Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 118

Thema: Neuen Geschirrspüler kaufen - was ist der richtige?

  1. #61
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Vollzeiturlauber
    Registriert seit
    27.11.2012
    Ort
    Corona-Land
    Beiträge
    6.319

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von Wombert Beitrag anzeigen
    ... da quillt aufgrund des austretenden Dampfes ...
    Wir haben keine IKEA Küche

  2. #62
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Zitat Zitat von Vollzeiturlauber Beitrag anzeigen
    Wir haben keine IKEA Küche
    Ob Ikea oder nicht, die kochen alle nur mit Wasser. Solange du nicht unbedingt Granitarbeitsplatten verbaut hast besteht die hohe Wahrscheinlichkeit das sich mit der Zeit die Arbeitsplatte "krank meldet"
    ITG FLOG WV
    Ich habe den Äquator sowie die Datumsgrenze überflogen

  3. #63
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Vollzeiturlauber
    Registriert seit
    27.11.2012
    Ort
    Corona-Land
    Beiträge
    6.319

    Standard

    Zitat Zitat von Brainpool Beitrag anzeigen
    ... mit der Zeit ...
    Die ersten 35 Jahre hat sie nicht einen Tag "blau"*) gemacht. Und so wird es auch bleiben.

    *) Synonym für krank feiern

  4. #64
    Bergmann
    Gast

    Standard

    Interessantes Vielfliegerthema :-) Wir haben im Büro seit 1992 (!) einen Siemens Ladyplus 45. Die macht ihren Job immer noch sehr gut.

  5. #65
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Vollzeiturlauber
    Registriert seit
    27.11.2012
    Ort
    Corona-Land
    Beiträge
    6.319

    Standard Besitz & Eigentum, hier: mechanische +1

    Unsere Lady hat sich ca. 1992

    Zitat Zitat von Brainpool Beitrag anzeigen
    "krank (ge-)meldet"
    und wurde dann durch die Siemens ersetzt.

  6. #66
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Zitat Zitat von Vollzeiturlauber Beitrag anzeigen
    "krank (ge-)meldet" .

    Ich bezug mich auf die Zukunft: Sie meldet sich krank.
    Ich meinte nicht die Vergangenheit: Sie hat sich krank gemeldet
    ITG FLOG WV
    Ich habe den Äquator sowie die Datumsgrenze überflogen

  7. #67
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.09.2014
    Beiträge
    7.479

    Standard

    Habe gestern mal nach Ersatz für die Siemens mit der angeschlagenen Pumpe geschaut.

    1. Eigentlich sind alle Körbe aus Metall.
    2. Die Miele mit dem 3D Korb hat mir am besten gefallen - und wäre wohl auch mein Favorit (wenn auch eigentlich zu teuer).

  8. #68
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2009
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    592

    Standard

    Zitat Zitat von SleepOverGreenland Beitrag anzeigen
    Die Extra Lade für Besteck ist bei Miele auch ziemlich genial!
    Die 3D-Besteckschublade ist echt toll. Ein Grund neben vielen weiteren für unseren neuen Miele-Geschirrspüler:
    -Anschluß an die Warmwasserleitung ( bis 60° möglich) so sparen wir das Aufheizen des Wassers da dies direkt rückseitig aus dem Bad anliegt
    -Knock2Open war erst ein Gimmick aber bei unserer grifflosen Front ein Argument, wie auch das automatische Öffnen am Ende des Trockenvorgangs
    Energieeffizienz und LED-Innebeleuchtung setze ich in dieser Preisklasse mal voraus...
    Nach 2 Wochen sind wir sehr zufrieden!

  9. #69
    Hertz-loses Mitglied Avatar von MichaelFFM
    Registriert seit
    23.03.2009
    Ort
    BHX, FRA (vorher, AMS, DUB, BRU....)
    Beiträge
    2.682

    Standard

    Wir haben vor ca. zwei Jahren eine Siemens Spülmaschine angeschafft. (LP ca. 700 EUR; Strassenpreis ca. 600).
    Hauptargument dafür waren die Besteckschublade und der niedrige Geräuschpegel ( 40 dBa).
    Zufrienden sind wir überhaupt nicht, was nutzt mir der niedrige Wasserverbrauch, wenn das Spülergebnis nicht überzeugt.
    Die Antwort darauf ist, dass die Maschine immer im energieintensivsten Programm läuft.
    Die Eco- Modi kann man getrost vergessen.
    Leider haben wir auch festgestellt, dass das Spülergebnis sehr von den verwendeten Tabs abhängt.
    Nur Somat 7/10/Gold sowie Quantum erzielen vernünftige Ergebnisse. Die früher von uns benutzten DM Tabs
    sind in der Maschine unbrauchbar.
    Jetzt sparen wir 'ne Menge Energie und Wasser - und geben dafür mehr für den Reiniger aus.
    Klasse !

    Nachbarn - im Besitz eines nahezu vergoldeten Gaggenau Apparates aus 2012 - geht es ähnlich.
    Fare_IT und Brainpool sagen Danke für diesen Beitrag.
    On Every Street

  10. #70
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Vollzeiturlauber
    Registriert seit
    27.11.2012
    Ort
    Corona-Land
    Beiträge
    6.319

    Standard

    Zitat Zitat von MichaelFFM Beitrag anzeigen
    wenn das Spülergebnis nicht überzeugt.
    So war es bei uns am Anfang auch!

    Bis wir verstanden haben wie man das Ding bedient!

    Jetzt nutzen wir nur noch das 28 Minuten Spülprogramm und das Eco-Programm!

    Alles ist immer total sauber und trocken!

    Zitat Zitat von Vollzeiturlauber Beitrag anzeigen
    Unser Geschirr aus der Bosch ist immer super sauber!

    Das war am Anfang nicht so und es hatte auch noch Restnässe!
    (Das Ding hat keine Heizung mehr (zum Trocknen), wie die alten Stromfresser)

    Aber nach zwei Telefonaten mit der Kundenberatung (dort gab es Tipp's und Trick's)
    und mehreren Wäschen (künstliche Intelligenz?*)) ist das Geschirr, Gläser und Besteck
    immer 100% suber und trocken.

    *)Unser Gerät hat ein Programm, das lernt automatisch und passt sich dem User an.
    Und Funktioniert!

  11. #71
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Velden
    Beiträge
    910

    Standard

    Zitat Zitat von MichaelFFM Beitrag anzeigen
    Wir haben vor ca. zwei Jahren eine Siemens Spülmaschine angeschafft. (LP ca. 700 EUR; Strassenpreis ca. 600).
    Hauptargument dafür waren die Besteckschublade und der niedrige Geräuschpegel ( 40 dBa).
    Zufrienden sind wir überhaupt nicht, was nutzt mir der niedrige Wasserverbrauch, wenn das Spülergebnis nicht überzeugt.
    Die Antwort darauf ist, dass die Maschine immer im energieintensivsten Programm läuft.
    Die Eco- Modi kann man getrost vergessen.
    Leider haben wir auch festgestellt, dass das Spülergebnis sehr von den verwendeten Tabs abhängt.
    Nur Somat 7/10/Gold sowie Quantum erzielen vernünftige Ergebnisse. Die früher von uns benutzten DM Tabs
    sind in der Maschine unbrauchbar.
    Jetzt sparen wir 'ne Menge Energie und Wasser - und geben dafür mehr für den Reiniger aus.
    Klasse !

    Nachbarn - im Besitz eines nahezu vergoldeten Gaggenau Apparates aus 2012 - geht es ähnlich.
    Wenn es mit Tabs nicht klappt - versuch mal ganz klassisch Spülmittel / Klarspüler / Salz separat. Vor allem in den ECO-Programmen (und teilweise auch bei Automatik) spülen die Geräte nicht warm genug, daß sich die Versiegelung mancher Tabs rechtzeitig auflöst.

    Zu Gaggenau - da die Geschirrspüler vom selben Band wie Bosch/Siemens/Neff laufen und technisch großteils auch identisch sind kommt da in der Regel kein anderes Ergebnis raus.
    MichaelFFM und kexbox sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #72
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Vollzeiturlauber
    Registriert seit
    27.11.2012
    Ort
    Corona-Land
    Beiträge
    6.319

    Standard

    Meine Haushälterin nutzt auch Pulver / Klarspüler / Salz separat, glaube ich zumindest.
    (Sie ist z.Z. nicht im Haus)

  13. #73
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Wombert
    Registriert seit
    20.03.2010
    Ort
    MUC
    Beiträge
    3.756

    Standard

    Bei Tabs hab ich mit Finish Quantum deutlich bessere Erfahrungen gemacht als mit Somat 7/10, das ich sehr lange benutzt habe. Mit Somat waren immer Ablagerungen (weiss nicht ob von den Tabs, vom Salz, oder von Essensresten) in hohen Gläsern. Mit den Finish nicht; vermutlich weil die halb flüssig sind und sich besser auflösen?

    Das war, wohlgemerkt, trotz 70 °C "Vollgasprogramm". Hab ausserdem das separate Salz weggelassen, braucht es trotz recht hartem Wasser in München nicht.

    Ansonsten galt ja bei Spülmaschinen immer schon: wer einfach dreckiges Geschirr und Besteck reinpfeffert und glaubt das würde sauber, macht es eh falsch. Ich hab schon Leute gesehen, die die haben Messer in den Korb gelegt, da hing so viel Nutella dran, dass man sich noch ein ganzes Brot hätte schmieren können. Oder ne Butterdose mit vielen Resten drin. Auf den Hinweis, dass man sowas vielleicht lieber auswischen sollte, weil die paar Gramm Butter allein sonst schon die komplette Menge an Tensiden im Tab binden, gab es dann nur große Augen. Das sind aber die gleichen Leute, die mit der weichen Seite vom Schwamm einmal zart über den Teller wischen und dann sagen "das geht nicht ab". Zum Reinigen braucht es halt Reibung. Die Spülmaschine kann die nicht aufbringen, also muss man schon etwas vorarbeiten.

    Ergo: immer alles mit Küchenpapier abwischen. Spart einem auch das beständige Reinigen von Filtern und Sieben.
    Hello. I am a signature virus. Please copy me to your own signature to help me spread :]

  14. #74
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Vollzeiturlauber
    Registriert seit
    27.11.2012
    Ort
    Corona-Land
    Beiträge
    6.319

    Standard

    Zitat Zitat von Wombert Beitrag anzeigen
    ... so viel Nutella ...
    Da ist mir ein Champagner schon lieber

    Kenne Na nur vom Hörensagen, kann also gar nicht mitreden

  15. #75
    Erfahrenes Mitglied Avatar von kexbox
    Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    5.522

    Standard

    Wo hier über Sparen gesprochen wird:
    Ich habe seit einem halben Jahr auch von Tabs auf Pulver + Salz + Klarspüler umgestellt. Ich finde den Mehraufwand nicht so schlimm, habe ein gutes Spülergebnis (im normalen Programm) und in einem halben Jahr noch nicht wieder "nachkaufen" müssen (ca. 3-4 Spülgänge pro Woche). Diese Tabs-Verhumpse, die angeblich für die Maschinen auch nicht so doll ist, mache ich nicht mit.

  16. #76
    Hertz-loses Mitglied Avatar von MichaelFFM
    Registriert seit
    23.03.2009
    Ort
    BHX, FRA (vorher, AMS, DUB, BRU....)
    Beiträge
    2.682

    Standard

    Zitat Zitat von Wombert Beitrag anzeigen
    Ansonsten galt ja bei Spülmaschinen immer schon: wer einfach dreckiges Geschirr und Besteck reinpfeffert und glaubt das würde sauber, macht es eh falsch. Ich hab schon Leute gesehen, die die haben Messer in den Korb gelegt, da hing so viel Nutella dran, dass man sich noch ein ganzes Brot hätte schmieren können. Oder ne Butterdose mit vielen Resten drin. Auf den Hinweis, dass man sowas vielleicht lieber auswischen sollte, weil die paar Gramm Butter allein sonst schon die komplette Menge an Tensiden im Tab binden, gab es dann nur große Augen.
    Hä? Wie kommst Du bitte darauf:

    Wombert und rainer1 sagen Danke für diesen Beitrag.
    On Every Street

  17. #77
    Erfahrenes Mitglied Avatar von GoldenEye
    Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    12.739

    Standard

    Zitat Zitat von Piedra Beitrag anzeigen
    Bosch und Siemens ist das gleiche mit jeweils anderem Schild: Bosch and Siemens Home Appliances Group
    Und Neff ist der dritte im Bunde!
    "It is a stupid idea to hire smart people and then tell them what to do. We hire smart people so that they can tell us, what to do". Steve Jobs

  18. #78
    Fremdbucher Avatar von franzose
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    MUC
    Beiträge
    5.705

    Standard

    So, uns hat es jetzt auch erwischt, unser 11 Jahre alter Siemens macht die Grätsche.

    Nicht nur dass die Körbe völlig durchgerostet sind, auch die Elektronik hat komplett den Geist aufgegeben (Platine ist durch).

    Es ist ein teilintegriertes XXL Gerät. Hier fängt das Problem an, BSH fertigt solche nicht mehr in teilintegriert, aktuelle Modelle sucht man vergebens. Man kann nur noch die 5 Jahre alte Serie 6 von Bosch kaufen. Die sind aber nicht mehr auf dem aktuellen Stand, was Verbrauch und Ausstattung angeht. Wegen Wohnküche sollte es auch sehr leise sein.

    War mit unserer Siemens auch nicht super zufrieden. Hatte drei Reparaturen, einmal Pumpe und zweimal Bedienfeldelektronik...

    Vorschläge willkommen, denke gerade über Miele nach. Ist aber sehr teuer.

  19. #79
    Megaposter Avatar von kingair9
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Unter TABUM und in BNJ
    Beiträge
    21.807

    Standard

    ALLE Hersteller haben im Lauf der Jahre die Spezifikationen für Geschirrspüler gesenkt.
    Bei Miele darfst Du noch circa 10 Jahre Lebensdauer erwarten, bei Siemens, AEG und allen anderen „besseren“ Herstellern noch um die 5-7. Ganz unten sind dann die Geräte (teilweise auch Siemens und Co) mit Plastikboden im Innenraum. Da sind bei intensiver Nutzung (Familie) 5 Jahre schon optimistisch.
    Quelle: Einer der „Top20“ Mitarbeiter eines großen Herstellers ist in meinem Freundeskreis und ich habe ja auch mehr als nur ein paar Monde lang mit Küchen gedealt, da kennt man schon noch viele in der Branche...
    youser und Hustinetten_Bär sagen Danke für diesen Beitrag.

  20. #80
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    1.075

    Standard

    ich habe im fachgeschäft schon die auskunft erhalten, bloß nicht die alten geräte "grundlos" auszutauschen, eben wegen der längeren haltbarkeit.
    dass die industrie "sollbruchstellen" einbaut, um schneller wieder zu verkaufen ist hinlänglich bekannt.
    meine siemens extraklasse läuft schon seit 20 jahren und das beinahe täglich.
    Wohlstand
    Leicht wandelt er sich in Armut
    Glücklich, wer es versteht
    In der Armut
    Leicht zu wandeln.

    Sugawara no Michizane

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •