Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 35

Thema: Parken Hamburg

  1. #1
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    20.06.2018
    Ort
    HAM, STR, ZRH, IAD
    Beiträge
    104

    Standard Parken Hamburg

    ANZEIGE
    Hallo zusammen,

    nachdem ich heute eine tolle E-Mail bekommen habe, dass beim Kreditkartenparken "Außer der Tarifanpassung ändert sich für Sie zunächst nichts." (und ihr haut locker fast 25%, Kollegen!) es "Änderungen" gibt, wollte ich mal nachfragen, wie ihr das so macht.

    Bisher habe ich immer im P2 geparkt. Nach der Umstellung des System sind die ganzen "Schnäppchen" ja schon weggebrochen (3-4 Tage Parken für 29 oder 39 Euro war schon echt ok). Weder im P8-9, noch in P1. Also zähneknirschend Kreditkartenparken vor nem Jahr gebucht... und jetzt sowas.

    Habt ihr Erfahrungen mit den ganzen Zubringerdiensten? Auf den entsprechenden Seiten gibts zwar Bewertungen, aber ich habe oft das Gefühl, dies sind alles nur Bewertungen von irgendwelche Mallefliegern, die einmal im Jahr fliegen... mir geht es aber darum, etwas häufigere Nutzermeinungen zu haben...

    Zumal Hamburg schon ganz oben mitspielt, was die Kosten beim Parken angeht, gleichzeitig aber der Service eher mau ist... und nun sowas. Bin mal gespannt...

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.04.2011
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    857

    Standard

    Wenn ich mit dem Auto nach Hamburg gefahren bin, habe ich dieses immer am P+R Ohlsdorf geparkt. Verdammt günstig und mit der S-Bahn in 5 min im Terminal. Schneller bist du zu Fuß von vielen Parkhäusern direkt am Flughafen auch nicht
    H.Bothur sagt Danke für diesen Beitrag.
    Verfechter der deutschen Sprache und des Infinitivs mit zu!
    Nichts macht Sinn!

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied Avatar von H.Bothur
    Registriert seit
    19.04.2015
    Ort
    HAM - PRM
    Beiträge
    505

    Standard

    Zitat Zitat von scandic Beitrag anzeigen
    Wenn ich mit dem Auto nach Hamburg gefahren bin, habe ich dieses immer am P+R Ohlsdorf geparkt. Verdammt günstig und mit der S-Bahn in 5 min im Terminal. Schneller bist du zu Fuß von vielen Parkhäusern direkt am Flughafen auch nicht
    Ähnliches dachte ich auch gerade ... irgend ein P&R und dann mit der SBahn direkt in den Flughafen.
    Wenn man nicht gerade aus dem Norden zum Flughafen fährt ist das immer sehr bequem.

    Hans
    Geändert von H.Bothur (24.01.2019 um 09:01 Uhr)

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    20.11.2016
    Beiträge
    343

    Standard

    Ich habe in den letzten zwei Jahren vier mal am Bahnhof Ohlsdorf, in der Rathenaustraße und der Fuhlsbüttler Straße geparkt. Bei zwei der vier male wurde versucht mein Auto aufzubrechen. Nichts geklaut wegen Alarmanlage, aber zum Teil erhebliche Schäden an Tür und Scheibe.

    Seit dem parke ich bei Reisen die länger als einen Tag andauern bei diesem Valetservice:

    Hanseaticairportperking.de

    10 mal gemacht und nie Probleme gehabt. Zum Teil sogar das verrdreckte Auto gewaschen zurück bekommen ohen Aufpreis
    frogger321 sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    20.06.2018
    Ort
    HAM, STR, ZRH, IAD
    Beiträge
    104

    Standard

    Zitat Zitat von rolst01 Beitrag anzeigen
    Ich habe in den letzten zwei Jahren vier mal am Bahnhof Ohlsdorf, in der Rathenaustraße und der Fuhlsbüttler Straße geparkt. Bei zwei der vier male wurde versucht mein Auto aufzubrechen. Nichts geklaut wegen Alarmanlage, aber zum Teil erhebliche Schäden an Tür und Scheibe.

    Seit dem parke ich bei Reisen die länger als einen Tag andauern bei diesem Valetservice:

    Hanseaticairportperking.de

    10 mal gemacht und nie Probleme gehabt. Zum Teil sogar das verrdreckte Auto gewaschen zurück bekommen ohen Aufpreis
    https://www.parkenflughafenhamburg24.de/ lautet dann wohl die Homepage. Die Preise sind in jedem Fall sehr interessant. Wenn man ankommt, dann sofort anrufen und das Auto ist da oder wie funktioniert es?

  6. #6
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    20.06.2018
    Ort
    HAM, STR, ZRH, IAD
    Beiträge
    104

    Standard

    Zitat Zitat von scandic Beitrag anzeigen
    Wenn ich mit dem Auto nach Hamburg gefahren bin, habe ich dieses immer am P+R Ohlsdorf geparkt. Verdammt günstig und mit der S-Bahn in 5 min im Terminal. Schneller bist du zu Fuß von vielen Parkhäusern direkt am Flughafen auch nicht
    Klingt gut... komme aber aus dem Norden.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    HAM
    Beiträge
    2.442

    Standard

    Zitat Zitat von rolst01 Beitrag anzeigen
    Ich habe in den letzten zwei Jahren vier mal am Bahnhof Ohlsdorf, in der Rathenaustraße und der Fuhlsbüttler Straße geparkt
    … auch das geht demnächst nicht mehr, um den Anwohnern die knappen Parkplätze zu sichern

    Anwohnerparken am Flughafen wird ausgeweitet

    laut NDR:
    "Unliebsamen Dauerparkern soll das Abstellen ihrer Fahrzeuge in Wohngebieten am Hamburger Flughafen erschwert werden. Der Landesbetrieb Verkehr (LBV) plant die Ausdehnung des seit 1991 bestehenden Bewohnerparkgebietes, wie er am Mittwoch mitteilte. Damit reagiert die Stadt darauf, dass viele Passagiere ihren Wagen in Wohnstraßen abstellen, um die Parkgebühren am Airport zu sparen."

  8. #8
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    20.06.2018
    Ort
    HAM, STR, ZRH, IAD
    Beiträge
    104

    Standard

    Und genau jetzt werden die Gebühren saftig erhöht... Zufälle gibts...

  9. #9
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    HAM
    Beiträge
    30

    Standard

    Wenn ich privat fliege fahre ich immer in die Straße "Wischhöfen" und parke dort oder in der Nebenstraße "Wittekopsweg".
    Dort gibt es keine Einschränkungen und man parkt direkt vor diversen Mehrfamilienhäusern, was mir sicher erscheint.

    Dann geht man 2-3 Min. hoch zur Langenhorner Chaussee und nimmt dort den Bus für 1,20€. Nach 4 Min. und 2 Stationen ist man am Flughafen.

    2,40€ finde ich sehr angenehm für "Flughafen" parken
    frogger321 sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    Aktives Mitglied Avatar von Stallbewohner
    Registriert seit
    12.12.2018
    Beiträge
    247

    Standard

    Zitat Zitat von scandic Beitrag anzeigen
    Wenn ich mit dem Auto nach Hamburg gefahren bin, habe ich dieses immer am P+R Ohlsdorf geparkt. Verdammt günstig und mit der S-Bahn in 5 min im Terminal. Schneller bist du zu Fuß von vielen Parkhäusern direkt am Flughafen auch nicht
    Auf dem Friedhof direkt gegenüber der S-Bahn. Das ist erstaunlicherweise erlaubt und wird - wie man an den Kennzeichen sieht - von vielen Reisenden genutzt. Die Zufahrt wird allerdings abends abgeschlossen, man darf also nicht zu spät zurückkommen.
    Natürlich wissen die üblilchen Verdächtigen, daß in diesen Autos nichts zu holen ist außer Airbags etc. Obwohl ich nicht weit weg wohne, habe ich allerdings noch nie von Aufbrüchen gehört. Keine Ahnung, ob der hohe massive Zaun, der den gesamten Friedhof umgibt, abschreckt.

    Die S-Bahn fährt alle 5-10 Minuten nonstop zum Flughafen. Man ist also in höchstens 15 Minuten vom Abschließen des Autos im Terminal.
    Leicht verständlich, ganz normal und vernünftig geschrieben - mein erster Reisebericht: https://www.vielfliegertreff.de/reis...der-first.html

  11. #11
    Aktives Mitglied Avatar von Stallbewohner
    Registriert seit
    12.12.2018
    Beiträge
    247

    Standard

    Zitat Zitat von rolst01 Beitrag anzeigen
    Ich habe in den letzten zwei Jahren vier mal am Bahnhof Ohlsdorf, in der Rathenaustraße und der Fuhlsbüttler Straße geparkt. Bei zwei der vier male wurde versucht mein Auto aufzubrechen. Nichts geklaut wegen Alarmanlage, aber zum Teil erhebliche Schäden an Tür und Scheibe.
    Hätte nicht gedacht, daß in dieser Gegend 50% der geparkten Autos aufzubrechen versucht wird und die Täter dabei zu 100% scheitern.
    Wahrscheinlich haben die Täter im Jahr 2017 nicht damit gerechnet, daß die Autos Alarmanlagen haben, und sind dann schnell weggelaufen als diese außerirdischen Dinger angefangen haben, zu hupen und zu blinken. Franciso Pizarro - Effekt sozusagen.

    Manche Verschwörungstheoretiker behaupten allerdings, daß besonders in der Rathenaustraße wegen der dort zu schmal geratenenen Parkstreifen Radfahrer (mutwillig) die Türen von abgestellten Protzkarren beschädigen, wenn diese von den Haltern der Leasinggurke zulasten des Radweges mit einem Sicherheitsabstand zur Fahrbahn abgestellt werden.
    Leicht verständlich, ganz normal und vernünftig geschrieben - mein erster Reisebericht: https://www.vielfliegertreff.de/reis...der-first.html

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    20.11.2016
    Beiträge
    343

    Standard

    Zitat Zitat von warfair Beitrag anzeigen
    https://www.parkenflughafenhamburg24.de/ lautet dann wohl die Homepage. Die Preise sind in jedem Fall sehr interessant. Wenn man ankommt, dann sofort anrufen und das Auto ist da oder wie funktioniert es?
    Ja genau. Beim abgeben 10 min vor Ankunft anrufen und beim Abholen genauso. Also direkt beim Aussteigen aus dem Flieger bzw. wenn das Gepäckband anfängt zu drehen...

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    20.11.2016
    Beiträge
    343

    Standard

    Zitat Zitat von Stallbewohner Beitrag anzeigen
    Hätte nicht gedacht, daß in dieser Gegend 50% der geparkten Autos aufzubrechen versucht wird und die Täter dabei zu 100% scheitern.
    Wahrscheinlich haben die Täter im Jahr 2017 nicht damit gerechnet, daß die Autos Alarmanlagen haben, und sind dann schnell weggelaufen als diese außerirdischen Dinger angefangen haben, zu hupen und zu blinken. Franciso Pizarro - Effekt sozusagen.

    Manche Verschwörungstheoretiker behaupten allerdings, daß besonders in der Rathenaustraße wegen der dort zu schmal geratenenen Parkstreifen Radfahrer (mutwillig) die Türen von abgestellten Protzkarren beschädigen, wenn diese von den Haltern der Leasinggurke zulasten des Radweges mit einem Sicherheitsabstand zur Fahrbahn abgestellt werden.

    Da gibt es ziemlich dunkle Ecken in der Rathenaustrasse... viele Bäume, wenig Verkehr. Und wohl immer die Hoffnung der Gauner, das dort abgestellte Auto könnte etwas mit den Bewohnern der dortigen Protzvillen zu tun haben. Automatisch scheint der gemeine Knacki dann teure Gegenstände im KfZ zu vermuten...

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    HAM
    Beiträge
    2.442

    Standard

    Zitat Zitat von Stallbewohner Beitrag anzeigen
    Auf dem Friedhof direkt gegenüber der S-Bahn. Das ist erstaunlicherweise erlaubt und wird - wie man an den Kennzeichen sieht - von vielen Reisenden genutzt.
    … aber nur bei sehr freizügiger Auslegung des Begriffes "Friedhofsbesucher". Die Einfahrt ist nämlich laut dem Schild an der Einfahrt nur für Besucher gestattet. Ob jetzt ein Dauerparker als Friedhofsbesucher gelten kann, darüber mögen sich die Juristen streiten; nach meinem gesunden Menschenverstand jedenfalls nicht.

    https://www.google.de/maps/@53.61993...2!8i6656?hl=de

    Das Schild ist von Google leider verpixelt, aber es steht drauf "Friedhofsbesucher frei"...
    Stallbewohner sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #15
    F4F
    F4F ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.11.2014
    Ort
    HB
    Beiträge
    487

    Standard

    Schon seltsam . Da wird die Nobelkarrosse auf einem Friedhofsparkplatz oder in einer Seitenstrasse auf einem Anwohnerparkplatz kostenlos abgestellt . Da werden Meilen mit Nutella Coupons gesammelt . In der Lounge werden
    Bockwürste eingepackt und Getränke mitgenommen . Dann bei EK in C oder F einsteigen und für 3 .000 € losfliegen .
    Wahrscheinlich dann im Hotel angekommen , noch gegen zwei Softdrinks, auf die Zimmerreinigung verzichten ?
    Wuff, chrini1, Arnuntar und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    9.478

    Standard

    Was ist daran komisch? Exorbitante Parkgebühren auf Flughafenparkplätzen finde ich komisch.
    Pauschal 5€ am Tag würde ich ok finden, mal eben über 50€ für ein Wochenende ist einfach unverschämt.
    Schoizi und Stallbewohner sagen Danke für diesen Beitrag.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    HAM
    Beiträge
    2.442

    Standard

    Zitat Zitat von tian Beitrag anzeigen
    Was ist daran komisch? Exorbitante Parkgebühren auf Flughafenparkplätzen finde ich komisch.
    Pauschal 5€ am Tag würde ich ok finden, mal eben über 50€ für ein Wochenende ist einfach unverschämt.
    Bei 5€ wären die Parkplätze sofort voll und du würdest vor verschlossener Schranke stehen.
    Stallbewohner sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    9.478

    Standard

    Zitat Zitat von Wuff Beitrag anzeigen
    Bei 5€ wären die Parkplätze sofort voll und du würdest vor verschlossener Schranke stehen.
    Dann muss der Flughafen/die Stadt eben für mehr Parkplätze sorgen, der Bedarf wäre dann ja da und mir kann keiner erzählen, dass das Stück Asphalt für 5€ am Tag keinen Gewinn abwerfen würde. Mehr Fläche als Parkzone nur für Anwohner ausweisen kann nicht die Lösung sein, warum sollen Anwohner etwas geschenkt bekommen, Personen die am anderen Ende der Stadt wohnen aber nicht. Anwohner zahlen ja nicht mehr Steuern als andere.
    Ich persönlich fahre ausschließlich mit der Bahn zum Flughafen, nur bei sehr später Ankunft des Rückfluges muss dann mal ein Parkplatz im Wohngebiet herhalten, da kein Zug mehr fährt.
    peter42 und Wuff sagen Danke für diesen Beitrag.

  19. #19
    dch
    dch ist offline
    Erfahrenes Mitglied Avatar von dch
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    EDDH
    Beiträge
    748

    Standard

    Das P+R in Ohlsdorf ist gut aber häufig voll.

    Mir ist in der Rathenaustrasse übrigens bisher weder das Auto zerkratzt noch aufgebrochen worden. Das kann ich von Groß-Flottbek leider nicht sagen...

    Zitat Zitat von rolst01 Beitrag anzeigen
    ... der dortigen Protzvillen ...
    Unsinn.
    Stallbewohner sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #20
    Aktives Mitglied Avatar von Stallbewohner
    Registriert seit
    12.12.2018
    Beiträge
    247

    Standard

    Zitat Zitat von Wuff Beitrag anzeigen
    … aber nur bei sehr freizügiger Auslegung des Begriffes "Friedhofsbesucher". Die Einfahrt ist nämlich laut dem Schild an der Einfahrt nur für Besucher gestattet. Ob jetzt ein Dauerparker als Friedhofsbesucher gelten kann, darüber mögen sich die Juristen streiten; nach meinem gesunden Menschenverstand jedenfalls nicht.

    https://www.google.de/maps/@53.61993...2!8i6656?hl=de

    Das Schild ist von Google leider verpixelt, aber es steht drauf "Friedhofsbesucher frei"...
    Du bist von gestern. Wir leben in einem postnormativen Zeitalter. Siehe Bail-Out, Einwanderung oder wohin Du willst. Die Anwendung von Gesetzen unterliegt nicht nur im Ordnungswidrigkeitenrecht der Oppurtunität, dort aber ohnehin: Es wird seitens der Politik in Hamburg regelmäßig diskutiert, ob man den Friedhof nicht auch im Winter vor 9.00 Uhr öffnen solle, weil der morgendlliche Durchgangsverkehr sonst einen Umweg über die Wellingsbüttler Landstr. oder die Bramfelder Ch. fahren muß. Die Polizei blitzt sogar gelegentlich auf dem Friedhof, allerdings bemüht sie sich, den Durchgangsverkehr möglichst wenig zu stören.
    Zumindest die Sorge vor einem Parkticket ist also unbegründet. Jdf. habe ich dort noch nie ein Auto mit einem Ticket gesehen.
    Wuff sagt Danke für diesen Beitrag.
    Leicht verständlich, ganz normal und vernünftig geschrieben - mein erster Reisebericht: https://www.vielfliegertreff.de/reis...der-first.html

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •