Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Videowände

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.04.2014
    Beiträge
    2.548

    Standard Videowände

    ANZEIGE
    kennt sich jemand mit Videowänden aus ??

    - auf was muss man achten ?
    - was funktioniert und was funktioniert auf keinen Fall ?
    - wie zuverlässig und gut sind Displayport Controller und Splitter ?
    - irgendwelche Tips zu Marken oder Geräten ?

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.04.2019
    Beiträge
    846

    Standard

    Ein bisschen mehr müsste man schon wissen. Größe, Indoor/Outdoor Nutzung. Einsatz im dunklen oder bei Sonnenlicht. Einmalige Montage oder ständiger Auf- und Abbau.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    1.543

    Standard

    Was hast Du denn vor?

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.04.2014
    Beiträge
    2.548

    Standard

    Zitat Zitat von OneMoreTime Beitrag anzeigen
    Ein bisschen mehr müsste man schon wissen. Größe, Indoor/Outdoor Nutzung. Einsatz im dunklen oder bei Sonnenlicht. Einmalige Montage oder ständiger Auf- und Abbau.
    - Indoor Anwendung
    - Einsatz vorwiegend eher im Dunkeln
    - einmalige Montage (geplant)

    Größe ... so groß als geht
    ca. 3,5m mal 1,8m gesamt

    2x2, oder
    3x3 Aufbau

  5. #5
    Aktives Mitglied Avatar von Kaffeedompteur
    Registriert seit
    08.03.2019
    Ort
    Europa
    Beiträge
    203

    Standard

    Schon mal über LED Wand nachgedacht?

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.04.2014
    Beiträge
    2.548

    Standard

    Zitat Zitat von Kaffeedompteur Beitrag anzeigen
    Schon mal über LED Wand nachgedacht?
    Größe ... Preis ... Reaktionszeiten ... Videogaming-Tauglich ???

    mein Flachbild hat im Moment 65 Zoll
    will aber aufzoomen auf so groß wie möglich ... und Beamer ist mir zu schlechte Qualität

  7. #7
    TDO
    TDO ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2013
    Ort
    VIE
    Beiträge
    3.192

    Standard Videowände

    Was genau stört dich bei einem 4K/8K Laserbeamer an der Qualität?
    Geändert von TDO (23.08.2019 um 18:50 Uhr)

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    1.078

    Standard

    Zitat Zitat von TDO Beitrag anzeigen
    Was genau stört dich bei einem 4K/8K Laserbeamer an der Qualität?
    Na ja, sobald es ein bisschen Umgebungslicht gibt, war es das mit der Bildqualität.

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Mirovic
    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    366

    Standard

    Zitat Zitat von makrom Beitrag anzeigen
    Na ja, sobald es ein bisschen Umgebungslicht gibt, war es das mit der Bildqualität.
    Ich fand zu diesem Thema folgendes Video recht aufschlussreich:
    https://youtu.be/T3FQjCyNtdw

  10. #10
    Aktives Mitglied Avatar von Kaffeedompteur
    Registriert seit
    08.03.2019
    Ort
    Europa
    Beiträge
    203

    Standard

    Zitat Zitat von Mr. Tequilla Beitrag anzeigen
    Größe ... Preis ... Reaktionszeiten ... Videogaming-Tauglich ???

    mein Flachbild hat im Moment 65 Zoll
    will aber aufzoomen auf so groß wie möglich ... und Beamer ist mir zu schlechte Qualität
    Du solltest mal kundtun, welches Budget Du Dir vorstellst. Deine Anforderungen sind schon zu lösen. Sogar so, dass Du wirklich begeistert sein wirst. Eine 2x2 oder 3x3 Matrix wird Dich aber nicht wirklich mit Freude erfüllen, wenn Du z.B. Filme schauen möchtest. Wenn Du dann auch noch streamen möchtest, dann wirst Du überrascht sein, welchen Aufwand man da treiben kann.

    Eine wirklich gute Lösung kann hier schnell 20 - 30 k Euronen kosten. Wenn's reicht.

    Wir verkaufen im Bereich Digital Signage Bildschirme mit 75", wo einer alleine ca. 7000 Euro kostet.

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    1.078

    Standard

    Zitat Zitat von Mirovic Beitrag anzeigen
    Ich fand zu diesem Thema folgendes Video recht aufschlussreich:
    https://youtu.be/T3FQjCyNtdw
    Man kann den Effekt mit entsprechendem Setup natürlich schon minimieren, das ist aber schon etwas komplizierter, wenn man sich anschaut, was notwendig wäre, um bei vorhandenem Umgebungslicht eine Fläche von 130" mit bei HDR üblichen Kontrasten einer vernünftigen Homogenität und keiner störenden Blickwinkelabhängigkeit hinzubekommen. Selbst wenn man auf die 8k verzichtet (was das 2x2-Setup mit 4k-TVs bieten würde), dürfte das noch ein sehr happiger Preis sein.
    Ich persönlich würde bei der Größe vermutlich trotzdem versuchen, das mit Projektor hinzubekommen, und nach Möglichkeit zu verdunkeln. Videowände sind immer ein Kompromiss. Wirklich Sinn ergeben die eigentlich nur, wenn Größe wichtiger als alles andere ist, und die Lichtverhältnisse zu schlecht für Projektoren sind.

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    03.04.2014
    Beiträge
    2.548

    Standard

    Zitat Zitat von Kaffeedompteur Beitrag anzeigen
    Du solltest mal kundtun, welches Budget Du Dir vorstellst. Deine Anforderungen sind schon zu lösen. Sogar so, dass Du wirklich begeistert sein wirst. Eine 2x2 oder 3x3 Matrix wird Dich aber nicht wirklich mit Freude erfüllen, wenn Du z.B. Filme schauen möchtest. Wenn Du dann auch noch streamen möchtest, dann wirst Du überrascht sein, welchen Aufwand man da treiben kann.

    Eine wirklich gute Lösung kann hier schnell 20 - 30 k Euronen kosten. Wenn's reicht.

    Wir verkaufen im Bereich Digital Signage Bildschirme mit 75", wo einer alleine ca. 7000 Euro kostet.
    hmmm ...
    dachte da an so max. 3k bis vielleicht 8k Euronen Budget

    das Hauptproblem einer Videowand sehe ich im Displayport-Splitter
    Amazon hat einen für 1,5k Euro im Angebot für max. 3x3 Setup, keine Ahnung aber, ob der was taugt

    die LED-Monitore an sich sind ja nicht das Problem
    mit 300, 400, 500 Euro das Stück ist man da selbst in der oberen Qualitätsklasse schon dabei

    Frage:
    - warum denkst du, dass eine Videowand enttäuschen wird ??
    - was wäre eine Alternative ??
    Beamer ??

    aber beim Beamer wird die Leinwand wohl halt das a) und o) sein

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    26.11.2017
    Ort
    FRA, JFK
    Beiträge
    305

    Standard

    Ist das nicht mit den Rahmen der Bildschirme totaler käse wenn darauf Videos geschaut und spiele gespielt werden sollen?

  14. #14
    TDO
    TDO ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2013
    Ort
    VIE
    Beiträge
    3.192

    Standard Videowände

    Spielen kannst damit eh nicht. Der Lag des Splitters macht vernünftiges spielen unmöglich.

    Für vernünftiges Video schauen braucht man rahmenlose, kalibrierbare Geräte - die gibt es nicht im Sonderangebot.

    Bei Werbung stört es nicht wirklich wenn Farbtemperatur, Gamma & Co nicht absolut ident sind. Bei Videos ist es ein Graus.

    Bei dem kleinen Budget geht sich leider auch kein wirklich guter Beamer + Leinwand aus.

    Oder sind die Qualitätsansprüche eher bescheiden?

  15. #15
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    13

    Standard

    https://youtu.be/13qT-cqTPaI

    Wenn dein Wohnzimmer groß genug ist und der Sitzabstand stimmt geht auch sowas.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •