Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 21 bis 29 von 29
Übersicht der abgegebenen Danke16x Danke

Thema: Große Menschen: Fensterplatz oder Gangplatz?

  1. #21
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Langstrecke
    Registriert seit
    31.08.2013
    Ort
    Südostasien, nächste Palme links
    Beiträge
    2.943

    Standard

    ANZEIGE
    Zitat Zitat von Snappy Beitrag anzeigen
    Hab das noch nicht wissenschaftlich untersuchen lassen, aber ich vermute ....
    Der war gut !

    Ich frage mich sowieso, ab wann ein Fred übers Ziel hinaus schießt oder gar lächerlich wird. Mein nächster Fred wird lauten
    " Welche Airline ist besser geeignet. Die eine weil das Toilettenpapier etwas breiter ist oder die andere, weil ich dort immer einen Platz neben der Toilette bekomme. Nur, wie kann ich dort dem Geruch ausweichen. Wer kann helfen?"
    Bin kein Vielflieger, aber mit Sicherheit öfters geflogen, als manch einer hier vorgibt

  2. #22
    Erfahrenes Mitglied Avatar von janetm
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    FRA, CGN, DUS
    Beiträge
    2.789

    Standard

    19 window
    5 middle
    155 aisle

    bei etwa 1,95m. Window war immer die ganze Reihe frei, 2er oder 3er und dann rutsche ich vom Gang ans Fenster. Middle war entweder extremes Pech oder Familienflug.
    Und ja, es gibt Flugzeuge da passen die Beine nicht mehr rein, ganz schlimm z.B. IB Express von DUS nach MAD, das geht nur am Gang.

    Bei Langstrecke stehe ich auch gerne mal auf und gehe ein paar Meter (Thromboseprophylaxe). Schlafen tue ich im Sitzen eh nicht und Schuhe lasse ich während des Fluges an!

  3. #23
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    29.11.2018
    Beiträge
    16

    Standard

    Mit 1,95 m noch nicht super groß aber schon so, dass fast alle Economy Plätze knapp werden. Glücklicherweise mit langem Oberkörper und nicht andersrum.

    Aber würde immer den Gangplatz nehmen. Da kann man einfach ein Bein mal lang ausstrecken und muss nur auf die Wagen aufpassen. Weniger auf die Füße, sondern mehr auf die Ellenbogen, was sehr schmerzhaft sein kann.

    Fenster ist zum Anlehnen zwar super aber da ich als Sitzriese ohnehin keine gute Schlafposition schaffe, schlafe ich selbst bei zwei Langstrecken nacheinander nicht ein, dann doch lieber den Gang.

  4. #24
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    02.10.2009
    Beiträge
    140

    Standard

    Ich bin 2m gross, mit leider langen Beinen. Bei Inlandsflügen in Asien habe ich es leider schon zwei Mal erlebt, dass ich physisch nicht in den Sitz gepasst hätte (Oberschenkel zu lang) und die Flugbegleiter Passagiere aus der Notausgangsreihe zum Tausch mit mir "gezwungen" haben.

    Auf jeden Fall Gang, immer. Wie schon erwähnt, man kann leicht diagonal sitzen. Am meisten hilft aber, dass man ohne Probleme aufstehen kann und sich die Beine vertreten kann.
    Und auch ich habe die Erfahrung gemacht, dass Schuhe ausziehen deutlich den subjektiven Sitzkomfort erhöht. Schlüssig begründen kann ich dies aber auch nicht ...

  5. #25
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    4.598

    Standard

    Ich selber meide Bulkhead immer, weil ich wie andere so viel wie möglich Platz zum Ausstrecken brauche.
    Früher alss Fenstergucker gerne Fensterplatz genommen, aber heutzutage bei bekannten Routen wird zunehmend Gang gebucht.

    Inzwischen ist bei mir die Premium Economy der Standard, denn da klappt es hervorragend die Beine (ich bin 1,92) weit unter den Vordersitz zu schieben, auch in 'hängender Lage' etwas zu schlafen- wie die Business vor 20 Jahren.

    Business wäre besser, aber so wie wir buchen können (maximal 3 Monate vor Abflug) nach Japan ist der Preisunterschied doch Faktor 2 und mehr und Schnäppchen und Partnertarife gibt es da nicht mehr ohne viel Umsteigen.

    Also Y+ für Langbeinige ist eine gute Alternative. Unterschied zu Y sind ca. 500 Euro (return) zum gleichen Zeitpunkt ohne Sonderzuschläge.


    Flyglobal

  6. #26
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2018
    Beiträge
    103

    Standard Große Menschen: Fensterplatz oder Gangplatz?

    Als 2m Lulatsch habe ich mittlerweile mehr Fenster als Mitte als Gangsitze erlebt und auch schon auf dem 11-stündigen GRU-ZRH am Fenster gesessen. Auf dem Hinflug habe ich den Gang gewählt und muss ehrlich sagen, dass ich am Fenster, trotz der gefühlten Enge besser schlafen konnte, da ich mich anlehnen konnte und mir keine Leute über die Haxen gelaufen sind.

    Auch die LH744 habe ich schon für 8 Stunden am Fenster mitgemacht, ging auch ohne Probleme, solang ich meine Füße unter den Vordersitz packen kann.

    Auf Kurzstrecke kommt es aber immer auf die Airline drauf an: Bei Iberia, Sky, Condor würde ich z.B. vermeiden am Fenster oder gar in der Mitte zu sitzen. Bei LH oder LX habe ich hingegen mehr als genug Platz.

  7. #27
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    29.11.2018
    Beiträge
    16

    Standard

    Ich denke bei Langstrecke kommt es halt in erster Linie darauf an, ob man im Sitzen überhaupt schlafen kann oder nicht.

    Wer in Economy/Premium Economy schlafen kann, wird am Fenster schon Freude haben, da man sich anlehnen kann.
    Wer nicht, wie ich, und dazu groß ist, wird halt schauen, wie er am meisten Beinfreiheit hat und das ist sehr subjektiv, wenn auch mMn am Gang besser, zusätzlich zu dem Argument aufzustehen, ohne andere zu stören.

    Etihad hat im Dreamliner zumindest auch in der Economy diese einseitigen Kopflehnen, die auch in der Mitte oder Gang ein Anlehnen zum Schlafen ermöglichen. Allerdings hilft das großen Menschen nicht besonders, die oft über die Kopflehne drüberschauen.

  8. #28
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Snappy
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    3.383

    Standard

    Zitat Zitat von roturn Beitrag anzeigen
    wenn auch mMn am Gang besser, zusätzlich zu dem Argument aufzustehen, ohne andere zu stören.
    Anderseits muss man aber selbst aufstehen wenn die anderen beiden neben einem das gerne wünschen - und das würde mich viel mehr nerven als selbst drum zu bitten, zumal ich bei einem durchschnittlichen Transatlantik im Schnitt vielleicht 0,5 mal meinen Platz verlasse, also auf vielen Flügen gar nicht.

  9. #29
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Langstrecke
    Registriert seit
    31.08.2013
    Ort
    Südostasien, nächste Palme links
    Beiträge
    2.943

    Standard

    Zitat Zitat von Snappy Beitrag anzeigen
    Anderseits muss man aber selbst aufstehen wenn die anderen beiden neben einem das gerne wünschen - und das würde mich viel mehr nerven als selbst drum zu bitten, zumal ich bei einem durchschnittlichen Transatlantik im Schnitt vielleicht 0,5 mal meinen Platz verlasse, also auf vielen Flügen gar nicht.
    .... noch nicht, aber werde mal älter und du wirst es nicht ändern können.
    Bin kein Vielflieger, aber mit Sicherheit öfters geflogen, als manch einer hier vorgibt

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •