Seite 15 von 34 ErsteErste ... 5 13 14 15 16 17 25 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 300 von 668

Thema: Apple-Jünger vs. Apple-Hasser (aus dem iPhone6-Thread)

  1. #281
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SleepOverGreenland
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    16.324

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von LH88 Beitrag anzeigen
    Nein, ist es nicht, schau dir doch die Zahlen der verkauften Musik in Deutschland an. Wie gesagt - du erzählst mir im nächsten Satz das Long Paper einfach ein großer Spaß für Tabakfreunde sind.
    Der Umsatzrückgang hatte sehr viele Gründe, da kamen eine ganze Reihe an Faktoren zusammen. MP3 Player waren nur einer von vielen Gründen, und iPod zunächst einer von vielen MP3 Playern.

    Ich behaupte dass der einfache Austausch von Musik über das Internet damals sowieso angelaufen wäre und iPod ganz sicher nicht der Auslöser war.
    41.21.1 a true legend...

    Achtung Signatur: Hier könnte eine Meinung geäussert werden, die nicht allen Wohl und keinem Weh tut. Entspricht aber nicht den Regeln? Weichspülung par excellence, auch Web 3.$ genannt. Clicks make the world go round. Was für eine verrückte Welt.

  2. #282
    Forumskater Avatar von nhobalu
    Registriert seit
    18.10.2010
    Ort
    im Paralleluniversum
    Beiträge
    9.997

    Standard

    Zitat Zitat von LH88 Beitrag anzeigen
    Nein, ist es nicht, schau dir doch die Zahlen der verkauften Musik in Deutschland an. Wie gesagt - du erzählst mir im nächsten Satz das Long Paper einfach ein großer Spaß für Tabakfreunde sind.
    SleepOverGreenland hat es eigentlich schon geschrieben. RÜckläufige Zahlen haben nicht mit dem Thema iPods zu tun. Die Tauschbörsen haben damit zu tun. Und die wiederum gibt es ja nun nicht wirklich erst als Folge von iPods. Ich hatte MP3 Player schon vorher. Und meine erste Mediathek hatte ich auf meinem Laptop mit "Windows Media Player" - auch schon lange vor iPod.

    Es mag Wechselwirkungen geben. Diese haben aber in keiner Weise ursächliche Auswirkungen.
    Mondbewohner - ehemals aktiver Forist

  3. #283
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2014
    Beiträge
    7.021

    Standard

    Zitat Zitat von SleepOverGreenland Beitrag anzeigen
    Der Umsatzrückgang hatte sehr viele Gründe, da kamen eine ganze Reihe an Faktoren zusammen. MP3 Player waren nur einer von vielen Gründen, und iPod zunächst einer von vielen MP3 Playern.

    Ich behaupte dass der einfache Austausch von Musik über das Internet damals sowieso angelaufen wäre und iPod ganz sicher nicht der Auslöser war.
    Da hast du (ihr) mich falsch verstanden - Apple ist nicht Schuld daran dass der Verkauf von Musik zurückgegangen ist (das hat wirklich sehr viele Gründe), sie haben aber einen Trend extrem clever ausgenutzt und dabei eben alle Augen bzgl. der strafrechtlichen Relevanz illegaler Downloads zugedrückt.

    Aber ich behaupte eben weiter, ohne den iPod würde es die Fa. Apple so wie sie es heute gibt nicht geben.

  4. #284
    Forumskater Avatar von nhobalu
    Registriert seit
    18.10.2010
    Ort
    im Paralleluniversum
    Beiträge
    9.997

    Standard

    Zitat Zitat von LH88 Beitrag anzeigen
    Da hast du (ihr) mich falsch verstanden - Apple ist nicht Schuld daran dass der Verkauf von Musik zurückgegangen ist (das hat wirklich sehr viele Gründe), sie haben aber einen Trend extrem clever ausgenutzt und dabei eben alle Augen bzgl. der strafrechtlichen Relevanz illegaler Downloads zugedrückt.

    Aber ich behaupte eben weiter, ohne den iPod würde es die Fa. Apple so wie sie es heute gibt nicht geben.
    OK, den letzten Satz lasse ich uneingeschränkt stehen.

    Aber ob sie auf der "Tauschmusikwelle" geschwommen sind, wage ich zu bezweifeln. Im Gegenteil: apple hatte doch gar kein Interesse daran, nur an der Hardware zu verdienen. Gerade der apple store ist doch die Cash Cow für die. Und die seztzt nun mal zahlungswillige Kunden voraus.
    SleepOverGreenland sagt Danke für diesen Beitrag.
    Mondbewohner - ehemals aktiver Forist

  5. #285
    UA-VollHONk. Avatar von unblack
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    LEB/ERF
    Beiträge
    5.044

    Standard

    Zitat Zitat von LH88 Beitrag anzeigen
    Aber ich behaupte eben weiter, ohne den iPod würde es die Fa. Apple so wie sie es heute gibt nicht geben.
    Auch wenn ich mich wiederhole: dass der iPod funktioniert hat, verdankt er iTunes. Das illegaler-download-Argument kannst Du auch jedem anderen mp3/Videoplayer/Smartphone-Hersteller etc pp vorwerfen.
    SleepOverGreenland und Simineon sagen Danke für diesen Beitrag.
    Platinöse Hoheit und Rechtschreibfetischist.
    Richtig: wäre - falsch: währe | richtig: Standard - falsch: Standart | richtig: Paket - falsch: Packet | richtiger Plural von Status: Status

  6. #286
    Moderator / Newbie-Guide Avatar von MLang2
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    8.228

    Standard

    Zitat Zitat von unblack Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich mich wiederhole: dass der iPod funktioniert hat, verdankt er iTunes. Das illegaler-download-Argument kannst Du auch jedem anderen mp3/Videoplayer/Smartphone-Hersteller etc pp vorwerfen.
    Du willst doch jetzt nicht ernsthaft hier mit Logik gegen den schönen blinden Apple-Hass argumentieren?
    nhobalu und HON/UA sagen Danke für diesen Beitrag.

  7. #287
    UA-VollHONk. Avatar von unblack
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    LEB/ERF
    Beiträge
    5.044

    Standard

    Zitat Zitat von MLang2 Beitrag anzeigen
    Du willst doch jetzt nicht ernsthaft hier mit Logik gegen den schönen blinden Apple-Hass argumentieren?
    Tschuldigung. Mein Fehler.
    Apple ist voll doof. Android und Google auch. Microsoft sowieso. Wir sollten alle zurück zum Dosentelefon. Und wer nicht meiner Meinung ist, kriegt auf die Fresse.
    Geändert von unblack (04.05.2015 um 22:52 Uhr)
    MLang2 und nhobalu sagen Danke für diesen Beitrag.
    Platinöse Hoheit und Rechtschreibfetischist.
    Richtig: wäre - falsch: währe | richtig: Standard - falsch: Standart | richtig: Paket - falsch: Packet | richtiger Plural von Status: Status

  8. #288
    Erfahrenes Mitglied Avatar von SleepOverGreenland
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    16.324

    Standard

    Zitat Zitat von unblack Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich mich wiederhole: dass der iPod funktioniert hat, verdankt er iTunes. Das illegaler-download-Argument kannst Du auch jedem anderen mp3/Videoplayer/Smartphone-Hersteller etc pp vorwerfen.
    Stimmt. iTunes war der Kracher. Apple war wie so oft nicht der erste aber die Umsetzung war genial und hat in der Tat den weiteren Erfolg von Apple mitbegründet. Apple war selbst überrascht wie diese Lösung vom Markt angenommen wurde.

    Während die Zahl der legal gekauften Titel in iTunes gigantische Ausmaße angenommen hat ist gleichzeitig in der Tat das Warengeschäft zurück gegangen. Logischerweise haben die Majors damals Mega gejammert, und in der Folge einen Fehler nach dem anderen gemacht, z.B. mit Scheixx Qualität und unsinnigen Kopierschutz Mechanismen. Diese haben immer mehr legale Käufer verprellt.
    41.21.1 a true legend...

    Achtung Signatur: Hier könnte eine Meinung geäussert werden, die nicht allen Wohl und keinem Weh tut. Entspricht aber nicht den Regeln? Weichspülung par excellence, auch Web 3.$ genannt. Clicks make the world go round. Was für eine verrückte Welt.

  9. #289
    UA-VollHONk. Avatar von unblack
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    LEB/ERF
    Beiträge
    5.044

    Standard

    Falls im Übrigen jemanden interessiert, was beim Label bei download-Anbietern und streaming-Diensten so hängenbleibt:

    Das verdient man mit Musik im Netz
    Platinöse Hoheit und Rechtschreibfetischist.
    Richtig: wäre - falsch: währe | richtig: Standard - falsch: Standart | richtig: Paket - falsch: Packet | richtiger Plural von Status: Status

  10. #290
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.887

    Standard

    Zitat Zitat von LH88 Beitrag anzeigen
    Aber ich behaupte eben weiter, ohne den iPod würde es die Fa. Apple so wie sie es heute gibt nicht geben.
    Apple hat früher Computer hergestellt und verkauft, heute ist ein Grossteil des Geschäftes Content
    Mannesmann D2 hat früher Stahlrohre hergestellt, heute ist Mannesmann D2 in Vodafone aufgegangen
    Nokia hat früher Gummistiefel hergestellt, heute stellt Nokia Mobiltelefone her.

    Ja klar, der iPod war der Schritt Apples weg von der Herstellung und dem Vertrieb und Verkauf von Computern hin zu einer Vermarktung (und natürlich Verkauf) von Content/ Inhalten, also Musik, Apps, Kult

    Und nochmals, weil Du es bist schreibe ich es auch gerne noch ein paar Mal, der Hersteller eines Gutes ist nicht für die legale oder illegale Verwendung dieses Gutes verantwortlich.

  11. #291
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2010
    Ort
    vor dem Trolley
    Beiträge
    10.613

    Standard

    Apple hat immer schon auch Software hergestellt. Die Symbiose aus Hardware und Software war immer das Geheimnis. Als Apple mal fast weg war, kam Jobs mit Next zurück, das die Grundlage von OSX wurde. Mittlerweile scheint vieles, vielleicht mal alles, auf IOS zu gehen. Software ist immer schon ein Kern des Ganzen.

    Das eigentliche Geschäft macht Apple angeblich noch immer nicht mit dem Vertrieb der Inhalte Dritter (gegen ein Drittel des Verkaufspreises), sondern immer noch mit den Verkauf der passenden Hardware, die allerdings auch nicht verschenkt wird.
    Geändert von Luftikus (04.05.2015 um 22:42 Uhr)
    LH88 sagt Danke für diesen Beitrag.

  12. #292
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2014
    Beiträge
    7.021

    Standard

    Zitat Zitat von unblack Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich mich wiederhole: dass der iPod funktioniert hat, verdankt er iTunes. Das illegaler-download-Argument kannst Du auch jedem anderen mp3/Videoplayer/Smartphone-Hersteller etc pp vorwerfen.

    Ich hatte dir doch genau in dem Punkt längst schon Recht gegeben, aber scheint nicht gehört worden zu sein. Du konntest eben mit iTunes alle Musik (egal aus welcher Quelle) perfekt verwalten - das war der USP des iPods.

  13. #293
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2014
    Beiträge
    7.021

    Standard

    Zitat Zitat von Simineon Beitrag anzeigen
    Apple hat früher Computer hergestellt und verkauft, heute ist ein Grossteil des Geschäftes Content
    Den Großteil seines Geldes verdient Apple nach wie vor mit Hardware. iTunes macht keine 25% aus.

    http://www.zdnet.de/88209423/apple-g...tz-mit-itunes/

    Den aktuellen Trend in Sachen Musik hat Apple komplett verschlafen, und versucht jetzt irgendwie im Streaming Markt Fuß zu fassen - mal schauen ob das klappt.


    Nokia zumindest die Telefone sind heute ein Teil von Microsoft - mal schauen ob es bei Apple auch so schlimm kommt :-)
    Geändert von LH88 (05.05.2015 um 06:08 Uhr)

  14. #294
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.887

    Standard

    Zitat Zitat von LH88 Beitrag anzeigen
    Du konntest eben mit iTunes alle Musik (egal aus welcher Quelle) perfekt verwalten - das war der USP des iPods.
    wenn Du DAS perfekt nennst ... dann weiss ich wes Geistes Kind Du bist.

    Perfekt ist anders, ohne die ganzen Beschränkungen von iTunes, ohne das Korsett das iTunes von Anbeginn an dem Nutzer zumutet.

  15. #295
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2014
    Beiträge
    7.021

    Standard

    Zitat Zitat von Simineon Beitrag anzeigen
    wenn Du DAS perfekt nennst ... dann weiss ich wes Geistes Kind Du bist.

    Perfekt ist anders, ohne die ganzen Beschränkungen von iTunes, ohne das Korsett das iTunes von Anbeginn an dem Nutzer zumutet.
    Es gab zu dem Zeitpunkt nichts besseres (es geht hier um die Kombination von Soft- und Hardware) - du vergisst vor allem wer damals der typische Mac User war.

    Ansonsten was ist den heute deiner Meinung nach die bessere Variante? Ich benutze iTunes nicht da meine Musik komplett in FLAC codiert ist - Ich habe bis jetzt noch keine wirklich gute Software zum streamen gefunden.
    Geändert von LH88 (05.05.2015 um 07:46 Uhr)

  16. #296
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    FRA
    Beiträge
    1.887

    Standard

    Zitat Zitat von LH88 Beitrag anzeigen
    Ansonsten was ist den heute deiner Meinung nach die bessere Variante?
    Keine Ahnung, mittlerweile liegt meine Musik wieder brav auseinanderdividiert im Filesystem rum und Sonos kümmert sich um den Rest.

  17. #297
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.519

    Standard

    Zitat Zitat von LH88 Beitrag anzeigen
    Es gab zu dem Zeitpunkt nichts besseres (es geht hier um die Kombination von Soft- und Hardware) -
    Winamp hieß der, zumindest damals, bei Filesharern sehr beliebte Player.

    Musik wurde deutlich vor iPod Einführung schon wild bei KaZaa, emule und Co runtergeladen und dann halt auf CD gebrannt.
    SleepOverGreenland und Simineon sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #298
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2014
    Beiträge
    7.021

    Standard

    Zitat Zitat von BorussiaMG Beitrag anzeigen
    Winamp hieß der, zumindest damals, bei Filesharern sehr beliebte Player.

    Musik wurde deutlich vor iPod Einführung schon wild bei KaZaa, emule und Co runtergeladen und dann halt auf CD gebrannt.
    Ist doch klar, iTunes und der iPod haben diesen Trend eben für Apple ausgenutzt - nix anderes sage ich. Wenn Winamp auf einem MP3 Player gelaufen wäre dann würde der Vergleich treffen.

  19. #299
    Forumskater Avatar von nhobalu
    Registriert seit
    18.10.2010
    Ort
    im Paralleluniversum
    Beiträge
    9.997

    Standard

    Zitat Zitat von LH88 Beitrag anzeigen
    Den Großteil seines Geldes verdient Apple nach wie vor mit Hardware. iTunes macht keine 25% aus.
    Selbst wenn das so ist, würden sich viele Unternehmen nach diesen 25% die Finger abschlecken.
    SleepOverGreenland sagt Danke für diesen Beitrag.
    Mondbewohner - ehemals aktiver Forist

  20. #300
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2014
    Beiträge
    7.021

    Standard

    Zitat Zitat von nhobalu Beitrag anzeigen
    Selbst wenn das so ist, würden sich viele Unternehmen nach diesen 25% die Finger abschlecken.
    Natürlich, das soll aber nur unterlegen das Apple auch heute in erster Linie eine Hardware Firma ist und kein Contentlieferant. Und bei der Hardware sind es in der Zwischenzeit eben in erster Linie die Telefone.

    Das dem so ist kannst du dann hier nachlesen
    Apple generiert trotz rückläufiger Musikverkäufe mehr Umsatz mit iTunes | ZDNet.de

Seite 15 von 34 ErsteErste ... 5 13 14 15 16 17 25 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •