Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 29

Thema: Große Menschen: Fensterplatz oder Gangplatz?

  1. #1
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    3

    Standard Große Menschen: Fensterplatz oder Gangplatz?

    ANZEIGE
    Hi!

    Ich bin 2m groß mit langen Beinen und schwanke bei einem Langstreckenflug zwischen einem Fenster und Gangplatz. Der Vorteil bei dem Fensterplatz wären Privatsphäre und Anlehnen beim Schlafen. Ich habe jedoch etwas Angst, dass der Abstand zur Wand zu gering ist und ich mich eingeengt fühle. Was sind eure Erfahrungen?

  2. #2
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2014
    Ort
    BRN
    Beiträge
    579

    Standard

    Zitat Zitat von Shovez Beitrag anzeigen
    Hi!

    Ich bin 2m groß mit langen Beinen und schwanke bei einem Langstreckenflug zwischen einem Fenster und Gangplatz. Der Vorteil bei dem Fensterplatz wären Privatsphäre und Anlehnen beim Schlafen. Ich habe jedoch etwas Angst, dass der Abstand zur Wand zu gering ist und ich mich eingeengt fühle. Was sind eure Erfahrungen?
    In Eco solltest du mehr Angst davor haben wo deine Beine hin sollen bzgl. Sitzabstand...
    Die Kabinenwand ist nah, aber kein grosses Problem.

    Früher bei meinen Eco Flügen auf Langstrecke hab ich immer Gang genommen, Fenster wäre nicht gegangen - und ich bin "nur" 1.93m gross. Ich will schliesslich danach lebend ankommen, Stichwort Thrombose.
    "Your booking has been enhanced successfully"

  3. #3
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    12.10.2012
    Ort
    TXL
    Beiträge
    230

    Standard

    Am Besten ist dann wohl Fensterplatz und Notausgangreihe. Oder direkt Business Class.
    Luftikus und Batman sagen Danke für diesen Beitrag.

  4. #4
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Langstrecke
    Registriert seit
    31.08.2013
    Ort
    Südostasien, nächste Palme links
    Beiträge
    2.943

    Standard

    Es kommt auf die Flugstrecke, der Airline, dem Flieger und der Buchungsklasse an.
    In Y ist in der Regel bulkhead oder Notausstieg der beste Platz für viel Beinfreiheit.
    Der mögliche Mehrpreis von "ein paar Dollar mehr" rechnet sich immer.
    Bin kein Vielflieger, aber mit Sicherheit öfters geflogen, als manch einer hier vorgibt

  5. #5
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Batman
    Registriert seit
    18.11.2017
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    565

    Standard

    Zitat Zitat von flying_squirrel Beitrag anzeigen
    Am Besten ist dann wohl Fensterplatz und Notausgangreihe. Oder direkt Business Class.
    +1. Während ggf die Wand etwas weiter weg ist, ist es mit die komfortabelste Lösung. Ich bin keine 2 m, aber nehme immer Gang Platz und wenn möglich Notausgang (kurz und langstrecke). Die 24 Stunden in Eco mit Emirates und Notausgang und Fenster waren ein Segen. Gang hatte ich zum Vergleich auch eine Richtung genommen und da fand ich dann wiederum den Verkehr anstrengend (bulkhead / Toilette Nähe).

  6. #6
    Erfahrenes Mitglied Avatar von pierce
    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.242

    Standard

    Zitat Zitat von Langstrecke Beitrag anzeigen
    In Y ist in der Regel bulkhead oder Notausstieg der beste Platz für viel Beinfreiheit.
    D
    Ich bin 182 cm gross weiss aber nicht wohin mit den Beinen bei Bulkhead.
    ich persönlich würde nie Bulkhead nehmen.Ab der zweiten Reihe kann ich diese nämlich unter den Vordersitz schieben.
    Wobei meine Erfahrung zeigt besser 3.Reihe, weil unter der Bulkhead Reihe öfters Boxen sind.

  7. #7
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    2.502

    Standard

    Zitat Zitat von Shovez Beitrag anzeigen
    Ich bin 2m groß mit langen Beinen und schwanke bei einem Langstreckenflug zwischen einem Fenster und Gangplatz. Der Vorteil bei dem Fensterplatz wären Privatsphäre und Anlehnen beim Schlafen. Ich habe jedoch etwas Angst, dass der Abstand zur Wand zu gering ist und ich mich eingeengt fühle. Was sind eure Erfahrungen?
    Bei der Körpergröße ist der Abstand zur Wand Dein geringstes Problem. Das Problem ist, die Beine unterzubringen. Ich würde da niemals einen Fensterplatz nehmen, weil ich nicht wüsste, wohin ich mich noch ausstrecken soll. Beim Gang gibt es zumindest die Möglichkeit, etwas diagonal zu sitzen. Ich bin 1.90 und mir ist die Y generell zu eng, auch am Gang habe ich bei der heute knalleng bestuhlten Eco Probleme.

    Emfehlung: Probiere die Y+ zu buchen, da wirst Du hineinpassen.
    Falls das zu teuer ist, probiere notfalls einen Notausgangsplatz hinzuzubuchen, auch da wirst Du dann hineinpassen.

    Wenn das alles nichts ist: Leide und lerne.

  8. #8
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Langstrecke
    Registriert seit
    31.08.2013
    Ort
    Südostasien, nächste Palme links
    Beiträge
    2.943

    Standard

    Zitat Zitat von pierce Beitrag anzeigen
    Ich bin 182 cm gross weiss aber nicht wohin mit den Beinen bei Bulkhead.
    ich persönlich würde nie Bulkhead nehmen.Ab der zweiten Reihe kann ich diese nämlich unter den Vordersitz schieben.
    Wobei meine Erfahrung zeigt besser 3.Reihe, weil unter der Bulkhead Reihe öfters Boxen sind.
    Ich hab doch geschrieben, dass mehrere Faktoren ausschlaggebend sind.
    Bei bulkhead oder Notausstieg schrieb ich "in der Regel"........
    Also solltest du nicht schreiben "ich persönlich würde nie Bulkhead nehmen", denn das könnte eine Fehlentscheidung sein.
    Geändert von Langstrecke (11.10.2018 um 10:55 Uhr)
    Bin kein Vielflieger, aber mit Sicherheit öfters geflogen, als manch einer hier vorgibt

  9. #9
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Batman
    Registriert seit
    18.11.2017
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    565

    Standard

    Ich hatte Reihe 23/24 (je nach Modell) und fand das ganz okay für Eco. Die Sitze sind etwas schmaler und entertainment und Tisch inklusive, aber war ganz angenehm.

    IMG_4010.JPG

    Aber ja. Ich habe dennoch Ende des Jahres ein Premium Economy Angebot von SQ gebucht, da 24 Stunden dann doch sehr lang sind und jedes bisschen mehr Komfort zählt. Im Endeffekt mit Positionierung und Hotel waren es auch nur 250€ pro Richtung mehr als Eco...

  10. #10
    Neues Mitglied
    Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    3

    Standard

    Das habe ich ganz vergessen zu erwähnen... Reihe ist am Notausgang d.h. mehr als genug Beinfreiheit. Geht also nur um Fenster oder Gang bzgl "Seitenbreite".

  11. #11
    Erfahrenes Mitglied Avatar von bursche99
    Registriert seit
    14.07.2011
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.785

    Standard

    Notausgang / bulkhead hat dafür oft die steifen seitlichen Begrenzer, ich genieße es oft (natürlich bei freiem Nebenplatz) die Armlehne hochzuklappen, geht natürlich bei exit oder bulk nicht.
    Und ja: bulkhead kann eng sein, gefühlt, da die Füße notfalls "hochgeklappt" werden müssen, man sie nicht gerade ausstrecken kann.
    Da ist eine ordentliche Reihe (ich präferiere Gang) mehr wert, und dann eine wählen wo unten z.B. nicht ein Bügel den Fußraum begrenzt, sondern sich so richtig unter dem Sitz des Vordermanns "breit" machen kann.
    "Begin each day as if it was on purpose" - Alex Hitchens, "Hitch"

  12. #12
    Erfahrenes Mitglied Avatar von travellersolo
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    HAM
    Beiträge
    5.222

    Standard

    ich weiß ja nicht wie viele Probleme ihr habt, eure Beine "unterzubringen", aber mit knapp 1,95m hatte ich bisher in keiner Ecoreihe Probleme mit den Beinen, auch nicht mit der Laptoptasche unterm Vordersitz

  13. #13
    Erfahrenes Mitglied Avatar von bursche99
    Registriert seit
    14.07.2011
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.785

    Standard

    Zitat Zitat von travellersolo Beitrag anzeigen
    ich weiß ja nicht wie viele Probleme ihr habt, eure Beine "unterzubringen", aber mit knapp 1,95m hatte ich bisher in keiner Ecoreihe Probleme....
    Ich hab nicht viele Probleme gehabt, aber wenn ich sie einmal hatte "merk ich mir Dir das" und meide den Sitz / die Konfiguration.
    (nur mal als Beispiel, bei SAA Y ist unter gefühlt jedem 2. Sitz das IFE-System als klobiger, scharfkantiger Klotz, da schreibt man sich die Sitze auf und wählt entsprechend andere. Oder die Sitze hinter den Exit-Rows haben seitlich (zum Gang hin) keinen Bügel, man darf deswegen zwar keine Tasche unterm Vordersitz verstauen, aber das gibt ungeahnte Freiheiten für die Füße.)
    Jeder möge nach seiner Façon glücklich werden....
    Geändert von bursche99 (11.10.2018 um 12:48 Uhr) Grund: typo
    Luftikus sagt Danke für diesen Beitrag.
    "Begin each day as if it was on purpose" - Alex Hitchens, "Hitch"

  14. #14
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Snappy
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    3.388

    Standard

    1,95m - und grundsätzlich Fensterplatz, vor allem auf Langstreckenflügen zwecks Fenster zum Anlehnen, denn die Lehnen sind dafür meist zu kurz. Der Beinfreiheit kann meist nachgehofen werden wenn man die Schuhe auszieht.

  15. #15
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    2.502

    Standard

    Zitat Zitat von Snappy Beitrag anzeigen
    1,95m - und grundsätzlich Fensterplatz, vor allem auf Langstreckenflügen zwecks Fenster zum Anlehnen, denn die Lehnen sind dafür meist zu kurz. Der Beinfreiheit kann meist nachgehofen werden wenn man die Schuhe auszieht.
    Jeder Jeck ist anders. Offenbar hast Du dann einen langen Oberkörper und kurze Beine. Bei mir offenbar andersherum - es sieht es so aus, dass ich bei normaler Sitzposition mit den Knien vorne anstoße. Bei 1-3h ist das ok, aber für einen TATL ist wird das schmerzhaft.

  16. #16
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Snappy
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    3.388

    Standard

    Das man mit den Knien vorne anstößt ist ja „normal“, aber ich sitze trotzdem noch bequem solange ich den Sitz nicht nach vorne drücken muss.

    Auf TATL müssen die Schuhe aus... auch wenn die Knie dadurch ja eigentlich nicht „kürzer“ werden, ist das extrem hilfreich was das Platzmanagement angeht.

  17. #17
    Erfahrenes Mitglied Avatar von pierce
    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.242

    Standard

    Zitat Zitat von Langstrecke Beitrag anzeigen
    Ich hab doch geschrieben, dass mehrere Faktoren ausschlaggebend sind.
    Bei bulkhead oder Notausstieg schrieb ich "in der Regel"........
    Also solltest du nicht schreiben "ich persönlich würde nie Bulkhead nehmen", denn das könnte eine Fehlentscheidung sein.
    Als leider Eco SEN glaube ich mich mit der Materie auszukennen.
    Und meine Erfahrung zeigt mir generell Bulkhead KEINE Beinfreiheit(vielleicht Kniefreiheit) und Notausgang VIEL Beinfreiheit.
    bursche99, John_Rebus und Langstrecke sagen Danke für diesen Beitrag.

  18. #18
    Erfahrenes Mitglied
    Registriert seit
    05.10.2011
    Beiträge
    404

    Standard

    Zitat Zitat von Snappy Beitrag anzeigen
    Auf TATL müssen die Schuhe aus... auch wenn die Knie dadurch ja eigentlich nicht „kürzer“ werden, ist das extrem hilfreich was das Platzmanagement angeht.
    Vielleicht bin ich ja einfach zu klein mit meinen 186 cm: Ich verstehe ja, dass es einfach angenehmer sein kann, nicht stundenlang die Fuesse in geschlossenen Schuhen zu haben, aber inwiefern hilft es beim "Platzmanagement", die Schuhe auszuziehen? Traegst Du hohe Absaetze beim Fliegen?

  19. #19
    Erfahrenes Mitglied Avatar von bursche99
    Registriert seit
    14.07.2011
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.785

    Standard

    Zitat Zitat von pierce Beitrag anzeigen
    Als leider Eco SEN ....
    ... zeigt mir generell Bulkhead KEINE Beinfreiheit(vielleicht Kniefreiheit) und Notausgang VIEL Beinfreiheit.
    Same situation, beim exit hadere ich halt immer mit der seitlichen Eingeschränkheit durch die festen Teiler...
    Am liebsten sind mir non-exit & non-bulk Reihen wo sich z.B. durch Verschiebung (im Heck, durch Verjüngung) etwas mehr Platz ergibt, oder aus anderen Gründen mehr Platz "unten rum" ist.

    Nett sind (selten) auch die Mittelreihen-Plätze wenn z.B. eine 4er-Reihe die mittleren 2 Plätze keinen "Teiler", d.h. kein Ständer ist, d.h. man die gesamte Breite von 2 Sitzen hat im Fußraum hat.
    Aber natürlich nur bei niedriger Auslastung.....sonst ist Mittelreihe Horror.
    "Begin each day as if it was on purpose" - Alex Hitchens, "Hitch"

  20. #20
    Erfahrenes Mitglied Avatar von Snappy
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    3.388

    Standard

    Zitat Zitat von miles&weg Beitrag anzeigen
    Vielleicht bin ich ja einfach zu klein mit meinen 186 cm: Ich verstehe ja, dass es einfach angenehmer sein kann, nicht stundenlang die Fuesse in geschlossenen Schuhen zu haben, aber inwiefern hilft es beim "Platzmanagement", die Schuhe auszuziehen? Traegst Du hohe Absaetze beim Fliegen?
    Hab das noch nicht wissenschaftlich untersuchen lassen, aber ich vermute es liegt daran das man die Füße besser „verdrehen“ und die Beine so in Stellungen bringen kann die mit Schuhen nicht möglich wären. Einfach mal ausprobieren... ich mache jedenfalls immer die Erfahrung das sich die Knie/Beinfreiheit dadurch von „geht ja gar nicht“ auf „eigentlich ganz ok“ ändert.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •