Ergebnis 1 bis 18 von 18
Übersicht der abgegebenen Danke2x Danke
  • 1 Beitrag von bongobongo
  • 1 Beitrag von rausmade

Thema: Neu abgeschlossenen Mobilfunkvertrag kündigen?

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    361

    Standard Neu abgeschlossenen Mobilfunkvertrag kündigen?

    ANZEIGE
    Hallo zusammen,
    ich hoffe ich bin mit meiner Frage hier richtig:

    Ich habe am 02.05. einen neuen Mobilfunkvertrag abgeschlossen. Die Rahmendaten:

    klarmobil Allnet-Spar-Flat S
    Telefon-Flat in alle dt. Handynetze und ins Festnetz
    0,09 €/SMS
    Internet-Flat (2 GB mit bis zu 42 Mbit/s, danach auf GPRS-Geschwindigkeit reduziert)
    Telekom-Netz

    Soweit, sogut. Der Vertrag ist nun seit gestern aktiv und es ist praktisch nicht möglich, ein Gespräch zu führen (die Verbindung ist so schlecht, dass man kaum 5 Sekunden ohne Störung sprechen kann). Ich war bereits an mehreren Standorten unterwegs; überall das Gleiche. Das einzige was hilft: Ich muss den Netzmodus von 4G/3G/2G auf "nur 2G" stellen. Dann kann ich ordentlich telefonieren, habe aber natürlich nur noch Edge Geschwindigkeit beim Surfen. Im Klarmobil-Kundenportal ist auch einsehbar, dass ich wirklich D1 / Telekom habe (klarmobil bietet auch O2 & Vodafone-Verträge an).

    Natürlich bin ich ziemlich sauer, dass ich den neuen Vertrag nicht so nutzen kann wie geplant und ich überlege jetzt, ob ich diesen kündigen soll. Eigentlich sollte das ja noch klappen, da 14 Tage Kündigungsrecht bei Online-Abschluss? Oder habt ihr eine andere Idee, was ich machen kann? Als Netzbetreiber ist jedenfalls klarmobil gewählt in den Einstellungen des Smartphone und sollte daher auch passen . D1 / Telekom funktioniert in den Gebieten auch sonst wunderbar, was mich zusätzlich verwundert (ich habe ein Telekom-Firmenhandy).

    Mein Vertrag vorher war übrigens bei Vodafone = tiptop & keine Probleme.
    Geändert von rausmade (16.05.2017 um 15:36 Uhr)

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2009
    Beiträge
    4.624

    Standard

    Geiz ist halt nicht immer geil. Wenn man am bevorzugten Aufenthaltsort zufrieden war, warum dann eigentlich das Netz wechseln?

    Ich würde mich mit dem Widerruf beeilen und den Vertrag nicht allzu sehr nutzen.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    482

    Standard

    Zitat Zitat von rausmade Beitrag anzeigen
    ..mit bis zu 42 Mbit/s,
    Diese Geschwindigkeit deutet darauf hin, dass es sich um einen Tarif ohne LTE (4G) handelt. Damit abseits der Ballungsräume nur schlecht bis gar nicht sinnvoll für Internet nutzbar

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    361

    Standard

    Ich brauche kein LTE und darum geht es mir auch nicht. Ich bin sehr zufrieden mit dem D1 Netz (habe ja ein Firmenhandy) und will deshalb auch D1 privat haben.

    Ich glaube auch nicht dass das was mit Geiz ist geil zu tun hat (dann wäre ich bei O2). D1 = D1 Netz, egal wie viel man bezahlt.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und bei EDLR
    Beiträge
    19.934

    Standard

    Zitat Zitat von bongobongo Beitrag anzeigen
    Diese Geschwindigkeit deutet darauf hin, dass es sich um einen Tarif ohne LTE (4G) handelt. Damit abseits der Ballungsräume nur schlecht bis gar nicht sinnvoll für Internet nutzbar
    Das mag natürlich sein. Ich habe ein 4G-fähiges Handy und einen Vertrag incl. LTE - in der Gegend meines Wohnortes gibt es jedoch Gegenden, wo keine LTE-Abdeckung ist und wo die Telekom dann nicht mal 3G sondern nur Edge-Abdeckung hat. Mir wurde von der Telekom erklärt daß man beim Ausbau der Netze an diesen Stellen nahe meinem Wohnort direkt von 2G auf 4G gegangen ist - wer dann nur ein 3G Handy oder einen 3G Vertrag hat, der bekommt halt nur Edge...

    Trotzdem verändert das die Sprachqualität für Anrufe nicht - und DAS ist ja sein Problem warum er rückabwickeln möchte.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    482

    Standard

    Zitat Zitat von kingair9 Beitrag anzeigen
    ..
    Trotzdem verändert das die Sprachqualität für Anrufe nicht - und DAS ist ja sein Problem warum er rückabwickeln möchte.
    Das verstehe ich aber anders:
    Zitat Zitat von rausmade Beitrag anzeigen
    Der Vertrag ist nun seit gestern aktiv und es ist praktisch nicht möglich, ein Gespräch zu führen (die Verbindung ist so schlecht, dass man kaum 5 Sekunden ohne Störung sprechen kann). Ich war bereits an mehreren Standorten unterwegs; überall das Gleiche. Das einzige was hilft: Ich muss den Netzmodus von 4G/3G/2G auf "nur 2G" stellen. Dann kann ich ordentlich telefonieren, habe aber natürlich nur noch Edge Geschwindigkeit beim Surfen.
    Mit 2G ist die Sprachqualität ok, aber das Internet zu langsam. Mit 3G ist die Netzqualität so schlecht, dass keine vernünfitigen Gespräche möglich sind, 4G ist im Tarif nicht enthalten. Damit ist der Vertrag für den User unbrauchbar.
    rausmade sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    361

    Standard

    So sieht's aus. Ich muss halt immer entscheiden, was ich machen will: "schnell" (ok, kein LTE) surfen oder telefonieren. Das muss ich in den Einstellungen aktuell manuell auswählen. Beides gleichzeitig geht nicht. Ich habe eben mit der Hotline telefoniert und bekomme eine neue SIM-Karte zugesendet. Für die Kündigung habe ich auch noch Zeit; habe es eben schriftlich bekommen:

    Wie telefonisch versprochen, bestätige ich Ihnen hiermit, dass Ihre Widerrufsfrist 14 Tage beträgt ab dem 15.05.2017.
    Ich werde das nochmal mit der neuen Sim-Karte testen, finde das Problem aber sehr myteriös...

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.05.2013
    Ort
    HAM
    Beiträge
    1.170

    Standard

    Zitat Zitat von rausmade Beitrag anzeigen
    Ich brauche kein LTE und darum geht es mir auch nicht.
    So einfach ist es nicht. UMTS wird nicht mehr ausgebaut, LTE hingegen schon. Hast du irgendwo schlechte Abdeckung mit UMTS oder gar kein UMTS, dann wird da auch niemals UMTS hinkommen. Da kommt LTE hin oder, falls es länger dauert, ein neuer Standard.
    Wenn einem mobile Telekommunikation wirklich wichtig ist und das nicht nur an einem selbst bekannten & "gut" ausgeleuchtete Standorten, dann kommt man nicht mehr um LTE herum.

    Hat dein Firmentelefon denn einen Vertrag mit LTE oder mit UMTS? Hintergrund der Frage: Beinhaltet der Vertrag deines Firmentelefons ebenfalls nur UMTS, dann liegt es an deinem privaten Endgerät. Manchmal, warum ist mir aber nicht erklärbar, kann so ein Problem auch durch eine nicht ganz so gut funktionierende SIM-Karte verursacht werden. Ganz, ganz früher hat ePlus die bei mir mal getauscht und meine Probleme waren verschwunden.

    Wen dir das aber alles ein bisschen zu blöd ist: Hoffentlich klappt es mit der Kündigung und du kommst zu einem guten Preis bei Vodafone unter.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    361

    Standard

    Mein Firmenhandy hat LTE. Ich bin des Öfteren an Standorten, wo das D1 Netz am besten funktioniert. Deshalb auch der Wechsel privat zu D1. Ich warte jetzt mal auf die neue Simkarte (soll spätestens Freitag ankommen). Wenn es dann immer noch nicht klappt mit einwandfreiem telefonieren im 4G/3G/2G Modus werde ich vom Vertrag zurücktreten.

    Ich fasse den aktuellen Stand nochmal zusammen:
    - Firmenhandy mit original Telekom D1 Karte = einwandfrei.
    - Gleicher Standort, gleiches Smartphone mit klarmobil D1 Simkarte = die Verbindung ist so schlecht, dass man kaum 5 Sekunden ohne Störung sprechen kann mit 4G/3G/2G Auswahl
    - Gleicher Standort, gleiches Smartphone mit klarmobil D1 Simkarte = telefonieren einwandfrei mit 2G Auswahl

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tian
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    9.539

    Standard

    Dann darfst du aber auch zu keinem Vodafone Provider gehen, für die ist das LTE Netz auch gesperrt. Das ist eben was, was man aktuell nur bei den Netzbetreibern direkt bekommt.
    Ich brauche auch kein schnelles Internet auf dem Handy, aber eine vernünftige Netzabdeckung. Nach 2 Jahren Otelo ohne LTE bin ich zu Vodafone direkt gewechselt, ein Unterschied wie Tag und Nacht was die Abdeckung betrifft.
    Früher bei der Telekom mit LTE war es aber noch besser.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    Z´Sdugärd
    Beiträge
    3.372

    Standard

    Um was gehts?

    Du sprichst über Skype/Whattsapp etc? Oder nutzt du das "Telefon". Das hat nämlich mit dem Internet nix zu tun. Hast du es schonmal mit einem anderen Telefon versucht?

    Kündigen wegen schlechten/garkeinem Empfang ist nicht möglich. Bzw ist es schon. Nach 2 Jahren eben. Da gibts genügend Urteile drüber.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    361

    Standard

    Es geht hier nicht um Internet, LTE Internet ist bei meinem Problem komplett außen vor. Es geht mir rein um das telefonieren im D1 Netz. Ich habe die Sim zudem in 3 Telefonen getestet; das Problem dass ich mit 4G/3G/2G Auswahl nicht gescheit telefonieren kann besteht immer!

    Davon ab: Ich hatte vorher privat einen Vodafone Vertrag ohne LTE; Telefonate ebenfalls einwandfrei.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    ACH
    Beiträge
    273

    Standard

    Die Einstellung 4G kannst du dir bei klarmobil eigentlich sparen, da das LTE-Netz genauso wie bei Vodafone nicht für Reseller freigegeben ist.
    Bei beiden gibt es Voice-over-LTE sogar nur für die Original Laufzeitverträge, 4G Internet auch für die Prepaid-Angebote. Offensichtlich ist bei dir der 3G-Ausbau der Telekom schlecht, daher die Probleme bei der Telefonie. Es würde mich wundern, wenn eine neue SIM-Karte das beheben könnte.

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    4.866

    Standard

    Mal eine Frage an den OP: Der abgeschlossene Vertrag weist auf einen privaten verbrauch auf low Level hin (weil man ja tagsüber mit dem Firmenhandy beschäftigt ist. Wäre bei solch einem Verbrauch nicht einfach eine Telekom Pre Paid Lösung am Einfachsten gewesen. So unterschiedlich sind dann die Kosten oft auch nicht.


    Flyglobal

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    361

    Standard

    Mit dem Vertrag wird privat (aus verschiedenen Gründen) sehr ordentlich telefoniert; eine Flat sollte es daher schon sein. Und gegen eine D1 Flat für ~10,00 Euro im Monat inkl. 2GB surfen (ohne LTE, was mir wie gesagt egal ist) für 2 Jahre hört sich erstmal super an.

    @ misterjuliusc: Ich glaube nicht dass es am 3G Ausbau der Telekom liegt. Ich war in den letzten 2 Tagen im Umkreis von ~50km unterwegs (auch in einer Großstadt); es klappt nirgendwo gescheit.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2009
    Beiträge
    4.624

    Standard

    Zitat Zitat von misterjuliusc Beitrag anzeigen
    ...Es würde mich wundern, wenn eine neue SIM-Karte das beheben könnte.
    Naja, man hofft auf den Placeboeffekt. Dieses ist doch eines der Lieblingsangebote an einer Hotline. "Ich werde mal eine neue Sim schicken." Das ist eigentlich nur vergleichbar mit Apple:"Mein Display ist gesprungen.""Setzen Sie mal das Gerät zurück, das könnte helfen."

    Was die Provider angeht, aber auch die funken in entsprechend versorgten Gebieten doch im LTE Netz, werden aber ausgebremst.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    21.05.2013
    Ort
    HAM
    Beiträge
    1.170

    Standard

    Bei mir hat eine neue SIM wirklich mal geholfen.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    361

    Standard

    Bei mir auch, neue Sim eingelegt und alles funktioniert wie es soll. Hätte es nicht gedacht, aber manchmal ist ein Sim-Kartentausch anscheinend doch die Lösung!
    David Baum sagt Danke für diesen Beitrag.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •