Ergebnis 1 bis 14 von 14
Übersicht der abgegebenen Danke11x Danke
  • 1 Beitrag von gambrinus
  • 1 Beitrag von flying_mom
  • 1 Beitrag von gambrinus
  • 2 Beitrag von SleepOverGreenland
  • 2 Beitrag von gambrinus
  • 1 Beitrag von ichundou
  • 1 Beitrag von flying_mom
  • 1 Beitrag von WiCo
  • 1 Beitrag von SleepOverGreenland

Thema: Software Lohn u Gehaltsabrechnung

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2011
    Ort
    QUL
    Beiträge
    5.108

    Standard Software Lohn u Gehaltsabrechnung

    ANZEIGE
    Kennt jemand von Euch eine einfache und gute Software für Löhne-und Gehaltsabrechnung ?

    Nicht mehr um 1-3 Mitarbeiter abzurechnen . Es gibt diverse Cloud Lösungen recht günstig, die sicher besser und Rechtssicherer als eigene Excel Tabellen sind. Oder doch lieber paar Euro fünfzig für eine zum installieren ?

    Oder gar Personalabrechner ?

    Idealerweise bekommt man noch die Buchungssatze für die eigen geführte Buchhaltung

    Steuerberater machen lassen kommt nicht in Betracht .
    Ist das Gepäckstück noch so klein, der Zoll der schaut immer rein !
    [SIZE=1]

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gambrinus
    Registriert seit
    24.10.2017
    Ort
    AGB
    Beiträge
    853

    Standard Software Lohn u Gehaltsabrechnung

    Zitat Zitat von honk20 Beitrag anzeigen
    Kennt jemand von Euch eine einfache und gute Software für Löhne-und Gehaltsabrechnung ?

    Nicht mehr um 1-3 Mitarbeiter abzurechnen . Es gibt diverse Cloud Lösungen recht günstig, die sicher besser und Rechtssicherer als eigene Excel Tabellen sind. Oder doch lieber paar Euro fünfzig für eine zum installieren ?

    Oder gar Personalabrechner ?

    Idealerweise bekommt man noch die Buchungssatze für die eigen geführte Buchhaltung

    Steuerberater machen lassen kommt nicht in Betracht .
    Wir verwenden die Cloud-Lösung „Einfach Lohn“ von SAGE. Kostet 25 € für bis zu 5 Mitarbeiter im Monat.
    Macht alle erforderlichen Meldungen, erstellt alle erforderlichen Unterlagen für Buchhaltung, Mitarbeiter, Behörden, usw.
    Seit Jahren absolut problemlos im Einsatz.
    honk20 sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2014
    Ort
    CGN
    Beiträge
    1.588

    Standard

    +1. Ich nutze Sage schon seit Jahren, allerdings für unter 10 EUR im Monat. Wahrscheinlich haben wir verschiedene Pakete. Ich bin mit der Dienstleistung inkl. aller Meldungen etc. absolut zufrieden.
    honk20 sagt Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gambrinus
    Registriert seit
    24.10.2017
    Ort
    AGB
    Beiträge
    853

    Standard

    Zitat Zitat von flying_mom Beitrag anzeigen
    +1. Ich nutze Sage schon seit Jahren, allerdings für unter 10 EUR im Monat. Wahrscheinlich haben wir verschiedene Pakete. Ich bin mit der Dienstleistung inkl. aller Meldungen etc. absolut zufrieden.
    Wieviele Mitarbeiter? Wir haben damals auch weniger bezahlt, mussten aber vor 2 Jahren auf ein größeres Paket wechseln, da wir den 3. Mitarbeiter eingestellt haben.
    honk20 sagt Danke für diesen Beitrag.

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2014
    Ort
    CGN
    Beiträge
    1.588

    Standard

    2. Dann ist das der Grund.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SleepOverGreenland
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    15.755

    Standard

    Zitat Zitat von gambrinus Beitrag anzeigen
    Wir verwenden die Cloud-Lösung „Einfach Lohn“ von SAGE. Kostet 25 € für bis zu 5 Mitarbeiter im Monat.
    Macht alle erforderlichen Meldungen, erstellt alle erforderlichen Unterlagen für Buchhaltung, Mitarbeiter, Behörden, usw.
    Seit Jahren absolut problemlos im Einsatz.
    Und wie sieht es bei Lohnsteueraußenprüfungen oder Prüfungen der Sozialversicherungen aus? Schon mal gehabt? Wer beantwortet die diversen Detailfragen?

    Klar, 08/15 Mitarbeiter ist kein Thema. Aber sobald Benefits dazukommen, Entgeldfortzahlung im Krankheitsfall, Verrechnung mit Umlage, Mutterschutz, Reisekosten mit Spesen, Firmenwagen, AG Zuschüsse zur Altersvorsorge etc. wird das Ganze doch ziemlich unübersichtlich und vor allem ändert sich auch ständig.
    gabenga und honk20 sagen Danke für diesen Beitrag.
    41.21.1 a true legend...

    Achtung Signatur: Hier könnte eine Meinung geäussert werden, die nicht allen Wohl und keinem Weh tut. Entspricht aber nicht den Regeln? Weichspülung par excellence, auch Web 3.$ genannt. Clicks make the world go round. Was für eine verrückte Welt.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied Avatar von gambrinus
    Registriert seit
    24.10.2017
    Ort
    AGB
    Beiträge
    853

    Standard

    Zitat Zitat von SleepOverGreenland Beitrag anzeigen
    Und wie sieht es bei Lohnsteueraußenprüfungen oder Prüfungen der Sozialversicherungen aus? Schon mal gehabt? Wer beantwortet die diversen Detailfragen?
    Bei der letzten Prüfung habe ich einfach alle Archive (Sage erstellt auf Wunsch ein ZIP pro Monat) für den Prüfungszeitraum per E-Mail an die Prüferin in Berlin geschickt, das hat ihr gereicht. Monate später kam der positive Prüfbescheid.
    SleepOverGreenland und honk20 sagen Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.11.2013
    Ort
    FRA
    Beiträge
    2.722

    Standard

    Wir arbeiten mit SD-Worx. Läuft gut, Prüfung hatten wir nich keine.

    Berechnet wird pro erstellter Abrechnung. Für ca. 70 Mitarbeiter bezahlen wir ca. 500 Euro im Monat.
    honk20 sagt Danke für diesen Beitrag.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2014
    Ort
    CGN
    Beiträge
    1.588

    Standard

    Zitat Zitat von gambrinus Beitrag anzeigen
    Bei der letzten Prüfung habe ich einfach alle Archive (Sage erstellt auf Wunsch ein ZIP pro Monat) für den Prüfungszeitraum per E-Mail an die Prüferin in Berlin geschickt, das hat ihr gereicht. Monate später kam der positive Prüfbescheid.
    Genauso habe ich es bei der Prüfung der Sozialversicherung gemacht.
    honk20 sagt Danke für diesen Beitrag.

  10. #10
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.01.2014
    Beiträge
    1.077

    Standard

    Wir benutzen seit vielen Jahren mit 5-10 Mitarbeitern Quicklohn und sind sehr zufrieden. Weil es sich z.T. um komplizierten Baulohn handelt, muß die Luxusvariante her.
    Diverse Prüfungen ohne nennenswerte Vorkommnisse.
    honk20 sagt Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SleepOverGreenland
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    15.755

    Standard

    Zitat Zitat von ichundou Beitrag anzeigen
    Wir arbeiten mit SD-Worx. Läuft gut, Prüfung hatten wir nich keine.

    Berechnet wird pro erstellter Abrechnung. Für ca. 70 Mitarbeiter bezahlen wir ca. 500 Euro im Monat.
    Naja, wir bezahlen im Steuerbüro pauschal 15€ je MA. Ist jetzt auch nicht so viel teurer und die kümmern sich um alles inkl. aller Prüfungen und haben eine MA die jederzeit auf alle Gesetzesänderungen geschult ist.
    honk20 sagt Danke für diesen Beitrag.
    41.21.1 a true legend...

    Achtung Signatur: Hier könnte eine Meinung geäussert werden, die nicht allen Wohl und keinem Weh tut. Entspricht aber nicht den Regeln? Weichspülung par excellence, auch Web 3.$ genannt. Clicks make the world go round. Was für eine verrückte Welt.

  12. #12
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    03.11.2017
    Beiträge
    105

    Standard

    Lexware soll auch ganz gut sein wurde mir gesagt, hab damit aber selbst noch nicht gearbeitet

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.11.2013
    Ort
    FRA
    Beiträge
    2.722

    Standard

    Zitat Zitat von SleepOverGreenland Beitrag anzeigen
    Naja, wir bezahlen im Steuerbüro pauschal 15€ je MA. Ist jetzt auch nicht so viel teurer und die kümmern sich um alles inkl. aller Prüfungen und haben eine MA die jederzeit auf alle Gesetzesänderungen geschult ist.
    Das ist bei SD Worx nicht anders, nur preiswerter ;-)

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2011
    Ort
    QUL
    Beiträge
    5.108

    Standard

    Danke soweit.

    Ich habe die Tage folgende gefunden:

    Cloud bassiert:

    https://ilohngehalt.de/
    https://www.lohnfix.de/informationen...roduktdetails/


    Stationär, durch einen Verweis / link meines derzeitigen FiBu Lieferanten: https://www.123lohn.de/index.html (wobei die Seite ja echt grottig lausig ausschaut. Andererseits, es kommt ja oft auf den fachlichen Inhalt an, nicht das tolle Design)

    Sage one schaut gut aus von den Infos aus gesehen, und ist auch noch günstig. Zumal die Pro (leider teuer) auch noch Buchungssätze hergibt für die eigene FiBu. Aber vielleicht ist die SoG Variante gar nicht schlecht. Sooo teuer ist das auch nicht...oder er hat einen Mengenrabatt für seine 398 Mitarbeiter raushandeln können...
    Ist das Gepäckstück noch so klein, der Zoll der schaut immer rein !
    [SIZE=1]

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •