestellten-Themenkreis:

    Zitat Zitat von John_Rebus Beitrag anzeigen
    Und wie viele Zusatzversicherungen muss der Angestellte abschließen, um auf die gleiche Krankenversorgung zu kommen wie der privat versicherte Beamte?
    Ich habe eine Zusatzversicherung fuer das Krankenhaus. Kostet, glaube ich, 30 Euro oder so pro Monat. Ansonsten merke ich keinen Nachteil als gesetzlich Versicherter. Im Gegenteil, ich moechte gar nicht privat versichert sein, wo mir dann irgendwelcher Schnickschnack nur deshalb aufgeschwatzt wird, weil's teuer ist.


    Zitat Zitat von wideroe Beitrag anzeigen
    Es ist eine Mär, dass die Beihilfe einen Rundumschutz bietet und quasi alles ersetzt. Dafür muss der Beamte eine Zusatzversicherung abschließen. Zudem ist die PKV ja keine Familienversicherung - -d.h. auch der kleine Beamte muss u.U. jedes Familienmitglied separat versichern. U.a. deshalb gibt es in einigen Bundesländern mittlerweile die Option einer GKV-Mitgliedschaft für Beamte.
    Alles richtig. Hinzu kommt, dass der gesetzlich versicherte Beamte, wenn er nicht gerade das Glueck hat, in Hamburg zu arbeiten, keinen Arbeitgeberanteil bekommt. Ich zahle jeden Monat ueber 600 Euro Krankenversicherung. Deswegen habe ich jetzt weniger netto als vorher als Angestellter auf der selben Stelle. Und ich darf nicht streiken (-> hey, doch noch On Topic )

    Zitat Zitat von wideroe Beitrag anzeigen
    Im Übrigen sollten die hier anwesenden besserverdienenden Vielflieger bedenken, dass die Beihilfe für Beamte niedriger Besoldungsstufen im Alter ein echtes Problem sein kann, da die erforderliche Restkostenversicherung für diese genau so viel kostet wie für einen verbeamteten Staatssekretär a.D. Deshalb gibt es ja seit einiger Zeit abgespeckte GKV-analog Tarife in der PKV, damit wenig verdienende Privatversicherte im Alter nicht durch ihre PKV ruiniert werden.
    Eben. Und man weiss auch nicht, wie sich die Beihilfesaetze in den naechsten Jahren und Jahrzehnten entwickeln. Beamte haben naemlich keinen Bestandsschutz. Zusammen mit den ungenierten Beitragserhoehungen der PKVn fuer Rentner ist das eine Zeitbombe, die ein weiterer Grund fuer meinen Verbleib in der GKV war.


    Zitat Zitat von John_Rebus Beitrag anzeigen
    Wie viel muss der Angestellte jeden Monat zusätzlich auf die Seite legen, um die gleiche Pension wie der Beamte zu erhalten?
    Das ist natuerlich auch richtig. Der "geldwerte Vorteil" ist immer mitzuberechnen, auch und gerade bei Diskussionen ueber die angeblich ach so niedrigen Gehaelter in Verwaltung und Justiz. Daher will ich mich im Ergebnis gar nicht beschweren. Ist ja nun auch nicht so, dass der Oberbuergermeister eines Morgens mit der Pistole in meinem Buero gestanden und gesagt haette: "So, ich verbeamte dich jetzt, or else!"

  4. #84
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Herr Bierwurst
    Registriert seit
    27.03.2011
    Beiträge
    1.096

    Standard

    Zitat Zitat von Rambuster Beitrag anzeigen
    €20 für ungelernte Leute ist schon dreist.
    Es muss dringend in neue, effizientere Technologien investiert werden, um den Personaleinsatz zu minimieren.
    Mich würde interessieren, wie die Gehälter wohl aussähen würden, wenn die nicht Tarif-gebunden wären, sondern frei verhandelbar. Das würde dann ja ganz gut den "fair market value" widerspiegeln. Ich sage nicht, dass ich dafür bin, es würde mich nur interessieren.

    Der Personaleinsatz ist schon ziemlich hoch, aber vielleicht wäre es dennoch eine gute Idee, in Supervisor zu investieren, die darauf achten, dass sowohl zügig als auch qualitativ hochwertig kontrolliert wird.

  5. #85
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    2.107

    Standard

    Zitat Zitat von Hammett Beitrag anzeigen
    Auch die Ryanair aus Bergamo ging leer zurück und die Ryanair aus Palma nach CGN wird auch wieder leer zurück fliegen. Teilweise wurden sie Flüge von Ryanair heute statt von CGN von/nach Weeze/Hahn durchgeführt und dann mit Bussen von/nach Köln.
    SVQ > CGN am Donnerstag abend war (wohl alternativlos) gecancelled.

  6. #86
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    29.07.2013
    Beiträge
    72

    Standard

    So, jetzt hat Verdi auch den Streik für Frankfurt angekündigt:

    In der Tarifauseinandersetzung in der Luftsicherheitsbranche ruft die Gewerkschaft Verdi die Bediensteten des Luftsicherheitsgewerbes dazu auf, von Dienstag um 2 Uhr an bis um 20 Uhr die Arbeit niederzulegen. Das ist am Morgen aus Gewerkschaftskreisen zu erfahren gewesen.

    hier nachzulesen
    fenstersims sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #87
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    16.03.2017
    Ort
    MUC
    Beiträge
    25

    Standard

    Zitat Zitat von diddi4 Beitrag anzeigen
    So, jetzt hat Verdi auch den Streik für Frankfurt angekündigt:

    In der Tarifauseinandersetzung in der Luftsicherheitsbranche ruft die Gewerkschaft Verdi die Bediensteten des Luftsicherheitsgewerbes dazu auf, von Dienstag um 2 Uhr an bis um 20 Uhr die Arbeit niederzulegen. Das ist am Morgen aus Gewerkschaftskreisen zu erfahren gewesen.

    hier nachzulesen
    Perfekt. Wieder eine Dienstreise weniger. Winter & Streiks.
    Ein geruhsamer Jahresauftakt für den Businesskasperl
    chuan sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #88
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    06.05.2016
    Ort
    FRA
    Beiträge
    36

    Standard

    Ja, super. Wird die BPol einspringen oder geht am Dienstag in Frankfurt gar nichts mehr? Kompensation fällt vermutlich wegen höherer Gewalt flach. Lohnt es sich überhaupt anzureisen? Bin am Dienstag nach London gebucht, den Anschlussflug Richtung China kann ich dann knicken.

  9. #89
    Erfahrenes Mitglied Avatar von John_Rebus
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    7.312

    Standard

    Ich würde nicht davon ausgehen, dass viel geht. Und die, die nicht streiken, werden wohl vorrangig für Personal- und Transfersicherheitskontrolle eingesetzt.

    Wenn möglich würde ich versuchen, auf Montagabend umzubuchen. Einfach mal bei LH anrufen und fragen...
    Frisch, frech und völlig absurd!

    Flightmemory | JetItUp | LogMyFlight | LogMyStay | My Flightradar24 | Openflights

    "Viele sagen, man soll dann gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo es am schönsten ist." - Das Känguru

  10. #90
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    13.06.2016
    Beiträge
    27

    Standard

    “Die Sicherheitskontrollen außerhalb des Transitbereichs werden nicht besetzt sein. Fluggäste, die ab Frankfurt reisen, werden so während der gesamten Streikdauer keine Möglichkeit haben, ihren Flug zu erreichen“, teilte Fraport am Freitag mit. „Ab 20 Uhr wird der Flugbetrieb auch für Zusteiger in Frankfurt wieder anlaufen, es ist aber auch danach mit Beeinträchtigungen und Verzögerungen zu rechnen.“
    Das steht im oben verlinkten FAZ-Artikel. Reisende ab Frankfurt haben Pech gehabt. Immerhin ist das eine klare Kommunikation und es verhindert, dass sich Tausende Reisende vergeblich anstellen werden.
    John_Rebus sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #91
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    HON olulu
    Beiträge
    3.859

    Standard

    Falls LH, siehe hier
    https://www.lufthansa.com/de/de/fluginformationen
    ...aber wie schon dort steht:
    Bitte schauen Sie regelmäßig auf diese Seite, um weitere Information zu erhalten.
    Geändert von Magellan (11.01.2019 um 15:49 Uhr)
    Ich suche Infos im VFT und wie finde ich die?
    https://www.google.de/search?q=site:...D8D4L4Uo7ksJgD
    und Schlagwörter eingeben

  12. #92
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    288

    Standard

    Na, da kann LH dann die Paxe im ICE nach CGN und STR karren und von dort ein paar A380 nach FRA shutteln lassen, um aus Lokalpaxen Transitpassagiere zu machen...
    popo und suraso sagen Danke für diesen Beitrag.

  13. #93
    Kostenfaktor Avatar von InsideMUC
    Registriert seit
    06.11.2009
    Ort
    LA (Landshut)
    Beiträge
    4.906

    Standard 15.01.19: FRA - Streik Sicherheitspersonal

    Drohendes Flugchaos am Dienstag - Verdi ruft zum Warnstreik in Frankfurt auf

    Diesmal zielen die Aktionen auf Deutschlands größtes Luftdrehkreuz: Im Tarifstreit der Airport-Kontrolleure kündigt die Gewerkschaft Verdi für kommenden Dienstag einen weiteren Warnstreik an. Bei der Aktion am Frankfurter Flughafen dürften zahlreiche Flüge ausfallen.

    Ein Warnstreik des Sicherheitspersonals droht am kommenden Dienstag Deutschlands größten Flughafen in Frankfurt weitgehend lahmzulegen. Die Gewerkschaften Verdi und DBB haben die etwa 5000 Mitarbeiter, die dort für die Kontrolle von Passagieren und Fracht zuständig sind, für den 15. Januar zu einem fast ganztägigen Warnstreik aufgerufen.

    Der Flughafenbetreiber Fraport rät Passagieren deshalb zum Umplanen. "Die Sicherheitskontrollen außerhalb des Transitbereichs werden nicht besetzt sein. Fluggäste, die ab Frankfurt reisen, werden so während der gesamten Streikdauer keine Möglichkeit haben, ihren Flug zu erreichen", teilte Fraport mit.

    Verdi und DBB haben das Sicherheitspersonal am Frankfurter Flughafen dazu aufgerufen, am Dienstag die Arbeit in der Zeit von 2:00 Uhr bis 20:00 Uhr niederzulegen. "Es ist außerdem nicht auszuschließen, dass weitere Flughäfen in den Warnstreik einbezogen werden", drohte Verdi. "Ab 20 Uhr wird der Flugbetrieb auch für Zusteiger in Frankfurt wieder anlaufen, es ist aber auch danach mit Beeinträchtigungen und Verzögerungen zu rechnen", prognostizierte Fraport.

    Fraport hat zwar bis zu 800 eigene Sicherheitsbeschäftigte, die den Notbetrieb aufrechterhalten sollen. Lücken während eines Ausstands kann der Betreiber aber nicht mit externem Personal auffüllen. Denn an den Kontrollstellen dürfen dem Luftsicherheitsgesetz gemäß nur speziell ausgebildete Mitarbeiter eingesetzt werden. Die Lufthansa bietet ihren Kunden an, Flüge ab Frankfurt an dem betroffenen Tag ab sofort kostenlos auf ein Datum zwischen dem 11. und dem 20. Januar umzubuchen. Flugstreichungen will die Gesellschaft am Sonntagnachmittag auf ihrer Internetseite veröffentlichen.

    https://www.n-tv.de/wirtschaft/Verdi...e20806909.html
    Fare_IT und Loungepotato sagen Danke für diesen Beitrag.
    Lass das mal den Papa machen

  14. #94
    Kostenfaktor Avatar von InsideMUC
    Registriert seit
    06.11.2009
    Ort
    LA (Landshut)
    Beiträge
    4.906

    Standard

    Lufthansa hat folgende Info für ihre Paxe auf der Homepage:

    Flugplanbeeinträchtigungen wegen eines Streiks des Sicherheitspersonals am Flughafen Frankfurt am 15. Januar 2019

    Wegen eines Streiks des Sicherheitspersonals kommt es am kommenden Dienstag, 15. Januar zu einer erheblichen Beeinträchtig der Lufthansa Group Flüge von und nach Frankfurt. Flugstreichungen werden am Sonntagnachmittag, 13. Januar publiziert werden. Bitte informieren Sie sich ab diesem Zeitpunkt über den Status Ihres Fluges.

    Eine Besonderheit gilt indes für Fluggäste, die am Dienstag ihre Flugreise in Frankfurt antreten wollen. Wie der Flughafenbetreiber mitteilt, sind die Sicherheitskontrollen außerhalb des Transitbereichs nicht besetzt. Sollten Sie in Frankfurt ihre Reise beginnen, haben Sie so während der gesamten Streikdauer keine Möglichkeit, ihren Flug zu erreichen. Lufthansa bittet Sie daher, sich nicht zum Flughafen zu begeben und stattdessen bereits jetzt Umbuchungsmöglichkeiten zu nutzen. In den unten genannten Kapitel finden Sie Möglichkeiten für die Umbuchung.

    https://www.lufthansa.com/de/de/fluginformationen
    Fare_IT sagt Danke für diesen Beitrag.
    Lass das mal den Papa machen

  15. #95
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Flytrey
    Registriert seit
    29.05.2014
    Ort
    FRA
    Beiträge
    391

    Standard

    Ich wollte eigentlich am Dienstag von FRA abfliegen. Ich konnte meinen Flug kostenlos online auf Montag umbuchen. Hoffentlich läuft da noch alles reibungslos.

  16. #96
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    06.05.2016
    Ort
    FRA
    Beiträge
    36

    Standard

    Hallo,

    ist bereits Thema an dieser Stelle: https://www.vielfliegertreff.de/airp...spersonal.html ab Seite 5.

  17. #97
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    HON olulu
    Beiträge
    3.859

    Standard

    Zitat Zitat von wideroe Beitrag anzeigen
    Na, da kann LH dann die Paxe im ICE nach CGN und STR karren und von dort ein paar A380 nach FRA shutteln lassen, um aus Lokalpaxen Transitpassagiere zu machen...
    ....und nicht von jedem Airport kann ein A380 starten und landen
    Ich suche Infos im VFT und wie finde ich die?
    https://www.google.de/search?q=site:...D8D4L4Uo7ksJgD
    und Schlagwörter eingeben

  18. #98
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Fare_IT
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    FRA
    Beiträge
    3.581

    Standard

    Also erwarte ich am Dienstag den 15. Januar 2019

    KEINEN Flugbetrieb am Frankfurter Flughafen

    Wahnsinn.

    Zitat Zitat von chuan Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ist bereits Thema an dieser Stelle: https://www.vielfliegertreff.de/airp...spersonal.html ab Seite 5.
    > Ich denke Frankfurt als GROESSTER deutscher Flughafen verdient einen eigenen Thread. Noch dazu weil die Implikationen des Warnstreiks viel groesser als in Berlin sind.


    Das sind die Arbeitgeber, die bestreikt werden (ordentliche Mitglieder im www.bdls.aero - der Tarifpartner der VERDI)

    Qualified Aviation Security GmbH - QAS GmbH -
    Securitas GmbH Aviation Service International
    Securitas Aviation Service GmbH & Co. KG
    ASC Aviation Security Consult GmbH
    Pütz Security AG
    DSW Deutscher Schutz- und Wachdienst GmbH + Co. KG
    HERSA-Security GmbH & Co. KG
    Klüh Security GmbH
    Securitas Holding GmbH
    KÖTTER Aviation Security SE & Co. KG
    KÖTTER Airport Security II SE & Co. KG
    KÖTTER Airport Security GmbH
    Agello Aviation Service GmbH
    VSD Victory Sicherheitsdienste GmbH
    All Service Sicherheitsdienste GmbH
    WISAG Sicherheit & Service Holding GmbH + Co. KG
    FraSec Fraport Security Services GmbH
    ICTS Deutschland GmbH
    Pond Security Werkschutz GmbH
    IWS Industrie-Werkschutz GmbH
    STI Security Training International GmbH
    I-SEC Deutsche Luftsicherheit SE & Co. KG
    CONDOR FLIM GmbH, Süd-West
    CAP Flughafen München Sicherheits-GmbH
    Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft mbH

    Da sind lt. Bundesanzeiger Unternehmen dabei mit einem bilanzierten Jahresüberschuss von 11.544,43 Euro bis zu 1.277.791,53 Euro und deutlich mehr...

    Interessant waere zu wissen: Wie hoch ist der Verrechnungssatz pro Mannstunde den die Auftraggeber an die Dienstleister zahlen? Ich vermute hier liegt die Wurzel allen Übels.
    InsideMUC, MANAL, on_tour und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    "None of us is as smart as all of us." (Ken Blanchard)

  19. #99
    Kostenfaktor Avatar von InsideMUC
    Registriert seit
    06.11.2009
    Ort
    LA (Landshut)
    Beiträge
    4.906

    Standard

    Zitat Zitat von Fare_IT Beitrag anzeigen
    > Ich denke Frankfurt als GROESSTER deutscher Flughafen verdient einen eigenen Thread. Noch dazu weil die Implikationen des Warnstreiks viel groesser als in Berlin sind.
    Eben. FRA hat nix im "SXF/TXL" Thread zu suchen und kann hier damit auch leichter gefunden werden.
    MANAL und Fare_IT sagen Danke für diesen Beitrag.
    Lass das mal den Papa machen

  20. #100
    Erfahrenes Mitglied Avatar von John_Rebus
    Registriert seit
    03.03.2013
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    7.312

    Standard

    Kann mal mal jemand die Dudenredaktion informieren? Verdi hat eine neue Definition des Wortes Warnstreik gefunden. Ganz ehrlich: Wenn das ein Warnstreik sein soll, wird mir vor der nächsten Eskalationsstufe Angst und Bange.

    Zitat Zitat von InsideMUC Beitrag anzeigen
    Eben. FRA hat nix im "SXF/TXL" Thread zu suchen und kann hier damit auch leichter gefunden werden.
    Sehe ich inzwischen auch so, da die Vorenleitung kein Interesse an einem Sammelthread zu den Streiks des Sicherheitspersonals, die da kamen und noch kommen werden, zu haben scheint.
    InsideMUC, MANAL, KevinHD und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    Frisch, frech und völlig absurd!

    Flightmemory | JetItUp | LogMyFlight | LogMyStay | My Flightradar24 | Openflights

    "Viele sagen, man soll dann gehen, wenn es am schönsten ist, aber ich finde, man soll lieber dahin gehen, wo es am schönsten ist." - Das Känguru

Seite 5 von 18 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 15 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •