Seite 6 von 6 ErsteErste ... 4 5 6
Ergebnis 101 bis 116 von 116

Thema: Haushaltshilfen Wo findet man sie?

  1. #101
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    349

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von mf_2 Beitrag anzeigen
    Da ich aber nicht so einfach aufgeben wollte, habe ich recherchiert, was denn in dieser Konstellation der legale Weg wäre (schwarz kommt für mich nach wie vor nicht in Frage).
    Was spricht denn dagegen, dass die Dame nebenberuflich als Kleinunternehmerin einen Putzservice betreibt (und idealerweise zumindest perspektivisch noch min. einen weiteren Kunden hat)?

  2. #102
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2016
    Ort
    STR
    Beiträge
    404

    Standard

    Zitat Zitat von marhen Beitrag anzeigen
    Was spricht denn dagegen, dass die Dame nebenberuflich als Kleinunternehmerin einen Putzservice betreibt (und idealerweise zumindest perspektivisch noch min. einen weiteren Kunden hat)?
    Ohne die Dame zu kennen: Vmtl. irgendwann der Zeitaufwand. Quasi drei Jobs und nebenher noch ein Unternehmen? Das stelle ich mir stressig vor.

    Und soeben erreicht mich die Nachricht, dass die Dame absagen muss, weil ihr Hauptjob nur einen Nebenjob erlaubt - den sie ja schon hat. Also wieder zurück auf "Start", das ist echt zäh.
    Brainpool sagt Danke für diesen Beitrag.

  3. #103
    Erfahrenes Mitglied Avatar von berlinet
    Registriert seit
    21.07.2015
    Beiträge
    2.622

    Standard

    Zitat Zitat von franzose Beitrag anzeigen
    - Keine feste Putzkraft, sondern immer neue Gesichter -> jedes Mal neue Einweisung möglich oder suboptimale Reinigung
    .
    Doch, bei Helpling und Co hat man eine feste Kraft, trotzdem waren wir erst mit der 3. zufrieden. Jetzt läuft es aber. Allerdings sind wir in der Innenstadt direkt an einer U-Bahn, als auch attraktiv für die Reinigungskraft, da sie keinen langen Anfahrtsweg hat.
    peter42 sagt Danke für diesen Beitrag.
    "It takes all kinds of people to make a world."

  4. #104
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.111

    Standard

    Zitat Zitat von Gordon Beitrag anzeigen
    Du hast das mit Steuerberater durchrechnen lassen, deshalb korrigier mich wenn ich falsch liege: Natürlich hat sie mit Steuerklasse VI erstmal happige Abzüge, aber beim Antrag auf Lohnsteuerjahresausgleich nivelliert sich das doch alles wieder. Dann bekommt sie einen guten Teil der Abzüge an ESt, Soli, evtl. KiSt wieder zurück.
    So ist es, aber viele verstehen das icht oder machen gar keine Erklärung, weil sie damit überfordert sind.
    Regt Euch nicht über mich auf - richtige Prozessanwälte sind halt so....

  5. #105
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    23.10.2010
    Ort
    MUC
    Beiträge
    154

    Standard

    Wir haben in München-Süd (U/S-Bahn-Nähe) nach längerer Suche jetzt über eine Reinigungsfirma in der Nähe (einfach über Google in der Karte aufgetan und angeschrieben) eine Putzfrau für einmal 2-3 Stunden pro Woche. Spricht deutsch, ist gründlich, bisher zuverlässig und eigentlich ist die Sache auch ganz bequem mit einer Rechnung einmal pro Monat. Keine Anfahrtskosten, aber auch kein Schnäppchen, denn selbst nach 20% Steuerabzug immer noch 22 Euro pro Stunde, wobei ich nicht weiß was dann wirklich netto bei ihr ankommt.

    Direktanstellung ist wirklich chancenlos, ein befreundeter Hausmeisterservice würde seit Jahren jede und jeden nehmen wenn es denn nur Bewerber gäbe.

  6. #106
    Fremdbucher Avatar von franzose
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    5.368

    Standard

    Zitat Zitat von berlinet Beitrag anzeigen
    Doch, bei Helpling und Co hat man eine feste Kraft, trotzdem waren wir erst mit der 3. zufrieden. Jetzt läuft es aber. Allerdings sind wir in der Innenstadt direkt an einer U-Bahn, als auch attraktiv für die Reinigungskraft, da sie keinen langen Anfahrtsweg hat.
    Theoretisch, wir haben hier in MUC zwei Dienste ausprobiert. Diese hatten auch immer mit fester Putzkraft geworben, das hat genau 2 oder 3 Besuche angedauert.

    Problem bei uns ist größtenteils die Umlandlage.

    @Australia

    Leider war unsere Suche im Kollegen/Freundes/Bekanntenkreis nicht erfolgreich wie oben geschrieben. Selbst wenn jemand eine Kraft hat, ist diese entweder ausgebucht, im falschen Stadtteil tätig etc. pp.

    Dass man an der Bezahlung nicht sparen sollte und mangels Fachkräften nicht kann, ist mir auch klar. Wenn ich aber sehe, dass auch Putzdienste 25€/Stunde nehmen, sollte doch eine Direktanstellung netto deutlich attraktiver sein?!?

  7. #107
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.111

    Standard

    Zitat Zitat von franzose Beitrag anzeigen

    Dass man an der Bezahlung nicht sparen sollte und mangels Fachkräften nicht kann, ist mir auch klar. Wenn ich aber sehe, dass auch Putzdienste 25€/Stunde nehmen, sollte doch eine Direktanstellung netto deutlich attraktiver sein?!?
    Du musst dran denken dass du auch Krankheit und Urlaub zahlst und dass du die Abwicklung zumindest bei einer Anstellung auf Steuerkarte - anders bei Haushaltsscheck - i.d.R. nicht selbst machen kannst. Wir kalkulieren mit 15 EUR Lohn die Stunde. Unter dem Strich und ueber alles sind wir wahrscheinlich auch bei 22, eher 24 EUR Kosten. Nur unsere 15 EUR kommen brutto an, der Putzdienst zählt wahrscheinlich 10 EUR brutto.
    Geändert von Flying Lawyer (20.08.2019 um 07:37 Uhr)
    Regt Euch nicht über mich auf - richtige Prozessanwälte sind halt so....

  8. #108
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    22.07.2018
    Beiträge
    85

    Standard

    Zitat Zitat von Flying Lawyer Beitrag anzeigen
    Wenn es dann nur für die kleine Wohnung in Thailand gereicht hat...

    Oh ja, es hat nur für eine überschaubare Immobilie gereicht. Wenn man sein Geld erarbeiten muss und es nicht einfach so bekommen hat oder mit den Problemen anderer Leute "verdient", dann
    verliert man wohl schnell den Boden unter den Füssen und den Sinn für normale Verhältnisse..
    Zum Thema:
    Bin gestern zurück aus Thailand .( In Y, und musste doch tatsächlich meinen reservierten Platz räumen, da neben mit eine Burka Frau saß. Selbige darf nicht neben einem Mann sitzen.Na ja, man übt schonmal für Deutschland.War der Flug BKK/AUB mit Etihad. ) Auch in der überschaubaren Immobilie muss der Haushalt gemacht werden und das erledigt eine hiesige Dame dort.
    Die ghanische Dame des Bekannten kann ich hier nicht arbeiten lassen, da in Thailand, wie in jedem ordentlichen Land, die Einreise streng geregelt ist.

    Jetzt zuhaue habe ich doch leihweise die ghanische Dame für eine gründliche Renigung bestellt. Sie wird tariflich bezahlt und ist ja auch beim Bekannten angemeldet.

    Sehr gute Erfahrungen haben Nachbarn mit einer türkischen Dame gemacht.
    Sie ist sauber und pünktlich und redet und meckert nicht. Ein Problem, was bei deutschen Hausfrauen leider verbreitet ist.

  9. #109
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    1.538

    Standard

    Zitat Zitat von Thailandreisender Beitrag anzeigen
    Sie ist sauber und pünktlich und redet und meckert nicht. Ein Problem, was bei deutschen Hausfrauen leider verbreitet ist.
    Möchtest Du uns mehr an Deinem Weltbid teilhaben lassen?
    Geändert von unseen_shores (22.08.2019 um 19:32 Uhr)
    steroidpsycho, kitchenbutcher und juliuscaesar sagen Danke für diesen Beitrag.

  10. #110
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    22.07.2018
    Beiträge
    85

    Standard

    Zitat Zitat von unseen_shores Beitrag anzeigen
    Möchtest Du uns mehr an Deinem Weltbikd teilhaben lassen?
    Es deckt sich leider mit meinen Erfahrungen!
    Ach Nachbarn und Bekannte haben schon einiges erlebt.

  11. #111
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    1.538

    Standard

    Zitat Zitat von Thailandreisender Beitrag anzeigen
    Es deckt sich leider mit meinen Erfahrungen!
    Ach Nachbarn und Bekannte haben schon einiges erlebt.
    Deutsche Frauen haben eine eigene Meinung Skandal! Deshalb bedient man sich lieber Hilfen, aus einem Kulturkreis, wo es mit der Gleichberechtigung noch nicht so weit her ist. Mach weiter so.

  12. #112
    Reguläres Mitglied
    Registriert seit
    22.07.2018
    Beiträge
    85

    Standard

    Zitat Zitat von unseen_shores Beitrag anzeigen
    Deutsche Frauen haben eine eigene Meinung Skandal! Deshalb bedient man sich lieber Hilfen, aus einem Kulturkreis, wo es mit der Gleichberechtigung noch nicht so weit her ist. Mach weiter so.
    Aha, soll ich die Welt verändern? Da haben die dann auch mal wenigstens 1 Eigenschaft, die man nutzen könnte und dann ist das auch wieder falsch!?
    Soll ich nun eine renitente Studentin oder eine rüstige 68er`in nehmen?
    Dachte man ist weltoffen?

  13. #113
    Moderator
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    11.449

    Standard

    Wir haben unsere - nach mehreren Versuchen - über Helpling gefunden.

  14. #114
    Erfahrenes Mitglied Avatar von tripleseven777
    Registriert seit
    27.06.2016
    Beiträge
    1.025
    MoonAlliance sagt Danke für diesen Beitrag.

  15. #115
    Aktives Mitglied Avatar von MoonAlliance
    Registriert seit
    18.01.2017
    Ort
    HAM
    Beiträge
    169

    Standard

    Wir haben unsere Haushaltshilfe auch über helpling gefunden, seit 2017. Zunächst gab es 2-3 Wechsel alle paar Monate, einmal ist jemand gar nicht aufgetaucht. Die jetzige "Helpling" haben wir seit über einem Jahr und sind sehr zufrieden. Uns ist und war es immer wichtig, legal zu beschäftigen - gerne auch außerhalb von Portalen, die kräftig mitkassieren. Leider ist der Markt intransparent, weshalb die Portale recht erfolgreich vermitteln/makeln. Wir geben unserer "Helpling" häufig noch etwas Trinkkeld, um die verhältnismäßig hohen Gebühren für helpling etwas zu kompensieren und aus unserer Sicht "fair" zu bezahlen.
    Geändert von MoonAlliance (07.11.2019 um 09:49 Uhr)
    peter42 sagt Danke für diesen Beitrag.

  16. #116
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2016
    Ort
    STR
    Beiträge
    404

    Standard

    Hier wollte ich ja auch mal noch was schreiben, habe ich ganz vergessen.

    Ich hatte ja eingangs von einer Italienerin gesprochen. Die hat sich über eine deutschsprachige Kollegin nochmal beworben und ist eigentlich Brasilianerin (die portugiesisch und italienisch, aber eben kaum deutsch und kein englisch spricht). Sie war dann sogar mal probeweise da, aber a) hat sie nicht sauber geputzt, b) hat sie keine Lust zu bügeln (das ist uns aber fast das wichtigste) und c) war die Verständigung einfach schwierig, sodass das nichts wurde und wir wieder selbst geputzt haben.

    Vor etwa drei Wochen meldete sich jemand auf meinen Aushang im Supermarkt, den ich schon fast wieder abnehmen wollte. Die Dame kommt aus Thailand und kann recht gut deutsch. Sie wollte zuerst ohne Anmeldung, aber nachdem ich erklärt habe, dass beim ersten Minjob kaum Abgaben anfallen und sie dann auch abgesichert ist und ich ohne Anmeldung schlicht nicht mache, war es dann okay. Sie war nun schon zweimal da und wir sind sehr zufrieden. Mein Steuerberater meinte neulich sogar, dass der Arbeitnehmer GAR KEINE Abgaben zahlt. Soll heißen sie bekommt aktuell von uns die vollen 15€/h überwiesen und die Minijob-Zentrale kommt dann "irgendwann" (der StB meinte was von 2x im Jahr) auf uns zu und holt sich von uns (Arbeitgeber) alle Abgaben.

    Ich hoffe die Dame bleibt uns eine Weile erhalten!
    Maggy1215 sagt Danke für diesen Beitrag.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 4 5 6

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •