Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 90

Thema: Verliert BA an Ansehen?

  1. #1
    Erfahrenes Mitglied Avatar von GoldenEye
    Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    11.981

    Standard Verliert BA an Ansehen?

    ANZEIGE
    Verliert BA an Ansehen? Das sieht ja schon dramatisch aus, was die Veränderung in den letzten 12 Monaten betrifft: https://yougov.co.uk/news/2017/11/07...titude-public/ Was sagen die regelmässigen BA-Flieger dazu?
    "It is a stupid idea to hire smart people and then tell them what to do. We hire smart people so that they can tell us, what to do". Steve Jobs

  2. #2
    Guru Avatar von Rambuster
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    Point Place, Wisconsin
    Beiträge
    17.336

    Standard

    Ich lasse meinen BA Gold Status vermutlich nach 16 Jahren sausen.
    40 TPs habe ich bereits in 8 Monaten gesammelt.
    Never argue with a fool - they will drag you down to their level, then beat you with experience.

  3. #3
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2009
    Ort
    TXL
    Beiträge
    1.009

    Standard

    (full disclosure: ich bin wohl BA fanboy).

    Die Quelle ist natuerlich interessiert daran ihren report zu verkaufen und der wuerde sich nicht verkaufen, wenn alles normal/OK ist.
    Aus dem Artikel habe ich erstmal gelesen 'natuerlich hat BA ein Problem mit dem approval rating, weil die eben shorthaul und longhaul als eine Marke haben'.
    LH+EW haben das getrennt und wenn EW miesen Service, weniger Essen, ... anbietet dann faellt das negativ auf EW zurueck, aber eben nicht auf Lufthansa. Bei BA gab es die Serie von 'so mies ist BA auf der Kurzstrecke' und der hat in der allg. Bevoelkerung fuer ein recht negatives Image gesorgt.
    In der PDF-Version vom Report steht drin, dass das Image auch auf der Langstrecke gelitten hat. Das ist fuer mich glaubwuerdig.

    Die Webseite von BA ist nicht gerade als stabil und performant bekannt - wobei ich auch nicht immer die 'normale' Webseite bekomme.
    Heathrow als Flughafen hat im Winter Probleme, da er an der Kapazitaetsgrenze ist und Wetter oder ein Anflugsrichtungswechsel durchaus fuer eine Stunde Verzoegerung sorgen kann.
    Terminal 3 mag ich persoenlich nicht, da die Transfers lang sind, die Loungesituation (kein CCR) nur durchschnittlich ist und der Laufweg zu den BA A380 im T3 nervt.
    Die Super-HI J 747 mit dem neuen IFE, das White Company Packet aus amenity kit/Kissen/Decke, Do&Co catering, Altea/Fly, der First Wing, die Lounge-Updates etc betreffen einen Grossteil der Kunden nicht.
    Die Club World Kabine ist 15+ Jahre alt und wir werden noch fast 2 Jahre auf die neue Kabine warten muessen. 10-abreast in Eco auf den ex-LGW Routen ist sicherlich auch kein Spass, aber dahin entwickelt sich die Industrie offensichtlich.

    Insgesamt ist das harte Produkt unterdurchschnittlich. Fuer Kunden am oberen Ende wurde mit Autotransfers, neuen Lounges, First Wing in LHR und Premium-Checkin in JFK einiges verbessert. Die neuen Moebel im CCR LHR waren noetig und es gefaellt mir.
    Das 'soft product' aus Personal und Premium-Hotline/Email macht fuer mich den Unterschied. Das Personal ist idR freundlich, weiss was es macht und hat die Tools an der Hand, um Dinge im Sinne des Kunden anzupassen.
    Anecdotal evidence: Ich habe gestern eine Mail an BA geschickt 'mein Flug ist voll. Ich bietet mich als VDB an, aber wuerde gerne im Hotel warten anstatt zum Flughafen zu fahren' (10Uhr departure statt 2 Uhr morgens). Innerhalb von ein paar Stunden kam eine Mail mit 'ich habe bei revenue management angerufen und Dich umgebucht. Dein special meal auf dem (auch geaenderten) Weiterflug kann ich leider nicht garantieren'. Sowas macht fuer mich den Unterschied und das ist mir deutlich wichtiger als ggf. ein Weisswein mehr auf der Karte .

    BA hat verstanden, dass sie einiges an Zuspruch verloren haben und entwickeln sich wieder in die richtige Richtung. Ueber Nacht wird das leider nicht gehen. Bei manchen Aenderungen sollten sie ggf. auch etwas laenger testen (die BA Webseite und die neuen Bordkarten sind ein gutes Beispiel).
    Tirreg, hippo72, krabbenkopf und 18 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    3.382

    Standard

    Hat El Duderito schön zusammengefasst. Bedingt durch den Status werde ich schon recht gut umsorgt. Ist aber wenig aussagekräftig, da fast immer in Club/First unterwegs.
    - F in der 787 ist sehr gut
    - F im A380 und B747 OK
    - 777 fliege ich nicht, dann lieber mit umsteigen
    - CE wann immer in Reihe 1, keine Probleme mit den Abstand
    - Verbessertes CE Catering war kurzzeitig ein Lichtblick, jetzt eher wieder Mau
    - Kundenservice im Executive Club OK, Luft nach oben ist noch.
    - LHR T5 nach Umbau der Fast Lane zum umsteigen wieder OK, bei den letzten Malen war es leer.
    - T5 zum abfliegen in Premium ein Traum, direkt durch in die Lounge
    - Duschen unter aller Sau, vermeide ich inzwischen

    Vorteil ist, es gibt zu fast allen Zielen eine F, upgrades sind billig mit Avios oder Vouchern zu machen, meistens gibt es für die Strecke die gleiche Anzahl Avios wie man für das Upgrade benötigt.

    Weiter ist BA günstig, zahle nie mehr als 2k (kann aber auch lange im voraus buchen)

    Und es gibt klare Regeln für Lifetimestatus, habe noch 4-5 Jahre für Lifetimegold. Dann werde ich wahrscheinlich meinen Schwerpunkt auf *A umschwenken, um dort für die Rente einen lebenslangen Goldstatus zu erfliegen.
    hippo72, weltspion, FlyingSmurf und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.
    AndreasCH+1: AndreasCH ist mit seinem Sinnlos-durch-die-Gegend-fliegen-Club unterwegs

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von berlinet
    Registriert seit
    21.07.2015
    Beiträge
    1.809

    Standard

    Vielleicht noch erwähnen, dass die rechte Presse seit Jahren eine negative Kampagne gegen BA fährt. Diese "journalistische" Stimmungsmache (kennt UK seriösen Journalismus ist die bange Frage) ist schon sehr speziell.
    "It takes all kinds of people to make a world."

  6. #6
    Aktives Mitglied Avatar von Batman
    Registriert seit
    18.11.2017
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    242

    Standard

    Wie schätzen die BA Flieger hier den diese Entwicklung in dem Zusammenhang ein: https://www.businesstraveller.de/mob...enpreise-ein/?

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2009
    Ort
    TXL
    Beiträge
    1.009

    Standard

    Zitat Zitat von Batman Beitrag anzeigen
    Wie schätzen die BA Flieger hier den diese Entwicklung in dem Zusammenhang ein: https://www.businesstraveller.de/mob...enpreise-ein/?
    Das ist doch alles Kaffeesatzleserei. In den Folien wurde das in einem bullet point erwähnt. Businesstraveller zeigt, dass sie keine Ahnung haben. Als Statuskunde (mindestens als GGL) kann man Awards kostenlos stornieren. Die Leute würden also spekulativ Awards buchen zu günstigen Raten und dann - notfalls gegen Geld - stornieren. Gerade bei den Amerikanern scheint das sehr beliebt zu sein.
    Aktuell gibt es ja schon die off-peak Awards. Mit den Änderungen im BAEC 2019 wird da sicherlich etwas angepasst, aber bisher sehe ich das alles als Spekulation an.
    Batman sagt Danke für diesen Beitrag.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Ed Size
    Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    8.216

    Standard

    Ich fliege BA nach wie vor gerne auf der Langstrecke in C, finde die Sitze im Oberdeck der 747 nach wie vor OK. CE hat deutlich abgebaut, die "neuen" Sitze und das Catering sind nicht toll.

    LHR T5 finde ich zum umsteigen besser als FRA

    Aber das Personal von BA macht den Unterschied. Wenn mal was nicht klappt wird geholfen.

    Die Umfrage verstehe ich allerdings nicht wirklich, denn Emirates sind sicher nicht weit vor BA, die haben aber allen Anschein nach eine der besten Marketing Abteilungen der Welt. Für mich lie BA auf der Langstrecke sehr deutlich vor EK.
    janfliegt, DrNo und berlinet sagen Danke für diesen Beitrag.
    1%

  9. #9
    Aktives Mitglied Avatar von Batman
    Registriert seit
    18.11.2017
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    242

    Standard

    Zitat Zitat von El_Duderito Beitrag anzeigen
    Das ist doch alles Kaffeesatzleserei. In den Folien wurde das in einem bullet point erwähnt.
    Klar. Aber wegen der Tier points ist das Programm ja sehr beliebt und es kann ja sein das Vielflieger Richtung Asien dann ggf eher Richtung Qatar gucken (sollte es denn so kommen). Die Qataries haben ja ständig sales und Richtung Westen könnte man ja dann auf Meilen fliegen?

  10. #10
    Rutscher des Grauens Avatar von Tirreg
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    FRA
    Beiträge
    6.393

    Standard

    Zitat Zitat von Ed Size Beitrag anzeigen
    Ich fliege BA nach wie vor gerne auf der Langstrecke in C, finde die Sitze im Oberdeck der 747 nach wie vor OK. CE hat deutlich abgebaut, die "neuen" Sitze und das Catering sind nicht toll.

    LHR T5 finde ich zum umsteigen besser als FRA

    Aber das Personal von BA macht den Unterschied. Wenn mal was nicht klappt wird geholfen.

    Die Umfrage verstehe ich allerdings nicht wirklich, denn Emirates sind sicher nicht weit vor BA, die haben aber allen Anschein nach eine der besten Marketing Abteilungen der Welt. Für mich lie BA auf der Langstrecke sehr deutlich vor EK.
    Catering und Sitze in C haben nachgelassen. Da stimme ich Dir zu. Aber die Sitze sind deutlich bequemer als das LH Pendant, sehen eleganter aus und bieten eine Ablage in der Mitte. Das Catering finde ich insgesamt aber auch nicht so schlecht (auch im Vergleich zu LH), zudem gibt es wenigstens Champagner.

    Business Class bei Emirates ist dermaßen überbewertet. Das kann ich nicht nachvollziehen. Auch jetzt können die noch mit 2-3-2 um die Ecke kommen und keiner mosert. CW war mal das einzig Fläche Bett. Inzwischen bietet das jede Airline und hier besteht m.E. ordentlich Investitionsbedarf.
    Ed Size, kexbox, SkyIsTheLimit und 1 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  11. #11
    rcs
    rcs ist offline
    Gründungsmitglied Avatar von rcs
    Registriert seit
    06.03.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    22.673

    Standard

    Zitat Zitat von Tirreg Beitrag anzeigen
    Business Class bei Emirates ist dermaßen überbewertet. Das kann ich nicht nachvollziehen. Auch jetzt können die noch mit 2-3-2 um die Ecke kommen und keiner mosert. CW war mal das einzig Fläche Bett. Inzwischen bietet das jede Airline und hier besteht m.E. ordentlich Investitionsbedarf.
    Das Maß der Dinge bei Emirates ist halt der Business-Sitz auf der A380, der erfahrene Vielflieger schaut auf das Fluggerät und hat dann auch ein gutes Erlebnis an Bord. Und Emirates bekommt sehr wohl auch Kritik für die 777 und das 2-3-2 Produkt.

    Das Problem ist doch, dass BA zu lange der Meinung war, mit dem flachen Bett immer noch einen zeitgemäßen Sitz zu fliegen. Aber ein Produktzyklus von am Ende wohl 20 Jahren ist halt mehr als grenzwertig - vor allem, wenn man einen Investitionsstau entstehen lässt und der Zustand der Kabinen auch optisch einiges zu wünschen übrig lässt.

    Genau der Zustand so mancher Dinge (siehe auch das Thema der Duschen in den Lounges - Beitrag von AndreasCH) ist das Problem, und der "schmuddelige" Zustand bei BA an vielen Ecken und Enden empfinden sicher viele als ein Problem. Man kombiniere das mit den Sparmaßnahmen und das Image leidet...
    kexbox, SirToby, usarage und 4 Andere sagen Danke für diesen Beitrag.

  12. #12

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von GoldenEye
    Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    11.981

    Standard

    Zitat Zitat von berlinet Beitrag anzeigen
    Vielleicht noch erwähnen, dass die rechte Presse seit Jahren eine negative Kampagne gegen BA fährt. Diese "journalistische" Stimmungsmache (kennt UK seriösen Journalismus ist die bange Frage) ist schon sehr speziell.
    Yougov ist mir bisher nicht als "rechts" aufgefallen. Kannst Du das präzisieren?
    "It is a stupid idea to hire smart people and then tell them what to do. We hire smart people so that they can tell us, what to do". Steve Jobs

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied Avatar von GoldenEye
    Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    11.981

    Standard



    Ich habe mir nochmals diese Grafik angesehen. Der beschleunigte Rückgang begann im Sep.16. Alex Cruz trat am 1.4.2016 an. Zufall?
    Tirreg sagt Danke für diesen Beitrag.
    "It is a stupid idea to hire smart people and then tell them what to do. We hire smart people so that they can tell us, what to do". Steve Jobs

  15. #15
    Flp
    Flp ist offline
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    1.501

    Standard

    Zitat Zitat von GoldenEye Beitrag anzeigen
    Yougov ist mir bisher nicht als "rechts" aufgefallen. Kannst Du das präzisieren?
    Er meint wahrscheinlich nicht yougov, sondern die Daily Mail.

  16. #16
    Cessna-HON
    Registriert seit
    01.04.2009
    Ort
    Singapur
    Beiträge
    2.465

    Standard

    Die Mehrzahl der Flieger geht heute nach dem Preis und die Kunden sind nicht willens, fuer "Premium-Elemente" zu bezahlen. Die alte SQ-Strategie war: ich gebe 10 EUR mehr fuer Catering aus und kann dann 100 EUR mehr fuer mein Economy-Ticket verlangen. Das gilt heute nicht mehr. Also geizt BA bei allem was Geld kostet (keine Airline packt in den gleichen Raum mehr First und Business Class Sitze) und hat bei den Kosten alle Bremsen gezogen. Der Ruf von Club World Mahlzeiten ist eher mau, die Bezahlung der Cabin Crews grenzt an Ausbeutung. Insofern auch konsequent, Verpflegung in Europa nur noch gegen Bezahlung anzubieten. Passagierzahlen und Umsatz zeigen, dass BA genuegend Kunden findet, die mit dem Preis-/Leistungsverhaeltnis sehr wohl zufrieden sind.

    Dass BA als einzige Airline daran festhaelt, Gepaeck auf seperaten Tickets selbst bei BA-Metal zu BA-Metal auf keinen Fall durchzuchecken, ist ein klares Zeichen, dass man sich nicht viel Muehe gibt, dem Kunden gefallen zu wollen.

    Durch den enormen Preisdruck kann man heute viel bessere Airlines fuer das gleiche Geld fliegen und das sollte man nutzen, bevor die Party vorbei ist.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied Avatar von GoldenEye
    Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    11.981

    Standard

    Zitat Zitat von SMK77 Beitrag anzeigen
    Die Mehrzahl der Flieger geht heute nach dem Preis und die Kunden sind nicht willens, fuer "Premium-Elemente" zu bezahlen. ...
    Das Argument überzeugt mich nicht. Ich kenne zwar keine entsprechende Statistik für FR, aber mein Bauchgefühl ist, daß der Ruf von FR - zwar von niedriger Ausgangsbasis kommend - in letzter Zeit besser geworden ist. Spräche dafür, daß das auch mit "Billigpreisen" geht.
    Andreas91 sagt Danke für diesen Beitrag.
    "It is a stupid idea to hire smart people and then tell them what to do. We hire smart people so that they can tell us, what to do". Steve Jobs

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    ZRH/INN/ACH/FDH
    Beiträge
    1.094

    Standard

    BA hat in der medialen Öffentlichkeit sehr unter der Abschaffung der freien Getränke und des Snacks auf der Kurzstrecke gelitten. Einige Zeitungen sind auf das Thema aufgesprungen und lassen keine Gelegenheit aus BA zu attackieren.

    Kurzstrecke: Sehr schlechtes Produkt, enger Sitzabstand, unbequeme Sitze (für mich aber immer noch bequemer als die LH-NEK), kein Gratis-Catering, Bordverkauf lief/läuft oft chaotisch (kein Sandwich mehr ab Row 10) und das M&S-Angebot ist verbesserungsfähig. BA bewegt sich in Europa auf dem Niveau der Billigkonkurrenz und für mich macht es keinen Unterschied mehr (außer Avios), ob ich mit Easyjet fliege oder mit BA

    Langstrecke: C-Hardware ist sehr schlecht, absolut nicht mehr zeitgemäß. Y-Hardware unterscheidet sich nicht wesentlich von der Konkurrenz, unbequem und eng ist es doch inzwischen überall. Service und Freundlichkeit ist wirklich gut. Leider hat BA in jeder Klasse ein massives Problem mit der Sauberkeit. Das kann ich einfach nicht verstehen... warum kann man die Kabine nicht ordentlich putzen?
    jotxl sagt Danke für diesen Beitrag.

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    16.10.2012
    Ort
    HAM
    Beiträge
    2.057

    Standard

    Das Versagen von BA liegt auf der emotionalen Ebene. (schnell ein Register Beratersprech laden...). Deren USP war viele Jahre diese "Britishness" und die aus der Kolonialzeit übrig gebliebene Sicht auf die Welt. Wenn es immer nur nach harten Fakten gehen würde, dürften LH oder AF keine Passagiere mehr haben. Trotzdem sind die Maschinen voll.
    Hoteltraum sagt Danke für diesen Beitrag.

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    07.11.2012
    Ort
    LAS/DEN,SIN
    Beiträge
    1.434

    Standard

    Zitat Zitat von AndreasCH Beitrag anzeigen
    Hat El Duderito schön zusammengefasst. Bedingt durch den Status werde ich schon recht gut umsorgt. Ist aber wenig aussagekräftig, da fast immer in Club/First unterwegs.

    - LHR T5 nach Umbau der Fast Lane zum umsteigen wieder OK, bei den letzten Malen war es leer.
    Magst du das erlaeutern? Die letzten x male (eigentlich seit Eroeffnung des First Wings) bin ich jedes mal schnell am Automaten eingereist und via First Wing Security direkt in die FCL, statt den Fast Track zu nehmen, der meist komplett ueberfuellt war bei meiner Ankunft (ex SIN). Hat sich da inzwischen etwas geaendert?

Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •