Seite 37 von 38 ErsteErste ... 27 35 36 37 38 LetzteLetzte
Ergebnis 721 bis 740 von 742

Thema: Ethereum Investoren unter uns?

  1. #721
    Erfahrenes Mitglied Avatar von br33s
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    lej, sxf, txl
    Beiträge
    2.281

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von Asia Beitrag anzeigen
    Ich bleibe dabei, für mich ist es Spielgeld, bei dem ich von gar nichts ausgehe. Meinen verbliebenen Einsatz von 2018 habe ich gerade wieder verkauft und es ist ein satter Gewinn geblieben mit dem ich investiert bleibe. Sehr spannend, ich glaube auch, dass es weiter nach oben geht, fragt sich nur wie lange. Der Anstieg mit Crash 2018 lag doch nicht daran, dass die Kryptowährung keine Zukunft hat, sondern dass Spekulanten den Markt beeinflusst haben. Für mich passiert das gerade wieder.
    Es kristallisiert sich immer mehr heraus, das es wohl 2018 nicht unbedingt am BTC gelegen hat, sondern an der ICO Blase.
    Die aktuelle Bubble heißt DeFi, die Frage ist, kann BTC es dieses mal ab, sollte diese Bubble auch wieder platzen? Persönlich sehe ich allerdings DeFi noch immer in einem sehr sehr frühen Stadium, sollte es wirklich gelingen Assets zu Tokenisieren, würde das noch einmal richtig viel Geld in den Markt spülen. Problem sehe ich hier aber, das die etablierten Wertpapierbörsen/Broker, das nicht mit sich machen lassen, da denen Handelsvolumen geklaut wird. Bittrex z.b. hat dies ja bereits eingeführt mit 100 ausgewählten Titeln. Hier wird es dann um den Performance-Krieg gehen und der Preis einer Amazon Aktie, könnte dann nicht nur in EURO oder USD angegeben werden, sondern halt auch in BTC/ETH/BNB...


    Zitat Zitat von tripleseven777 Beitrag anzeigen
    Wenn beispielsweise die EU auf die Idee kommt, Kryptowährungen zu reglementieren, dann kann's mit dem raketenhaften Hype auch schnell vorbei sein. Entsprechende Äußerungen seitens Lagarde gab es bereits. Die eigene digitale Währung liegt wohl bereits in der Schublade und ernsthafte Konkurrenten, scheut man im Normalfall wie der Teufel das Weihwasser. Man möchte ganz sicher das Zepter über die finanzielle Kontrolle behalten und eine Währung soll sich doch bitte ganz einfach per Knopfdruck beliebig vermehren lassen. Das Wichtigste für jeden Sozialisten.
    Die heißen Phasen von Bitcoin scheinen oft nachts deutscher Zeit (abends US-Zeit) stattzufinden.
    Ich verfolge eher die Taktik: ab und an auf der Hype-Welle "mitsurfen" und regelmäßig wieder abspringen.
    Aktueller Bitcoin-Kurs: 38.413 EUR
    Eine Regulierung wäre wohl mit das Beste was passieren kann. Eine Regulierung würde ja definieren wer, wann, was kann und mit welchen Auflagen er rechnen muss. Dies kann dann endlich kalkuliert werden. Man muss sich ja nur mal den Aufwand von Tesla/MicroStrategy/Galaxy/Marathon/ aktuell anschauen, was es für diese bedeutet, so etwas in die Praxis umzusetzen. Die werden jetzt wohl ein kleines Vermögen bei diversen Kanzleien gelassen haben, man muss ja immer überlegen, das es sich hier um Gelder handelt, deren Besitz nicht an eine Person gebunden ist. Klar kann jeder mit seinem privaten Vermögen machen was er will, aber eben nicht mit der Unternehmensliquidität.

    Auch für den Kleinanleger wird eine Regulierung interessant, dann ist er ja auch weg von dem ungewissen Thema Steuern. Sicherlich wird das Thema Steuern, sich zum jetzigen Zeitpunkt verschlechtern und alle Erlöse werden, unabhängig von der Haltedauer, versteuert werden müssen. Ist dann aber auch gerecht!

    Die Regulierungsbehörde wandelt auf einem sehr schmalen Grad. Reguliert man zu scharf, gewinnt das Asset an Attraktivität, da es den Charakter des verbotenen hat. Reguliert man es zu schwach, werden die Eingangshürden so niedrig, das der Einstieg für jeden per Knopfdruck möglich ist.

    Die EU hat einen forschen Plan, bis 2025 den digitalen Euro einzuführen. Mitte diesen Jahres soll das Projekt starten und erst einmal herausfinden, was die Akzeptanz und die Umsetzung betrifft. Ich kenn doch unsere Deutschen, nach den Merkel muss weg Demonstrationen, geht es sicherlich um die Verhinderung des gläsernen Bürgers. Wir entwickeln so langsam eine Demonstrationskultur.

    Zum Preis noch kurz. Es wird sicherlich auch wieder den Zeitpunkt geben, wenn es wieder mal ordentlich bergab geht und da meine ich nicht 10-20% sondern 50% und mehr. Aber sollte man eine gewisse Fallhöhe erreichen, ist ein Absturz immer noch verschmerzbar. Das BTC/ETH irgendwann verschwinden oder wertlos werden, glauben wohl kaum noch welche. 2017 haben Privatanleger das Ding in die Höhe getrieben und haben wohl die Aufmerksamkeit von ganz anderen geweckt. Jetzt wird es eben kein Spielzeug mehr für den Kleinanleger, sondern für die Großen. Die spielen natürlich auch nur so lange damit, wie es ihnen spass macht.

    Zum Thema Wellenreiten gibt es ja ein bewährtes Sprichwort "hin und her macht Taschen leer"

  2. #722
    Erfahrenes Mitglied Avatar von br33s
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    lej, sxf, txl
    Beiträge
    2.281

    Standard

    Der Coin von Binance BNB rockt ja mal richtig.

    Ist jetzt die Nummer 3, nach Marktkapitalisierung, da gehört er wohl auch hin. Die größte Krypto-Exchange hat noch viel vor und bietet auch bereits viel an.

    Im Gegenzug ist deren DeFi Projekt PanCake nun auch die größte Anwendung mit dem größten Total Value locked.

    Die BSC schlägt auch ETH aktuell, was die Gebühren angeht.

    In Zukunft wird wohl Finance auch eine gute Vorreiterrolle im DeFi Bereich einnehmen und durch den aktuellen Hype zum Thema DeFi spiegelt sich das auch im "Preis" wieder.

  3. #723
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    1.685

    Standard

    Gehst du da noch rein bei dieser Preis Rallye jetzt?

  4. #724
    Erfahrenes Mitglied Avatar von br33s
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    lej, sxf, txl
    Beiträge
    2.281

    Standard

    nee, ich freu mich nur. Ich hatte neben Kraken nur auch einen Account auf Binance und Bittrex.

    Bittrex damals noch, weil sie das größte Angebot hatten und die FIAT Einzahlung dort damals nicht eingegeben hatten. Bittrex setzt jetzt mehr auf die "alten Werte" in die Kryptowelt zu bekommen, die werden wohl mit dem Prinzip "Tokenized Stocks" ordentlich Wirbel erzeugen und Geld in den Markt saugen.

    Binance, weil ich die Idee gut fand, das man mit deren Coin nur 50% Order Fee´s hat. 2017 dann in der ICO Blase, hatte ja auch Binance alles gelistet was nicht bei 3 auf den Bäumen war, so hatte man sich auch einen kleinen Bestand an BNB zugelegt. Und heute freue ich mich einfach diese gehalten zu haben.
    Binance setzt halt mit PanCake und der BSC (Binance Smart Chain) total auf DeFi und saugt so auch extrem viel Geld auf den Markt. Binance selber hält natürlich den Großteil an BNB und die Idee, das man für deren DeFi Projekte auch immer BNB benötigt, befeuert den Preis noch einmal um so mehr.

    Seit Mittwoch knapp 100%, da würde ich heute nicht zwingend rein gehen, ich denke auch man wieder wieder um 30-40% zurück kommen, dann würde ich vielleicht noch einmal aufstocken, da es langfristig Potential hat. Sollte sich der Preis jetzt vielleicht über die nächsten Wochen/Tage stabilisieren, würde ich dennoch auch aufstocken. Mr. Zhao macht auch ein geiles Marketing. Leider nicht für uns in der EU zugeschnitten, sondern mehr für Asien und die USA.

  5. #725
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tripleseven777
    Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    1.276

    Standard

    Gestern wurde ich auch von zwei Personen gefragt: "Soll ich nun 1000 EUR in Ethereum investieren?"
    Man, man, man....
    Ich halte aktuell die Füße still und bin aus Bitcoin und Ethereum komplett raus.
    Vor einem Monat habe ich noch gehört: "Bitcoin fällt nochmal unter 10.000 EUR. Dann steige ich ein."
    Nada!
    Vor einem Monat stand er bei 29.000 EUR. Heute sind wir bei 46.000 EUR.
    Korrekturen eher marginal (selten über 10-15%) und wenn auch nur kurz. Eher ein raketenhafter Aufstieg.
    Die Frage ist: Wann geht der Treibstoff aus und wer traut sich jetzt noch mit ordentlich Kapital einzusteigen?
    Ich mache es aktuell nicht und schaue dem Schauspiel von der Seitenlinie aus zu.

  6. #726
    Erfahrenes Mitglied Avatar von br33s
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    lej, sxf, txl
    Beiträge
    2.281

    Standard

    warum geht man komplett aus einer Klasse raus?
    Dann sollte ja das ganze "Vertrauen" fehlen, ob man dann überhaupt noch einmal einsteigen sollte?

    Gestern hatte es der BTC auch in die Heute Show geschafft. (ein Zeichen für die Überhitzung)

    Persönlich rate ich auch zur Zeit Leuten ohne Erfahrung davon ab, aber in den letzten Wochen wird die Reaktion jähzorniger, nach dem Motto "ja du kannst klug reden, du bist ja schon drin" oder "das hast du schon bei 30.000$ gesagt, das es überhitzt ist und jetzt schau dir den Preis an" usw.

    Die meisten verstehen nicht den Unterschied zwischen Preis und Wert, dann kommt hinzu, das viele nicht die Nerven haben, auch bei Rücksetzern zu halten und wenn sogar noch monatlich nachzukaufen. Langfristig sind neue ATH wohl unumgänglich, das passt nur nicht zu den Nerven der meisten neuen Hände im Markt.

    Teilweise frage ich dann, welche Aktien hast du den bis jetzt schon im Depot und ich bekomm dann als Antwort "keine, ich hab vielleicht einen kleinen VL Fond". Dann winke ich meist ab und sag, dann bleib lieber dabei.

    Ich bin auf Q4 gespannt. Wenn man den letzten Cycle sieht 20.000 -> 3.500, dann ist auch 56.000 -> 9.800 möglich. oder auch 650 -> 20.000, dann auch 3.500 -> 107.660

    Mit beiden Varianten muss man leben können.
    tripleseven777 sagt Danke für diesen Beitrag.

  7. #727
    TDO
    TDO ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2013
    Ort
    VIE
    Beiträge
    3.910

    Standard

    Für Zyklus-Anhänger zuerst Anstieg auf 100k+ und dann ab 09/10 der -60% bis -80% Dip.
    Ob man die aktuelle Situation wirklich mit damals vergleichen kann (Inst. Käufer)?
    Aber wenn genügend daran glauben und entsprechend traden wird es sich dennoch erfüllen.

  8. #728
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tripleseven777
    Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    1.276

    Standard

    Zitat Zitat von br33s Beitrag anzeigen
    warum geht man komplett aus einer Klasse raus?
    Dann sollte ja das ganze "Vertrauen" fehlen, ob man dann überhaupt noch einmal einsteigen sollte?
    Ja, stimmt. Du hast recht. Das war ein dummer (Anfänger-)Fehler.
    Mit einer gewissen Position werde ich investiert bleiben.
    Wo auch immer ein günstiger Einstiegsmoment in Zukunft liegen mag.
    Die Rakete scheint nun fürs Erste gestoppt zu sein.
    Zitat Zitat von br33s Beitrag anzeigen
    Gestern hatte es der BTC auch in die Heute Show geschafft. (ein Zeichen für die Überhitzung)
    Jepp

    Marc Friedrich ist ja ein großer Fan von Bitcoin.
    Gestern gab's wieder ein neues YT-Video.
    Man wird sehen, ob die Kursziele eintreten werden oder nicht.


  9. #729
    Erfahrenes Mitglied Avatar von MrSnoot
    Registriert seit
    25.12.2012
    Beiträge
    1.098

    Standard

    Was ist denn für eine Kurskorrektur bei Etherum heute? Tweet von Musk?

  10. #730
    Erfahrenes Mitglied Avatar von br33s
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    lej, sxf, txl
    Beiträge
    2.281

    Standard

    Heute gibt es Rabatte

    Der ETH Chart auf Kraken war schon krass, leider waren die 880€ nicht handelbar, da waren die Marketmaker zu langsam.

    Wer ist heute alles nervös geworden?
    Sind heute welche mit teilweise 10-20% Rabatt wieder rein? (Tripleseven777 ?)

    Hab heute BNB und DOT nochmal abgegriffen, waren aber Orders zu Preisen von vor dem Wochenende, hatte ich nicht mehr auf dem Schirm.

    Wenn man raus geht, sollte man sich heute fragen, was hat sich verändert zu letzter Woche?
    Wenn man heute zu nervös wird, ist es vielleicht auch ein Zeichen dafür, das man mit zu viel FIAT drin ist.

    Auch wenn es doof klingt, vielleicht sollte man sich zwingen eine Art Emotions Tagebuch bei Käufen und Verkäufen zu führen. Hab ich mal bei einem YouTube Part von Finanzfluss gesehen und zwing mich gerade selber dazu. ( ist gar nicht so einfach!!)

  11. #731
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tripleseven777
    Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    1.276

    Standard

    Zitat Zitat von br33s Beitrag anzeigen
    Sind heute welche mit teilweise 10-20% Rabatt wieder rein? (Tripleseven777 ?)
    Ja, bin wieder bei Bitcoin mit einer mittleren dreistelligen EUR-Position drin.
    Saylor & Musk sind ja mit ein paar hundert Millionen USD investiert. Da sollten es die paar EUR-Spielgeld bei mir auch überleben.
    Vielleicht passiert die Krypto-Rakete ja tatsächlich eines Tages die 100.000 USD-Marke.
    Auch Ethereum bleibt sehr interessant.
    br33s sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #732
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tripleseven777
    Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    1.276

    Standard

    Heute Morgen um kurz nach 6 Uhr MEZ - nach dem Aufstehen - nochmal 300 EUR nachgeschossen.
    Geht ja weiterhin abwärts.
    Vielleicht dauert es Monate oder Jahre bis zur Erholung. Glaube ich aber nicht.
    Bitcoin ist in einem Hype und es wird (sehr wahrscheinlich) weiter aufwärts gehen.

    Bitcoin aktuell bei 41.181 EUR - ariva.de

  13. #733
    TDO
    TDO ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2013
    Ort
    VIE
    Beiträge
    3.910

    Standard

    Zitat Zitat von br33s Beitrag anzeigen
    Wenn man raus geht, sollte man sich heute fragen, was hat sich verändert zu letzter Woche?
    Wenn man heute zu nervös wird, ist es vielleicht auch ein Zeichen dafür, das man mit zu viel FIAT drin ist.

    Auch wenn es doof klingt, vielleicht sollte man sich zwingen eine Art Emotions Tagebuch bei Käufen und Verkäufen zu führen. Hab ich mal bei einem YouTube Part von Finanzfluss gesehen und zwing mich gerade selber dazu. ( ist gar nicht so einfach!!)

    Ich nutzed die kräftigen Dips um die Coinanzahl zu erhöhen - sprich verkauf und Kauforder x% unter dem Verkaufspreis. Hat diesmal perfekt funktioniert.
    Klar in keinster Weise optimales Timing, aber auch Kleinvieh macht Mist.

    Guter Vorsatz, ein Tradingtagebuch hilft langfristig.
    (Und nicht nur notieren sondern auch regelmäßig wieder durchlesen, oft sehr spannend)

    Die 2 Coins mit aktuell xx% Plus (in den Top 50) hatte ich noch nie auf dem Radar.

  14. #734
    Erfahrenes Mitglied Avatar von br33s
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    lej, sxf, txl
    Beiträge
    2.281

    Standard

    Heute muss ich sogar mal danke an das aktuelle Gironetzsystem sagen. Meine Überweisung von der DKB zu Kraken hat ca. 4 Tage (inkl. Wochenende) gedauert. Wenn es schon schneller angekommen wäre, wären meine Orders auch sicherlich anders ausgefallen.

    Jetzt gibt es 2 Optionen.
    - Man greift ins fallende Messer (so wie bei Wirecard)
    - Oder man kann wirklich mit Rabatt kaufen

    Ich bin ja ein Optimist und die Zukunft wird es zeigen. Dennoch hoffe ich mit einem gewissen Teil von mir, das die beiden verbleibenden Orders nicht ausgeführt werden. Der andere Teil von mir sagt sich natürlich auch egal wenn die ausgeführt werden, dann hab ich erstmal mehr BTC als vorher.

    image0.jpg

    Wen es natürlich kalt lässt, der hat Eier aus Stahl oder lügt sich selber an.

    Aber ich bereite mich auch schon einmal vor, das jetzt wieder Leute kommen mit "ich hab es dir gesagt", "hat alles keinen Wert", sicherlich wird es dann auch hier wieder ruhiger.

    Aktuell ist die Zeit, wo man sich Mut zusprechen muss.
    Geändert von br33s (23.02.2021 um 11:06 Uhr)

  15. #735
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    1.685

    Standard

    Ich halte erstmal weiter.
    Habe BTC und ETH damals so günstig gekauft, dass ich noch deutlich im Plus bin.
    Wenn es schon wieder das Ende der Rallye war wäre natürlich schade und ich hätte den guten Ausstieg verpasst.

  16. #736
    Erfahrenes Mitglied Avatar von br33s
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    lej, sxf, txl
    Beiträge
    2.281

    Standard

    Haltet ihr „physisch“ oder via Zertifikate?

  17. #737
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    1.685

    Standard

    Physisch
    br33s sagt Danke für diesen Beitrag.

  18. #738
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tripleseven777
    Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    1.276

    Standard

    So wie es aussieht war es kein Griff ins fallende Messer, sondern eher Schnäppchen-Angebote.
    Aber man weiß ja nie.

    Bitcoin aktuell bei 41.578 EUR - ariva.de
    Ethereum aktuell bei 1.346 EUR - ariva.de

  19. #739
    TDO
    TDO ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2013
    Ort
    VIE
    Beiträge
    3.910

    Standard

    Zitat Zitat von br33s Beitrag anzeigen
    Haltet ihr „physisch“ oder via Zertifikate?
    Kommt drauf an was man plant.
    Wenn man kauft und x Jahre liegen lassen will ist physisch interessanter (nach momentaner Steuerlage)
    Oder der Verwendungszweck - staking, liquidity mining, lending, ... geht auch nur physisch.
    Für BTC erwarte ich jedoch den großen Dip innerhalb eines Jahres, daher aktuelle Zukäufe als ETC (da steuerlich besser).

  20. #740
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gabenga
    Registriert seit
    16.11.2010
    Ort
    STR
    Beiträge
    1.858

    Standard

    ich sehe es aktuell entspannt. Meinen Einsatz habe ich mir mit kleinen Bonus ausgezahlt. Den Rest (4-stellig) von BTC und ETH lasse ich jetzt entspannt stehen und schaue wie sich das entwickelt.
    Du hast die Wahl - glücklich sein oder immer Recht haben.

Seite 37 von 38 ErsteErste ... 27 35 36 37 38 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •