Ergebnis 1 bis 17 von 17
Übersicht der abgegebenen Danke6x Danke
  • 6 Beitrag von concordeuser

Thema: Erstattung von British Airways

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    21.10.2017
    Beiträge
    5

    Standard Erstattung von British Airways

    ANZEIGE
    Hallo zusammen,

    wer hat schon eine Erstattung von BA erhalten und kann mir ggf. verraten von welcher Bank das kam? Hintergrund: ich habe einen vollstreckbaren Titel gegen BA, aber die zahlen einfach nicht... Sofern ich eine Bank in Deutschland hätte, könnte ich dort problemlos eine Kontopfändung veranlassen.

    Vielen Dank für eure Hilfe
    Stefan

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    29.09.2012
    Ort
    STR/LHR
    Beiträge
    626

    Standard

    Zuletzt aus UK, BIC DEUTGB2L


  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.09.2017
    Ort
    NYC/EDI
    Beiträge
    453

    Standard

    Zitat Zitat von Stefan2017 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    wer hat schon eine Erstattung von BA erhalten und kann mir ggf. verraten von welcher Bank das kam? Hintergrund: ich habe einen vollstreckbaren Titel gegen BA, aber die zahlen einfach nicht... Sofern ich eine Bank in Deutschland hätte, könnte ich dort problemlos eine Kontopfändung veranlassen.

    Vielen Dank für eure Hilfe
    Stefan
    Die haben doch in Deutschland ein Office:

    British Airways Plc.
    Herriotstrasse 1
    60528 Frankfurt
    Germany

    Da muesste ein Gerichtsvollzieher doch einiges an Office-Equipment pfaenden koennen.
    Geändert von Buckyball (21.10.2017 um 11:19 Uhr) Grund: typo

  4. #4
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    21.10.2017
    Beiträge
    5

    Standard

    Danke für den BIC.
    In einem Office sind in der Regel alles Arbeitsmaterialien, die man leider nicht pfänden darf...

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4.189

    Standard

    Pfände doch einen Airbus dürfte auch funktionieren
    koelntom, kuchenblech, L_R und 3 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von axxoo25
    Registriert seit
    27.09.2016
    Beiträge
    1.714

    Standard

    oder pfände an einem Ticketschalter an einem Flughafen?

  7. #7
    330
    330 ist offline
    Erfahrenes Mitglied Avatar von 330
    Registriert seit
    06.01.2015
    Ort
    TXL/PAD/COR
    Beiträge
    2.117

    Standard

    Zitat Zitat von axxoo25 Beitrag anzeigen
    oder pfände an einem Ticketschalter an einem Flughafen?
    Es gibt keine BA-eigenen Ticketschalter mehr.
    Die BA Lounge in TXL wäre jedoch eventuell eine Möglichkeit.

  8. #8
    Administrator Avatar von DrThax
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    EDLE 07
    Beiträge
    11.430

    Standard

    Zitat Zitat von 330 Beitrag anzeigen
    Es gibt keine BA-eigenen Ticketschalter mehr.
    Die BA Lounge in TXL wäre jedoch eventuell eine Möglichkeit.
    Echt jetzt?
    Was gibt es denn dort zu pfänden, ausser ein paar Dutzend Flaschen Bier und ein paar BiFi?
    May god save us from beer in cans and cars made in France.
    Ich sag mal "PROST!"

  9. #9
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    21.10.2017
    Beiträge
    5

    Standard

    Deswegen doch auch die Frage nach einem deutschen Konto...

  10. #10
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    127

    Standard

    Was ist denn mit der Adresse in Bremen:

    British Airways Plc
    Kundenbetreuung
    PO Box 286118
    28361 Bremen
    Deutschland

    Oder ist das nur ein Callcenter? Die kümmern sich dort doch sogar meist recht gut.

  11. #11
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    21.10.2017
    Beiträge
    5

    Standard

    Das ist nur ein Callcenter. Und die geben bestimmt keine Bankdaten raus...

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.10.2012
    Ort
    KUL (bye bye HAM)
    Beiträge
    2.629

    Standard

    ich unterstelle mal das BA bei ihrem Office in Bremen min. eine Barkasse für Kleinigkeiten unterhält und wenn nicht, dann aber ein dt. lokales Konto um die entsprechenden Bedürfnisse zu bedienen. Sollten die dortigen Gehälter direkt seitens der PLC gezahlt werden, machen sie mit ziemlicher Sicherheit den Umweg über einen Steuerberater als Treuhänder und sind somit pfändbar, da sich niemand die Arbeit machen wird diese zweckgebunden auf den Cent genau zu verbuchen.

    Ich persönlich würde mir den Spass machen eine BA Maschine zu pfänden.

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von axxoo25
    Registriert seit
    27.09.2016
    Beiträge
    1.714

    Standard

    Zitat Zitat von 330 Beitrag anzeigen
    Es gibt keine BA-eigenen Ticketschalter mehr.
    Die BA Lounge in TXL wäre jedoch eventuell eine Möglichkeit.
    Werden die extern durch den Dienstleister betrieben?

    Für wen kassieren die das Geld?

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    997

    Standard

    Zitat Zitat von Stefan2017 Beitrag anzeigen
    Das ist nur ein Callcenter. Und die geben bestimmt keine Bankdaten raus...
    Wenn der Gerichtsvollzieher da steht? Das denke ich aber schon.

  15. #15
    El_Duderito
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Stefan2017 Beitrag anzeigen
    Das ist nur ein Callcenter. Und die geben bestimmt keine Bankdaten raus...
    Ruf da doch einfach mal an und verlange Frau L (die Chefin). Erklär ihr was los ist und gucke was passiert.
    Die haben durchaus Möglichkeiten.

  16. #16
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    21.10.2017
    Beiträge
    5

    Standard

    Danke für die vielen Tips und Hinweise. Man mag es kaum glauben, aber bei der Kanzlei ist heute tatsächlich das Geld von BA gekommen, über zwei Wochen nach Fristablauf, aber es ist gekommen.

    P.S. Genau von dem BIC aus der ersten Antwort.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied Avatar von ACX209
    Registriert seit
    08.09.2016
    Ort
    EDXB/HEI
    Beiträge
    1.046

    Standard

    Zitat Zitat von xcirrusx Beitrag anzeigen
    ich unterstelle mal das BA bei ihrem Office in Bremen min. eine Barkasse für Kleinigkeiten unterhält und wenn nicht, dann aber ein dt. lokales Konto um die entsprechenden Bedürfnisse zu bedienen. Sollten die dortigen Gehälter direkt seitens der PLC gezahlt werden, machen sie mit ziemlicher Sicherheit den Umweg über einen Steuerberater als Treuhänder und sind somit pfändbar, da sich niemand die Arbeit machen wird diese zweckgebunden auf den Cent genau zu verbuchen.

    Ich persönlich würde mir den Spass machen eine BA Maschine zu pfänden.
    Naja ich gehe mal von aus, dass der Betrag der gefordert wurde nicht annähernd dafür reichen würde ne BA Maschine zu pfänden! (In Deutschland erst zweimal vorgekommen)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •